Rezensionen 1980 – 2005

 

Rezensionen 2006 – 2013

 


ACKERMANN, GREGOR, WALTER DELABAR (Hrsg.): Schreibende Frauen. Ein Schaubild im frühen 20. Jahrhundert (Janet Boatin) (3/2012, S. 703)
ADAM, CHRISTIAN: Lesen unter Hitler. Autoren, Bestseller, Leser im Dritten Reich (Ine Van linthout) (2/2011, S. 411)
ADAM, WOLFGANG, MARKUS FAUSER (Hrsg.): Geselligkeit und Bibliothek. Lesekultur im 18. Jahrhundert (Dirk Werle) (3/2006, S. 665)
ADLER, HANS (Hrsg.): Nützt es dem Volke, betrogen zu werden? Est-il utile au Peuple d’être trompé? Die Preisfrage der Preußischen Akademie für 1780 (Gerhard Sauder) (3/2008, S. 669)
AHREND, HINRICH: „Tanz zwischen sämtlichen Stühlen“. Poetik und Dichtung im lyrischen und essayistischen Werk Durs Grünbeins (Daniele Vecchiato) (2/2011, S. 425)
ALBRECHT, MICHAEL VON, WALTER KISSEL, WERNER SCHUBERT (Hrsg.): Bibliographie zum Fortwirken der Antike in den deutschsprachigen Literaturen des 19. und 20. Jahrhunderts (Inge Stephan) (3/2006, S. 656)
ALT, PETER-ANDRÉ: Franz Kafka: Der ewige Sohn. Eine Biographie (Ritchie Robertson) (2/2006, S. 424)
ALT, PETER-ANDRÉ: Von der Schönheit zerbrechlicher Ordnungen. Körper, Politik und Geschlecht in der Literatur des 17. Jahrhunderts (Claudia Benthien) (3/2008, S. 662)
ALTHAUS, THOMAS, SABINE SEELBACH (Hrsg.): Salomo in Schlesien. Beiträge zum 400. Geburtstag Friedrich von Logaus (1605–2005) (Peter Heßelmann) (1/2008, S. 198)
ALTRICHTER, HELMUT, KLAUS HERBERS, HELMUT NEUHAUS (Hrsg.): Mythen in der Geschichte (Inge Stephan) (3/2006, S. 656)
ANDRE, THOMAS: Kriegskinder und Wohlstandskinder. Die Gegenwartsliteratur als Antwort auf die Literatur der 68er (Daniel Lutz) (1/2013, S. 194)
ANDRES, JAN, WOLFGANG BRAUNGART, KAI KAUFFMANN (Hrsg.): „Nichts als die Schönheit“. Ästhetischer Konservatismus um 1900 (Sabine Berthold) (3/2009, S. 696)
ANDRES, JAN: „Auf Poesie ist die Sicherheit der Throne gegründet“. Huldigungsrituale und Gelegenheitslyrik im 19. Jahrhundert (Stefan Scherer) (3/2008, S. 675)
ANGELIS, SIMONE DE: Anthropologien. Genese und Konfiguration einer ,Wissenschaft vom Menschen‘ in der Frühen Neuzeit (Michael Neumann) (2/2012, S. 423)
ANSEL, MICHAEL, HANS-EDWIN FRIEDRICH, GERHARD LAUER (Hrsg.): Die Erfindung des Schriftstellers Thomas Mann (Alexander Honold) (3/2010, S. 694)
ANZ, THOMAS (Hrsg.): Handbuch der Literaturwissenschaft (Michael Schmidt) (2/2009, S. 473)
APP, URS: The Birth of Orientalism (Michal Weichenhan) (1/2012, S. 182)
ARBEITSGEMEINSCHAFT LITERARISCHER GESELLSCHAFTEN UND GEDENKSTÄTTEN E. V. (Hrsg.): Literatur vor Ort. Literarische Gesellschaften, Museen und Gedenkstätten (Ann-Sophie Barwich) (3/2007, S. 743)
AREND, STEFANIE, ARIANE MARTIN (Hrsg.): Irmgard Keun: Das kunstseidene Mädchen. Roman (Walter Fähnders) (1/2006, S. 176)
Argos. Mitteilungen zu Leben, Werk und Nachwelt des Dichters Peter Hacks, Heft 1/2007 (in: U. HEUKENKAMP: Peter Hacks und die große Fehde, 3/2008, S. 625)
ARICH-GERZ, BRUNO: Namibias Postkolonialismen. Texte zu Gegenwart und Vergangenheit in Südwestafrika (Hans-Peter Klemme) (3/2008, S. 732)
ARNOLD, HEINZ LUDWIG (Hrsg.): Grimmelshausen (Dirk Niefanger) (1/2010, S. 230)
ARNOLD, HEINZ LUDWIG, CORD BERGHAHN (Hrsg.): Moses Mendelssohn (Roman Lach) (1/2013, S. 160)
ARTEEL, INGE: Friederike Mayröcker (Alexander Schwieren) (3/2013, S. 700)
ATZBACH, RAINER, SVEN LÜKEN, HANS OTTOMEYER (Hrsg.): Burg und Herrschaft – Mythos Burg – Die Burg: (Hrsg.): Burg und Herrschaft. Katalogband; G. ULRICH GROSSMANN (Hrsg.): Mythos Burg. Katalogband; G. ULRICH GROSSMANN, HANS OTTOMEYER (Hrsg.): Die Burg (Jörn Münkner) (3/2011, S. 625)
AUEROCHS, BERND: Die Entstehung der Kunstreligion (Daniel Weidner) (1/2007, S. 271)
AUFENANGER, JÖRG: Heinrich Heine in Paris (vgl. R. Berbig: Das Kaddisch…, 3/2006, S. 631)
AURNHAMMER, ACHIM, WILHELM KÜHLMANN (Hrsg.): Gottlieb Konrad Pfeffel (1736–1809). Signaturen der Spätaufklärung am Oberrhein (Gunhild Berg) (2/2011, S. 386)
BACHORSKI, HANS-JÜRGEN: Irrsinn und Kolportage. Studien zum Ring, zum Lalebuch und zur Geschichtklitterung (Johannes Keller) (3/2007, S. 677)
BACKES, MARTINA: Fremde Historien. Untersuchungen zur Überlieferungs- und Rezeptionsgeschichte französischer Erzählstoffe im deutschen Spätmittelalter (Reinhard Hahn) (2/2006, S. 395)
BADIOU, BERTRAND, HANS HÖLLER, ANDREA STOLL, BARBARA WIEDEMANN (Hrsg.): Herzzeit. Ingeborg Bachmann – Paul Celan: Der Briefwechsel. Mit den Briefwechseln zwischen Paul Celan und Max Frisch sowie zwischen Ingeborg Bachmann und Gisèle Celan-Lestrange (Bettina Gruber) (3/2009, S. 719)
BALKE, FRIEDRICH, JOSEPH VOGL, BENNO WAGNER (Hrsg.): Für Alle und Keinen. Lektüre, Schrift und Leben bei Nietzsche und Kafka (Marie-Luise Wünsche) (3/2011, S. 645)
BALL, GABRIELE, HELGA BRANDES, KATHERINE R. GOODMAN (Hrsg.): Diskurse der Aufklärung. Luise Adelgunde Victorie und Johann Christoph Gottsched (Mark-Georg Dehrmann) (3/2008, S. 667)
BALZER, BERND, MAREK HALUB (Hrsg.): Wroclaw-Berlin. Germanistischer Brückenschlag im deutsch-polnischen Dialog (Marion Brandt) (2/2008, S. 455)
BARBIAN, JAN-PIETER: Literaturpolitik im NS-Staat. Von der „Gleichschaltung“ bis zum Ruin (Stefan Hüpping) (1/2011, S. 202)
BARCK, KARLHEINZ u. a. (Hrsg.): Ästhetische Grundbegriffe. Historisches Wörterbuch in sieben Bänden, Bd. 7 (vgl. C. Spoerhase, D. Werle: Die losen Enden der Begriffsgeschichte, 3/2006, S. 619)
BARCK, KARLHEINZ, MARTIN TREML (Hrsg.): Erich Auerbach. Geschichte und Aktualität eines europäischen Philologen (Cord-Friedrich Berghahn) (3/2008, S. 699)
BARCK, SIMONE, STEFANIE WAHL (Hrsg.): Bitterfelder Nachlese. Ein Kulturpalast, seine Konferenzen und Wirkungen. Mit unveröffentlichten Briefen von Franz Fühmann (Karen Lohse) (1/2009, S. 236)
BARKOWSKI, HANS, HANS-JÜRGEN KRUMM (Hrsg.): Fachlexikon Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (Beate Lütke) (3/2010, S. 724)
BARONE, PAUL: Schiller und die Tradition des Erhabenen (Claude Haas) (1/2006, S. 136)
BARTZ, CHRISTIANA, LUDWIG JÄGER, MARCUS KRAUSE, ERIKA LINZ (Hrsg.): Handbuch der Mediologie. Signaturen des Medialen (Till Greite) (2/2013, S. 468)
BAUMEISTER, MARTIN: Kriegstheater. Großstadt, Front und Massenkultur 1914-1918 (Philipp Stiasny) (1/2006, S. 167)
BAUSCHINGER, SIGRID: Else Lasker-Schüler. Biographie (Martin Krol) (2/2006, S. 437)
BAY, HANSJÖRG, KAI MERTEN (Hrsg.): Die Ordnung der Kulturen. Zur Konstruktion ethnischer, nationaler und zivilisatorischer Differenzen 1750–1850 (Stefan Hajduk) (3/2007, S. 683)
BAYER, ULRIKE (Hrsg.): „Die Actenstücke jener Tage sind in der größten Ordnung verwahrt…“. Goethe und die Gründung der „Jenaischen Allgemeinen Literaturzeitung“ im Spiegel des Briefwechsels mit Heinrich Carl Abraham Eichstädt (Elke Dreisbach) (3/2010, S. 682)
BECKER, SABINA: Literatur im Jahrhundert des Auges. Realismus und Fotografie im bürgerlichen Zeitalter (Nora Hoffmann) (2/2011, S. 401)
BEETZ, MANFRED, HANS-JOACHIM KERTSCHER (Hrsg.): Anakreontische Aufklärung (Christoph Deupmann) (2/2006, S. 402)
BENNE, CHRISTIAN, ULRICH BREUER (Hrsg.): Antike – Philologie – Romantik. Friedrich Schlegels altertumswissenschaftliche Manuskripte (Matthias Schöning) (3/2012, S. 722)
BENNE, CHRISTIAN: Nietzsche und die historisch-kritische Philologie (Albrecht Dröse) (2/2007, S. 470)
BENTHIEN, CLAUDIA, INGE STEPHAN (Hrsg.): Meisterwerke. Deutschsprachige Autorinnen im 20. Jahrhundert (Helga Meise) (3/2006, S. 694)
BENTHIEN, CLAUDIA: Barockes Schweigen. Rhetorik und Performativität des Sprachlosen im 17. Jahrhundert (Martin Disselkamp) (1/2008, S. 205)
BERBIG, ROLAND (Hrsg.): Fontane als Biograph (Jana Kittelmann) (2/2011, S. 397)
BERBIG, ROLAND (Hrsg.): Stille Post. Inoffizielle Schriftstellerkontakte zwischen West und Ost (Uwe Schoor) (2/2006, S. 454)
BERBIG, ROLAND, HANNAH MARKUS (Hrsg.): Berliner Hefte zur Geschichte des literarischen Lebens 8 (2008) (Holger Helbig) (1/2010, S. 246)
BERBIG, ROLAND, HANNAH MARKUS (Hrsg.): Ilse Aichinger (Elena Agazzi) (2/2011, S. 423)
BERBIG, ROLAND, IWAN D’APRILE, HELMUT PEITSCH, ERHARD SCHÜTZ (Hrsg.): Berlins 19. Jahrhundert. Ein Metropolen-Kompendium (Sarah Pogoda) (2/2012, S. 438)
BERBIG, ROLAND: Theodor Fontane Chronik (Jana Kittelmann) (2/2011, S. 397)
BERENDSE, GERRIT-JAN: Schreiben im Terrordrom. Gewaltcodierung, kulturelle Erinnerung und das Bedingungsverhältnis zwischen Literatur und RAF-Terrorismus (Uwe Schütte) (2/2006, S. 447)
BERG, GUNHILD (Hrsg.): August Wilhelm Iffland: Die Marionetten. Lustspiel in einem Aufzuge (Günter Dammann) (1/2010, S. 234)
BERGER, LEONIE UND Joachim: ANNA AMALIA VON WEIMAR. EINE BIOGRAPHIE (STEFFAN DAVIES) (1/2008, S. 210)
BERGHAHN, CORD-FRIEDRICH, RENATE STAUF (Hrsg.): Bausteine der Moderne. Eine Recherche (Friederike Felicitas Günther) (3/2008, S. 684)
BERNHART, TONI (Hrsg.): Johann Herbst: Das Laaser Spiel vom Eigenen Gericht. Edition der Abschrift von Oswald von Zingerle und Kommentar (Benedikt Jeßing) (2/2011, S. 389)
BIEBER, HUGO (Hrsg.): Heinrich Heine. Confessio Judaica. Eine Auswahl aus seinen Dichtungen, Schriften und Briefen (vgl. R. Berbig: Das Kaddisch…, 3/2006, S. 631)
BIES, MICHAEL: Im Grunde ein Bild. Die Darstellung der Naturforschung bei Kant, Goethe und Alexander von Humboldt (Sebastian Kaufmann) (1/2013, S. 166)
BIRGFELD, JOHANNES (Hrsg.): Andreas Gryphius: Fewrige Freystadt. Erste Neuedition seit 1637. Text und Materialien (Ralf Bogner) (3/2008, S. 660)
BIRGFELD, JOHANNES, C. D. CONTER: Das Unterhaltungsstück um 1800. Literaturhistorische Konfigurationen. Signaturen der Moderne. Zur Geschichte des Theaters als Reflexionsmedium von Gesellschaft, Politik und Ästhetik (in: A. KOŠENINA: Dossier: Iffland, 1/2009, S. 178)
BISCHOFF, DOERTE: Poetischer Fetischismus. Der Kult der Dinge im 19. Jahrhundert (Kerstin Roose) (3/2013, S. 683)
BISKY, JENS: Unser König. Friedrich der Große und seine Zeit – ein Lesebuch (in: I.-M. D’APRILE: Friedrich 300, 2/2012, S. 388)
BLAND, CAROLINE, ELISA MÜLLER-ADAMS (Hrsg.): Schwellenüberschreitungen. Politik in der Literatur von deutschsprachigen Frauen 1780–1918 (Franziska Bergmann) (2/2008, S. 403)
BLANKE, DETLEV, JÜRGEN SCHARNHORST (Hrsg.): Sprachenpolitik und Sprachkultur (Albrecht Greule) (2/2009, S. 488)
BLASEIO, GEREON, HEDWIG POMPE, JENS RUCHATZ (Hrsg.): Popularisierung und Popularität (Ute Schneider) (3/2006, S. 704)
BLOSEN, HANS, PER BÆRENTZEN, HARALD PORS (Hrsg.): Hans Sachs und Jost Amman: Das Ständebuch, Bd. 1: Text, Bd. 2: Materialien (Cornelia Selent) (3/2010, S. 662)
BÖCK, DOROTHEA, JÖRG PAULUS (Hrsg.): Bd. 2: Briefe an Jean Paul 1794-1797. Text. Kommentar (Magdalene Heuser) (2/2007, S. 467)
BODE, CHRISTOPH: Der Roman. Eine Einführung (Gunther Martens) (2/2007, S. 490)
Bode, Christoph: Der Roman. Eine Einführung (Markus Gasser) (3/2006, S. 706)
BÖHN, ANDREAS, CHRISTINE MIELKE (Hrsg.): Die zerstörte Stadt. Mediale Repräsentation urbaner Räume von Troja bis SimCity (Ralf Bogner) (1/2008, S. 241)
BOHNENKAMP, ANNE, KAI BREMER, UWE WIRTH, IRMGARD M. WIRTZ (Hrsg.): Konjektur und Krux. Zur Methodenpolitik der Philologie (Martin Baisch) (2/2011, S. 431)
BOHRER, KARL HEINZ: Granatsplitter. Erzählung einer Jugend (Erhard Schütz) (1/2013, S. 187)
BOLLENBECK, GEORG: Eine Geschichte der Kulturkritik. Von Rousseau bis Günther Anders (Manuel Clemens) (3/2008, S. 712)
BONTEMPELLI, PIER CARLO: Knowledge, Power, and Discipline. German Studies and National Identity (Helmut Peitsch) (1/2006, S. 202)
BONTER, URSZULA: Das Romanwerk von Paul Heyse (Günter Helmes) (1/2012, S. 221)
BORBEIN, ADOLF H., MAX KUNZE (Hrsg.): Johann Joachim Winckelmann: Anmerkungen über die Geschichte der Kunst des Alterthums. Text und Kommentar (Martin Dönike) (3/2009, S. 659)
BORBEIN, ADOLF H., THOMAS W. GAEHTGENS, JOHANNES IRMSCHER (†), MAX KUNZE (Hrsg.): Johann Joachim Winckelmann: Geschichte der Kunst des Alterthums, Bd. 4,2: Katalog der antiken Denkmäler, Bd. 4,3: Allgemeiner Kommentar (Martin Dönike) (1/2009, S. 199)
BORGARDS, ROLAND: Poetik des Schmerzes. Physiologie und Literatur von Brockes bis Büchner (Thomas Weitin) (1/2009, S. 206)
BORIS PREVIŠIC: Hölderlins Rhythmus. Ein Handbuch (Giedeon Stiening) (1/2012, S. 203)
BÖRNCHEN, STEFAN, CLAUDIA LIEBRAND (Hrsg.): Apokrypher Avantgardismus. Thomas Mann und die Klassische Moderne (Ralf Klausnitzer) (3/2009, S. 703)
BÖRNCHEN, STEFAN: Kryptenhall. Allegorien von Schrift, Stimme und Musik in Thomas Manns „Doktor Faustus“ (Dirk Werle) (3/2008, S. 690)
BÖRNER, MAREIKE: Mädchenknospe – Spiegelkindlein. Die Kindfrau im Werk Theodor Storms (Aiko Onken) (3/2010, S. 687)
BÖSCH, FRANK, CONSTANTIN GOSCHLER (Hrsg.): Public History. Öffentliche Darstellungen des Nationalsozialismus jenseits der Geschichtswissenschaft (Stephen M. Brockmann) (3/2010, S. 701)
