NORDEUROPAforum.de | Zeitschrift für Kulturstudien
English
Facebook
Twitter
RSS Feed
Aktuelle Texte
 

2017 / 05 / 18   Rezensionen

Ulrich Wilker:
"Tomi Mäkelä: Friedrich Pacius. Ein deutscher Komponist in Finnland. Mit einer Edition der Tagebücher, Briefe und Arbeitsmaterialien von Silke Bruns, Hildesheim/Zürich/New York: Olms und Helsinki: Schwedische Literaturgesellschaft in Finnland 2014, 552 S."


In: Jahrgang 2017

2017 / 03 / 17   Rezensionen

Lena Rohrbach:
"Editorial - Deutsch – (Nordeuropäische) Wörter des Jahres und wissenschaftliche Selbstansprüche"

Lena Rohrbach:
"Editorial - Englisch – (Northern European) Words of the Year and the Re-affirmation of Scholarly Rigour"

Clemens Räthel:
"Katharina Müller, Stephan Michael Schröder (Hgg.): Kosmopolitismus und Körperlichkeit im europäischen Theater des 18. Jahrhunderts, München: Herbert Utz Verlag 2016, 294 S."

Frithjof Strauß:
"Michael Fjeldsøe: Kulturradikalismens musik, København: Museum Tusculanums Forlag 2013, 832 S."


In: Jahrgang 2017

2016 / 11 / 16   Rezensionen

Sven Jochem:
"Jon Pierre: The Oxford Handbook of Swedish Politics, Oxford: Oxford University Press 2016, 707 S."

Armin Pfahl-Traughber:
"Åsne Seierstad: Einer von uns. Die Geschichte eines Massenmörders. Aus dem Norwegischen und Englischen von Frank Zuber und Nora Pröfrock. Zürich: Kein & Aber 2016, 544 S."

Sven Jochem:
"Andreas Bergh: Sweden and the Revival of the Capitalist Welfare State, Cheltenham: Edward Elgar 2014, 154 S."


In: Jahrgang 2016

2016 / 09 / 21   Rezensionen

Elisabeth Böker:
"Karl Berglund: Mordförpackning. Omslag, titlar och kringmaterial till svenska pocketdeckare 1998–2011, Uppsala: Avdelningen för Littera-tursociologi (Uppsala Universitet) 2016, 287 S."


In: Jahrgang 2016

2016 / 08 / 15   Rezensionen

Lill-Ann Körber:
"Cecilie Tyri Holt: Edvard Munch. Fotografier. Oslo: Forlaget Press, 2013, 303 S. "


In: Jahrgang 2016

2016 / 07 / 08   Rezensionen

Rasmus Geßner:
"Neil Kent: The Sámi Peoples of the North. A Social and Cultural History. London: Hurst 2014, 331 S."

Armin Pfahl-Traughber:
"Tore Rem: Knut Hamsun. Die Reise zu Hitler. Aus dem Norwegischen von Daniela Stilzebach. Berlin: Das Neue Berlin 2016, 400 S."


In: Jahrgang 2016

2016 / 04 / 28   Rezensionen

Sven Jochem:
"Sammelrezension: Der schwedische Wohlfahrtsstaat im Wandel: Dynamiken, Gründe, Konsequenzen; darunter: Philip Mehrtens: Staatsschulden und Staats-tätigkeit. Zur Transformation der politischen Ökonomie Schwedens, Frankfurt & New York: Campus Verlag 2014, 297 S. Sven E. O. Hort: Social Policy, Welfare State, and Civil Society in Sweden, Band 1: History, Policies, and Institutions 1884–1988; Band 2: The Lost World of Social Democracy 1988–2015, Lund: Arkiv förlag 2014, 346 & 208 S. Lars Trägårdh, Per Selle, Lars Skov Henriksen, Hanna Hallin (Hgg.): Civilsamhället klämt mellan stat och kapital. Välfärd, mångfald, framtid, Stockholm: SNS förlag 2013, 334 S. Bengt Larsson, Martin Letell, Håkan Thörn (Hgg.): Transformations of the Swedish Welfare State. From Social Engineering to Governance?, Houndmills: Palgrave Macmillan 2012, 322 S. "

Jari Töppich:
"Michel Ekman (Hg.): Finnlands schwedische Literatur 1900–2012. Mit einem Essay von Clas Zilliacus. Aus dem Schwedischen von Regine Elsässer. Münster: Kleinheinrich 2014, 366 S."


