Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation

Für Wissenschaftler*innen und Promovierende

CMS-Zoom - Online-Seminar: Zoom-Einführung für Lehrende zum Wintersemester 2020/21

2 Stunden
Herr GoroncyHU-Mitarbeiter des CMS im Videokonferenzbereich
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
12.10.2020
Montag
10:00 - 11:30 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
21.10.2020
Mittwoch
14:00 - 15:30 Uhr
Webinar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
0.00 EUR
0.00 EUR
Der CMS-Videokonferenzservice und die Task Force Digitale Lehre helfen beim Einstieg in die Digitale Lehre mit Zoom. Wie können Meetings in Zoom oder Moodle geplant werden, welche Tools helfen beim Einsatz in der Lehre (Umfragen, Breakout-Sessions, Whiteboard) und welche Einstellungen können Sie für sich anpassen. Gemeinsam soll ebenfalls überlegt werden, wie bestimmte Szenarien umgesetzt werden können, was übliche Fehler in Zoom-Konferenzen sind und wie man damit umgehen kann.

Der Kurs richtet sich vor allem an Lehrende an der HU, die Zoom bisher noch nicht in der Lehre eingesetzt haben oder neu an der Humboldt-Universität zu Berlin sind und die sich noch immer sehr unsicher im Umgang mit Zoom fühlen.

Hinweis: Der gegenwärtigen Situation geschuldet wird dieser Kurs ausschließlich online durchgeführt. Dazu wird das Konferenz-Tool "Zoom"  genutzt. Technische Voraussetzungen, die die Teilnehmer*innen benötigen:
• einen nicht zu alten Computer
• eine gute Internetverbindung
• ein Headset (z.B. so etwas https://www.mediamarkt.de/de/product/_sennheiser-pc-2-chat-1450970.html) oder bei einem Notebook mit Mikrofon zumindest einen Kopfhörer.



PE001_11 - Online-Seminar: Virtuelle Meetings meistern - Moderation und Präsenz online | Ein Exklusiv Tag

6 Stunden
K+S Kommunikation Berlin GbRKerstin Köhler und Cäcilie Skorupinski
Diplom-Sprechwissenschaftlerinnen
Beratung, Coaching, Training & Moderation
www.support-changes.com

Montag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.12.10.2020
10:00-15:15 Uhr (4 x 60 Minuten mit Pausen)
WEBINAR (Die Zugangsdaten erhalten sie einen Tag vor Beginn)
88.00 EUR
44.00 EUR
Inhalt:
Eine gute Meetingqualität herzustellen ist Aufgabe der Führungskräfte und sichert die
Arbeitsfähigkeit Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Homeoffice. Nicht nur vom Moderator ist ungeteilte Aufmerksamkeit und eine gewissenhafte Vorbereitung gefordert.
Durch eine klare Struktur geben Sie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Orientierung und Sicherheit. Zudem unterstützen Sie damit deren Aktivität und Engagement.

Der K+S-Online-Workshop vermittelt dafür das nötige Moderations-Handwerk. Die Teilnehmenden erhalten Anregungen für eine wirkungsvolle virtuelle Moderation. Weiterhin kreieren Sie Ideen für erfolgreiche virtuelle Meetings.

Schwerpunkte des Online-Workshops sind:
- Mitdenken und Einbringen aller Beteiligten fördern
- Wirkung zählt auch virtuell - Präsenz online
- Grundregeln für virtuelle Meetings - Gemeinsam Arbeit ermöglichen
- Visualisierung aktiviert - Gemeinsamer Fokus ermöglicht echten Austausch
- Gesprächshandwerk: Prozesse und Aufgaben strukturieren, Metakommunikation ermöglichen
- Tipps für Ihren Arbeitsalltag

Zeitliche Planung:
Der Online-Workshop beinhaltet vier Blöcke á 60 Minuten, Start: 10:00 Uhr Ende: 15:15 Uhr
1. Block: 10:00 - 11:00 Uhr
2. Block: 11:15 - 12:15 Uhr
3. Block: 13:00 - 14:00 Uhr
4. Block: 14:15 - 15:15 Uhr