BOSSE, HEINRICH: Bildungsrevolution 1770–1830 (Kaspar Renner) (2/2013, S. 429)
BOSSHART-PFLUGER, CATHERINE, DOMINIQUE GRISARD, CHRISTINA SPÄTI (Hrsg.): Geschlecht und Wissen – Genre et Savoir – Gender and Knowledge (Romana Weiershausen) (Romana Weiershausen) (1/2006, S. 193)
BOSSLET, SASCHA, BERND PHILIPPI (Hrsg.): Flattersatz. Zeitung in der Lyrik (Alexander Košenina) (3/2012, S. 708)
BÖTTIGER, HELMUT (Hrsg.): Doppelleben. Literarische Szenen aus Nachkriegsdeutschland: Bd. 1: Begleitbuch zur Ausstellung (Roland Berbig) (2/2012, S. 460)
BRAESE, STEPHAN, ANNE-KATHRIN REULECKE (Hrsg.): Realien des Realismus. Wissenschaft – Technik – Medien in Theodor Fontanes Erzählprosa (Maria Antonia Bienk) (3/2013, S. 687)
BRANDT, DINA: Der deutsche Zukunftsroman 1918-1945. Gattungstypologie und sozialgeschichtliche Verortung (Andy Hahnemann) (2/2008, S. 439)
BRANDT, MARION, MAREK JAROSZEWSKI, MIROSLAW OSSOWSKI (Hrsg.): Günter Grass. Literatur, Kunst, Politik (Sabine Wickert, Jonathan Sprenger) (3/2011, S. 670)
BRAUN, CHRISTINA VON INGE STEPHAN (Hrsg.): Gender@Wissen. Ein Handbuch der Gender-Theorien (Romana Weiershausen) (1/2006, S. 193)
BRAUNGART, GEORG, HARALD FRICKE, KLAUS GRUBMÜLLER, JAN-DIRK MÜLLER, FRIEDRICH VOLLHARDT, KLAUS WEIMAR (Hrsg.): Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft. Neubearbeitung des Reallexikons der deutschen Literaturgeschichte (Michael Braun) (3/2008, S. 721)
BRAUNGART, WOLFGANG, KAI KAUFFMANN (Hrsg.): Essayismus um 1900 (Anja Oesterhelt) (3/2007, S. 704)
BRAUNGART, WOLFGANG, KLAUS RIDDER, FRIEDMAR APEL (Hrsg.): Wahrnehmen und Handeln. Perspektiven einer Literaturanthropologie (Jürgen Barkhoff) (1/2006, S. 204)
BREDEKAMP, HORST: Galilei der Künstler. Der Mond. Die Sonne. Die Hand (Michael Neumann) (2/2009, S. 483)
BREGER, CLAUDIA, IRMELA KRÜGER-FÜRHOFF, TANJA NUSSER (Hrsg.): Engineering Life. Narrationen vom Menschen in Biomedizin, Kultur und Literatur (Julia Bodenburg) (1/2009, S. 253)
BREIDBACH, OLAF: Bilder des Wissens. Zur Kulturgeschichte der wissenschaftlichen Wahrnehmung (Petra Boden) (3/2006, S. 707)
BREIDBACH, OLAF: Goethes Metamorphosenlehre (Gideon Stiening) (3/2007, S. 689)
BRELOER, HEINRICH: Thomas Manns Buddenbrooks. Mit Auszügen aus dem Drehbuch (Michael Grisko) (3/2009, S. 701)
BREMER, KAI, FABIAN LAMPART, JÖRG WESCHE (Hrsg.): Schreiben am Schnittpunkt. Poesie und Wissen bei Durs Grünbein (Carlos Spoerhase) (3/2008, S. 716)
BREUER, INGO (Hrsg.): Kleist-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung (Carlos Spoerhase) (1/2010, S. 238)
BREUER, STEFAN: Carl Schmitt im Kontext. Intellektuellenpolitik in der Weimarer Republik (Stephen Brockmann) (2/2013, S. 443)
BRONISCH, JOHANNES: Der Mäzen der Aufklärung. Ernst Christoph von Manteuffel und das Netzwerk des Wolffianismus (in: I.-M. D’APRILE: Friedrich 300, 2/2012, S. 388)
BROOKER, PETER, ANDREW THACKER (Hrsg.): The Oxford Critical and Cultural History of Modernist Magazines, Bd. 1: Britain and Ireland 1880–1915 (Cornelia Wilde) (3/2012, S. 724)
BRUCH, RÜDIGER VOM (Hrsg.): Die Berliner Universität im Kontext der deutschen Universitätslandschaft nach 1800, um 1860 und um 1910 (Ulrich Rasche) (2/2012, S. 433)
BRÜGGEMANN, HEINZ: Walter Benjamin über Spiel, Farbe und Phantasie (Rolf J. Goebel) (3/2007, S. 716)
BRÜGGEMANN, JÖRN: Literarizität und Geschichte als literaturdidaktisches Problem. Eine Studie am Beispiel des Mittelalters (Thomas Bein) (3/2009, S. 649)
BUCH, ROBERT: The Pathos of the Real. On the Aesthetics of Violence in the Twentieth Century (Clemens Pornschlegel) (3/2012, S. 739)
BUCHNER, WIEBKE: Die Gottesgabe des Wortes und des Gedankens. Kunst und Religion in den frühen Essays Thomas Manns (Kai Sina) (1/2012, S. 226)
BUKAUSKAITE, DALIA: Kommentierter Katalog der nachgelassenen Bibliothek von Johannes Bobrowski (Andreas Degen) (1/2007, S. 246)
BULANG, TOBIAS: Enzyklopädische Dichtungen. Fallstudien zu Wissen und Literatur in Spätmittelalter und früher Neuzeit (Björn Reich) (3/2012, S. 714)
BULTMANN, CHRISTOPH, FRIEDRICH VOLLHARDT (Hrsg.): Lessings Religionsphilosophie im Kontext. „Hamburger Fragmente“ und „Wolfenbütteler Axiomata“ (Thomas Wortmann) (2/2012, S. 426)
BUNZEL, WOLFGANG (Hrsg.): Heinrich Hart / Julius Hart: Lebenserinnerungen. Rückblicke auf die Frühzeit der literarischen Moderne (1880–1900) (Dirk Rose) (3/2006, S. 682)
BURGDORF, WOLFGANG: Friedrich der Große. Ein biografisches Porträt (in: I.-M. D’APRILE: Friedrich 300, 2/2012, S. 388)
BURGESS, GLYN S., CLARA STRIJBOSCH (Hrsg.): The Brendan Legend. Texts and Versions (Julia Weitbrecht) (3/2007, S. 6)
BURGESS, GORDON, HANS-GERD WINTER: „Generation ohne Abschied“. Heimat und Heimkehr in der ‚jungen Generation‘ der Nachkriegsliteratur (Kirsten Möller) (3/2009, S. 717)
BURKARD, THORSTEN, MARKUS HUNDT, STEFFEN MARTUS, CLAUS-MICHAEL ORT (Hrsg.): Politik – Ethik – Poetik. Diskurse und Medien frühneuzeitlichen Wissens (Claudius Sittig) (1/2013, S. 157)
BUSCH, BERND, THOMAS COMBRINK (Hrsg.): Bd. 2: Materialien zur Ausstellung (Roland Berbig) (2/2012, S. 460)
BUSCHMEIER, MATTHIAS: Poesie und Philologie in der Goethe-Zeit. Studien zum Verhältnis der Literatur mit ihrer Wissenschaft (Mark-Georg Dehrmann) (3/2009, S. 683)
BUSCH-SALMEN, GABRIELE (Hrsg.): Goethe Handbuch. Supplemente 1: Musik und Tanz in den Bühnenwerken (Rüdiger Görner) (3/2009, S. 673)
BUSSIEK, DAGMAR: Benno Reifenberg 1892–1970. Eine Biographie (Patrick Merziger) (3/2012, S. 699)
BUTZER, GÜNTHER, JOACHIM JACOB (Hrsg.): Berührungen. Komparatistische Perspektiven auf die frühe deutsche Nachkriegsliteratur (Sarah Pogoda) (3/2013, S. 696)
CADUFF, CORINA, ANNE-KATHRIN REULECKE, ULRIKE VEDDER (Hrsg.): Passionen. Objekte – Schauplätze – Denkstile (Timm Reimers) (1/2010, S. 221)
CAEMMERER, CHRISTIANE, WALTER DELABAR, HELGA MEISE (Hrsg.): Fräuleinwunder literarisch. Literatur von Frauen zu Beginn des 21. Jahrhunderts (Bernadette Kalkert) (1/2007, S. 249)
CALDER III, WILLIAM M., TIMO GÜNTHER (Hrsg.): Jacob Bernays: „Du, von dem ich lebe“. Briefe an Paul Heyse (Günter Helmes) (1/2012, S. 221)
CEPL-KAUFMANN, GERTRUDE, JASMIN GRANDE (Hrsg.): Schreibwelten – Erschriebene Welten. Zum 50. Geburtstag der Dortmunder Gruppe 61 (Matthias Uecker) (3/2011, S. 663)
CHATZIPANAGIOTI-SANGMEISTER, JULIA: Griechenland, Zypern, Balkan und Levante. Eine kommentierte Bibliographie der Reiseliteratur des 18. Jahrhunderts (Winfried Siebers) (2/2009, S. 426)
CHRISTIANS, HEIKO: Der Traum vom Epos. Romankritik und politische Poetik in Deutschland (1750–2000) (Roman Luckscheiter) (1/2006, S. 191)
CHRISTMANN, RUTH: Zwischen Identitätsgewinn und Bewußtseinsverlust. Das philosophisch-literarische Werk der Karoline von Günderrode (1770–1806) (Dörte Richter) (1/2007, S. 224)
COLLORIO, CHRISTIANE, PETER HAMM, HARALD HARTUNG, MICHAEL KRÜGER (Hrsg.): Lyrikstimmen. Die Bibliothek der Poeten. 122 Autorinnen und Autoren, 420 Gedichte. 100 Jahre Lyrik im Originalton (Philipp Böttcher) (1/2011, S. 214)
CONERMANN, KLAUS (Hrsg.): Martin Opitz. Briefwechsel und Lebenszeugnisse. Kritische Edition mit Übersetzung (Ralf Bogner) (3/2010, S. 670)
CONTER, CLAUDE D. (Hrsg.): Justitiabilität und Rechtmäßigkeit. Verrechtlichungsprozesse von Literatur und Film in der Moderne (Thomas Weitin) (3/2011, S. 674)
CORNELISSEN, CHRISTOPH, CARSTEN MISH (Hrsg.): Wissenschaft an der Grenze. Die Universität Kiel im Nationalsozialismus (Mirko Nottscheid) (3/2012, S. 733)
DAHLHAUS, CARL, NORBERT MILLER: Europäische Romantik in der Musik. Band II: Oper und symphonischer Stil 1800–1850. Von E.T.A. Hoffmann zu Richard Wagner (Cord-Friedrich Berghahn) (2/2009, S. 436)
DAHLKE, BIRGIT: Jünglinge der Moderne. Jugendkult und Männlichkeit in der Literatur um 1900 (Justus H. Ulbricht) (2/2008, S. 404)
DAHLKE, BIRGIT: Wolfgang Hilbig (Andreas Degen) (3/2011, S. 668)
DANE, GESA, BARBARA HAHN (Hrsg.): Denk- und Schreibweisen einer Intellektuellen im 20. Jahrhundert. Über Ricarda Huch (Tino Schlench) (3/2013, S. 689)
DANNEBERG, LUTZ, WOLFGANG HÖPPNER, RALF KLAUSNITZER (Hrsg.): Stil, Schule, Disziplin. Analyse und Erprobung von Konzepten wissenschaftsgeschichtlicher Rekonstruktion (I) (Levke Harders) (1/2007, S. 255)
DAUB, ADRIAN: „Zwillingshafte Gebärden“. Zur kulturellen Wahrnehmung des vierhändigen Klavierspiels im neunzehnten Jahrhundert (Inge Stephan) (3/2010, S. 684)
DE ILMANN, ASTRID: Bild und Bildung. Fotografische Wissenschafts- und Technikberichterstattung in populären Illustrierten der Weimarer Republik (1919–1932) (Dorit Müller) (1/2006, S. 169)
DECKER, GUNNAR: Gottfried Benn. Genie und Barbar. Biographie (vgl. TH. WEGMANN: Gottfried Benn, 1/2007, S. 176)
DECKER, KERSTIN: Heinrich Heine. Narr des Glücks. Biographie (vgl. R. Berbig: Das Kaddisch…, 3/2006, S. 631)
DEHRMANN, MARK-GEORG, ALEXANDER KOŠENINA: Ifflands Dramen. Ein Lexikon (Günter Dammann) (1/2010, S. 234)
DEHRMANN, MARK-GEORG, ALEXANDER NEBRIG (Hrsg.): Poeta philologus. Eine Schwellenfigur im 19. Jahrhundert (Christian Benne) (2/2011, S. 393)
DEHRMANN, MARK-GEORG: Das „Orakel der Deisten“. Shaftesbury und die deutsche Aufklärung (Kevin F. Hilliard) (1/2009, S. 204)
DENNERLEIN, KATRIN: Narratologie des Raumes (Maximilian Benz) (1/2011, S. 212)
DETERING, HEINRICH: Thomas Manns amerikanische Religion: Theologie, Politik und Literatur im kalifornischen Exil. Mit einem Essay von Frido Mann (Yvonne Nilges) (2/2013, S. 453)
DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR ALLGEMEINE UND VERGLEICHENDE LITERATURWISSENSCHAFT (Hrsg.): Komparatistik. Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft 2004/2005 (Christian Benne) (2/2006, S. 390)
Deutsche Literatur von Luther bis Tucholsky. DVD (Ralf Klausnitzer) (2/2006, S. 396)
DEUTSCHES HISTORISCHES MUSEUM (Hrsg.): Reklame . Produktwerbung im Plakat 1890 bis 1918 (Thomas Wegmann) (2/2006, S. 423)
DEUTSCHES LITERATURARCHIV MARBACH (Hrsg.): Denkbilder und Schaustücke. Das Literaturmuseum der Moderne. Marbacher Katalog 60 (Paul Kahl) (2/2007, S. 496)
DICK, RICARDA (Hrsg.): „Ich war nie Expressionist“. Kurt Hiller im Briefwechsel mit Paul Raabe. 1959–1968 (Jan Behrs) (2/2011, S. 419)
DIETL, CORA: Die Dramen Jacob Lochers und die frühe Humanistenbühne im süddeutschen Raum (Dirk Niefanger) (2/2008, S. ) (2/2008, S. 417)
DINER, DAN (Hrsg.): Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, Bd. I: A–Cl, Bd. II: Co–Ha (Cord-Friedrich Berghahn) (3/2012, S. 746)
DÖHLER, ANDREAS (Hrsg.): Johann Wolfgang Goethe: Tagebücher. Historisch-kritische Ausgabe. Bd. III: 1801–1808 (Jörg Paulus) (1/2006, S. 145)
DÖHN, HELGA: Die Sammlung Autographa der ehemaligen Preußischen Staatsbibliothek zu Berlin. Autographensammlung auf CD-ROM (Jörg Paulus) (1/2009, S. 261)
DONAHUE, WILLIAM COLLINS: Holocaust Lite. Bernhard Schlinks „NS-Romane“ und ihre Verfilmungen (Dominika Borowicz) (3/2012, S. 735)
DÖNIKE, MARTIN: Pathos, Ausdruck und Bewegung. Zur Ästhetik des Weimarer Klassizismus 1796–1806 (Peter Brandes) (2/2006, S. 408)
DOPPLER, ALFRED, JOHANNES JOHN, JOHANN LACHINGER, HARTMUT LAUFHÜTTE (Hrsg.): Stifter und Stifterforschung im 21. Jahrhundert. Biographie – Wissenschaft – Poetik (Christian von Zimmermann) (2/2008, S. 427)
DÖRING, DETLEF, RÜDIGER OTTO, MICHAEL SCHLOTT (Hrsg.): Johann Christoph Gottsched: Briefwechsel unter Einschluss des Briefwechsels von Luise Adelgunde Victorie Gottsched, Bd. 2: 1731–1733; Bd. 3: 1734–1735 (Mark-Georg Dehrmann) (3/2010, S. 678)
DÖRING, DETLEF, RÜDIGER OTTO, MICHAEL SCHLOTT (Hrsg.): Johann Christoph Gottsched: Briefwechsel unter Einschluss des Briefwechsels von Luise Adelgunde Victorie Gottsched, Bd. 1: 1722–1730 (Mark-Georg Dehrmann) (3/2008, S. 667)
DÖRING, JÖRG, MARKUS JOCH (Hrsg.): Alfred Andersch ‚revisited‘. Werkbiographische Studien im Zeichen der Sebald-Debatte (Stephan Braese) (1/2013, S. 189)
DÖRING, JÖRG, TRISTAN THIELMANN (Hrsg.): Spatial Turn. Das Raumparadigma in den Kultur- und Sozialwissenschaften (Laura Frahm) (3/2009, S. 731)
DÖRR, GEORG: Muttermythos und Herrschaftsmythos. Zur Dialektik der Aufklärung um die Jahrhundertwende bei den Kosmikern, Stefan George und in der Frankfurter Schule (Jacques Le Rider) (2/2009, S. 449)
DUNK, HERMANN W. von der: Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts (Walter Delabar) (1/2006, S. 211)
DÜRBECK, GABRIELE: Stereotype Paradiese. Ozeanismus in der deutschen Südseeliteratur 1815–1914 (Anne D. Peiter) (1/2009, S. 211)
DYCK, JOACHIM: Der Zeitzeuge. Gottfried Benn 1929–1949 (vgl. TH. WEGMANN: Gottfried Benn, 1/2007, S. 176)
EBERT, CHRISTA: Literatur in Osteuropa. Russland und Polen (Horst-Jürgen Gerigk) (3/2013, S. 708)
