Direkt zum Inhalt
Themenvorschläge für Masterarbeiten

In der Abteilung Fachdidaktik und Lehr-/Lernforschung Biologie können theoretisch oder empirisch ausgerichtete Masterarbeiten zu folgenden Inhalten geschrieben werden.
Voraussetzung ist, dass Sie Lehramtsstudierender sind. Förderlich sind zudem Kenntnisse im Bereich der Grundprinzipien empirischer Bildungsforschung. Sie werden bei uns in die aktuellen Forschungsprojekte eingebunden und erhalten besondere Betreuung. Bitte melden Sie sich bei Interesse bei den jeweils angegebenen Ansprechpartnern.

Modellkompetenz
  • Modelleinsatz im naturwissenschaftlichen Unterricht aus verschiedenen Perspektiven
  • (Ansprechpartnerin: Annette Upmeier zu Belzen)
  • Schüler_innen bauen Modelle – Förderung von Modellkompetenz
  • (Ansprechpartnerin: Annette Upmeier zu Belzen)
  • Modellorganismen im Biologieunterricht
  • (Ansprechpartnerin: Annette Upmeier zu Belzen)
  • Modelle in verschiedenen Darstellungsformen – Beeinflusst das Repräsentationsformat die fachliche Komplexität?
  • (Ansprechpartnerin: Annette Upmeier zu Belzen und Ronja Hüwe)
  • Entwicklung und Erprobung einer Modellierungsaufgabe im Rahmen des Schülerlabors Humboldt Bayer Mobil
  • (Ansprechpartnerin: Ronja Hüwe)
  • Erprobung/Evaluierung eines Kategoriensystems zum Einsatz szenischer Methoden
  • (Ansprechpartnerin: Maria Kolaxidi-Kothe)
  • Mathematik in der Biologie: Analyse der Einbindung mathematischer Denkweisen und Inhalte in Biologie-Schulbüchern
  • (Ansprechpartner: Johannes Meister)
  • Untersuchung von Schülereinstellungen zum Nutzen von Mathematik im Biologieunterricht
  • (Ansprechpartner: Johannes Meister)

Strukturierung von Prozessen der Erkenntnisgewinnung im Chemie- und Biologieunterricht

Theorie und Praxis: Naturwissenschaftliche Erkenntnisgewinnung im Biologieunterricht

Biologieunterricht im Fokus: Entwicklung und Testung von Kodiermanualen für die videogestützte Analyse von Biologieunterricht zu verschiedenen Schwerpunkten

  • Vernetzung zwischen den Phasen/naturwissenschaftlichen Denkweisen im Prozess der Erkenntnisgewinnung
  • Abfolge der Phasen/naturwissenschaftlichen Denkweisen im Prozess der Erkenntnisgewinnung: Idealtypischer Verlauf <-> Chaotisch
  • Erstellen und Testen eines Kodiermanuals zum Strukturieren nach Niveaustufen der Unterrichtsphasen Planung und Durchführung

  • (Ansprechpartner_in: Annette Upmeier zu Belzen und Joé Weber)

Diagnosekompetenz
  • Qualitative Analyse von offenen Antworten eines Testinstruments zur Erfassung der Diagnosekompetenzen Lehramtsstudierender in Bezug auf den Umgang mit Diagrammen
  • (Ansprechpartnerin: Sabine Knöner)

Fachspezifische Arbeitsweisen
  • Beobachten, Vergleichen, Experimentieren, Modellieren. Lerngelegenheiten im Studium (Kombinationsstudiengänge Biologie in Berlin und Monostudiengang)
  • (Ansprechpartner: Hauke Hellwig)
  • Wissenschaftliche Evaluation und hochschuldidaktische Weiterentwicklung von Lernangeboten zu Fachspezifischen Arbeitsweisen für den Einsatz im Studium
  • (Ansprechpartner: Hauke Hellwig)

Analyse von Lehrmaterialien und Unterrichtssequenzen mittels Eyetracking
  • Untersuchung von Einflüssen verschiedener Instruktionen auf die visuelle Wahrnehmung von Biologieunterricht mittels Eyetracking-Verfahren
  • (Ansprechpartnerinnen: Annette Upmeier zu Belzen und Inga Ubben)
  • Vergleich der visuellen Wahrnehmung von verschiedenen Biologie-Lehrmaterialien mittels Eyetracking-Verfahren
  • (Ansprechpartnerinnen: Annette Upmeier zu Belzen und Inga Ubben)
  • Vergleich der professionellen Wahrnehmung von Lernenden beim Experimentieren durch Biologie- und Chemie- (o. Physik-) Lehramtsstudierende - eine Eyetracking-Studie
  • (Ansprechpartnerinnen: Annette Upmeier zu Belzen und Inga Ubben)
  • Wahrnehmung von Modellen in verschiedenen Darstellungsformen – Beeinflusst das Repräsentationsformat die fachliche Komplexität?
  • (Ansprechpartnerinnen: Annette Upmeier zu Belzen und Inga Ubben)
  • Stammbäume lesen und konstruieren
  • (Ansprechpartnerin: Inga Ubben)

Kooperation mit dem Museum für Naturkunde

Verschiedene Masterarbeitsthemen zum außerschulischen Lernort Naturkundemuseum.
  • Ausgehend vom Tierstimmenarchiv z. B. Entwicklung und Evaluation eines Vermittlungskonzeptes für Bioakustik in Schulen oder im Naturkundemuseum.
  • (Ansprechpartner: Hauke Hellwig, Karl-Heinz Frommolt, Astrid Faber)
  • Modelle im Museum für Naturkunde – eine kriteriengeleitete Bestandsaufnahme
  • (Ansprechpartnerin: Annette Upmeier zu Belzen)

Kooperation mit der Zooschule des Zoo Berlin

Verschiedene Masterarbeitsthemen zu den außerschulischen Lernorten Zoologischer Garten Berlin oder Aquarium Berlin.
Ansprechpartnerin: Inga Ubben

 

zuletzt geändert: 06.06.18 JH
Persönliche Werkzeuge
  • Sie sind nicht eingeloggt.