Organisatorisches:
Sie erhalten einige Tage vor dem Seminar einen Link zum Online-Workshop und die Einwahldaten. Wir arbeiten mit Zoom. Falls Sie dieses Format noch nicht kennen, es wird alles mit dem Einladungslink erklärt. Bitte testen Sie Ihren Zugang und Ihre Audiofunktion rechtzeitig vor dem Start. Sollten Fragen beim Einloggen auftreten, kontaktieren Sie uns unter info@supporting-changes.com

Um das virtuelle Seminar mit Ihnen interaktiv zu gestalten, folgende Punkte:
- Bitte schalten Sie Ihre Mikrofon- und Kamerafunktion frei
- Bitte legen Sie Ihr Smartphone/ oder Tablet zusätzlich in Griffnähe



WA007 - Online-Seminar: Forschungsdaten effizient managen - individuelle Planung für gute wissenschaftliche Praxis

3 Stunden
Frau Helbig
Research Data Management Coordinator, CMS/Humboldt-Universität zu Berlin

Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.14.10.2020
09:00 - 11:00 Uhr
Online-Seminar mit Zoom
16.50 EUR
8.25 EUR
Inhalt:
Forschungsförderer wie DFG, BMBF oder EU erwarten zunehmend eine Stellungnahme zum Umgang mit Forschungsdaten.
Der Workshop vermittelt Kompetenzen zur eigenständigen Erstellung eines Datenmanagementplans.

Folgende Themen werden behandelt:
- Was sind Datenmanagementpläne?
- Wozu brauche ich einen Datenmanagementplan?
- Wie sieht ein guter Datenmanagementplan aus?
- Welche Aspekte sind zu beachten?
- praktische Arbeit mit dem Tool DMPonline (https://dmponline.dcc.ac.uk/)
- Diskussion, offene Fragerunde




WA008_I - Online-Seminar: Train-the-Trainer, Workshop zum Thema Forschungsdatenmanagement

16 Stunden
Frau Biernacka
Diplom-Informatikerin, seit 2013 tätig am Computer- und Medienservice der HU (Arbeitsgruppe „Medien-Repositorium“/ Projektkoordinatorin im BMBF-Projekt „FDMentor“).
Promoviert seit Juni 2016 am Institut für Informatik der HU im Bereich der mobilen Informations- und Kommunikationstechnologien in der Lehre.

https://www.discipline-workshops.com

Frau Helbig
Research Data Management Coordinator, CMS/Humboldt-Universität zu Berlin

Donnerstag bis Freitag
Wartelistenplatz ist möglich.08.10.2020 bis 09.10.2020
09:00 - 16:30 Uhr
Online-Seminar mit Zoom
88.00 EUR
44.00 EUR
Online-Seminar mit Zoom

Inhalt:

Das Programm richtet sich an Personen, die in ihrem Arbeitsbereich oder an ihrer Einrichtung Grundlagen zum Forschungsdatenmanagement vermitteln wollen und davon ausgehend eigene Standards für ihre Projekte auf- oder ausbauen möchten. Neben didaktischen Ansätzen, Methoden und alles was zu einem Seminaraufbau gehört, lernen Sie Aspekte des Forschungsdatenmanagements, wie z. B. Datenmanagementpläne und Publikation von Forschungsdaten, kennen. Das Programm wurde im Rahmen des BMBF geförderten Projektes FDMentor erarbeitet.


