NORDEUROPAforum.de | Zeitschrift für Kulturstudien
English
Facebook
Twitter
RSS Feed
Über die Zeitschrift
 

Profil

Das NORDEUROPAforum erschien erstmals 1998 als wissenschaftliche Zeitschrift – damals mit dem Untertitel »Zeitschrift für Politik, Wirtschaft und Kultur«, seit 2013 mit dem Zusatz »Zeitschrift für Kulturstudien«. Als doppelt, anonym begutachtetes Open Access Journal möchte das NORDEUROPAforum dem nach wie vor bestehenden Desiderat der kulturwissenschaftlichen Beobachtung des europäischen Nordens in Deutschland abhelfen. Auf Deutsch und Englisch veröffentlichen wir Analysen, mit denen der gesamte »große« Norden abgedeckt werden soll: Unsere Beiträge behandeln Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland und Island, aber auch Grönland und die Färöer, die baltischen Staaten, Nordwestrussland, die südlichen Ostseeanrainer und transregionale Verflechtungen.

Unter »Kulturwissenschaft« verstehen wir keine abzugrenzende Disziplin mit einem fest zu definierenden Untersuchungsgegenstand, sondern vielmehr die Erweiterung jedweder geistes- und sozialwissenschaftlicher Forschung durch eine (kultur-)historische, politische und gesellschaftliche Kontextualisierung. Die Bandbreite der Disziplinen reicht von der Literatur- und Sprachwissenschaft über die Soziologie, Anthropologie, Mediävistik, Geschichts- und Politikwissenschaft bis hin zur Medien-, Film- und Kunstwissenschaft, wobei diese Aufstellung keineswegs exklusiv zu verstehen ist. Wichtig ist nicht das Sujet, sondern vielmehr die wissenschaftliche Qualität der Artikel und der Bezug zur Region. Die Veröffentlichung eines Beitrags sowie der Zugang dazu sind kostenfrei. Ihr Themenvorschlag ist jederzeit willkommen!

Neben der Veröffentlichung von Artikeln stellt das NORDEUROPAforum regelmäßig in Rezensionen und Annotationen Neuerscheinungen vor, wissenschaftliche Publikationen mit Nordeuropa-Bezug. Wir fördern den deutsch/europäisch-skandinavischen Dialog und verstehen uns als Forum für den Meinungsaustausch in der Ostsee-Region sowie im nordatlantischen Raum. Über unsere sozialen Medien wie Facebook und Twitter bieten wir aktuelle Informationen zu den Inhalten der Zeitschrift, aber auch zu wissenschaftlichen, kulturellen und politischen Ereignissen.

Nicht nur thematisch, sondern auch redaktionell beziehen wir den gesamten Raum der deutschsprachigen Skandinavistik und Nordeuropaforschung ein. Die Redaktion der der Zeitschrift besteht derzeit aus einem Team von neun Herausgeber_innen und 18 Redaktionsmitgliedern, die im In- und Ausland ansässig sind. Das NORDEUROPAforum wird auf dem Dieser Link öffnet einen neuen Tabedoc-Server der Dieser Link öffnet einen neuen TabHumboldt-Universität zu Berlin publiziert. Redaktionssitz ist das Dieser Link öffnet einen neuen TabNordeuropa-Institut der Humboldt-Universität zu Berlin.

Seit 2006 erscheint das NORDEUROPAforum ausschließlich als Open Access-Publikation im Internet. Alle Beiträge werden nach positiver interner Begutachtung einer double-blind Peer-Review unterzogen, bevor sie in enger Absprache mit der Autorin oder dem Autor redigiert werden. Mit dieser Art der Publikation gewährleisten wir Autor_innen und Leser_innen den kostenfreien und öffentlichen Zugang zu wissenschaftlicher Forschung. Unsere Beiträge können barrierefrei und uneingeschränkt genutzt werden. Die Urheberrechte der Autor_innen bleiben unberührt.

Die Veröffentlichung der Artikel und Rezensionen erfolgt in kontinuierlicher Folge. Alle Aufsätze und Rezensionen sind einzeln oder zum Jahresende als gesammelter Jahrgang abrufbar. Sie sind dauerhaft gespeichert auf dem edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin.



Social Media
Kontakt

Creative Commons Lizenzvertrag
Creative Commons 4.0

Redaktion NORDEUROPAforum
Nordeuropa-Institut
Unter den Linden 6
10099 Berlin

Tel.: +49 [30] 20 93 - 53 96
cvd [at] nordeuropaforum . de

Termine

21. 09. 2017 - 22. 09. 2017 
Northern Reformations

27. 09. 2017 - 29. 09. 2017 
23. Arbeitstagung der Skandinavistik (ATdS)

Via vifanord.de

Aktuelle Texte

Archiv

Geschichte

Flyer

Redaktion

Für Autor_innen & Gutachter_innen

Kontakt / Impressum

Links


NORDEUROPAforum 2017.

NORDEUROPAforum

Humboldt-Universität zu Berlin
Nordeuropa-Institut
Redaktion NORDEUROPAforum
Unter den Linden 6
10099 Berlin

Telefon: +49 [30] 20 93 - 53 96
Telefax: +49 [30] 20 93 - 96 26
Redaktion

Chefredaktion
Inken Dose


CvD / Rezensionen
Ina Juckel

Logo Ecke