ECKSTAEDT, ANITA: Der Struwwelpeter. Dichtung und Deutung. Eine psychoanalytische Studie (in: A. Košenina: Dossier: Hoffmann, S. 631)
EGGER, SABINE: Dialog mit dem Fremden. Erinnerung an den „europäischen Osten“ in der Lyrik Johannes Bobrowskis (Brigitte Krüger) (2/2011, S. 413)
EHRSAM, THOMAS (Hrsg.): Gottfried Benn – Thea Sternheim: Briefwechsel und Aufzeichnungen. Mit Briefen und Tagebuchauszügen Mopsa Sternheims (vgl. TH. WEGMANN: Gottfried Benn, 1/2007, S. 176)
EIGLER, FRIEDERIKE: Gedächtnis und Geschichte in Generationenromanen seit der Wende (Meike Herrmann) (2/2006, S. 446)
ELISABETH KELLER, HILDEGARD: Die Stunde des Hundes. Auf dem mystischen Weg zu Gott. Ein Hörbuch nach Heinrich Seuses „Exemplar“ (Jörn Münkner) (1/2009, S. 197)
ELSNER, NORBERT, WERNER FRICK (Hrsg.): „Scientia poetica“. Literatur und Naturwissenschaft (Petra BODEN) (1/2006, S. 195)
EMIG, GÜNTHER (Hrsg.): Paul Hoffmann: Kleist-Arbeiten 1899–1943 (Mirko Nottscheid) (3/2011, S. 656)
ENCKE, JULIA: Augenblicke der Gefahr. Der Krieg und die Sinne. 1914–1934 (vgl. M. Schöning: Zwischen Medien und Erfahrung, 3/2006, S. 610)
ENDERLEIN, ANNE (Hrsg.): Ullstein Chronik. 1903–2011 (Roland Berbig) (3/2012, S. 703)
ENGEL, MANFRED, BERND AUEROCHS (Hrsg.): Kafka Handbuch: Leben – Werk – Wirkung (Thomas Wegmann) (1/2012, S. 224)
ERLER, GOTTHARD (Hrsg.): Charlotte Jolles: Ein Leben für Theodor Fontane. Gesammelte Aufsätze und Schriften aus sechs Jahrzehnten (Jana Kittelmann) (3/2010, S. 712)
ERNST, CHRISTOPH: Essayistische Medienreflexion. Die Idee des Essayismus und die Frage nach den Medien (Simon Jander) (1/2007, S. 262)
ERVEDOSA, CLARA: „Vor den Kopf stoßen“. Das Komische als Schock im Werk Thomas Bernhards (Gustav-Adolf Pogatschnigg) (3/2009, S. 721)
ESPAGNE, GENEVIÈVE, BÉNÉDICTE SAVOY (Hrsg.): Aubin-Louis Millin et l'Allemagne. Le Magasin encyclopédique – Les lettres à Karl August Böttiger (Klaus Gerlach) (2/2006, S. 414)
EVERSBERG, GERD: Das Marionettenspiel vom Doktor Faust. Georg Geißelbrecht und seine Faust-Version um 1800 (Alexander Košenina) (2/2013, S. 426)
FABIANSSON, NILS: Das Begleitbuch zu Ernst Jünger. In Stahlgewittern (Cord-Friedrich Berghahn) (2/2010, S. 461)
FAHLKE, EBERHARD, GESINE TREPTOW: Uwe Johnson, Walter Kempowski: „Kaum beweisbare ÄHNLICHKEITEN“. DER BRIEFWECHSEL (LISA KAISER) (3/2007, S. 722)
FÄHNDERS, WALTER (Hrsg.): Nomadische Existenzen. Vagabondage und Boheme in Literatur und Kultur des 20. Jahrhunderts (Wolfgang Asholt) (2/2009, S. 449)
FÄHNDERS, WALTER, SABINE ROHLF (Hrsg.): Annemarie Schwarzenbach. Analysen und Erstdrucke. Mit einer Schwarzenbach-Bibliographie (Carsten Würmann) (3/2006, S. 690)
FAUTH, SØREN R.: Der metaphysische Realist. Zur Schopenhauer-Rezeption in Wilhelm Raabes Spätwerk (Julia Bertschik) (2/2009, S. 439)
FENNER, ANNA MAGDALENA: „Alles weißt du unendlich nun“. Die Elegien auf den Tod meiner Mutter von Nelly Sachs (Chiara Conterno) (3/2010, S. 700)
FIEBIG, NILS, FRIEDERIKE WALDMANN (Hrsg.): Richard M. Meyer – Germanist zwischen Goethe, Nietzsche und George (Dirk Werle) (2/2011, S. 398)
FIEDLER, SABINE: Sprachspiele im Comic. Das Profil der deutschen Comic-Zeitschrift „MOSAIK“ (Ulla Fix) (1/2006, S. 206)
FINLEY, MOSES I.: Die Welt des Odysseus (Inge Stephan) (3/2006, S. 656)
FISCHBORN, GOTTFRIED: Peter Hacks: Interview. In: Fröhliche Resignation: Interview, Briefe, Aufsätze Texte (in: U. HEUKENKAMP: Peter Hacks und die große Fehde, 3/2008, S. 625)
Fischer, Gerhard (Hrsg.): Erich Kästner Jahrbuch. Bd. 4: Kästner-Debatte. Kritische Positionen zu einem kontroversen Autor (Sven Hanuschek) (2/2006, S. 434)
FISCHER, HUBERTUS: Ritter, Schiff und Dame. Mauritius von Craûn: Text und Kontext (Silvan Wagner) (1/2007, S. 215)
FLASCH, KURT: Dietrich von Freiberg. Philosophie, Theologie, Naturforschung um 1300 (Michael Weichenhan) (3/2008, S. 656)
FLECKNER, UWE, MARTIN WARNKE, HENDRIK ZIEGLER (Hrsg.): Handbuch der politischen Ikonographie (Steffen Siegel) (2/2012, S. 470)
FLEIG, ANNE: Körperkultur und Moderne. Robert Musils Ästhetik des Sports (Michael Gamper) (3/2010, S. 698)
FLOOD, JOHN L. (Hrsg.): Poets Laureate in the Holy Roman Empire. A bio-bibliographical Handbook (Thomas Rahn) (2/2007, S. 454)
FRANCE-LANORD, HADRIEN: Paul Celan und Martin Heidegger. Vom Sinn eines Gesprächs (Anne C. Klüver) (3/2008, S. 697)
FREUNDESKREIS STRUWWELPETER-MUSEUM (Hrsg.): Struwwelpost (in: A. Košenina: Dossier: Hoffmann, S. 631)
FRICK, WERNER, DIETER MARTIN, KARIN VORDERSTEMANN (Hrsg.): Heinrich Anshelm von Zigler und Kliphausen: Die Asiatische Banise. Historisch-kritische und kommentierte Ausgabe des Erstdrucks (1689) (Stephan Kraft) (3/2011, S. 630)
FRIEMEL, BERTHOLD (Hrsg.): Brüder Grimm Gedenken 2005, Bd. 16 (Mark-Georg Dehrmann) (3/2007, S. 692)
FRÖHLICH, HARRY: Apologien der Lust. Zum Diskurs der Sinnlichkeit in der Lyrik Hoffmannswaldaus UND SEINER ZEITGENOSSEN MIT BLICK AUF DIE ANTIKE TRADITION (ALEXANDER KOSENINA) (3/2006, S. 663)
FRÖMMER, JUDITH: Vaterfiktionen. Empfindsamkeit und Patriarchat in der Literatur der Aufklärung (Yvonne Wübben) (3/2009, S. 660)
FÜLLNER, BERND, CHRISTIAN LIEDTKE (Hrsg.): Heinrich Heine „… und grüßen Sie mir die Welt“. Ein Leben in Briefen (vgl. R. Berbig: Das Kaddisch…, 3/2006, S. 631)
GARBER, KLAUS (Hrsg.): Handbuch des personalen Gelegenheitsschrifttums in europäischen Bibliotheken und Archiven (Robert Seidel) (2/2007, S. 445)
GARBER, KLAUS: Das alte Buch im alten Europa. Auf Spurensuche in den Schatzhäusern des alten Kontinents (Dirk Werle) (2/2007, S. 451)
GARBER, KLAUS: Schatzhäuser des Geistes. Alte Bibliotheken und Büchersammlungen im Baltikum (Dirk Werle) (2/2009, S. 424)
GASSER, MARKUS: Die Sprengung der platonischen Höhle. Roman und Philosophie im Widerstreit (Alexander Nebrig) (3/2008, S. 720)
GEISENHANSLÜKE, ACHIM, GEORG MEIN (Hrsg.): Schriftkultur und Schwellenkunde (Christof Hamann) (2/2009, S. 481)
GEISENHANSLÜKE, ACHIM: Grenzräume der Schrift (Christof Hamann) (2/2009, S. 481)
GELHARD, DOROTHEE: „Mit dem Gesicht nach vorne gewandt. Erzählte Tradition in der deutsch-jüdischen Literatur (Gernot Wolfram) (1/2009, S. 217)
GELLHAUS, AXEL, KARIN HERRMANN (Hrsg.): ,Qualitativer Wechsel‘. Textgenese bei Paul Celan (Thomas Schneider) (2/2011, S. 417)
GELZER, FLORIAN: Konversation, Galanterie und Abenteuer. Romaneskes Erzählen zwischen Thomasius und Wieland (Isabelle Stauffer) (2/2010, S. 435)
GERLACH, KLAUS (Hrsg.): Eine Experimentalpoetik. Texte zum Berliner Nationaltheater (in: A. KOŠENINA: Dossier: Iffland, 1/2009, S. 178).
GERLOF, MANUELA: Tonspuren: Erinnerungen an den Holocaust im Hörspiel der DDR (1945–1989) (Raul Calzoni) (3/2011, S. 659)
GERMANA, NICHOLAS A.: The Orient of Europe: The Mythical Image of India and Competing Images of German National Identity (Michael Weichenhan) (2/2011, S. 381)
GESS, NICOLA: Gewalt der Musik. Literatur und Musikkritik um 1800 (Claudia Albert) (3/2007, S. 686)
GHATTAS, KAI CHRISTIAN: Rhythmus der Bilder. Narrative Strategien in Text- und Bildzeugnissen des 11. bis 13. Jahrhunderts (Birgit Zacke) (1/2011, S. 175)
GIBLAK, BEATA , WOJCIECH KUNICKI (Hrsg.): Auch in Neisse im Exil – Max Herrmann-Neiße. Leben, Werk und Wirkung (1886–1941) (Jörn Münkner) (3/2013, S. 691)
GIEL, VOLKER (Hrsg.): Johann Wolfgang Goethe. Briefe, 18. September 1786 – 10. Juni 1788, Bd. 7/I: Texte, Bd. 7/II: Kommentar (Alexander Nebrig) (3/2013, S. 677)
GILCHER-HOLTEY, INGRID (Hrsg.): Zwischen den Fronten. Positionskämpfe europäischer Intellektueller im 20. Jahrhundert (Alexander Karasek) (3/2007, S. 708)
GLASENAPP, GABRIELE VON, HANS OTTO HORCH (Hrsg.): Ghettoliteratur. Eine Dokumentation zur deutsch-jüdischen Literaturgeschichte des 19. und frühen 20. Jahrhunderts (Walter Hettche) (3/2006, S. 683
GLAUCH, SONJA, SUSANNE KÖBELE, UTA STÖRMER-CAYSA (Hrsg.): Projektion – Reflexion – Ferne. Räumliche Vorstellungen und Denkfiguren im Mittelalter (Maximilian Benz) (3/2012, S. 711)
GLAUSER, JÜRG, CHRISTIAN KIENING (Hrsg.): Text – Bild – Karte. Kartographien der Vormoderne (Ingrid Baumgärtner) (1/2008, S. 196)
GLINDEMANN, BARBARA: Creative Writing in England, den USA und Deutschland. Kulturelle Hintergründe, literaturwissenschaftlicher Kontext, institutioneller Bezug (vgl. St. Porombka: ABGEWANDT…, 3/2006, S. 597)
GNOSA, RALF, MICHAEL PETER HEHL (Hrsg.): Hans Bender – Walter Höllerer. Konturen und Akzente des Literaturbetriebs. Briefwechsel 1953–1954 (Roland Berbig) (3/2010, S. )
GÖBEL, CHRISTIAN: Der vertraute Feind. Pressekritik in der Literatur des 19. und frühen 20. Jahrhunderts (Rudolf Stöber) (3/2012, S. 692)
GOLDENBAUM, URSULA: Der Appell an das Publikum. Die öffentliche Debatte in der deutschen Aufklärung 1687–1796 (Carlos Spoerhase) (2/2006, S. 403)
GOLTSCHNIGG, DIETMAR, HARTMUT STEINECKE (Hrsg.): Heine und die Nachwelt. Geschichte seiner Wirkung in den deutschsprachigen Ländern. Texte und Kontexte, Analysen und Kommentare (Joseph A. Kruse) (3/2012, S. 689)
GÖTTSCHE, DIRK: Kleine Prosa in Moderne und Gegenwart (Heide Kunzelmann) (1/2007, S. 264)
GÖTZ, CARMEN: Friedrich Heinrich Jacobi im Kontext der Aufklärung. Diskurse zwischen Philosophie, Medizin und Literatur (Giedeon Stiening) (1/2012, S. 198)
GRISKO, MICHAEL: Heinrich Mann und der Film (Henning Wrage) (1/2009, S. 221)
GRUBER, BETTINA, HEINZ-PETER PREUSSER (Hrsg.): Weiblichkeit als politisches Programm? Sexualität, Macht und Mythos (Tilo Renz) (2/2006, S. 460)
GRUNDMANN, MELANIE (Hrsg.): Der Dandy. Wie er wurde, was er war. Eine Anthologie (Isabelle Stauffer) (2/2010, S. 467)
GUMBRECHT, HANS ULRICH (Hrsg.): Friedrich Kittler: Isolde als Sirene. Tristans Narrheit als Wahrheitsereignis (Reinhard Mehring) (2/2013, S. 421)
GÜNTER, MANUELA: Im Vorhof der Kunst. Mediengeschichten der Literatur im 19. Jahrhundert (Erhard Schütz) (3/2009, S. 693)
GÜNTHER, STEFANIE: Weiblichkeitsentwürfe des Fin de Siècle. Berliner Autorinnen. Alice Berend, Margarete Böhme, Clara Viebig (Ulrike Stamm) (2/2008, S. 406)
GÜNZEL, STEPHAN (Hrsg.): Raum. Ein interdisziplinäres Handbuch (Laura Frahm) (3/2011, S. 675)
GUSKI, ALEXANDRA: Metaphern der Pädagogik: Metaphorische Konzepte von Schule, schulischem Lernen und Lehren in pädagogischen Texten von Comenius bis zur Gegenwart (Almuth Meissner) (3/2008, S. 728)
GVOZDEVA, KATJA, WERNER RÖCKE (Hrsg.): „risus sacer – sacrum risibile“. Interaktionsfelder von Sakralität und Gelächter im kulturellen und historischen Wandel (Joachim Gentz) (3/2010, S. 658)
HAAG, SASKIA: Auf wandelbarem Grund. Haus und Literatur im 19. Jahrhundert (Hans-Georg von Arburg) (3/2013, S. 681)
HAAR, INGO, MICHAEL FAHLBUSCH (Hrsg.): Handbuch der völkischen Wissenschaften. Personen – Institutionen – Forschungsprogramme – Stiftungen (Sønke Myrda) (2/2009, S. 452)
HAARMANN, HERMANN (Hrsg.): Berlin im Kopf. Arbeit am Berlin-Mythos. Exil und Innere Emigration 1933–1945 (Rolf J. Goebel) (3/2009, S. 708)
HAAS, CLAUDE, ANDREA POLASCHEGG (Hrsg.): Der Einsatz des Dramas. Dramenanfänge, Wissenschaftspoetik und Gattungspolitik(3/2013, S. 703)
HABEL, THOMAS: Gelehrte Journale und Zeitungen der Aufklärung. Zur Entstehung, Entwicklung und Erschließung deutschsprachiger Rezensionszeitschriften des 18. Jahrhunderts (in: C. SPOERHASE: Ausweitung der kritischen Kampfzone, 1/2009, S. 171)
HACKS, PETER/ Nach Aristophanes: Der Frieden. Inszenierung v. Benno Besson. Deutsches Theater 1962. DVD (in: U. HEUKENKAMP: Peter Hacks und die große Fehde, 3/2008, S. 625)
HACKS, PETER: Werke (Hans-Joachim Irmer) (1/2006, S. 208)
HAEFS, WILHELM (Hrsg.): Hansers Sozialgeschichte der deutschen Literatur vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Bd. 9: Nationalsozialismus und Exil 1933–1945 (Erhard Schütz) (1/2010, S. 244)
HAEKEL, RALF: Die Englischen Komödianten in Deutschland. Eine Einführung in die Ursprünge des deutschen Berufsschauspiels (Peter Heßelmann) (2/2007, S. 450)
HAHN, BARBARA (Hrsg.): Rahel. Ein Buch des Andenkens für ihre Freunde (Cord-Friedrich Berghahn) (2/2012, S. 445)
HAHN, REINHARD: Geschichte der mittelalterlichen deutschen Literatur Thüringens (Rudolf Bentzinger) (1/2013, S. 154)
Hahn, Torsten: DAS SCHWARZE UNTERNEHMEN. ZUR FUNKTION DER VERSCHWÖRUNG BEI FRIEDRICH SCHILLER UND HEINRICH VON KLEIST (NIELS WERBER) (3/2009, S. 664)
HAHNEMANN, ANDY, DAVID OELS (Hrsg.): Sachbuch und populäres Wissen im 20. Jahrhundert (Katja Rothe) (1/2009, S. 248)
HAHNEMANN, ANDY: Texturen des Globalen. Geopolitik und populäre Literatur in der Zwischenkriegszeit, 1918–1939 (Jan Behrs) (1/2011, S. 200)
HALLET, WOLFGANG, BIRGIT NEUMANN (Hrsg.): Raum und Bewegung in der Literatur. Die Literaturwissenschaften und der spatial turn (Julia Weitbrecht) (2/2010, S. 469)
