Veranstaltungen
Zentren
Koodinationsstellen/Netzwerk
Studiengänge und -schwerpunkte
Einrichtungen zur Nachwuchsförderung
Präsenz in den Fachgebieten (Gender-Professuren)
Bibliotheken und Archive
Archiv

Berlin bietet an seinen Universitäten und Hochschulen ein einmaliges Spektrum der GEschlechterforschung/Gender Studies. Einige Einrichtungen existieren bereits seit den 1980er Jahren, andere entstanden in jüngster Zeit - sie alle sind integraler Bestandteil der Berliner Hochschulentwicklung.
Im Jahr 2000 haben sich diese Einrichtungen zusammengeschlossen und gemeinsam die Arbeitsgemeinschaft der Frauen- und Geschlechterforschungen Berliner Hochschulen (afg) ins Leben gerufen. Die afg versteht sich als Kompetenznetzwerk und setzt sich für die nachhaltige Förderung und Verankerung von Geschlechterforschung an den Berliner Hochschulen ein.

Ziele:

afg Netzwerktreffen

Die afg trifft sich regelmäßig in öffentlichen Sitzungen, in der Regel zwei Mal pro Semester. Die aktuellen Termine können Sie bei den Sprecher_innen erfragen.

Die afg führt Veranstaltungen zur Frauen- und Geschlechterforschung durch. Eine Dokumentation der bisherigen Veranstaltungen findet sich im Archiv.

Die afg hat ein Positionspapier zur Umsetzung der im Berliner Koalitionsvertrag definierten Ziele zur weiteren Verstetigung der Geschlechterforschung an den Berliner Hochschulen erarbeitet.
(Februar 2017)