Aktuelles

Förderpreis "Menschen mit Hintergrund" für BIM-Initiative "Berlin in Dialogue"

19.12.2016

Der BIM-Initiative „Berlin in Dialogue“ wurde in der vergangenen Woche der Förderpreis „Menschen mit Hintergrund“ der Universität Regensburg verliehen: Die Initiative wird für ihre mehrsprachigen Seminare für geflüchtete und andere interessierte Studierende an der Humboldt-Universität ausgezeichnet, die von den Juror*innen als „zukunftsweisendes Modell für den Umgang mit jungen Migranten“ bezeichnet wurde. In den vergangenen Semestern wurden jeweils Seminare in den Sozialwissenschaften angeboten, in diesem Wintersemester zum Thema „Gendered Public Space“ und „The Other('s) City: Living in Berlin as a Postmigrant City“.

Hier finden Sie die Pressemitteilung der Universität Regensburg: „Preis für Menschen mit Hintergrund“ 2016

Mehr erfahren

Nächste Veranstaltung

Akademische Debatte mit Zeynep Kivilcim und Bediz Yilmaz
01.02.2017 um 18:00

BIM-Akademische Debatte

Deconstructing public attitudes towards Syrian Refugees in Turkey

In this talk, we will be offering a discussion about Turkish State's migration polices and the public perceptions of the Turkey’s society vis-a-vis the Syrian refugees as influenced by these policies. We will be discussing the issue around the concepts of “extra-legal dimensions of governmentality” and the “state of exception” (Agamben and Butler) as well as the “political utility” (Foucault) of the Syrian refugees for the Turkish State.
 

Weitere Veranstaltungen

Info

Über das Institut

Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz des Berliner Instituts für empirische Integrations- und Migrationsforschung (BIM) der Humboldt-Universität zu Berlin.

Das BIM erarbeitet wissenschaftliche Grundlagen und empirische Daten zur Versachlichung der Diskussion über Integrationsfragen in Europa und fragt danach, wie sich Integrations- und Migrationsprozesse in Deutschland und Europa bisher vollzogen haben und künftig entwickeln werden. Das BIM ist kooperativ angelegt und zielt auf eine breite Verankerung der Integrations- und Migrationsforschung in Berlin. Mit seiner Forschung leistet das BIM einen Erkenntnistransfer in Politik, Zivilgesellschaft und Medien.

Mehr erfahren

1€-Job

100.000 solcher "Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung" sollen im Rahmen des neuen Integrationsgesetzes geschaffen werden, um Geflüchtete in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Bei Ablehnung der Maßnahmen drohen Leistungskürzungen und Sanktionen.

Zum Projekt
924

Laut Bundeskriminalamt wurden 924 Übergriffe auf Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte im Jahr 2015 verübt.

Zum Projekt
Ehrenamtlichkeit, Sportverein, Geflüchtetenarbeit
Zum Projekt
79Personen

von 24 Universitäten sind bisher Teil des KOSMOS-Sommer Universität Prozesses, der seit 2015 erstmals am BIM ausgerichtet wird.

Zum Projekt
35,6Prozent

der Menschen in Deutschland haben in den letzten 24 Monaten selbst Diskriminierung erlebt.

Zum Projekt