Prof. Dr. Thomas Braun


Diplom, Chemie, Universität Würzburg, 1993

Dissertation bei Prof. H. Werner, Universität
Würzburg, 1997

Forschungsaufenthalt an der Universität Rennes bei
Prof. P.H. Dixneuf, 1995

"Research Fellow" bei Prof. R.N. Perutz, Universität York,
1997-2000

Habilitation bei Prof. P. Jutzi, Universität Bielefeld, 2003

Vertretungsprofessur, Universität Kassel, 2006

Humboldt-Universität zu Berlin, 2006

Ablehnung zweier Rufe auf W3-Professuren an die Freie Universität Berlin und die Universität des Saarlandes, 2010

Geschäftsführender Direktor des Instituts für Chemie der Humboldt-Universität zu Berlin, 2010-2012

W3-Professur, Humboldt-Universität zu Berlin, 2011

Ablehnung eines Rufes auf eine W3-Professur an die Universität Erlangen-Nürnberg, 2011


Preise und Auszeichnungen

Publikationspreis Fluorchemie auf dem GDCh-Wissenschaftsforum Chemie, 2015

RSC Fluorine Chemistry Prize, 2007

Wöhler Nachwuchspreis der Wöhler Vereinigung der GDCh, 2006



Prof.Dr.Braun
Bild: Anna Eißler





Humboldt-Universität zu Berlin - MathematischNaturwissenschaftliche Fakultät I - Institut für Chemie - AG Braun
Datenschutzerklärung
zuletzt geändert: 31.05.18 KK