Zielgruppe: Beschäftigte, die Kenntnisse zum Forschungsdatenmanagement erwerben wollen und diese innerbetrieblich weiter zu geben haben



WA010 - Online-Seminar: Medien-Repositorium (Grundlagenworkshop)

1. Teil: Grundlagen für Erstbenutzer*innen
3 Stunden
Frau Biernacka
Diplom-Informatikerin, seit 2013 tätig am Computer- und Medienservice der HU (Arbeitsgruppe „Medien-Repositorium“/ Projektkoordinatorin im BMBF-Projekt „FDMentor“).
Promoviert seit Juni 2016 am Institut für Informatik der HU im Bereich der mobilen Informations- und Kommunikationstechnologien in der Lehre.

https://www.discipline-workshops.com

Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.18.11.2020
10:00 - 12:15 Uhr
Online-Seminar (Die Zugangsdaten erhalten Sie online nach der Einladung)
16.50 EUR
8.25 EUR
Online-Seminar mit Zoom

- nur für HU-Angehörige -


1. Teil: Grundlagen für Erstbenutzer*innen

Inhalt:
Der CMS bietet Ihnen mit dem Medien-Repositorium ein System zur Verwaltung digitaler Mediendaten an. Neben Bildern und Texten werden auch Audio- und Videoinhalte direkt unterstützt. Der Workshop ist zweigeteilt und bietet einen guten Überblick der Funktionen und Möglichkeiten des Medien-Repositoriums. In der ersten Hälfte werden Basisfunktionen und einfache Anwendungsfälle erklärt. Dieser Teil richtet sich besonders an Erstbenutzer*innen, aber auch diejenigen unter Ihnen, die dieses Wissen auffrischen wollen sind herzlich willkommen.

In beiden Teilen sind Ihre Fragen und Anregungen sehr willkommen!

Hinweis:
Bitte bringen Sie Ihren eigenen Laptop mit




WA011 - Online-Seminar: Medien-Repositorium (Workshop für Fortgeschrittene)

2. Teil: Praxistipps für Fortgeschrittene
3 Stunden
Frau Biernacka
Diplom-Informatikerin, seit 2013 tätig am Computer- und Medienservice der HU (Arbeitsgruppe „Medien-Repositorium“/ Projektkoordinatorin im BMBF-Projekt „FDMentor“).
Promoviert seit Juni 2016 am Institut für Informatik der HU im Bereich der mobilen Informations- und Kommunikationstechnologien in der Lehre.

https://www.discipline-workshops.com

Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.18.11.2020
13:30 - 15:45 Uhr
Online-Seminar (Die Zugangsdaten erhalten Sie online nach der Einladung)
16.50 EUR
8.25 EUR
Online-Seminar mit Zoom

- nur für HU-Angehörige -


2. Teil: Praxistipps für Fortgeschrittene

Inhalt:
Der CMS bietet Ihnen mit dem Medien-Repositorium ein System zur Verwaltung digitaler Mediendaten an. Neben Bildern und Texten werden auch Audio- und Videoinhalte direkt unterstützt. Der Workshop ist zweigeteilt und bietet einen guten Überblick der Funktionen und Möglichkeiten des Medien-Repositoriums. Im zweiten Teil wird eine gewisse Vertrautheit mit dem Medien-Repositorium vorausgesetzt. In dieser Zeit möchten wir Ihnen Praxistipps geben, komplexere Aufgabestellungen behandeln sowie die Administrationsfunktionen näher erläutern.

In beiden Teilen sind Ihre Fragen und Anregungen sehr willkommen!

Hinweis:
Bitte bringen Sie Ihren eigenen Laptop mit




WF002 - Online-Seminar: Besprechungen leiten

4 Stunden
Frau Köhler Dipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.01.12.2020
14:30 - 18:00 Uhr
WEBINAR mit Zoom (Die Zugangsdaten erhalten Sie online nach der Einladung)
66.00 EUR
33.00 EUR
Keine Organisation kommt ohne sie aus: Besprechungen. Seien es Arbeitsgruppen, universitären Gremien oder im wissenschaftlichen Umfeld (Workshops, Konferenzen oder Tagungen). Besprechungen sind eine wichtige Form der Kommunikation innerhalb der eigenen Bereiche und über Abteilungsgrenzen hinweg. Effektiv werden Besprechungen durch eine klare Leitung, angemessene Kommunikation und inspirierende Visualisierung. Dabei hilft eine gezielte Vorbereitung.

