Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation

Konfliktmanagement - Konfliktbehebung

KK002 - Kollegiale Beratung in Konfliktsituationen - *Hilfe zur Selbsthilfe*

16 Stunden
Frau Tanja RathmannDiplom-Kauffrau und Seelsorgerin
www.tanjarathmann.de

Montag und Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.28.09.2020 bis 11.11.2020
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
88.00 EUR
44.00 EUR
Konflikte sind heute im Arbeitsleben allgegenwärtig und werden als
Hauptstressoren und potenzielle Burn-Out-Gründe genannt. Oft wartet
man zu lange mit der Konfliktklärung oder schürt sogar den Konflikt durch
falsches Verhalten.
Entscheident für den Konfliktverlauf ist, wie die Parteien mit der Situation
umgehen. In jedem Konflikt liegt auch die Chance, die Beziehungs- und
Arbeitsqualität nachhaltig zu verbessern.
Ziel des Seminars ist, die Konfliktwahrnehmung und -analyse der
Teilnehmer/innen zu trainieren. Es wird die Möglichkeit geboten,
das eigene Konfliktverhalten zu reflektieren und angemessenere
Lösungssrategien zu erarbeiten.



KK003 - Die Transaktionsanalyse

24 Stunden
Frau Dr. KiehnePsychologin und Psychotherapeutin, Trainerin und Coach
Grundlagen: 22.-23.10.2020 Donnerstag bis Freitag | Donnerstag 29.10.2020
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.22.10.2020 bis 29.10.2020
09:00-16:00 Uhr
Wird mit der Einladung bekannt gegeben.
88.00 EUR
44.00 EUR
Inhalt:
„Sie haben ja recht, aber so können Sie das doch beim besten Willen nicht sagen...“, „...Bleiben Sie ruhig...“, „...Gehen Sie auf den anderen ein...“. Solche Anforderungen zu unbeeinträchtigter Freundlichkeit, stetem Diensteifer usw. kennen Sie bestimmt auch. Aber so mancher Kunde, Kollege oder Zeitgenosse bringt uns trotz allem irgendwann aus der Ruhe oder sonst wie aus dem Konzept. Und dann findet man sich ohne es zu wollen plötzlich (wieder) am Einstieg zu einer typischen Konfliktdynamik: Machtkämpfe, Kompetenzgerangel, Herunterschlucken bis zum Überlaufen... und ärgert sich hinterher doppelt.

Mit der praktisch erprobten und vielfach bewährten Transaktionsanalyse soll Ihnen ein Weg gewiesen werden, unangenehme Situationen zu meistern.

-    Struktur- und Transaktionsanalyse
-    Konfliktvermeidung durch gezieltes Parallelisieren
-    Selbsteinbringung
-    Gesprächsbeeinflussung durch gezieltes Kreuzen
-    „Psycho-Spieler“ und „Psycho-Spiele“

Termine: 22. bis 23. Oktober 2020 + 29. Oktober 2020 (3 Tage)

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen mit Beratungsfunktion, Besucherverkehr und/oder mit Mitarbeiterführung
und -anleitung.




KK005 - Präsenzseminar: Gekonnt (de)eskaliert - schwierige Gespräche souverän führen

16 Stunden
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Donnerstag bis Freitag
Wartelistenplatz ist möglich.26.11.2020 bis 27.11.2020
09:00-16:00 Uhr
Wird mit der Einladung bekannt gegeben.
88.00 EUR
44.00 EUR
NEU!

Konfliktgesprächen würden wir gern aus dem Weg gehen. Andererseits wissen wir, dass sich Konflikte meist nicht von allein auflösen, sondern sich zuspitzen oder sogar eskalieren. Wer „Ja“ sagt, obwohl er „Nein“ meint und Schwierigkeiten hat, seine Meinung und Bedürfnisse offen zu formulieren, wird immer zurückstecken und unzufrieden sein. Eine partnerschaftliche Gesprächskultur verschwindet schnell, wenn der Druck zunimmt und man die Gesprächspartner in Gewinner und Verlierer einteilt.