In: Jahrgang 2016

2016 / 03 / 24   Rezensionen

Stephan Michael Schröder & Inken Dose:
"Editorial: »Das Verblassen der Strahlkraft Nordeuropas als Chance für die Forschung«"

Stephan Michael Schröder & Inken Dose:
"Editorial: The Fading Appeal of Northern Europe Is a Chance for Academic Research "

Armin Pfahl-Traughber:
"Victor Lundberg: En idé större än döden. En fascistisk arbetarrörelse i Sverige, 1933–1945, Möklinta: Gidlunds Förlag 2014, 190 S. "


In: Jahrgang 2016

2015 / 12 / 18   Rezensionen

Armin Pfahl-Traughber :
"Niclas Sennerteg: Hakkorset och halvmanen. Nazister i Mellanöstern, Stockholm: Natur & Kultur 2014, 494 S. "

Armin Pfahl-Traughber :
"Frank Decker, Bernd Henningsen, Kjetil Jakobsen (Hgg.): Rechtspopulismus und Rechtsextremismus in Europa. Die Herausforderungen der Zivilgesellschaft durch alte Ideologien und neue Medien, Baden-Baden: Nomos-Verlag 2015, 414 S. "

Kristian Lødemel Sandberg :
"Benedikt Jager: Norsk litteraturhistorie bak muren. Publikasjons- og sensurhistorie fra DDR (1951-1990), Bergen: Fagbokforlaget 2014, 518 S. "


In: Jahrgang 2015

2015 / 10 / 26   Rezensionen

Michael Penk:
"Bert Becker: Michael Jebsen. 1835-1899. Reeder und Poliker. Kiel: Ludwig 2012, 854 S. "

Judith Meurer-Bongardt:
"Reinhard Hennig: Umwelt-engagierte Literatur aus Island und Norwegen. Ein interdisziplinärer Beitrag zu den environmental humanities, Frankfurt/Main: Peter Lang 2015 (= Texte und Untersuchungen zur Germanistik und Skandinavistik 66), 399 S. "


In: Jahrgang 2015

2015 / 10 / 01   Rezensionen

Ralph Tuchtenhagen:
"Schweden und Finnland 1808-1812. Eine Nachlese zu Neuerscheinungen anlässlich der 200. Jubiläumsfeiern "


In: Jahrgang 2015

2015 / 08 / 20   Rezensionen

Armin Pfahl-Traughber:
"Heléne Lööw: Nazismen i Sverige 2000–2014, Stockholm: Ordfront Förlag 2015, 287 S. "

Stephan Michael Schröder:
"Espen Ytreberg: En forsvunnet by. Jubileumsutstillingen på Frogner 1914. Oslo: Forlaget Press 2014, 400 S. "

Olli Kleemola:
"Tuomas Tepora & Aapo Roselius (Hgg.): The Finnish Civil War 1918. History, Memory, Legacy, Leiden: Brill Academic Publishers 2014 (=History of Warfare 101), 454 S. "


In: Jahrgang 2015

Social Media
Kontakt

Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons 4.0

Redaktion NORDEUROPAforum
Nordeuropa-Institut
Unter den Linden 6
10099 Berlin

Tel.: +49 [30] 20 93 - 53 96
cvd [at] nordeuropaforum . de

Termine

21. 09. 2017 - 22. 09. 2017 
Northern Reformations

27. 09. 2017 - 29. 09. 2017 
23. Arbeitstagung der Skandinavistik (ATdS)

Via vifanord.de
Neuigkeiten

2017 / 05 / 22 _ Knausgård’s Strange Approach to Hitler

This week the final part of Karl Ove Knausgård’s autobiography, Min Kamp VI is to be published in German as Kämpfen. In this novel there is a long essay on Hitler and Nazism. It has been criticized in Scandinavia, by myself and others, because Knausgård wishes to portray Hitler as an ordinary man, at the same time withholding important facts.