HAMMER, ANDREAS, STEPHANIE SEIDL (Hrsg.): Helden und Heilige. Kulturelle und literarische Integrationsfiguren des europäischen Mittelalters (Julia Weitbrecht) (1/2012, S. 186)
HANNA, CHRISTIAN M.: Gottfried Benn: Bibliographie. Sekundärliteratur 1957–2003 (vgl. TH. WEGMANN: Gottfried Benn, 1/2007, S. 176)
HANNEMANNN, BRITTA: Weltliteratur für Bürgertöchter. Die Übersetzerin Sophie Mereau-Brentano
HÄNTZSCHEL, HILTRUD: Marieluise Fleißer. Eine Biographie (Helga Kraft) (2/2008, S. 409)
HANUSCHEK, SVEN: Heinar Kipphardt (Ingo Breuer) (3/2012, S. 737)
Harbusch, Ute: Gegenübersetzungen. Paul Celans Übertragungen franz ösischer Symbolisten (Wiebke Amthor) (2/2006, S. 430)
HARING, EKKEHARD W.: Auf dieses Messers Schneide leben wir... Das Spätwerk Franz Kafkas im KONTEXT JÜDISCHEN SCHREIBENS (MALTE KLEINWORT) (1/2006, S. 173)
HARMS, WOLFGANG, GILBERT HESS (Hrsg.): Joachim Camerarius d. J.: Symbola et emblemata tam moralia quam sacra. Die handschriftlichen Embleme von 1587 (Ernst Osterkamp) (1/2010, S. 227)
HARMS, WOLFGANG, MICHAEL SCHILLING (Hrsg): Deutsche illustrierte Flugblätter des 16. und 17. Jahrhunderts. Band VI: Die Sammlung der Zentralbibliothek Zürich. Teil 1: Die Wickiana I (1500–1569) (JÖRN MÜNKNER) (3/2006, S. 659)
HARTHUN, KAROLINE: Aventure und Askese. Die „Gesta militum“ des Hugo von Mâcon (Elke Koch) (2/2006, S. 393)
HARTINGER, CHRISTEL, ANTONIA OPITZ, ROLAND OPITZ (Hrsg.): … diese Stunde gehört den Autoren. Leipziger Poetik-Vorlesungen im Herbst 89 (Holger Helbig) (3/2011, S. 665)
HÄRTL, HEINZ, GERHARD R. KAISER (Hrsg.): Eberhard Haufe: Schriften zur deutschen Literatur (Ralf Klausnitzer) (3/2011, S. 667)
HASLINGER, JOSEF, HANS-ULRICH TREICHEL (Hrsg.): Wie werde ich ein verdammt guter Schriftsteller? vgl. St. Porombka: Abgewandt…, 3/2006, S. 597)
HAUCKE, LUTZ: Film – Künste – TV-Shows. Film- und Fernsehwissenschaftliche Studien 1978–2004 (Henning Wrage) (3/2006, S. 709)
HAUPT, SABINE, STEFAN BODO WÜRFFEL (Hrsg.): Handbuch Fin de Siècle (Philip Ajouri) (3/2009, S. 699)
HAUSCHILD, JAN-CHRISTOPH (Hrsg.): Heinrich Heine. Leben Sie wohl und hole Sie der Teufel . Biographie in Briefen (vgl. R. Berbig: Das Kaddisch…, 3/2006, S. 631)
HÄUSER, FRANZ (Hrsg.): Die Leipziger Rektoratsreden 1871–1933 (Myriam Richter) (2/2010, S. 4450)
HAUSMANN, FRANK-RUTGER, FLORIAN HENKE, FLORIAN TRABERT (Hrsg.): Dichter Handschriften. Dichterhandschriften (Alexander Kosenina) (2/2006, S. 445)
HAUSMANN, FRANK-RUTGER: „Dichte, Dichter, tage nicht!“ Die Europäische Schriftsteller-Vereinigung in Weimar (1941-1948) (Ine Van linthout) (1/2006, S. 180)
HEBEL, JÜRGEN: Hölty. Melancholie und poetische Existenz (Lutz Hagestedt) (2/2007, S. 466)
HEDERICH, BENJAMIN: Gründliches mythologisches Lexikon (Marco Castellari) (2/2007, S. 460)
HEINZ, JUTTA, JOCHEN GOLZ (Hrsg.): „Es ward als ein Wochenblatt zum Scherze angefangen“. Das Journal von Tiefurt (Elke Dreisbach) (2/2012, S. 429)
HEINZ, JUTTA: Johann Karl Wezel (Ritchie Robertson) (2/2011, S. 427)
HEINZ, JUTTA: Wieland Handbuch. Leben – Werk – Wirkung (Helge Jordheim) (3/2009, S. 669)
HELBIG, HOLGER (Hrsg.): Weiterschreiben. Zur DDR-Literatur nach dem Ende der DDR (Ursula Heukenkamp) (2/2008, S. 448)
HELDUSER, URTE: Geschlechterprogramme. Konzepte der literarischen Moderne um 1900 (Madleen Podewski) (2/2007, S. 473)
HEMPEL, LEON: Stillstand und Bewegung. Hoher Stil in der Lyrik Ost- und Westdeutschlands (Roman Lach) (2/2012, S. 465)
HENKYS, JÜRGEN: Geheimnis der Freiheit. Die Gedichte Dietrichs Bonhoeffers aus der Haft. Biographie – Poetik – Theologie (Günter Holtz) (2/2006, S. 436)
HENN, MARIANNE: Marie von Ebner-Eschenbach (Ritchie Robertson) (2/2011, S. 427)
Herders Conversations-Lexikon. 1. Auflage 1854–1857. Neusatz und Faksimile (Alexander Kosenina) (3/2006, S. 675)
HERRMANN, MEIKE: Vergangenwart. Erzählen vom Nationalsozialismus in der deutschen Literatur seit den neunziger Jahren (Helmut Schmitz) (1/2011, S. 210)
HERWIG, MALTE: Bildungsbürger auf Abwegen. Naturwissenschaft im Werk Thomas Manns (Markus Gasser) (1/2006, S. 184)
Herz-Fischler, Roger: Adolph Zeising (1810–1876) (Martina Lauster) (2/2006, S. 419)
HESS, GILBERT, ELENA AGAZZI, ELISABETH DÉCULTOT (Hrsg.): Raffael als Paradigma. Rezeption, Imagination und Kult im 19. Jahrhundert (Ernst Osterkamp) (1/2013, S. 152)
Hessing, Jacob: Der Traum und der Tod. Heinrich Heines Poetik des Scheiterns (Nathanael Riemer) (3/2006, S. 672)
HETTCHE, WALTER, GABRIELE RADECKE (Hrsg.): Theodor Fontane. Von vor und nach der Reise. Plaudereien und kleine Geschichten (Jana Kittelmann) (2/2008, S. 430)
HEUKENKAMP, URSULA, PETER GEIST (Hrsg.): Deutschsprachige Lyriker des 20. Jahrhunderts (Dirk von PETERSDORFF) (3/2007, S. 706)
HILDEBRAND, OLAF, THOMAS PITTROF (Hrsg .): Auf klassischem Boden begeistert. Antike-Rezeption in der deutschen Literatur (Inge Stephan) (3/2006, S. 656)
HILLIARD, KEVIN F., KATRIN KOHL (Hrsg.): Wort und Schrift. Das Werk Friedrich Gottlieb Klopstocks (Carlos Spoerhase) (2/2010, S. 439)
HIRSCH, RUDOLF u. a. (Hrsg.): Hugo von Hofmannsthal. Sämtliche Werke. Kritische Ausgabe, Bd. XVII: Dramen 15. Übersetzungen, Bearbeitungen, Prologe, Vorspiele, Bd. XXVII: Ballette, Pantomimen, Filmszenarien (Timm Reimers) (3/2007, S. 710)
HIRSCHMANN, WOLFGANG, BERNHARD JAHN (Hrsg.): Johann Mattheson als Vermittler und Initiator. Wissenstransfer und die Etablierung neuer Diskurse in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts (Nicolas Detering) (3/2011, S. 632)
HLOBIL, TOMÁŠ: Geschmacksbildung im Nationalinteresse. Die Anfänge der Prager Universitätsästhetik im mitteleuropäischen Kulturraum 1763–1805 (Sarah Seidel) (2/2013, S. 427)
HODAIE, NAZLI: Der Orient in der deutschen Kinder- und Jugendliteratur. Fallstudien aus drei Jahrhunderten (Ulrike Stamm) (3/2009, S. 733)
HOEFERT, SIGFRID: Internationale Bibliographie zum Werk Gerhart Hauptmanns, Bd. IV (Antje Johanning-Radžiene) (2/2013, S. 458)
HOF, HOLGER (Hrsg.): Gottfried Benn – Ernst Jünger: Briefwechsel 1949–1956 (vgl. TH. WEGMANN: Gottfried Benn, 1/2007, S. 176)
HOFFMANN, HEINRICH: Der Struwwelpeter oder lustige Geschichten und drollige Bilder. Nach der Druckfassung von 1859 unter Berücksichtigung der Handschriften, hrsg. v. Peter von Matt (in: A. Košenina: Dossier: Hoffmann, S. 631)
HOFFMANN, HEINRICH: Humoristische Studien und Satiren (in: A. Košenina: Dossier: Hoffmann, S. 631)
HOFFMANN, HEINRICH: Schriften zur Psychiatrie(in: A. Košenina: Dossier: Hoffmann, S. 631)
HOHENDAHL, PETER UWE, ERHARD SCHÜTZ (Hrsg.): Perspektiven konservativen Denkens. Deutschland und die Vereinigten Staaten nach 1945 (Dirk van Laak) (1/2013, S. 196)
Holmes, Susanne: Synthesis der Vielheit. Die Begründung der Gattungstheorie bei August Wilhelm Schlegel (Rüdiger Zymner) (1/2007, S. 227)
HÖLSCHER, LUCIAN (Hrsg.): Political Correctness. Der sprachpolitische Streit um die nationalsozialistischen Verbrechen (Anja Lobenstein-Reichmann) (3/2009, S. 723)
HONOLD, ALEXANDER (Hrsg.): Ost-westliche Kulturtransfers. Orient – Amerika (Oliver Simons) (1/2013, S. 169)
HONOLD, ALEXANDER, KLAUS R. SCHERPE (Hrsg.): Mit Deutschland um die Welt. Eine Kulturgeschichte des Fremden in der Kolonialzeit (Daniel Weidner) (1/2006, S. 158)
Honold, Alexander: Hölderlins Kalender. Astronomie und Revolution um 1800 (Marco Castellari) (2/2006, S. 412)
HÖRNER, FERNAND: Die Behauptung des Dandys (Isabelle Stauffer) (2/2010, S. 467)
HUBER, CHRISTOPH, PAMELA KALNING (Hrsg.): Johannes Rothe. Der Ritterspiegel (Reinhard Hahn) (2/2011, S. 383)
HULLER, EVA C.: Griechisches Theater in Deutschland. Mythos und Tragödie bei Heiner Müller und Botho Strauß (Marco Castellari) (2/2009, S. 469)
HUPFER, CORDULA: „Und Zuckererbsen nicht minder“ Die kulinarische Metaphorik im Gesamtwerk HEINRICH HEINE (VGL. R. BERBIG: DAS KADDISCH…, 3/2006, S. 631)
IFFLAND, AUGUST WILHELM: Der Komet. Eine Posse in Einem Aufzuge. Nach dem Erstdruck von 1799 (in: A. KOŠENINA: Dossier: Iffland, 1/2009, S. 178)
IFFLAND, AUGUST WILHELM: Über meine theatralische Laufbahn, Autobiographische Bibliothek (in: A. KOŠENINA: Dossier: Iffland, 1/2009, S. 178)
INSTITUT FÜR DEUTSCHE LITERATUR DER HUMBOLDT-UNIVERSITÄT ZU BERLIN (Hrsg.): „lasst uns, da es uns vergönnt ist, vernünftig seyn!-“. Ludwig Tieck (1773–1853) (Kai Kauffmann) (1/2006, S. 149)
JACKSON, DAVID A. (Hrsg.): Theodor Storm - Ernst Storm. Briefwechsel. Kritische Ausgabe (Roland Berbig) (3/2009, S. 690)
JACOBS, HELMUT C. (Hrsg.): Gegen Folter und Todesstrafe. Aufklärerischer Diskurs und europäische Literatur vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart (Alexander Košenina) (1/2008, S. 206)
JAEGER, MICHAEL: Fausts Kolonie. Goethes kritische Phänomenologie der Moderne (Stefan Keppler) (1/2006, S. 140)
JAESCHKE, WALTER, BIRGIT SANDKAULEN (Hrsg.): Friedrich Heinrich Jacobi. Ein Wendepunkt der geistigen Bildung der Zeit (Gideon Stiening) (3/2006, S. 669)
JÄGER, ANNE MAXIMILIANE (Hrsg.): Einmal Emigrant – immer Emigrant? Der Schriftsteller und Publizist Robert Neumann (1897–1975) (Erhard Schütz) (2/2008, S. 442)
JÄGER, CHRISTIAN: Minoritäre Literatur. Das Konzept der kleinen Literatur am Beispiel prager- und sudetendeutscher Werke (Uwe Schütte) (1/2006, S. 174)
JAGOW, BETTINA VON, FLORIAN STEGER: Jahrbuch Literatur und Medizin, Bd. 1 (Yvonne Wübben) (1/2009, S. 250)
JAGOW, BETTINA VON, FLORIAN STEGER: Literatur und Medizin. Ein Lexikon (Yvonne Wübben) (3/2006, S. 698)
JAGOW, BETTINA VON, FLORIAN STEGER: Repräsentationen. Medizin und Ethik in der Literatur der Moderne (Yvonne Wübben) (3/2006, S. 698)
JAHN, BERNHARD: Die Sinne und die Oper. Sinnlichkeit und das Problem ihrer Versprachlichung im Musiktheater des nord- und mitteldeutschen Raumes (1680–1740) (Bernd Zegowitz) (2/2006, S. 400)
JAHR, CHRISTOPH (Hrsg.): Die Berliner Universität in der NS-Zeit. Bd. I: Strukturen und Personen, RÜDIGER VOM BRUCH (Hrsg.): Bd. II: Fachbereiche und Fakultäten (Ralf Klausnitzer) (1/2007, S. 240)
JANSSEN, MATTHIAS (Hrsg.): Jacob Grimm: Vorlesungen über deutsche Literaturgeschichte (3/2007, S. 692)
Japanische Gesellschaft für Germanistik (Hrsg.): Neue Beiträge zur Germanistik, Jg. 2004 (Gabriele Stumpp) (2/2006, S. 387)
JAUMANN, HERBERT (Hrsg.): Diskurse der Gelehrtenkultur in der Frühen Neuzeit. Ein Handbuch (Michael Multhammer) (2/2012, S. 421)
JAVOR BRIŠKI, MARIJA: Die Zimmerische Chronik. Studien zur Komik als Medium der Dialogisierung des historischen Diskurses (Manfred Kern) (1/2010, S. 223)
JOAN BLAEU: Atlas Maior of 1665 (Gloria Meynen) (2/2006, S. 398)
JOCH, MARKUS, NORBERT CHRISTIAN WOLF (Hrsg.): Text und Feld. Bourdieu in der literaturwissenschaftlichen Praxis (Henning Marmulla) (2/2006, S. 449)
JOCH, MARKUS, YORK-GOTHART MIX, NORBERT CHRISTIAN WOLF (Hrsg.): Mediale Erregungen? Autonomie und Aufmerksamkeit im Literatur- und Kulturbetrieb der Gegenwart (Christoph Jürgensen) (3/2010, S. 717)
JOSTING, PETRA, WALTER FÄHNDERS: „Laboratorium Vielseitigkeit“. Zur Literatur der Weimarer Republik (Andreas Erb) (1/2007, S. 233)
JUNG, WERNER: Heinrich Heine (Georgeta Vancea) (1/2012, S. 213)
KABUS, PETRA PETRA (Hrsg.): Caroline de la Motte Fouqué. Ausgewählte Werke. Nachdruckausgabe (Julia Bertschik) (1/2006, S. 154)
KAISER, GERHARD, MATTHIAS KRELL (Hrsg): Zwischen Resonanz und Eigensinn. Studien zur Geschichte der Sprach- und Literaturwissenschaften im 20. Jahrhundert (Dorit Müller) (1/2006, S. 188)
KAISER, GERHARD: Grenzverwirrungen. Literaturwissenschaft im Nationalsozialismus (Alexander Nebrig) (2/2009, S. 456)
KAMBAS, CHRYSSOULA, MARILISA MITSOU (Hrsg.): Hellas verstehen. Deutsch-griechischer Kulturtransfer im 20. Jahrhundert (Martin Vöhler) (2/2011, S. 429)
KAMMLER, CLEMENS, ROLF PARR, ULRICH JOHANNES SCHNEIDER (Hrsg.): Foucault-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung (Torsten König) (3/2009, S. 728)
KAMPMANN, ELISABETH: Kanon und Verlag. Zur Kanonisierungspraxis des Deutschen Taschenbuch Verlags (Sina Steglich) (3/2013, S. 710)
KARLAUF, THOMAS: Stefan Georg. Die Entdeckung des Charisma (Christian Weber) (2/2008, S. 435)
KAUKO, MIRIAM, SYLVIA MIESZKOWSKI, ALEXANDRA TISCHEL (Hrsg.): Gendered Academia. Wissenschaft und Geschlechterdifferenz 1890–1945 (Levke Harders) (3/2006, S. 683)
KECK, THOMAS, JENS MEHRLE (Hrsg.): Berlinische Dramaturgie. Gesprächsprotokolle der von Peter Hacks geleiteten Akademiearbeitsgruppen (Bernadette Grubner) (1/2011, S. 207)
KEGEL, JENS: „Wollt ihr den totalen Krieg?“. Eine semiotische und linguistische Gesamtanalyse der Rede Goebbels’ im Berliner Sportpalast am 18. Februar 1943 (Anja Lobenstein-Reichmann) (1/2008, S. 220)
