Chronische Rückfalldelinquenz im Individuellen Entwicklungsverlauf: Berliner CRIME-Studie


Untersuchung von Langzeitverläufen krimineller Biographien und ihren Ursachen und Hintergründen, den Möglichkeiten ihrer Beeinflussung sowie Methodenentwicklungen zur Vorhersage krimineller Rückfälle
Projektleitung:

Dr. Klaus-Peter Dahle
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Institut für Forensische Psychiatrie CBF
Tel. 8445 1417
Fax 8445 1440
klaus-peter.dahle@charite.de
Weitere Projektmitglieder:

Dipl.-Psych. Dr. Katja Erdmann; Dipl.-Psych. Vera Schneider
Laufzeit:

04/2001- 12/2009
Fördereinrichtung:

Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V.
Online-Informationen:

www.forensik-berlin.de
Publikationen:

Dahle, K.-P. (2005). Psychologische Kriminalprognose. Herboltzheim: Centaurus. (u.a.)