Schriftgröße
vergrößern verkleinern
Impressum
deutsch english 
Bleistiftzeichnung der Juristischen Fakultaet Logo Humboldt Forum Recht Das Logo gibt den Grundriss der Humboldt-Universität zu Berlin in vereinfachter Darstellung wieder
ISSN 1862-7617
Publikationen - Aufsätze - 8-2006
Suche
ersten Beitrag anzeigen   vorherigen Beitrag anzeigen   nächsten Beitrag anzeigen   aktuellsten Beitrag anzeigen

Prof. Dr. Winfried Brugger, LL.M.

Der neue U.S. Supreme Court: Eine konservative Bastion?


Kurzfassung der Herausgeber

Portrait des AutorsSeit 2005 hat sich die Zusammensetzung des U.S. Supreme Court erheblich geändert: Chief Justice William Rehnquist ist gestorben, Associate Justice Sandra Day O'Connor ist zurückgetreten. Sie wurden ersetzt durch den neuen Chief Justice John Roberts und den neuen Associate Justice Samuel Alito. Der Artikel beschreibt zunächst das Verhältnis von Demokratie und Verfassungsgerichtsbarkeit in der amerikanischen Tradition, analysiert das Ernennungsverfahren von Justices des Supreme Court in den USA und geht auf die Hintergründe gerade der neuen Personalrochaden ein. Politisch ist die Sachlage so, daß die Republikaner vom "neuen" Supreme Court die Art von konservativer Wende erwarten, die die Demokraten befürchten. Ob diese Einschätzungen zum gegenwärtigen Zeitpunkt schon zutreffen, wird am Ende des Artikels erörtert.


Beitragsanzeige
Acrobat Reader herunterladen


Inhaltsverzeichnis

Kategorie
Ausländisches Öffentliches Recht

Schlagworte
Appointment | Chief Justice | Ernennung | John Roberts | Rehnquist, William | Samuel Alito | Supreme Court | U.S. | U.S. Supreme Court | United States

Zitierempfehlung
Winfried Brugger, HFR 2006, S. 90 ff.

Verlinkungsempfehlung
http://www.humboldt-forum-recht.de/deutsch/8-2006/index.html

Bearbeitet von Thomas Paulick