KELLER, HILDEGARD ELISABETH (Hrsg.): „âventiure vür daz ôre“. Hartmanns von Aue „Erec“. Ein Hörbuch nach dem gleichnamigen Roman (Jörn Münkner) (1/2006, S. 128)
KELLER, HILDEGARD ELISABETH (Hrsg.): Jakob Ruf, ein Zürcher Stadtchirurg und Theatermacher im 16. Jahrhundert (Jörn Münkner) (2/2007, S. 456)
KELLER, HILDEGARD ELISABETH (Hrsg.): Jakob Ruf. Leben, Werk und Studien (Jörn Münkner) (3/2009, S. ) (3/2009, S. 651)
KEMPER, DIRK: Heinrich Mann und Walter Ulbricht: Das Scheitern der Volksfront. Briefwechsel und Materialien (Wolfgang Klein) (2/2013, S. 449)
KEMPER, HANS-GEORG: Deutsche Lyrik der frühen Neuzeit, Bde. 4/I, 4/II (Peter-André Alt) (1/2008, S. 201)
KESSLER, MARTIN: „Dieses Buch von einem protestantischen Frauenzimmer“. Eine unbekannte Quelle von Lessings „Erziehung des Menschengeschlechts“ (Hugh Barr Nisbet) (3/2009, S. 657)
KIESEL, HELMUTH: Ernst Jünger. Die Biographie (Daniela Gretz) (3/2008, S. 710)
KIM, NURY u. a.: Das vereinte Deutschland im Brennpunkt (Inwon Park) (1/2008, S. 242)
KIMURA, NAOJI, HORST THOMÉ (Hrsg.): „Wenn Freunde aus der Ferne kommen“. Eine west-östliche Freundschaftsgabe für Zhang Yushu zum 70. Geburtstag (Aihong Jiang) (2/2006, S. 383)
KINDT, TOM, HANS-HARALD MÜLLER: The implied author: concept and controversy (Carlos Spoerhase) (3/2007, S. 732)
KING, ALASDAIR: Hans Magnus Enzensberger. Writing, Media, Democracy (Matthias Uecker) (1/2009, S. 245)
KIRKNESS, ALAN (Hrsg.): Briefwechsel der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm mit Rudolf Hildebrand, Matthias Lexer und Karl Weigand (Steffen Martus) (1/2011, S. 190)
KIRSCH, RAINER (Hrsg.): Peter Hacks: Verehrter Kollege. Briefe an Schriftsteller, mit einem Nachwort versehen von Rainer Kirsch (in: U. HEUKENKAMP: Peter Hacks und die große Fehde, 3/2008, S. 625)
KISSER, THOMAS (Hrsg.): Friedrich Wilhelm Joseph Schelling: Historisch-kritische Ausgabe. Reihe III: Briefe. Bd. 2,1–2: Briefwechsel 1800–1802 (Michael Weichenhan) (1/2012, S. 207)
KITTELMANN, JANA: Von der Reisenotiz zum Buch. Eine Literarisierung und Publikation privater Reisebriefe Hermann von Pückler-Muskaus und Fanny Lewalds. Mit unveröffentlichten Nachlaßdokumenten (Susanna Brogi) (1/2011, S. 195)
KITTSTEIN, ULRICH: „Mit Geschichte will man etwas“. Historisches Erzählen in der Weimarer Republik und im Exil (1918–1945) (David Oels) (1/2008, S. 212)
KLAUSNITZER, RALF, CARLOS SPOERHASE (Hrsg.): Kontroversen in der Literaturtheorie/ Literaturtheorie in der Kontroverse (Sandra Pott) (1/2008, S. 229)
KLAUSNITZER, RALF: Literaturwissenschaft. Begriffe, Verfahren, Arbeitstechniken (Andreas Dittrich) (2/2007, S. 491)
KLAUSNITZER, RALF: Poesie und Konspiration. Beziehungssinn und Zeichenökonomie von Verschwörungsszenarien in Publizistik, Literatur und Wissenschaft (1750–1850) (Martin Schmeisser) (3/2009, S. 662)
KLEIN, CHRISTIAN (Hrsg.): Handbuch Biographie. Methoden, Traditionen, Theorien (Dirk Naguschewski) (2/2011, S. 434)
KLEIN, REIMAR: „Sieh einmal, hier steht er!“. Struwwelpeters beschädigte Kinderwelt (in: A. Košenina: Dossier: Hoffmann, S. 631)
KLEIN, WOLFGANG, ANNE FLIERL, VOLKER RIEDEL (Hrsg.): Heinrich Mann. Essays und Publizistik. Kritische Gesamtausgabe; MANFRED HAHN, unter Mitarbeit v. ANNE FLIERL, WOLFGANG KLEIN (Hrsg.): Bd. 2: 1904–1918 (Gilbert Carr) (2/2013, S. 437)
KLESSINGER, HANNA: Bekenntnis zur Lyrik. Hans Egon Holthusen, Karl Krolow, Heinz Piontek und die Literaturpolitik der Zeitschrift Merkur in den Jahren 1947 bis 1967 (Roland Berbig) (1/2012, S. 231)
KLUGE, ALEXANDER, JOSEPH VOGL: Soll und Haben. Fernsehgespräche (Matthias Uecker) (1/2010, S. 249)
KNOCHE, MICHAEL, JUSTUS H. ULBRICHT, JÜRGEN WEBER (Hrsg.): Das „deutsche Buch“ in der Debatte um nationale Identität und kulturelles Erbe (Ine Van linthout) (1/2008, S. 237)
KÖHLER, ASTRID: Brückenschläge: DDR-Autoren vor und nach der Wiedervereinigung (Debbie Pinfold) (1/2009, S. 237)
KÖHLER, CORNELIA CAROLINE: Frauengelehrsamkeit im Leipzig der Frühaufklärung. Möglichkeiten und Grenzen am Fallbeispiel des Schmähschriftenprozesses im Zusammenhang mit der Dichterkrönung Christiana Mariana von Zieglers (Gaby Pailer) (2/2008, S. 401)
KÖHLER, SIGRID G.: Körper mit Gesicht. Rhetorische Performanz und postkoloniale Repräsentation in der Literatur am Ende des 20. Jahrhunderts (Clara Ervedosa) (1/2008, S. 227)
KOMMISSION FÜR DEUTSCHE LITERATUR DES MITTELALTERS DER BAYERISCHEN AKADEMIE DER WISSENSCHAFTEN (Hrsg.): Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters (KdiH), Bd. 4/2, Lieferung 3/4, Nr. 39: Feuerwerks- und Kriegsbücher, bearb. v. Rainer Leng (Jörn Münkner) (1/2011, S. 176)
KOMPISCH, KATHRIN: Täterinnen. Frauen im Nationalsozialismus (Konstanze Hanitzsch) (2/2009, S. 459)
KÖPPE, TILMANN (Hrsg.): Literatur und Wissen. Theoretisch-methodische Zugänge (Daniel Lutz) (3/2011, S. 677)
KÖPPEN, MANUEL, ERHARD SCHÜTZ (Hrsg.): Kunst der Propaganda. Der Film im Dritten Reich (Marc Silbermann) (1(2008, S. 215
KÖPPEN, MANUEL: Das Entsetzen des Beobachters. Krieg und Medien im 19. und 20. Jahrhundert (vgl. M. Schöning: Zwischen Medien und Erfahrung, 3/2006, S. 610)
KORMANN, EVA, ANKE GILLEIR, ANGELIKA SCHLIMMER (Hrsg.): Textmaschinenkörper. Genderorientierte Lektüren des Androiden (Karin Harrasser) (1/2007, S. 253)
KORMANN, EVA: Ich, Welt und Gott. Autobiographik im 17. Jahrhundert (Eric Achermann) (1/2006, S. 198)
KOROLNIK, MARCEL, ANETTE KOROLNIK-ANDERSCH (Hrsg.): Sansibar ist überall. Alfred Andersch. Seine Welt – in Texten, Bildern, Dokumenten (Jörg Döring) (3/2009, S. 714)
KÖRTE, MONA, CORNELIA ORTLIEB (Hrsg.): Verbergen, Überschreiben, Zerreißen. Formen der Bücherzerstörung in Literatur, Kunst und Religion (Steffen Siegel) (1/2008, S. 239)
KÖRTE, MONA: Essbare Lettern, brennendes Buch. Schriftenvernichtung in der Literatur der Neuzeit (Ira Diedrich) (2/2012, S. 475)
KOŠENINA, ALEXANDER (Hrsg.): August Wilhelm Iffland: Beiträge zur Schauspielkunst (Günter Dammann) (1/2010, S. 234)
KOŠENINA, ALEXANDER (Nachw.): August Wilhelm Iffland: Albert von Thurneisen. Ein Trauerspiel in vier Aufzügen (in: A. KOŠENINA: Dossier: Iffland, 1/2009, S. 178)
KRAH, HANS: Einführung in die Literaturwissenschaft/Textanalyse (Lutz Hagestedt) (3/2008, S. 718)
KRÄMER, SYBILLE, HORST BREDEKAMP (Hrsg.): Bild – Schrift – Zahl (Reiner Küpper) (1/2007, S. 265)
KRAMER, THOMAS: Heiner Müller am Marterpfahl (Tobias Klein) (1/2007, S. 247)
KRAMER, UNDINE: Spezielle Wortschätze und ihre Kodifizierung in deutschen Wörterbüchern. Tradition, Konstanz und Wandel (Petra Ewald) (1/2012, S. 237)
KRAUSS, MARITA (Hrsg.): Sie waren dabei. Mitläuferinnen, Nutznießerinnen, Täterinnen im Nationalsozialismus. Dachauer Symposien zur Zeitgeschichte (Konstanze Hanitzsch) (2/2009, S. 459)
KRECHEL, URSULA: In Zukunft schreiben. Handbuch für alle, die schreiben wollen (vgl. St. Porombka: Abgewandt…, 3/2006, S. 597)
KREMER, DETLEF (Hrsg.): E.T.A. Hoffmann. Leben – Werk – Wirkung (Monika Schmitz-Emans) (2/2010, S. 445)
KRINGS, DOROTHEE: Theodor Fontane als Journalist. Selbstverständnis und Werk (Roland Berbig) (2/2009, S. 442)
KRITISCHE FRIEDRICH-SCHLEGEL-AUSGABE: Band 15: Vorlesungen und Fragmente zur Literatur, 2. Teil: Über Deutsche Sprache und Literatur (1807) (Matthias Schöning) (2/2008, S. 422)
KROBB, FLORIAN (Hrsg.): 150 Jahre „Soll und Haben“. Studien zu Gustav Freytags kontroversem Roman (Hugh Ridley) (2/2006, S. 421)
KRONES, SUSANNE: Akzente im Carl Hanser Verlag. Geschichte, Programm und Funktionswandel einer literarischen Zeitschrift 1954–2003 (Roland Berbig) (3/2010, S. 705)
KRUG, MICHAELA: Auf der Suche nach dem eigenen Raum. Topographien des Weiblichen im Roman von Autorinnen um 1800 (Eva Kormann) (2/2006, S. 410)
KRÜGER, CAROLIN: Zur Repräsentation des Alter(n)s im deutschen Sprichwort (Undine Kramer) (2/2011, S. 441)
KRÜGER-FÜRHOFF, IRMELA MAREI: Verpflanzungsgebiete. Wissenskulturen und Poetik der Transplantation (Michael Bies) (1/2013, S. 203)
KRÜGER-FÜRHOFF, IRMELA-MAREI, TANJA NUSSER (Hrsg.): Askese. Geschlecht und Geschichte der Selbstdisziplinierung (Almut-Barbara Renger) (3/2007, S. 728)
KRUSE, JOSEPH A. (Hrsg.): „Das letzte Wort der Kunst“. Heinrich Heine und Robert Schumann zum 150. Todesjahr (Stefan Schweizer) (1/2007, S. 228)
KUCHER, PRIMUS-HEINZ, JULIA BERTSCHIK (Hrsg.): „baustelle kultur“. Diskurslagen in der österreichischen Literatur 1918–1933/38 (Werner Michler) (3/2012, S. 695)
KÜHLMANN, WILHELM (Hrsg.), in Gemeinschaft mit ACHIM AURNHAMMER, JÜRGEN EGYPTIEN, KARINA KELLERMANN, STEFFEN MARTUS, REIMUND B. SDZUJ: Killy Literaturlexikon. Autoren und Werke des deutschsprachigen Kulturraumes, 2., vollst. überarb. Aufl., Bd. 10: Ros–Se; Bd. 11: Si–Vi; Bd. 12: Vo–Z (Michael Bies) (2/2012, S. 468)
KÜHLMANN, WILHELM (Hrsg.), in Gemeinschaft mit ACHIM AURNHAMMER, JÜRGEN EGYPTIEN, KARINA KELLERMANN, STEFFEN MARTUS, REIMUND B. SDZUJ: Killy Literaturlexikon. Autoren und Werke des deutschsprachigen Kulturraumes, Bd. 4: Fri – Hap; Bd. 5: Har – Hug; Bd. 6: Huh – Kräf (in: M.-G. Dehrmann: Für ein germanistisches Online-Lexikon, 3/2010, S. 618)
KÜHLMANN, WILHELM (Hrsg.): Killy Literaturlexikon. Autoren und Werke des deutschsprachigen Kulturraumes, 2., vollst. überarb. Aufl., Bd. 7: Kräm – Marp, Bd. 8: Marq – Or; Bd. 9: Os – Roq (Tanja van Hoorn) (2/2011, S. 436)
KÜHLMANN, WILHELM (Hrsg.): Killy Literaturlexikon. Autoren und Werke des deutschsprachigen Kulturraumes, 2., vollst. überarb. Aufl., Bd. 1: A – Blu; Bd. 2: Boa – Den; Bd. 3: Dep – Fre (Alexander Košenina) (2/2009, S. 472)
Kunicki, Wojciech: „… AUF DEM WEG IN DIESES REICH“. NS-KULTURPOLITIK IN SCHLESIEN 1933 BIS 1945 (DOROTA CYGAN) (2/2008, S. 437)
KUNISCH, JOHANNES: Friedrich der Große (in: I.-M. D’APRILE: Friedrich 300, 2/2012, S. 388)
KÜNZEL, CHRISTINE, DIRK HEMPEL (Hrsg.): Finanzen und Fiktionen. Grenzgänge zwischen Literatur und Wirtschaft (Till Breyer) (3/2012, S. 744)
KURSCHEIDT, GEORG, ELKE RICHTER (Hrsg.): J.[ohann] W.[olfgang] Goethe: Briefe. Historisch-Kritische Ausgabe, Bd. 1: Mai 1764–Dezember 1772; Bd. 2: Anfang 1773–Ende Oktober 1775 (Alexander Nebrig) (3/2009, S. 676)
KURSCHEIDT, GEORG, NORBERT OELLERS, ELKE RICHTER (Hrsg.): J. W. Goethe: Briefe, Historisch-Kritische Ausgabe: VOLKER GIEL (Hrsg.): Bd. 6: Anfang 1785–3. September 1786 (Alexander Nebrig) (2/2011, S. 390)
KURZKE, HERMANN (Hrsg.): Thomas Mann: Betrachtungen eines Unpolitischen, Bd. 13.1: Text, Bd. 13.2: Kommentar (Alexander Honold) (3/2010, S. 694)
KYORA, SABINE, STEFAN NEUHAUS (Hrsg.): Realistisches Schreiben in der Weimarer Republik (David Oels) (1/2008, S. 212)
LAAGE, KARL ERNST: Theodor Storm. Neue Dokumente, neue Perspektiven (Roland Berbig) (3/2009, S. 690)
LÄHNEMANN, HENRIKE: Hystoria Judith. Deutsche Judithdichtungen vom 12. bis zum 16. Jahrhundert (Maja Misiak) (2/2008, S. 400)
LANGE, JASMIN: Der deutsche Buchhandel und der Siegeszug der Kinematographie 1895–1933. Reaktionen und strategische Konsequenzen (Manuel Köppen) (1/2011, S. 197)
Langenhorst, Georg: Theologie & Literatur. Ein Handbuch (Andrea Polaschegg) (1/2006, S. 213)
LAUER, GERHARD, THORSTEN UNGER (Hrsg.): Das Erdbeben von Lissabon und der Katastrophendiskurs im 18. Jahrhundert (Gabriele Dürbeck) (3/2009, S. 654)
Lauster, Martina, Catherine Minter (Hrsg.): Gutzkow, Karl: Börne's Leben. Gutzkows Werke und Briefe. Schriften zur Literatur und zum Theater (Christian Jäger) (2/2006, S. 420)
LAZARDZIG, JAN: Theatermaschine und Festungsbau. Paradoxien der Wissensproduktion im 17. Jahrhundert (Steffen Siegel) (1/2009, S. 202)
LECHTERMANN, CHRISTINA, CARSTEN MORSCH (Hrsg.): Kunst der Bewegung. Kinästhetische Wahrnehmung und Probehandeln in virtuellen Welten (Hartmut Kugler) (1/2006, S. 123)
LECHTERMANN, CHRISTINA: Berührt werden: Narrative Strategien der Präsenz in der höfischen Literatur um 1200 (C. Stephen Jaeger) (1/2007, S. 216)
LEDANFF, SUSANNE: Hauptstadtphantasien. Berliner Stadtlektüren in der Gegenwartsliteratur 1989–2008 (Inge Stephan) (3/2010, S. 711)
LEHMSTEDT, MARK (Hrsg.): Der Fall Hans Mayer. Dokumente 1956–1963 (Dirk Werle) (3/2008, S. 706)
LEHMSTEDT, MARK (Hrsg.): Hans Mayer: Briefe 1948–1963 (vgl. K.-D. HÄHNEL: Dokument, 1/2007, S. 184)
LEIBNIZ-FORSCHUNGSSTELLE DER UNIVERSITÄT MÜNSTER (Hrsg.) Gottfried Wilhelm Leibniz. Philosophischer Briefwechsel, Bd. 1: 1663–1685, Bd. 2: 1686–1694 (Ann-Sophie Barwich) (3/2010, S. 675)
LEITHOLD, NORBERT: Friedrich II. von Preußen. Ein kulturgeschichtliches und bebildertes Panorama von A bis Z (in: I.-M. D’APRILE: Friedrich 300, 2/2012, S. 388)
LELKE, INA: Die Brüder Grimm in Berlin. Zum Verhältnis von Geselligkeit, Arbeitsweise und Disziplingenese im 19. Jahrhundert (Berthold Friemel) (3/2007, S. 695)
