Veranstaltungen
Zentren
Koodinationsstellen/Netzwerk
Studiengänge und -schwerpunkte
Einrichtungen zur Nachwuchsförderung
Präsenz in den Fachgebieten (Gender-Professuren)
Bibliotheken und Archive
Archiv

Bibliotheken und Archive

Wissenschaft und Forschung brauchen Bücher und Bibliotheken. Die Frauen- und Geschlechterforschung hat sich auf diesem Gebiet seit Ende der 1970er/Anfang der 1980er Jahre von einer Exotin zu einer transdisziplinären Wissenschaft mit Studiengang entwickelt. Sie startete mit Manuskripten und Selbstverlagen und verfügt heute über eigene wissenschaftliche Zeitschriften und Buchreihen. Ihre Ergebnisse im In- und Ausland, die früher in privaten und Vereinsbuchsammlungen dokumentiert wurden, befinden sich heute in professionellen Bibliotheken und Archiven mit Datenbanken und umfangreichen Serviceangeboten für Studierende und Wissenschaftler_innen. Die seit den 1990er Jahren an den Hochschulen etablierten Studienschwerpunkte in einzelnen Fächern und die speziellen Studiengänge führten dazu, dass auch an den Hochschulbibliotheken mit der systematischen Sammlung von Literatur zur Frauen- und Geschlechterforschung begonnen wurde. Darüber hinaus existieren spezialisierte Archive, die Materialien der Frauenbewegung, des Frauenstudiums und der Frauen- und Geschlechterforschung sammeln und für die Forschung bereitstellen. Der folgende Überblick stellt die Angebote von zentralen Hochschulbibliotheken und speziellen Genderbibliotheken und Archiven in Berlin vor.


Bibliotheken



Archive



Außeruniversitäre Einrichtungen