In diesem Seminar lernen und trainieren Sie:

- Nicht jedes Streitgespräch ist ein Konflikt
- Lächeln, Nicken, Kontern – manchmal muss es schlagfertig sein
- Grenzen erkennen, benennen und freundlich Nein-sagen
- Unfaire Tricks erkennen und gegensteuern
- Umgang mit Vorwürfen, Angriffen und Killerphrasen
- Kritik austeilen und einstecken – sinnvolle Feedbacktechnik
- Stress macht dumm
- Freundlich aber bestimmt die eigene Meinung auf den Punkt bringen
- Regeln und Ablauf eines konstruktiven Konfliktgesprächs
- Lösungen, Vereinbarungen, Kompromisse schließen
- Schwierige Gespräche aus dem beruflichen Alltag hinterfragen und trainieren
- Trainieren der wichtigsten kommunikativen Techniken



VA002 - Sich selbst verteidigen und andere nicht angreifen. Deeskalation und Gewaltprävention

16 Stunden
Herr Dr. LeyReferatsleiter der Studienabteilung (I)
Donnerstag und Freitag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.12.11.2020 bis 13.11.2020
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum (siehe Aushang)
88.00 EUR
44.00 EUR

Jede/r mit „Kundenkontakt“, egal ob in der Information und Beratung, im Prüfungsbüro oder in der Bibliothek, wird im Laufe des Arbeitslebens auf einen schwierigen Kunden treffen. Wie man mit diesen umgeht, wollen wir gemeinsam im Seminar üben, denn es gilt, sich selbst zu verteidigen und andere nicht anzugreifen. Dies gelingt immer über Kommunikation, die nicht beim schwierigen Kunden, sondern bei jeder und jedem selbst beginnt.

Bitte beachten: Wir arbeiten in Gruppen und mit Rollenspielen; bringen Sie ein Beispiel für einen schwierigen Kunden aus Ihrem Berufsalltag mit; wir machen keinen Selbstverteidigungskurs.

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen mit „Kundenkontakt“ (Studierendenservice, Prüfungsbüro, Bibliothek …)



WF006 - Konfliktlösungswege in schwierigen Strukturen - Workshop

Hilfestellungen zur Konfliktbewältigung
16 Stunden
Frau BehrensGesangs- und Sprechstimmlehrerin, Dozentin und Coach
Mittwoch bis Donnerstag
Wartelistenplatz ist möglich.04.11.2020 bis 05.11.2020
09:00 - 16:00 Uhr
Seminarort wird mit der Einladung bekannt gegeben
88.00 EUR
44.00 EUR
In Arbeitssituationen ist ein Konflikt manchmal unvermeidbar,  zu unterschiedlich können die Interessen, Erwartungen und/oder Charaktere der Personen im Team sein. Dann ist der Konflikt wie Sand im Getriebe, der das Arbeiten erschwert. Besonders unangenehm ist es, wenn ein Konflikt in einem Betreuungsverhältnis oder in festgefahrenen, hierarchischen Strukturen herrscht und nur schwer ausgetragen werden kann.
Wie man Konflikte selbst in schwierigen Situationen analysiert und löst, soll Thema dieses Seminars sein. Dazu bedarf es einer hohen Kommunikationskompetenz, die hier vermittelt und erweitert wird.

Inhalt:
- Konflikte erkennen, einordnen und lösen
- Arbeit mit dem Harvard-Konzept
- Schlagfertigkeitstechniken
- Feedback geben nach „oben“ und/oder "unten"
- Umgang mit schwierigen Persönlichkeitsstilen
- Umgang mit Abhängigkeitsverhältnissen
- Analyse der eigenen Stimme und Körpersprache im Konfliktgespräch
- Video-Training