LEPPER, MARCEL, DIRK WERLE (Hrsg.): Entdeckung der frühen Neuzeit. Konstruktionen einer Epoche der Literatur- und Sprachgeschichte seit 1750 (Jan Behrs) (1/2012, S. 192)
LEPPER, MARCEL: Philologie zur Einführung (Markus Messling) (3/2013, S. 705)
LETHEN, HELMUT: Der Sound der Väter. Gottfried Benn und seine Zeit (vgl. TH. WEGMANN: Gottfried Benn, 1/2007, S. 176)
LEUCHTENBERGER, KATJA: Uwe Johnson. Leben Werk Wirkung (Roland Berbig) (2/2011, S. 421)
LEUSCHNER, ULRIKE (Hrsg.): Das Jahr 1959 in der deutschsprachigen Literatur (Roland Berbig) (2/2012, S. 460)
LEUSCHNER, ULRIKE: Johann Heinrich Merck (Ritchie Robertson) (2/2011, S. 427)
LEUZINGER-BOHLEBER, MARIANNE: „Hei! Da schreit der Konrad sehr!“ Der Struwwelpeter. Eine Fundgrube unbewusster Wünsche und Ängste von Kindern (in: A. Košenina: Dossier: Hoffmann, S. 631)
LEWIS, ALISON: Eine schwierige Ehe. Liebe, Geschlecht und die Geschichte der deutschen Wiedervereinigung im Spiegel der Literatur (Inge Stephan) (3/2010, S. 711)
LIEBRAND, CLAUDIA, IRMTRAUD HNILICA, THOMAS WORTMANN (Hrsg.): Redigierte Tradition. Literaturhistorische Positionierungen Annette von Droste-Hülshoffs (Esther Kilchmann) (2/2012, S. 440)
LIESS, HANS-CHRISTOPH, HELMUT ZANDER (Hrsg.): Jahrbuch für Universitätsgeschichte Bd. 12 (2009): Universität und die Grenzen der Rationalität (Reinhard Mehring) (1/2010, S. 248)
LINDNER, BURKHARDT (Hrsg.): Benjamin-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung (Martin Vialon) (3/2007, S. 712)
LINK, JÜRGEN, ULLA LINK-HEER, ROLF PARR u. a. (Hrsg.): kultuRRevolution. zeitschrift für angewandte diskursanalyse (Bettina Gruber) (3/2007, S. 724)
LINTHOUT, INE VAN: Das Buch in der nationalsozialistischen Propagandapolitik (Patrick Merziger) (3/2013, S. 694)
LOHMANN, HANS-MARTIN, JOACHIM PFEIFFER (Hrsg.): Freud-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung (Inge Stephan) (2/2007, S. 478)
LOKATIS, SIEGFRIED, INGRID SONNTAG (Hrsg.): 100 Jahre Kiepenheuer Verlage (Ute Schneider) (1/2012, S. 235)
LORENZ, MATTHIAS N.: „Auschwitz drängt uns auf einen Fleck“. Judendarstellung und Auschwitzdiskurs bei Martin Walser (Gertrud Maria Rösch) (2/2007, S. 488)
LOSSIN, YIGAL: Heinrich Heine. Wer war er wirklich? (vgl. R. Berbig: Das Kaddisch…, 3/2006, S. 631)
LOSTER-SCHNEIDER, GUDRUN, GABY PAILER (Hrsg.): Lexikon deutschsprachiger Epik und Dramatik von Autorinnen (1730–1900) (Romana Weiershausen) (3/2007, S. 678)
LUH, JÜRGEN: Der Große. Friedrich II. von Preußen (in: I.-M. D’APRILE: Friedrich 300, 2/2012, S. 388)
LUHNEN, MICHAEL: Organisation der Natur. Zur Verbindung von Naturerkenntnis, Erinnerungstheorie und ästhetischem Experiment in Hölderlins philosophischem Fragment „Das untergehende Vaterland“ (Gideon Stiening) (2/2009, S. 433)
Luserke-Jaqui, Matthias (Hrsg.): Schiller-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung (Ritchie Robertson) (1/2006, S. 137)
LÜTKE, BEATE: Deutsch als Zweitsprache in der Grundschule. Eine Untersuchung zum Erlernen lokaler Präpositionen (Torsten Andreas) (1/2013, S. 205)
LÜTTEKEN, LAURENZ (Hrsg.): Wagner Handbuch (Hugh Ridley) (3/2013, S. 685)
LÜTZELER, PAUL MICHAEL (Hrsg.): Hermann Broch. Briefe an Erich von Kahler (1940–1951) (Simon Jander) (2/2012, S. 458)
LÜTZELER, PAUL MICHAEL: Kontinentalisierung. Das Europa der Schriftsteller (Christoph Parry) (1/2008, S. 235)
LÜTZELER, PAUL MICHAEL: Postmoderne und postkoloniale deutschsprachige Literatur: Diskurs – Analyse – Kritik (Jochen Dubiel) (1/2007, S. 260)
MAASE, KASPAR (Hrsg.): Die Schönheiten des Populären. Ästhetische Erfahrungen der Gegenwart (Daniel Lutz) (3/2010, S. 719)
MAGENAU, JÖRG: Brüder unterm Sternenzelt. Friedrich Georg und Ernst Jünger. Eine Biographie (Cord-Friedrich Berghahn) (2/2013, S. 460)
MAGERSKI, CHRISTINE: Die Konstituierung des literarischen Feldes in Deutschland nach 1871. Berliner Moderne, Literaturkritik und die Anfänge der Literatursoziologie (Werner Michler) (1/2006, S. 163)
MAHR, CORDULA: Kriegsliteratur von Frauen? Zur Darstellung des Zweiten Weltkriegs in Autobiographien von Frauen nach 1960 (Anja Susan Hübner) (2/2008, S. 412)
MANDELARTZ, MICHAEL: Goethe, Kleist. Literatur, Politik und Wissenschaft um 1800 (Kai Köhler) (1/2013, S. 162)
MANSOUR, JULIA I.: Wilhelm Dilthey: Philosoph und/oder Philolog? Interdependenz zwischen Literaturstudien und wissenschaftsphilosophischer Reflexion (Andrea Albrecht) (3/2012, S. 726)
MARKSCHIES, CHRISTOPH, INGEBORG REICHLE, JOCHEN BRÜNING, PETER DEUFLHARD (Hrsg.): Atlas der Weltbilder (René Sternke) (1/2012, S. 180)
MARKSCHIES, CHRISTOPH, JOHANNES ZACHHUBER (Hrsg.): Die Welt als Bild. Interdisziplinäre Beiträge zur Visualität von Weltbildern (Robert Schulz) (2/2009, S. 414)
MARMULLA, HENNING: Enzensbergers Kursbuch. Eine Zeitschrift um 68 (Matthias Uecker) (2/2012, S. 463)
MARSCHALL, VERONIKA, ROBERT SEIDEL (Hrsg.): Martin Opitz: Lateinische Werke, Bd. 1: 1614–1624 (Ralf Bogner) (1/2010, S. 228)
MARTUS, STEFFEN, ANDREA POLASCHEGG (Hrsg.): Das Buch der Bücher – gelesen. Lesarten der Bibel in den Wissenschaften und Künsten (Ulrich Wergin) (3/2007, S. 738)
MARTUS, STEFFEN, STEFAN SCHERER, CLAUDIA STOCKINGER (Hrsg.): Lyrik im 19. Jahrhundert. Gattungspoetik als Reflexionsmedium der Kultur (Lothar van Laak) (1/2006, S. 156)
MARTUS, STEFFEN: Die Brüder Grimm. Eine Biographie (Mark-Georg Dehrmann) (1/2011, S. 190)
MARTUS, STEFFEN: Werkpolitik. Zur Literaturgeschichte kritischer Kommunikation vom 17. bis ins 20. Jahrhundert, mit Studien zu Klopstock, Tieck, Goethe und George (Sandro Zanetti) (3/2007, S. 735)
MARWYCK, MAREEN VAN: Gewalt und Anmut. Weiblicher Heroismus in der Literatur und Ästhetik um 1800 (Claude Haas) (1/2011, S. 185)
MARX, PETER W. (Hrsg.): Handbuch Drama. Theorie, Analyse, Geschichte (Franziska Schößler) (3/2013, S. 703)
MATT, PETER VON: Die Intrige. Theorie und Praxis der Hinterlist (Markus Gasser) (1/2007, S. 258)
MATT, PETER VON: Die Intrige. Theorie und Praxis der Hinterlist (Inge Stephan) (2/2007, S. 494)
MAYER, MICHAEL: „Tropen gibt es nicht.“ Dekonstruktionen des Exotismus (Thomas Schwarz) (3/2011, S. 642)
MECKELNBORG, CHRISTINA, ANNE-BEATE RIECKE: Georg Spalatins Chronik der Sachsen und Thüringer. Ein historiographisches Großprojekt der Frühen Neuzeit (Reinhard Hahn) (3/2012, S. 716)
MEID, VOLKER: Die deutsche Literatur im Zeitalter des Barock. Vom Späthumanismus zur Frühaufklärung 1570–1740 (Albert Meier) (1/2010, S. 225)
MEIER, ALBERT, CHRISTOF WINGERTSZAHN (Hrsg.): Karl Philipp Moritz: Sämtliche Werke. Kritische und kommentierte Ausgabe, Bd. IX: Briefsteller (Cord-Friedrich Berghahn) (1/2010, S. 231)
MEIER, MONIKA (Hrsg.): Bd. 1: Briefe an Jean Paul 1781-1793. Text. Kommentar (Magdalene Heuser) (2/2007, S. 467)
MEIN, GEORG, FRANZISKA SCHÖSSLER (Hrsg.): Tauschprozesse: Kulturwissenschaftliche Verhandlungen des Ökonomischen (Andreas Böhn) (1/2007, S. 270)
MENDELSSOHN, MOSES: Gesammelte Schriften. Jubiläumsausgabe. Bd. 20.1: Hebräische Schriften I (1938) (Cord-Friedrich Berghahn) (1/2006, S. 103)
MERTENS-FLEURY, KATHARINA: Leiden lesen. Bedeutungen von compassio um 1200 und die Poetik des Mit-Leidens im „Parzival“ Wolframs von Eschenbach (Marina Münkler) (1/2009, S. 195)
MERZIGER, PATRICK: Nationalsozialistische Satire und „Deutscher Humor“. Politische Bedeutung und Öffentlichkeit populärer Unterhaltung 1931–1945 (Kaspar Maase) (2/2011, S. 403)
MESSLING, MARKUS: Champollions Hieroglyphen. Philologie und Weltaneignung (Ernst-Christian Steinecke) (2/2013, S. 435)
MESSLING, MARKUS: Pariser Orientlektüren. Zu Wilhelm von Humboldts Theorie der Schrift (Cord-Friedrich Berghahn) (3/2011, S. 636)
MEVES, UWE (Hrsg.): Deutsche Philologie an den preußischen Universitäten im 19. Jahrhundert. Dokumente zum Institutionalisierungsprozess (Ralf Klausnitzer) (1/2013, S. 172)
MICHELS, ECKARD: Von der Deutschen Akademie zum Goethe-Institut. Sprach- und auswärtige Kulturpolitik 1923–1960 (Giovanna Cordibella) (1/2007, S. 238)
MIRTSCHEV, BOGDAN, MAJA RAZBOYNIKOVA-FRATEVA, HANS-GERD WINTER (Hrsg.): Mythos und Krise in der deutschsprachigen Literatur des 19. und 20. Jahrhun derts (Markus Joch) (2/2006, S. 443)
MÖLLER, ANDREAS: Aurorafalter und Spiralnebel. Naturwissenschaft und Publizistik bei Martin Raschke 1929–1932 (Sascha Nicolai) (2/2007, S. 480)
MOMMSEN, KATHARINA: „Orient und Okzident sind nicht mehr zu trennen“. Goethe und die Weltkulturen (Kathrin Wittler) (2/2013, S. 433)
MORAWE, BODO: Citoyen Heine. Das Pariser Werk (Patrick Eiden-Offe) (2/2012, S. 442)
MOTSCHMANN, UTA: Schule des Geistes, des Geschmacks und der Geselligkeit. Die Gesellschaft der Freunde der Humanität (1797–1861) (Anne Baillot) (3/2011, S. 634)
MÜLLENDER, YANNICK: Peter Weiss’ ,Divina Commedia‘-Projekt (1964–1969). „… läßt sich dies noch beschreiben“. Prozesse der Selbstverständigung und der Gesellschaftskritik (Marco Castellari) (2/2008, S. 447)
MÜLLER sen., ANDRÉ: Gespräche mit mit Hacks 1963-2003 (in: U. HEUKENKAMP: Peter Hacks und die große Fehde, 3/2008, S. 625)
MÜLLER, ERNST: Ästhetische Religiosität und Kunstreligion. In den Philosophien von der Aufklärung bis zum Ausgang des deutschen Idealismus (Bernd Auerochs) (2/2007, S. 463)
MÜLLER, JAN-DIRK: Das Nibelungenlied (Tilo Renz) (3/2010, S. 660)
MÜLLER, JAN-DIRK: Höfische Kompromisse. Acht Kapitel zur höfischen Epik (Julia Weitbrecht) (3/2008, S. 654)
MÜLLER, LOTHAR (Hrsg.): Das Karl Philipp Moritz-ABC. Anregung zur Sprach-, Denk- und Menschenkund (in: C.-F. BERGHAHN: Eine Nachlese, 3/2007, S. 647)
MÜLLER, LOTHAR: Weiße Magie. Die Epoche des Papiers (Janet Boatin) (1/2013, S. 198)
MÜLLER, PETER (Hrsg.): Jakob Michael Reinhold Lenz im Urteil dreier Jahrhunderte. Texte der Rezeption von Werk und Persönlichkeit 18.–20. Jahrhundert, Teil IV (David Hill) (3/2006, S. 667)
MÜLLER-STAHL, ARMIN: Die Buddenbrooks. Übermalungen eines Drehbuchs (Michael Grisko) (3/2009, S. 701)
MÜLLER-TAMM, JUTTA (Hrsg.): Verstandenes Lebensbild. Ästhetische Wissenschaft von Humboldt bis Vischer. Eine Anthologie (Michael Bies) (3/2011, S. 638)
MÜNCH-KÜNG, HELEN: Die Gründungsgeschichte des PEN-Clubs in der Schweiz (Dominik Müller) (1/2013, S. 183)
MÜNKNER, JÖRN: Eingreifen und Begreifen. Handhabungen und Visualisierungen in Flugblättern der Frühen Neuzeit (Steffen Siegel) (2/2009, S. 420)
MURNANE, BARRY, ANDREW CUSACK (Hrsg.): Populäre Erscheinungen: Der deutsche Schauerroman um 1800 (Julian Ingelmann) (3/2012, S. 720)
NAUMANN, UWE (Hrsg.): Peter Hacks Heinar Kipphardt: „Du tust mir wirklich fehlen“. Der Briefwechsel zwischen Peter Hacks und Heinar Kipphard (in: U. HEUKENKAMP: Peter Hacks und die große Fehde, 3/2008, S. 625)
NEBRIG, ALEXANDER, CARLOS SPOERHASE: Die Poesie der Zeichensetzung. Studien zur Stilistik der Interpunktion (Rolf Selbmann) (1/2013, S. 200)
NEBRIG, ALEXANDER: Rhetorizität des hohen Stils. Der deutsche Racine in französischer Tradition und romantischer Modernisierung (Julia Bohnengel) (1/2009, S. 207)
NEHRLICH, THOMAS: „Es hat mehr Sinn und Deutung, als du glaubst“. Zu Funktion und Bedeutung typographischer Textmerkmale in Kleists Prosa (Ralf Klausnitzer) (1/2013, S. 164)
NEUHAUS, STEFAN. JOHANN HOLZNER (Hrsg.): Literatur als Skandal. Fälle – Funktionen – Folgen (Stephan Porombka) (2/2009, S. 476)
NEUHAUS, STEFAN: Märchen (Markus Gasser) (2/2006, S. 417)
NEUHAUS, VOLKER: Andre verschlafen ihren Rausch, meiner steht auf dem Papiere. Goethes Leben in seiner Lyrik (Elke Dreisbach) (3/2008, S. 672)
NEUMANN, GERHARD (Hrsg.): ‚Hoffmanneske Geschichte‘. Zu einer Literaturwissenschaft als Kulturwissenschaft (Jochen Strobel) (3/2007, S. )
NEUMANN, MICHAEL: Eine Literaturgeschichte der Photographie (Hania Siebenpfeiffer) (3/2008, S. 730)
NIEFANGER, DIRK: Geschichtsdrama der Frühen Neuzeit 1495–1773 (Meike Steiger) (2/2006, S. 462)
NORDVERBUND GERMANISTIK (Hrsg.): Frühe Neuzeit – Späte Neuzeit. Phänomene der Wiederkehr in Literaturen und Künsten ab 1970 (Kai Bremer) (1/2012, S. 195)
NÖRTEMANN, REGINA (Hrsg.): Gertrud Kolmar: Die Dramen (Silke Nowak) (3/2006, S. 687)
NÖRTEMANN, REGINA (Hrsg.): Jakob van Hoddis. Dichtungen und Briefe (Jan Behrs) (1/2009, S. 215)
NOTTSCHEID, MIRKO, CHRISTINE M. KAISER, ANDREAS STUHLMANN (Hrsg.): Die Germanistin Agathe Lasch (1879–1942). Aufsätze zu Leben, Werk und Wirkung (Falko Schnicke) (2/2010, S. 457)
NOTTSCHEID, MIRKO, HANS-HARALD MÜLLER (Hrsg., Komm.): Wilhelm Scherer: Briefe und Dokumente AUS DEN JAHREN 1853 BIS 1886 (WOLFGANG HÖPPNER) (1/2006, S. 161)