Inhalt:
Im Workshop wird das dafür notwendige Handwerk reflektiert, vermittelt und erprobt. Sie lernen, Besprechungen zielorientiert und effektiv zu leiten - praxisorientiert, Schritt für Schritt mit vielen Beispielen und Praxistipps.

- organisatorische und inhaltlich Vorbereitung
- Phasen einer Besprechung
- Inhalte auf den Punkt bringen
- Visualisieren
- Arten und Aufgaben von Besprechungsleitung
- Teilnehmer*innen zum aktiven Austausch und in die Umsetzung der Ergebnisse bringen



WG003 - Live Webinar: Humboldts Unternehmergeist - Von der Forschung in die Anwendung

8 Stunden
Herr AdolphyStartup-Tutor am Servicezentrum Forschung (SZF) im Team Wissenstransfer an der Humboldt-Universität zu Berlin.
Anmeldung erfolgt über innovation@hu-berlin.de
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.30.09.2020 bis 21.10.2020
Anmeldung erfolgt über innovation@hu-berlin.de
Anmeldung erfolgt über innovation@hu-berlin.de
0.00 EUR
0.00 EUR
Wussten Sie schon, dass die HU Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Entrepreneurship und Innovation für ihre Forschenden anbietet?


  • Sie suchen nach Möglichkeiten Ihre Forschungsergebnisse in die Anwendung zu bringen?

  • Sie möchten Ihre Kompetenzen und Ressourcen nutzen, um Drittmittel über Auftragsforschung und wissenschaftliche Dienstleistungen einzuwerben?

  • Sie interessieren sich für die Möglichkeit selbst Weiterbildungsangebote zu entwickeln?

  • Sie haben eine Geschäftsidee für eine Ausgründung?

  • Sie spielen mit dem Gedanken sich mit Ihrer Expertise selbstständig zu machen?


Nutzen Sie die Gelegenheit und melden Sie sich jetzt an für unser nächstes Kursangebot:
ab 30. September 2020

Das Weiterbildungsangebot des Wissen- und Technologietransfers der HU Berlin findet erstmalig als reines Online-Format statt. Der Kurs vermittelt Forschenden in Live-Webinaren, ergänzt um vertiefende Video-Tutorials und individuelle Online-Sprechstunden, Fach- und Methodenwissen für den Transfer ihrer Forschung in die Anwendung. Über vier Wochen entwickeln die Teilnehmer*innen nach dem learning-by-doing Prinzip Geschäftsmodelle für Ihren spezifischen Bedarf nach eigenen Ideen.  

Termine der Live-Webinare: 


  • 30. September 2020, 15 - 17 Uhr  --> Was ist ein Geschäftsmodell und welches Modell eignet sich für mich?

  • 07. Oktober 2020, 15 - 17 Uhr --> Wie finde ich eine Geschäftsidee und wie entwickle ich daraus ein Geschäftsmodell?

  • 14. Oktober 2020, 15 - 17 Uhr --> Gibt es einen Markt für meine Geschäftsidee und wer sind meine Kunden?

  • 21. Oktober 2020, 15 - 17 Uhr --> Wie verdiene ich Geld mit meiner Geschäftsidee und lohnt sich mein Geschäftsmodell?


Wir begleiten Sie bei der Entwicklung von Geschäftsmodellen auf der Basis Ihrer wissenschaftlichen Expertise und Ihrer Forschungsergebnisse, von der Suche nach Anwendungsfeldern bis zur Entwicklung von Verwertungskonzepten. Auf unserer virtuellen Kollaborationsplattform arbeiten die Teilnehmer*innen gemeinsam an ihren Projektideen und bringen die Kursinhalte unmittelbar zur Anwendung. Ob Ausgründung eines Startups, Geschäftsmodellentwicklung für die Auftragsforschung oder die Entwicklung eines Portfolios von wissenschaftlichen Dienstleistungen und Weiterbildungsangeboten: Wir unterstützen Sie individuell!


