Russisch-deutscher philosophischer Kreis
 
Humboldt-Universität zu Berlin

Университет им. Гумбольдта, Берлин



Немецко-русский философский кружок
Dialog - диалог - dialogue
Russisch-deutsche Dialoge
in Wissenschaft und Kultur


Gesellschafts- und kulturwissenschaftliche, philosophische und methodologische Beiträge der interdisziplinären Konferenz an der Humboldt-Universität zu Berlin, 2012

Herausgegeben von Carina Pape und Holger Sederström
Unter editorischer Mitwirkung von Willi Reinecke

Königshausen & Neumann.
In Vorbereitung.


Im Mittelpunkt des Bandes stehen die vielfältigen Kontakte zwischen russischen und deutschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und Kunstschaffenden durch die Jahrhunderte hindurch, die interdisziplinär nachvollzogen und zugleich fortgesetzt werden. Der Dialog wird als Praxis und als Thema dieses Austauschs thematisiert und bildet so in doppelter Weise den roten Faden des Bandes. Seinen Voraussetzungen, Schwierigkeiten und Konsequenzen sind die kulturhistorischen und philosophischen Beiträge gewidmet. Motivgeschichtliche wechselseitige Einflüsse in Kunst, Literatur und Film, aber auch Dialoge und Kämpfe zwischen Kunst, Wissenschaft und Politik werden ebenso thematisiert, wie solche auf politisch-gesellschaftlicher Ebene oder zwischen wissenschaftlichen Strömungen und innerhalb einer Denkrichtung bis hin zur Dialogizität als Methode innerhalb eines wissenschaftlichen oder künstlerischen Werkes.

» Zurück









Abbildungsnachweis:
Carina Pape & Holger Sederström

Dialog - диалог - dialogue
Russisch-deutsche Dialoge
in Wissenschaft und Kultur


Gesellschafts- und kulturwissenschaftliche, philosophische und methodologische Beiträge der interdisziplinären Konferenz an der Humboldt-Universität zu Berlin, 2012

Edited by Carina Pape and Holger Sederström
Assisted by Willi Reinecke

Königshausen & Neumann.
In Vorbereitung.

The conference proceedings focus on the various contacts between Russian and German scientists and artists through the centuries. They are explored with an interdisciplinary approach and continued through that. The dialogue is discussed as a practice and as a subject of this exchange and thus is the the central theme in two respects. The cultural, historical and philosophical contributions are dedicated to the conditions, difficulties and consequences of these dialogues. Reciprocal influences in terms of the history of ideas are discussed in art, literature and film, but also in forms of dialogues and fights between art, science and politics, such as those on a political or social level or between scientific movements and up to the method of dialogism within a scientific or artistic work.





» Back