NOTTSCHEID, MIRKO, HEIKE-FANNY BRAUN, HANS-HARALD MÜLLER (Bearb.): Der Nachlass Wilhelm Scherers in Berlin. Verzeichnisse zum Hauptnachlass Scherer im Archiv der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und zum Teilnachlass Scherer in der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz (Toni Bernhart) (1/2013, S. 171)
NUSSER, TANJA: „Wie sonst das Zeugen Mode war.“ Reproduktionstechnologien in Literatur und Film (Birte Giesler) (2/2012, S. 477)
OELLERS, NORBERT (Hrsg.): Friedrich Schiller, Johann Wolfgang Goethe, Der Briefwechsel (Alexander Nebrig) (2/2010, S. 443)
OELLERS, NORBERT: Schiller. Elend der Geschichte, Glanz der Kunst; Friedrich Schiller. Werke. CD-ROM (Cornelia Zumbusch) (1/2006, S. 134)
OELS, DAVID, DAVID, ERHARD SCHÜTZ (Hrsg.): Non Fiktion. Arsenal der anderen Gattungen: ALMUTH MEISSNER, DAVID OELS, HENNING WRAGE (Hrsg.): Sachtexte für Kinder und Jugendliche 2010 (Gabriele von Glasenapp) (3/2011, S. 672)
OELS, DAVID, STEPHAN POROMBKA, ERHARD SCHÜTZ (Hrsg.): Non Fiktion. Arsenal der anderen Gattungen (Katja Rothe) (1/2009, S. 248)
OHLERICH, GREGOR: Sozialistische Denkwelten. Modell eines literarischen Feldes der SBZ/DDR 1945–1953 (Simone Barck) (1/2007, S. 244)
ONKEN, AIKO: Erinnerung, Erzählung, Identität: Theodor Storms mittlere Schaffensperiode (1867–1872) (Christian Demandt) (3/2010, S. 680)
OSTERKAMP, ERNST, ANDREA POLASCHEGG, ERHARD SCHÜTZ (Hrsg.): Wilhelm Hauff oder Die Virtuosität der Einbildungskraft (Detlef Kremer) (3/2006, S. 677)
OVERHOFF, JÜRGEN: Friedrich der Große und George Washington. Zwei Wege der Aufklärung (in: I.-M. D’APRILE: Friedrich 300, 2/2012, S. 388)
PAAS, JOHN ROGER: The German Political Broadsheet (1600–1700). Vol. 9: 1662–1670 (Jörn Münkner) (2/2008, S. 421)
PAAS, JOHN ROGER: The German Political Broadsheet (1600–1700). Vol. 8: 1649–1661 (Jörn Münkner) (2/2007, S. 461)
PAAS, JOHN ROGER: The German Political Broadsheet 1600–1700. Vol. 11: 1683–1685 (Jörn Münkner) (2/2013, S. 423)
PAAS, JOHN ROGER: The German Political Broadsheet 1600–1700. Vol. 10: 1671–1682 (Jörn Münkner) (3/2011, S. 628)
PAPE, WALTER (Hrsg.): Joachim Ringelnatz: Das Gesamtwerk (Frank Möbus) (2/2006, S. 426)
PARK, EUN-KYOUNG: „… meine liebe Freude an dem Göttergesindel“. Die antike Mythologie im Werk Heinrich Heines (vgl. R. Berbig: Das Kaddisch…, 3/2006, S. 631)
PASINATO, ANTONIO (Hrsg.): Heimatsuche. Regionale Identität im österreichisch-italienischen Alpenraum (Barbara Mariacher) (1/2006, S. 197)
PÄSLER, RALF G., DIETRICH SCHMIDTKE (Hrsg.): Deutschsprachige Literatur des Mittelalters im östlichen Europa. Forschungsstand und Forschungsperspektiven (Sabine Seelbach) (1/2007, S. 218)
PAULY, YVONNE (Hrsg.): Karl Philipp Moritz: Sämtliche Werke. Bd. IV: Schriften zur Mythologie und Altertumskunde. Teil 1: Anthusa oder Roms Alterthümer (vgl. C.-F. Berghahn: „Kostbarste Ueberreste“, 3/2006, S. 623)
PEITER, ANNE D.: Komik und Gewalt. Zur literarischen Verarbeitung der beiden Weltkriege und der Shoah (Hans-Gerd Winter) (3/2008, S. 694)
PEITSCH, HELMUT, HELEN THEIN (Hrsg.): Walter Boehlich – Kritiker (Claudia Löschner) (1/2013, S. 191)
PELMTER, ANDREA: „Experimentierfeld des Seinkönnens“. Dichtung als „Versuchsstätte“. Zur Rolle des Experiments im Werk Robert Musils (Florian Kappeler) (1/2009, S. 223)
PEPPERLE, INGRID (Hrsg.): Georg Herwegh. Werke und Briefe. Kritische und kommentierte Gesamtausgabe. Werke und Briefe, Bd. 6: Briefe: 1849–1875 (Esther Kilchmann) (2/2011, S. 395)
PEPPERLE, INGRID (Hrsg.): Georg Herwegh. Werke und Briefe. Kritische und kommentierte Gesamtausgabe. Werke und Briefe, Bd. 1: Gedichte 1835–1848 (Esther Kilchmann) (1/2007, S. 230)
PEPPERLE, INGRID (Hrsg.): Georg Herwegh. Werke und Briefe. Kritische und kommentierte Gesamtausgabe. Werke und Briefe, Bd. 5: Briefe: 1832–1848 (Esther Kilchmann) (3/2006, S. 679)
PERLER, DOMINIK, MARKUS WILD: Sehen und Begreifen. Wahrnehmungstheorien in der frühen Neuzeit (Michael Weichenhan) (3/2008, S. 665)
PESCH, RUDOLF: Anna Maria Jokl und der „Jossel Rackower“ von Zvi Kolitz (Anne D. Peiter) (3/2006, S. 689)
PETERS, LAURA: Stadttext und Selbstbild. Berliner Autoren der Postmigration nach 1989 (Andrea Rota) (3/2013, S. 698)
PETHES, NICOLAS, SANDRA RICHTER (Hrsg.): Medizinische Schreibweisen. Ausdifferenzierung und Transfer zwischen Medizin und Literatur (1600–1900) (Marie-Luise Wünsche) (3/2010, S. 666)
PETHES, NICOLAS: Zöglinge der Natur. Der literarische Menschenversuch des 18. Jahrhunderts (Alexander Kosenina) (3/2007, S. 680)
PFOTENHAUER, HELMUT, WOLFGANG RIEDEL, SABINE SCHNEIDER (Hrsg .): Poetik der Evidenz. Die Herausforderung der Bilder in der Literatur um 1900 (Simon Jander) (1/2006, S. 165)
PILZ, DIRK: Krisengeschöpfe. Zur Theorie und Methodologie der Objektiven Hermeneutik (Rüdiger Zymner) (1/2008, S. 233)
PISTIAK, ARNOLD (Hrsg.): Heinrich Heine. Vermischte Schriften. Mit einem Vorwort, drei Bände. Nachdruck der Ausgabe Hamburg 1854 (vgl. R. Berbig: Das Kaddisch…, 3/2006, S. 631)
POLASCHEGG, ANDREA: Der andere Orientalismus. Regeln deutsch-morgenländischer Imagination im 19. Jahrhundert (Detlef Kremer) (2/2008, S. 425)
POPP, VALERIE: „Aber hier war alles anders…“. Amerikabilder der deutschsprachigen Exilliteratur nach 1939 in den USA (Stephen Brockmann) (2/2010, S. 463)
POROMBKA, STEPHAN, ERHARD SCHÜTZ (Hrsg.): 55 Klassiker des Kulturjournalismus (Michael Braun) (2/2009, S. 485)
POROMBKA, WIEBKE, HEINZ REIF, ERHARD SCHÜTZ (Hrsg.): Versorgung und Entsorgung der Moderne. Logistiken und Infrastrukturen der 1920er und 1930er Jahre (Steffen Richter) (2/2012, S. 453)
PORT, ULRICH: Pathosformeln. Die Tragödie und die Geschichte exaltierter Affekte (1755–1888) (Michael Neumann) (1/2007, S. 222)
Pott, Sandra: Poetiken. Poetologische Lyrik, Poetik und Ästhetik von Novalis bis Rilke (Toni Bernhart) (2/2006, S. 416)
POTTHAST, BARBARA, ALEXANDER RECK (Hrsg.): Friedrich Theodor Vischer. Leben – Werk – Wirkung (Cord-Friedrich Berghahn) (1/2012, S. 217)
PRAGER, BRAD: The Cinema of Werner Herzog. Aesthetic Ecstasy and Truth (Manual Köppen) (2/2008, S. 450)
PREUSSER, HEINZ-PETER (Hrsg.): Krieg in den Medien (Bernd Hüppauf) (2/2006, S. 452)
PÜSCHEL, URSULA: Bettina von Arnim – politisch. Erkundungen, Entdeckungen, Erkenntnisse (Dörte Richter) (1/2007, S. 224) (Dörte Richter) (1/2007, S. 224)
RADECKE, GABRIELE (Hrsg.): Theodor Fontane und Bernhard von Lepel. Der Briefwechsel (Jana Kittelmann) (2/2009, S. 441)
RADECKE, GABRIELE (Hrsg.): Theodor Storm – Theodor Fontane. Briefwechsel (Roland Berbig) (2/2012, S. 449)
RAHN, THOMAS: Festbeschreibung. Funktion und Topik einer Textsorte am Beispiel der Beschreibung höfischer Hochzeiten (1568–1794) (Nikola Rossbach) (2/2007, S. 458)
RANZMAIER, IRENE: Stamm und Landschaft. Josef Nadlers Konzeption der deutschen Literaturgeschichte (Holger Dainat) (2/2010, S. 458)
RASCH, WOLFGANG (Hrsg.): Karl Gutzkow. Erinnerungen, Berichte und Urteile seiner Zeitgenossen. Eine Dokumentation (Olaf Briese) (3/2011, S. 640)
RASCH, WOLFGANG: Bibliographie Peter Rühmkorf (1951–2004). Bd. 1: Primärliteratur. Bd. 2: Sekundärliteratur (Ute Schneider) (1/2006, S. 185)
RASCH, WOLFGANG: Theodor Fontane Bibliographie. Werk und Forschung (Gabriele Radecke) (2/2009, S. 445)
RASCHKE, BÄRBEL (Hrsg.): Der Briefwechsel zwischen Luise Dorothea von Sachsen-Gotha-Altenburg und Friederike von Montmartin 1751–1752 (Helga Meise) (2/2011, S. 388)
RASPI SERRA, JOSELITA: Il primo incontro di Wincklemann con le collezioni romane. Ville e Palazzi di Roma, 1756, Bd. 6.I–6.IV (Martin Dönike) (1/2009, S. 199)
RAUTENBERG, URSULA (Hrsg.): Buchwissenschaft in Deutschland. Ein Handbuch (in: C: Spoerhase: Perspektiven der Buchwissenschaft, 1/2010, S. 145)
RAZBOJNIKOVA-FRATEVA, MAJA, HANS-GERD WINTER (Hrsg.): Interkulturalität und Intertextualität. Elias Canetti und Zeitgenossen (Joachim Rickes) (2/2009, S. 464)
RAZBOJNIKOVA-FRATEVA, MAJA, HANS-GERD WINTER (Hrsg.): Interkulturalität und Nationalkultur in der deutschsprachigen Literatur (Gordon Burgess) (2/2008, S. 453)
REHNIG, JEANNE E.: Todesmutig. Das siebte Werk der Barmherzigkeit (Christa Frateantonio) (3/2007, S. 744)
REILING, JESKO, CARSTEN ROHDE (Hrsg.): Das 19. Jahrhundert und seine Helden. Literarische Figurationen des (Post-)Heroischen (Jana Kittelmann) (2/2012, S. 436)
REINBOTHE, ROSWITHA: Deutsch als internationale Wissenschaftssprache und der Boykott nach dem Ersten Weltkrieg (Antje Baumann) (3/2008, S. 686)
REMMERT, VOLKER: Widmung, Welterklärung und Wissenschaftslegitimierung. Titelbilder und ihre Funktionen in der wissenschaftlichen Revolution (Michael Neumann) (2/2009, S. 483)
RESCH, STEPHAN: Provoziertes Schreiben. Drogen in der deutschsprachigen Literatur seit 1945 (Sven Glawion) (2/2008, S. 443)
RICHTER, ALEXANDRA, PATRIK ALAC, BERTRAND BADIOU (Hrsg.): Paul Celan: Die philosophische Bibliothek (Valérie de Daran) (2/2006, S. 427)
RICHTER, MYRIAM, MIRKO NOTTSCHEID (Hrsg.): 100 Jahre Germanistik in Hamburg. Traditionen und Perspektiven (Frank-Rutger Hausmann) (2/2011, S. 438)
RICHTER, MYRIAM: Voßstraße 16: Im Zentrum der (Ohn-)Macht (Roland Berbig) (3/2012, S. 728)
RICKES, JOACHIM, VOLKER LADENTHIN, MICHAEL BAUM (Hrsg.): 1955–2005: Emil Staiger und Die Kunst der Interpretation heute (Reto Sorg) (3/2008, S. 703)
RICKES, JOACHIM: Daniel Kehlmann und die lateinamerikanische Literatur (Iuditha Balint) (3/2013, S. 701)
RIEDEL, NICOLAI: Internationale Günter-Kunert-Bibliographie 1947–2011 (Roland Berbig) (2/2013, S. 463)
RIEDEL, VOLKER (Hrsg.): Heinrich Mann. Essays und Publizistik. Kritische Gesamtausgabe, Bd. 5: 1930 bis Februar 1933; WOLFGANG KLEIN (Hrsg.): Bd. 6: Februar 1933 bis 1935 (Hermann Haarmann) (2/2011, S. 406)
RIEDEL, VOLKER: Konservatismus, Autorität, Diktatur. Der „geistige Adel“ im Demokratieverständnis des Skeptikers Heinrich Mann (Hermann Haarmann) (3/2012, S. 731)
RIEMER, NATHANAEL, SIGRID SENKBEIL (Hrsg.): Be’er Sheva by Beer and Bella Perlhefter. An Edition of a Seventeenth Century Yiddish Encyclopedia (Wiebke Rasumny) (1/2012, S. 190)
RIEMER, NATHANAEL: Zwischen Tradition und Häresie. Beer Sheva – eine Enzyklopädie des jüdischen Wissens der Frühen Neuzeit (Wiebke Rasumny) (1/2012, S. 190)
RIETRA, MADELEINE, RAINER JOACHIM SIEGEL (Hrsg.): Jede Freundschaft ist mir verderblich. Joseph Roth und Stefan Zweig: Briefwechsel 1927-1938 (Stephan Resch) (2/2012, S. 455)
RITTER, ELLEN, KONRAD HEUMANN (Hrsg.): Hugo von Hofmannsthal: Sämtliche Werke. Kritische Ausgabe, Bd. XXXIII: Reden und Aufsätze 2 (Ulrike Stamm) (2/2012, S. 451)
RÖCKE, WERNER (Hrsg.): Heinrich Wittenwiler. Der Ring. Text – Übersetzung – Kommentar, u. Mitarb. v. Annika Goldenbaum (Lydia Wegener) (1/2013, S. 150)
RÖCKE, WERNER, HANS RUDOLF VELTEN (Hrsg.): Lachgemeinschaften. Kulturelle Inszenierungen und soziale Wirkung von Gelächter im Mittelalter und der Frühen Neuzeit (Stephan Müller) (3/2006, S. 661)
ROE, IAN: Ferdinand Raimund (Ritchie Robertson) (2/2011, S. 427)
ROHDE, CARSTEN: Spiegeln und Schweben. Goethes autobiographisches Schreiben (Elke Dreisbach) (1/2007, S. 220)
ROLF, ECKHARD: Metapherntheorien. Typologie, Darstellung, Bibliographie (Carlos S poerhase) (3/2006, S. 695)
ROSENBERGER, VEIT (Hrsg.): Die Acerra Philologica. Ein frühneuzeitliches Nachschlagewerk zur Antike (René Sternke) (1/2012, S. 188)
ROSSBACH, NIKOLA: Die böse Frau. Wissenspoetik und Geschlecht in der Frühen Neuzeit (Inge Stephan) (1/2011, S. 178)
ROSSBACH, NIKOLA: Theater über Theater. Parodie und Moderne 1870–1914 (Erwin Rotermund) (2/2008, S. 431)
RÖSSLER, JOHANNES: Poetik der Kunstgeschichte. Anton Springer, Carl Justi und die ästhetische Konzeption der deutschen Kunstwissenschaft (Steffen Siegel) (2/2010, S. 448)
RUCKABERLE, AXEL (Hrsg.): Metzler Lexikon Weltliteratur. 1000 Autoren von der Antike bis zur Gegenwart (Monika Schmitz-Emans) (3/2007, S. 741)
RUSTERHOLZ, PETER, ANDREAS SOLBACH (Hrsg.): Schweizer Literaturgeschichte (Toni Bernhart) (1/2009, S. 255)
RUTZ, RAINER: Signal. Eine deutsche Auslandsillustrierte als Propagandainstrument im Zweiten Weltkrieg (Christian Härtel) (1/2009, S. 227)
RYAN, JUDITH: The Novel After Theory (Jan Behrs) (2/2013, S. 465)
SAADHOFF, JENS: Germanistik in der DDR. Literaturwissenschaft zwischen „gesellschaftlichem Auftrag“ und disziplinärer Eigenlogik (Ralf Klausnitzer) (1/2009, S. 240)
SANGMEISTER, DIRK (Hrsg.): August Lafontaine: Quinctius Heymeran von Flaming (Cord-Friedrich Berghahn) (3/2009, S. 667)
SCHAAL, BJÖRN: Jenseits von Oder und Lethe. Flucht, Vertreibung und Heimatverlust in Erzähltexten nach 1945 (Günter Grass – Siegfried Lenz – Christa Wolf) (Kirsten Möller) (1/2008, S. 226)
SCHÄFER, MARTIN JÖRG: Schmerz zum Mitsein. Zur Relektüre Celans und Heideggers durch Philippe Lacoue-Labarthe und Jean-Luc Nancy (Alexandra Richter) (2/2006, S.)