Guest article by Maja Hagerman. This text, translated by Maja Hagerman and Jonathan Mair, is an edited version of an article written for the Norwegian newspaper Klassekampen. As a comment, it reflects the author’s view on the book by Karl Ove Knausgård.

2017 / 02 / 19 _ Neuer Blogbeitrag: Hygge – eine dänische Seligkeit

Die Fahndung nach einer Erklärung, warum die Skandinavier seit Jahren die Spitzenplätze auf der internationalen Wohlfühlskala einnehmen und die Dänen dabei im internationalen Vergleich regelmäßig zu den glücklichsten Menschen gekürt werden, hat zu einer seit Längerem unübersichtlich gewordenen Medienbewachung geführt, nicht zuletzt im angelsächsischen Raum. Auch eine zunehmende wissenschaftliche Abdeckung des Themas ist zu beobachten: In Redaktionen, in Thinktanks oder in wissenschaftlichen Instituten hat sich eine Glücksforschungsindustrie bemerkbar gemacht, die wirklich erstaunlich ist – aber bisher auch noch keine überzeugenden Antworten gefunden hat, warum gerade die Dänen glücklicher sind als ihre Nachbarn oder gar entferntere Nationen, die auf vergleichbarem Zivilisationsniveau auszumachen sind. Weiter geht es hier: http://nofoblog.hypotheses.org/281

2016 / 04 / 18 _ Ausstellung und Vernissage: Sigríður Rúns »Anatomy of Letters« an der HU Berlin

Am Mittwoch, 10. Mai 2016, 18 Uhr, lädt das Nordeuropa-Institut der Humboldt-Universität zu Berlin zur Eröffnungsveranstaltung der Ausstellung ANATOMY OF LETTERS der isländischen Künstlerin Sigríður Rún ein.

Das Ausstellungsprojekt verbindet die Paläographie der ältesten isländischen Schriftüberlieferung des 13. Jahrhunderts in einer Serie von 36 "typischen" Strichzeichnungen mit einer imaginierten Paläontologie. Künstlerische Auseinandersetzung trifft auf geistes- und naturwissenschaftliche Gegenstände.

In einem INTERDISZIPLINÄREN VORTRAGSENSEMBLE leiten Lena Rohrbach (HU Berlin), Guðvarður Már Gunnlaugsson (The Árni Magnússon Institute of Icelandic Studies, Reykjavík), Jörg Fröbisch (Museum für Naturkunde, Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung) und die Künstlerin selbst in das Zusammenspiel von Anatomie, Evolution, Schrift und isländischer Kultur ein.

Die Ausstellung, die in Kooperation mit der Botschaft von Island durchgeführt wird, wird bis zum 2. Juni 2016 im Hauptfoyer der HU Berlin zu sehen sein.

Für die Teilnahme an der Eröffnung wird bis zum 1. Mai 2016 um Anmeldung gebeten.

Weitere Informationen gibt es hier.

2016 / 02 / 09 _ Konferenzankündigung "Landscape and Myth in North-Western Europe" | München | 6.-8. April 2016

Vom 6. bis 8. April 2016 findet die Konferenz "Landscape and Myth in North-Western Europe" an der LMU München statt. Das Programm gibt es unter: http://www.nordistik.uni-muenchen.de/forschung/forschungsprojekte/mc_inseln/mc_conference/index.html Interessierte können sich gegen eine Gebühr von 10 Euro und mit einer E-Mail an matthias.egeler[at]lmu.de (bis 15. März) für die Teilnahme registrieren.


Archiv

Über die Zeitschrift

Geschichte

Flyer

Redaktion

Für Autor_innen & Gutachter_innen

Kontakt / Impressum

Links


NORDEUROPAforum 2017.

NORDEUROPAforum

Humboldt-Universität zu Berlin
Nordeuropa-Institut
Redaktion NORDEUROPAforum
Unter den Linden 6
10099 Berlin

Telefon: +49 [30] 20 93 - 53 96
Telefax: +49 [30] 20 93 - 96 26
Redaktion

Chefredaktion
Inken Dose


CvD / Rezensionen
Ina Juckel

Logo Ecke