Aktuelles

BIM-Studie: Knapp 22 Prozent aller Mitglieder der IG Metall mit Migrationshintergrund

15.06.2017

Gewerkschaften spielen bei der Interessensvertretung und beruflichen Integration von Personen mit Migrationshintergrund eine zentrale Rolle. Für die Mitglieder der IG Metall war bisher nur ihre Staatsbürgerschaft bekannt – umfassendere Daten über ihren Migrationshintergrund lagen nicht vor. Die im Auftrag der IG Metall durch das BIM erstellte Studie erhebt damit zum ersten Mal umfassende Daten zum Migrationshintergrund der IG Metall-Mitglieder.

Der gesamte Bericht zur Studie ist online verfügbar: "Mitglieder mit Migrationshintergrund in der IG Metall"

Mehr erfahren

Nächste Veranstaltung

Akademische Debatte mit Prof. Dr. Frank Kalter
05.07.2017 um 18:00

BIM-Akademische Debatte

The Structural Integration of the 2nd Generation. New Data, Same Old Stories?

Educational attainment is widely seen as the key to the integration of immigrants over generations. Accordingly, the fact that many ethnic minority groups fail to catch up with their majority peers even in the long run is of major public concern. Comparing data from the German microcensus over a longer time span we will show that the stagnation in relative educational success is mainly due to a severely growing gap in socio-economic background. This is widely overseen in public and academic debates. Taking this into proper account, there has been a much stronger tendency towards structural assimilation than it appears.

Weitere Veranstaltungen

Info

Über das Institut

Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) der Humboldt-Universität zu Berlin.

Das BIM erarbeitet wissenschaftliche Grundlagen und empirische Daten zur Versachlichung der Diskussion über Integrationsfragen in Europa und fragt danach, wie sich Integrations- und Migrationsprozesse in Deutschland und Europa bisher vollzogen haben und künftig entwickeln werden. Das BIM ist kooperativ angelegt und zielt auf eine breite Verankerung der Integrations- und Migrationsforschung in Berlin. Mit seiner Forschung leistet das BIM einen Erkenntnistransfer in Politik, Zivilgesellschaft und Medien.

Mehr erfahren

1€-Job

100.000 solcher "Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung" sollen im Rahmen des neuen Integrationsgesetzes geschaffen werden, um Geflüchtete in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Bei Ablehnung der Maßnahmen drohen Leistungskürzungen und Sanktionen.

Zum Projekt
924

Laut Bundeskriminalamt wurden 924 Übergriffe auf Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte im Jahr 2015 verübt.

Zum Projekt
Ehrenamtlichkeit, Sportverein, Geflüchtetenarbeit
Zum Projekt
79Personen

von 24 Universitäten sind bisher Teil des KOSMOS-Sommer Universität Prozesses, der seit 2015 erstmals am BIM ausgerichtet wird.

Zum Projekt
35,6Prozent

der Menschen in Deutschland haben in den letzten 24 Monaten selbst Diskriminierung erlebt.

Zum Projekt