Anmeldung per Mail an innovation@hu-berlin.de

Keine Anmeldung oder Buchung über die Berufliche Weiterbildung! Zur Anmeldung nutzen Sie bitte den oben genannten Link!




WL001 - Online-Seminar: Lehren lernen

8 Stunden
K+S Kommunikation Berlin GbRKerstin Köhler und Cäcilie Skorupinski
Diplom-Sprechwissenschaftlerinnen
Beratung, Coaching, Training & Moderation
www.support-changes.com

Dienstag bis Mittwoch
Wartelistenplatz ist möglich.06.10.2020 bis 07.10.2020
1. Tag: 10:00 - 13:30 Uhr, 2. Tag: 10:00 - 11:30 Uhr
Online-Seminar mit Zoom (Die Zugangsdaten erhalten Sie online nach der Einladung)
132.00 EUR
66.00 EUR
Online-Seminar mit Zoom

Inhalt:

Dieses Training vermittelt didaktisch-methodische Grundlagen für eine erfolgreiche Lehrtätigkeit. Grundlagen sind insbesondere: Planung, Medienrepertoire, Methoden für die Lehre, strukturiertes aktivierendes Vorgehen in Lehrveranstaltungen.

Ziel ist es, Ihre Vorbereitung und den Aufbau von Lehrveranstaltungen zu professionalisieren. Mittels Video-Feedback erhalten Sie außerdem Hinweise zu Ihrem persönlichen Lehrrepertoire. Methodisch erwartet Sie ein Mix aus Input, Diskussionen, Gruppen- und Partnerarbeit und Einzelarbeit/Reflexion.     

- Stoffstrukturierung    
- Aktivierung der Studierenden erhöhen    
- Kommunikation in der Lehre    
- Methoden




WL002 - Online-Seminar: Kreativität in der Lehre

- Methodenvielfalt nutzen -
8 Stunden
Frau Köhler Dipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Montag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.02.11.2020
10:00 - 13:30 Uhr
WEBINAR mit Zoom (Die Zugangsdaten erhalten Sie online nach der Einladung)
44.00 EUR
22.00 EUR
Inhalt:
Lehre braucht Kreativität. Standard und Routine allein widersprechen dem Anspruch an eine qualifizierte Lehre.
In diesem Workshop lernen Sie kreative Methoden (u.a. KaWa, KaGa, MindMapping, Metaplan, Fachlandkarte) für die Lehre kennen. Im Austausch erhalten Sie Anregungen für Ihre Lehre und können die vorgestellten Methoden exemplarisch erproben.     

- Kreativitätsmethoden    
- Lerntypen    
- mögliche Einsatzgebiete in der Lehre    
- Praxis




WM002 - Online-Seminar: Visualisieren – Inhalte auf den Punkt bringen

4 Stunden
Frau Köhler Dipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.02.12.2020
16:00 - 19:30 Uhr
WEBINAR mit Zoom (Die Zugangsdaten erhalten Sie online nach der Einladung)
44.00 EUR
22.00 EUR
Visualisierungen sprechen an und helfen dabei, Inhalte zu verinnerlichen. Dadurch aktivieren sie die Teilnehmenden, schaffen Struktur und sorgen für den Praxistransfer. Sei es in Seminaren, Workshops, Events, bei Besprechungen und Tagungen oder auch bei Gesprächen und Moderationen.

Inhalt:
Der Workshop vermittelt hierfür die Grundlagen, die Basis einer individuellen und ansprechenden Visualisierung – außerhalb von Power Point. Sie erhalten das nötige Rüstzeug für eine gekonnte Visualisierung per Flipchart und erproben dieses Rüstzeug praktisch - für Ihre Ansprüche.

- Basics: Rahmen, Bilder, Motto
- Orientierungsbild
- Schrift: Größe, Farbe, lesbar?!
- Bilder-Tools für Situationen
- „Ich kann nicht malen...“ - Trotzdem: Visualisieren für die Praxis