SCHALLER-FORNOFF, BRANKA: Novelle und Erregung. Zur Neuperspektivierung der Gattung am Beispiel von Michael Kleebergs „Barfuß“ (Daniele Vecchiato) (1/2009, S. 246)
SCHÄRF, CHRISTIAN: Der Unberührbare. Gottfried Benn. Dichter im 20. Jahrhundert (vgl. TH. WEGMANN: Gottfried Benn, 1/2007, S. 176)
SCHERER, STEFAN: Witzige Spielgemälde. Tieck und das Drama der Romantik (Kai Kauffmann) (1/2006, S. 149)
SCHERPE, KLAUS R., ELISABETH WAGNER (Hrsg.): Kontinent Kafka. Mosse-Lectures an der Humboldt-Universität zu Berlin (Rolf J. Goebel) (2/2007, S. 477)
SCHILLING, MICHAEL (Hrsg.): Illustrierte Flugblätter der Frühen Neuzeit. Kommentierte Edition der Sammlung des Kulturhistorischen Museums Magdeburg (Jörn Münkner) (3/2012, S. 719)
SCHLAFFER, HEINZ: Das entfesselte Wort. Nietzsches Stil und seine Folgen (Christian Benne) (3/2008, S. 678)
SCHLÜTER, KAI: Günter Grass im Visier (Sabine Wickert, Jonathan Sprenger) (3/2011, S. 670)
SCHLÜTER, MARGUERITE VALERIE, HOLGER HOF (Hrsg.): Gottfried Benn: Briefe an den Limes Verlag 1948–1956. Mit der vollständigen Korrespondenz auf CD-ROM (vgl. TH. WEGMANN: Gottfried Benn, 1/2007, S. 176)
SCHMALE, HUGO, MARIANNE SCHULLER, GÜNTHER ORTMANN (Hrsg.): Wissen/Nichtwissen (Stefanie Retzlaff) (1/2011, S. 216)
SCHMIDT, GÜNTER, ULRICH KAUFMANN (Hrsg.): Ritt über den Bodensee. Studien und Dokumente zum Werk des Jenaer Germanisten Joachim Müller (1906–1986) (vgl. K.-D. HÄHNEL: Dokument, 1/2007, S. 184)
SCHMIDT, WOLF GERHARD: Zwischen Antimoderne und Postmoderne. Das deutsche Drama und Theater der Nachkriegszeit im internationalen Kontext (Moray McGowan) (2/2011, S. 415)
SCHMIDT-FUNKE, JULIA A.: Karl August Böttiger (1760–1835). Weltmann und Gelehrter (Klaus Gerlach) (1/2008, S. 208)
SCHMITZ-EMANS, MONIKA (Hrsg.): Literatur und Vielsprachigkeit (Christian Benne) (2/2006, S. 390)
SCHMITZ-EMANS, MONIKA, UWE LINDEMANN (Hrsg.): Komparatistik als Arbeit am Mythos (Inge Stephan) (3/2006, S. 656)
SCHNEIDER, ANGELIKA: Widersprüche weiblicher Selbstentwürfe um 1800. Caroline von Wolzogens Roman „Agnes von Lilien“ (Inge Stephan) (1/2011, S. 187)
SCHNEIDER, DANIEL: Identität und Ordnung. Entwürfe des „Eigenen“ und des „Fremden“ in deutschen Kolonial- und Afrikaromanen von 1889 bis 1952 (Alexander Kluger) (1/2012, S. 229)
SCHNEIDER, HANSJÖRG: Die Zeit ist aus den Fugen. Dresdens Schauspiel in den zwanziger Jahren, Verlags- und Publizistikhaus (Klaus Völker) (2/2008, S. 433)
SCHNEIDER, JOST (Hrsg.): Methodengeschichte der Germanistik (Ralf Klausnitzer) (3/2010, S. 714)
SCHNEIDER, LOTHAR L.: Realistische Literaturpolitik und naturalistische Kritik. Über die Situierung der Literatur in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und die Vorgeschichte der Moderne (Hugh Ridley) (3/2007, S. 700)
SCHNEIDER, PABLO, MORITZ WEDELL (Hrsg.): Grenzfälle. Transformationen von Bild, Schrift und Zahl (Reiner Küpper) (1/2007, S. 265)
SCHNEIDER, SABINE: Verheißung der Bilder. Das andere Medium in der Literatur um 1900 (Heinz Brüggemann) (3/2008, S. 680)
SCHNEIDER, THOMAS F. u. a. (Hrsg.): Die Autoren und Bücher der deutschsprachigen Literatur zum Ersten Weltkrieg 1914–1939. Ein bio-bibliographisches Handbuch (Lucia Hacker) (1/2010, S. 240)
SCHNEIDER, THOMAS F.: Erich Maria Remarques Roman „Im Westen nichts Neues“. Text, Edition, Entstehung, Distribution und Rezeption (1928–1930) (Matthias Schöning) (1/2006, S. 171)
SCHNEIDER, ULRICH JOHANNES (Hrsg.): Seine Welt wissen. Enzyklopädien in der Frühen Neuzeit (Alexander Kosenina) (3/2006, S. 675)
SCHNYDER, PETER: Alea. Zählen und Erzählen im Zeichen des Glücksspiels 1650–1850 (Burkhardt Wolf) (3/2010, S. 672)
SCHÖRLE, ECKART: Die Verhöflichung des Lachens. Lachgeschichte im 18. Jahrhundert (Daniel Weidner) (2/2010, S. 437)
SCHÖSSLER, FRANZISKA: Augen-Blicke. Erinnerung, Zeit und Geschichte in Dramen der neunziger Jahre (Natalie Bloch) (2/2006, S. 440)
SCHÖTTKER, DETLEV (Hrsg.): Adressat: Nachwelt. Briefkultur und Ruhmbildung (Jörg Schuster) (2/2009, S. 479)
SCHRADER, BÄRBEL: „Jederzeit widerruflich“. Die Reichskulturkammer und die Sondergenehmigungen in Theater und Film des NS-Staates (Manuel Köppen) (3/2009, S. 710)
Schramm, Helmar, Ludger Schwarte, Jan Lazardzig (Hrsg.): Instrumente in Kunst und Wissenschaft. Zur Architektonik kultureller Grenzen im 17. Jahrhundert (Michael Neumann) (2/2007, S. 442)
SCHRAMM, INGRID, MICHAEL HANSEL (Hrsg.): Hilde Spiel und der literarische Salon (Thomas Antonic) (3/2012, S. 701)
SCHRÖER, GREGOR: „L'art est mort. Vive Dada !“ Avantgarde, Anti-Kunst und die Tradition der Bilderstürme (Oliver Ruf) (1/2006, S. 166)
SCHÜBLER, WALTER: Bürger, Gottfried August. Biographie (Sikander Singh) (3/2013, S. 675)
SCHUHMANN, KLAUS (Hrsg.): Erich Kästner. Der Karneval des Kaufmanns. Gesammelte Texte aus der Leipziger Zeit 1923–1927 (Sven Hanuschek) (2/2006, S. 434)
SCHULZ, NILS BJÖRN: Eine Pädagogik des Stils. Überlegungen zu Heines Philosophieschrift (vgl. R. Berbig: Das Kaddisch…, 3/2006, S. 631)
SCHUMACHER, JUTTA (Hrsg.): Sefer Mišle Šuolim. (,Buch der Fuchsfabeln‘) von Jakob Koppelmann (Ruth von Bernuth) (2/2008, S. 419)
SCHUSTER, MATTHIAS: Franz Kafkas Handschrift zum „Schloss“ (Manuel Clemens) (2/2013, S. 439)
SCHÜTT, RÜDIGER (Hrsg.): „Ein Mann von Feuer und Talenten“. Leben und Werk von Carl Friedrich Cramer (René Sternke) (2/2006, S. 407)
SCHÜTT, RÜDIGER (Hrsg.): Zwischen den Kriegen. Werner Riegel, Klaus Rainer Röhl und Peter Rühmkorf - Briefwechsel mit Kurt Hiller 1953-1971 (Roland Berbig) (2/2012, S. 460)
SCHÜTTE, UWE: Die Poetik des Extremen. Ausschreitungen einer Sprache des Radikalen (Oliver Ruf) (3/2007, S. 730)
SCHÜTZ, ERHARD u. a . (Hrsg): Das BuchmarktBuch. Der Literaturbetrieb in Grundbegriffen (Bernd Blaschke) (2/2006, S. 456)
SCHÜTZ, ERHARD, PETER UWE HOHENDAHL (Hrsg.): Solitäre und Netzwerker. Akteure des kulturpolitischen Konservativismus nach 1945 in den Westzonen Deutschlands (Moritz Föllmer) (3/2010, S. 703)
SCHÜTZ, ERHARD, WOLFGANG HARDTWIG (Hrsg.): Keiner kommt davon. Zeitgeschichte in der Literatur nach 1945 (Gregor Streim) (3/2009, S. 726)
SCHÜTZ, ERHARD: Echte falsche Pracht. Kleine Schriften zur Literatur (Michael Rohrwasser) (2/2012, S. 467)
SCHWARZ, THOMAS: Robert Müllers Tropen. Ein Reiseführer in den imperialen Exotismus (Eva Blome) (2/2007, S. 475)
SCHWARZENBACH, ALEXIS: Die Geborene. Renée Schwarzenbach-Wille und ihre (Walter Fähnders) (1/2006, S. 176)
SCHWEIZER, STEFAN: Anthropologie der Romantik. Körper, Seele und Geist. Anthropologische Gottes-, Welt- und Menschenbilder der wissenschaftlichen Romantik (Sebastian Böhmer) (2/2009, S. 431)
ŠEBESTOVÁ, IRENA: Die Fremde in der Fremde. Zur künstlerischen Identität im Schaffen von Erica Pedretti (Kirsten Möller) (2/2009, S. 470)
SEDLARZ, CLAUDIA: „Rom sehen und darüber reden“. Karl Philipp Moritz’ Italienreise 1786–1788 und die literarische Darstellung eines neuen Kunstdiskurses (Christian Hecht) (1/2011, S. 184)
SEE, KLAUS VON, JULIA ZERNACK: Germanistik und Politik in der Zeit des Nationalsozialismus. Zwei Fallstudien: Hermann Schneider und Gustav Neckel (Sønke Myrda) (1/2006, S. 178)
SEELBACH, SABINE ULRICH SEELBACH (Hrsg.): Wirnt von: Wigalois. Text der Ausgabe von J. M. N. Kapteyn (Dieter Kartschoke) (3/2007, S. 672)
SEELE, KATRIN: Das „geistige Band“. Naturforschung, Didaktik und Poesie in Goethes Gedichtsammlung Gott und Welt (Karl Richter) (3/2009, S. 679)
Seemann, Annette: ANNA AMALIA, HERZOG VON WEIMAR (STEFFAN DAVIES) (1/2008, S. 210)
Seemann, Hellmut Th. (HRSG.): ANNA AMALIA, CARL AUGUST UND DAS EREIGNIS WEIMAR (STEFFAN DAVIES) (1/2008, S. 210)
SEGEBERG, HARRO (Hrsg.): Mediale Mobilmachung I. Das Dritte Reich und der Film (Manuel Köppen) (3/2007, S. )
SEGEBERG, HARRO (Hrsg.): Mediale Mobilmachung II. Hollywood, Exil und Nachkrieg (Manuel Köppen) (3/2007, S. 718)
SEIDENSTICKER, BERND, ANTJE WESSELS (Hrsg.): Kunerts Antike. Eine Anthologie (Inge Stephan) (3/2006, S. 656)
SEIDLER, MIRIAM: „Sind wir denn noch Kinder?“ Untersuchungen zur Kinderperspektive in Ilse Aichingers Roman „ Die größere Hoffnung“ unter Einbeziehung eines Fassungsvergleichs (Annegret Pelz) (1/2006, S. 185)
SENKBEIL , SIGRID (Hrsg.): Be’er Sheva by Beer and Bella Perlhefter. An Edition of a Seventeenth Century Yiddish Encyclopedia (Wiebke Rasumny) (1/2012, S. 190)
Sharpe, Lesley: A NATIONAL REPERTOIRE. SCHILLER, IFFLAND AND THE GERMAN STAGE. BRITISCHE UND IRISCHE STUDIEN ZUR DEUTSCHEN SPRACHE UND LITERATUR (KLAUS GERLACH) (3/2008, S. 674)
SHAW, FRANK, JOHANNES FOURNIER, KURT GÄRTNER (Hrsg.): Die Weltchronik Heinrichs von München. Neue Ee (Reinhard Hahn) (3/2009, S. 646)
SICKS, KAI MARCEL: Stadionromanzen. Der Sportroman der Weimarer Republik (Ansgar Warner) (1/2009, S. 219)
SIEBENPFEIFFER, HANIA: „Böse Lust“. Gewaltverbrechen in Diskursen der Weimarer Republik (Anna Blankenhorn) (1/2007, S. 235)
SIEBER-RILKE, HELLA (Hrsg.): Rainer Maria Rilke: Briefe an die Mutter. 1896 bis 1926 (Torsten Hoffmann) (3/2010, S. 692)
SIEGEL, STEFFEN: Tabula. Figuren der Ordnung um 1600 (Burkhardt Wolf) (1/2010, S. 220)
SILBERMAN, MARC (Hrsg.): The German Wall. Fallout in Europe (Claudia Gremler) (1/2012, S. 233)
SIMON, ECKEHARD: Die Anfänge des weltlichen deutschen Schauspiels 1370–1530. Untersuchung und Dokumentation (Hans Rudolf Velten) (3/2007, S. 673)
SIMON, RALF: Die Bildlichkeit des lyrischen Textes. Studien zu Hölderlin, Brentano, Eichendorff, Heine, Mörike, George und Rilke (Norman Kasper) (3/2013, S. 679)
SIMONS, OLIVER (Hrsg.): Deutsche Autobiographien. 1690–1930. Arbeiter, Gelehrte, Ingenieure, Künstler, Politiker, Schriftsteller (Eric Achermann) (1/2006, S. 198)
SIMONS, OLIVER, ELISABETH WAGNER (Hrsg.): Bachmanns Medien (Bettina Gruber) (3/2009, S. 719)
SINGH, SIKANDER: Christian Fürchtegott Gellert (Ritchie Robertson) (2/2011, S. 427)
SOMMER, GERALD (Hrsg.): Gassen und Landschaften: Heimito von D oderers „Dämonen“ vom Zentrum und vom Rande aus betrachtet (Martin Brinkmann) (2/2006, S. 439)
SÖSEMANN, BERND: Propaganda. Medien und Öffentlichkeit in der NS-Diktatur (Erhard Schütz) (2/2013, S. 445)
SPOERHASE, CARLOS, DIRK WERLE, MARKUS WILD (Hrsg.): Unsicheres Wissen. Skeptizismus und Wahrscheinlichkeit 1550–1850 (Michael Neumann) (1/2011, S. 179)
SPRECHER, THOMAS: Literatur und Recht. Eine Bibliographie für Leser (Frank Wessels) (2/2012, S. 473)
SPRENGEL, PETER (Hrsg.): Gerhart und Margarete Hauptmann – Oskar Loerke: Briefwechsel (Bernhard Tempel) (1/2007, S. 232)
SPRENGEL, PETER: Der Dichter stand auf hoher Küste. Gerhart Hauptmann im Dritten Reich (Miroslawa Czarnecka) (1/2010, S. 242)
SPRENGEL, PETER: Gerhart Hauptman. Bürgerlichkeit und großer Traum. Eine Biographie (Hugh Ridley) (2/2013, S. 456)
STAMM, ULRIKE: Der Orient der Frauen. Reiseberichte deutschsprachiger Autorinnen im frühen 19. Jahrhundert (Oliver Simons) (1/2013, S. 169)
STANITZEK, GEORG: Essay – BRD (Erhard Schütz) (3/2012, S. 709)
STEIGER, JOHANN ANSELM (Hrsg.): Andreas Gryphius: Dissertationes funebres oder Leichabdankungen (Ralf Bogner) (3/2008, S. 660)
STEIN, MALTE: „Sein Geliebtestes zu töten“. Literaturpsyc hologische Stu dien zum Geschlechter- und Generationenkonflikt im erzählerischen Werk Theodor Storms (Claudia Albes) (3/2006, S. 680)
STEINER, UWE (Hrsg.): Walter Benjamin. Werke und Nachlass. Kritische Gesamtausgabe, Bd. 3: Der Begriff der Kunstkritik in der deutschen Romantik (Thomas Wegmann) (1/2009, S. 230)
STEINLEIN, RÜDIGER, HEIDI STROBEL, THOMAS KRAMER: Handbuch zur Kinder- und Jugendliteratur SBZ/DDR von 1945 bis 1990 (Ernst Seibert) (1/2009, S. 243)
STEINLEIN, RÜDIGER: Erkundungen. Aufsätze zur deutschen Literatur (1975–2008) (Brigitte Krüger) (3/2010, S. 721)
STEPHAN, INGE, ALEXANDRA TACKE (Hrsg.): Nachbilder des Holocaust (Barbara Kosta) (1/2009, S. 232)
STEPHAN, INGE, HANS-GERD WINTER (Hrsg.): Zwischen Kunst und Wissenschaft. Jakob Michael Reinhold Lenz (Maria E. Müller) (3/2007, S. 685)
STEPHAN, INGE: Medea. Multimedia Karriere einer mythologischen Figur (Anthony Bushell) (3/2007, S. 727)
STERN, FRANK (Hrsg.): Feuchtwanger und Exil. Glaube und Kultur 1933–1945. „Der Tag wird kommen“ (Sebastian Schirrmeister) (2/2012, S. 456)
STERNAGEL, RENATE (Hrsg.): Therese von Bacheracht: „Heute werde ich Absonderliches sehen“. Briefe aus Java 1850–1852 (Ulrike Stamm) (1/2007, S. 231)
STIASNY, PHILIPP: Das Kino und der Krieg. Deutschland 1914–1929 (Manuel Köppen) (1/2011, S. 198)
STOCKHAMMER, ROBERT (Hrsg.): „Topographien der Moderne“. Medien zur Repräsentation und KONSTRUKTION VON RÄUMEN (ANDY HAHNEMANN) (3/2006, S. 702)
STOCKINGER, CLAUDIA, STEFAN SCHERER (Hrsg.): Ludwig Tieck. Leben – Werk – Wirkung (Christoph Rauen) (2/2012, S. 430)
STOCKINGER, CLAUDIA, STEFAN SCHERER (Hrsg.): Martin Kessel (1901–1990) (Thomas Althaus) (2/2006, S. 432)
STÖCKMANN, ERNST: Anthropologische Ästhetik. Philosophie, Psychologie und ästhetische Theorie der Emotionen im Diskurs der Aufklärung (Dorothea Böck) (3/2010, S. 680)
STOLZ, DIETER: Alfred Döblin. Leben in Bildern (Christian Klein) (3/2011, S. 655)
STRÄSSLE, THOMAS, CAROLINE TORRA-MATTENKLOTT (Hrsg.): Poetiken der Materie. Stoffe und ihre Qualitäten in Literatur, Kunst und Philosophie (Sigrid G. Köhler) (1/2007, S. 257)
STREIM, GREGOR: Das Ende des Anthropozentrismus. Anthropologie und Geschichtskritik in der deutschen Literatur zwischen 1930 und 1950 (Matthias Schöning) (3/2009, S. 712)
STROHSCHNEIDER-KOHRS, INGRID: Historische Wahrheit der Religion. Hinweise zu Lessings Erziehungsschrift (Hugh Barr Nisbet) (3/2009, S. 657)
SUAREZ SJ, MICHAEL, H. R. WOUDHUYSEN (Hrsg.): The Oxford Companion to the Book (in: C. Spoerhase: Perspektiven der Buchwissenschaft, 1/2010, S. 145)
SUSEN, GERD-HERMANN (Hrsg.): Wilhelm Bölsche: Briefwechsel mit Autoren der Freien Bühne (Safia Azzouni) (1/2012, S. 215)
SYNOFZIK, THOMAS: Musik und Ironie bei Heine und Schumann (vgl. R. Berbig: Das Kaddisch…, 3/2006, S. 631)
TASCHEN, BENEDIKT (Ltg.): Georg Braun und Franz Hogenberg: Civitates Orbis Terrarum – Städte der Welt. 363 Kupferstiche revolutionieren das Weltbild (Jörn Münkner) (2/2009, S. 416)
TASZUS, CLAUDIA (Hrsg.): Vernunft, Freiheit, Humanität. Über Johann Gottfried Herder und einige seiner Zeitgenossen (Hans Adler) (3/2009, S. 671)
TATE, DENNIS: Shifting Perspectives: East German Autobiographical Narratives Before and After the End of the GDR (Debbie Pinfold) (1/2009, S. 237)
TELLE, JOACHIM (Hrsg.): Paracelsus im Gedicht. Theophrastus von Hohenheim in der Poesie des 16. bis 21. Jahrhunderts (Jost Eickmeyer) (2/2009, S. 418)
TEMPIAN, MONICA: „Ein Traum, gar seltsam und schauerlich …“ Romantikererbschaft und Experimentalpsychologie in der Traumdichtung Heinrich Heines (Nathanael Riemer) (3/2006, S. 672)
THALHEIM, HANS-GÜNTHER (Hrsg.), in Verb. mit Peter Fix, Jochen Golz, Waltraud Hagen, Matthias Oehme, Regine Otto, Barthold Pelzer: Friedrich Schiller. Sämtliche Werke (Klaus Gerlach) (1/2006, S. 131)
THIEL, JENS (Hrsg.): Ja-Sager oder Nein-Sager. Das Hamburger Streitgespräch deutscher Autoren aus Ost und West 1961. Eine Dokumentation (Ronald Weber) (3/2011, S. 660)
THOMSEN, FRANK HANS-HARALD MÜLLER, TOM KINDT: Ungeheuer Brecht. Eine Biographie seines Werks (Rüdiger Zymner) (2/2007, S. 484)
THOMSEN, HARGEN (Hrsg.): Amalia Schoppe. „… das wunderbarste Wesen, so ich je sah“. Eine Schriftstellerin des Biedermeier (1791–1858) in Briefen und Schriften (Magdalene Heuser) (3/2009, S. 688)
THOUARD, DENIS, FRIEDRICH VOLLHARDT, FOSCA MARIANI ZINNI (Hrsg.): Philologie als Wissensmodell. La philologie comme modèle de savoir (Mark-Georg Dehrmann) (3/2011, S. 626)
TINTEMANN, UTE: Grammatikvermittlung und Sprachreflexion. Karl Philipp Moritz’ Italiänische Sprachlehre für die Deutschen, Wehrhahn Verlag (in: C.-F. BERGHAHN: Eine Nachlese, 3/2007, S. )
TOMMEK, HERIBERT (Hrsg.): J. M. R. Lenz. Moskauer Schriften und Briefe (Walter Hettche) (1/2009, S. 209)
TREBESS, ACHIM (Hrsg.): Metzler Lexikon Ästhetik (Alexander Honold) (3/2008, S. 721)
TZOREF-ASHKENAZI, CHEN: Der romantische Mythos der Deutschen. Friedrich Schlegels Suche nach der indogermanischen Verbindung (Michael Weichenhan) (1/2011, S. 188)
UECKER, MATTHIAS: Wirklichkeit und Literatur. Strategien dokumentarischen Schreibens in der Weimarer Republik (Carl Wege) (2/2009, S. 455)
UEDING, GERD (Hrsg.): Historisches Wörterbuch der Rhetorik, Bd. 7 (Pos-Rhet), Bd. 8 (Rhet-St) (Alexander Nebrig) (1/2009, S. 257)
UHLIG, LUDWIG: Georg Forster. Lebensabenteuer eines gelehrten Weltbürgers (Helmut Peitsch) (1/2006, S. 146)
UMBACH, MAIKEN, BERND HÜPPAUF (Hrsg.): Vernacular Modernism: Heimat, Globalization, and the Built Environment (Rachel Palfreyman) (3/2006, S. 713)
UTHER, HANS-JÖRG (Hrsg.): Kinder- und Haus-Märchen. Gesammelt durch die Brüder Grimm (Kathrin Pöge-Alder) (1/2006, S. 153)
UTHER, NICOLA (Hrsg.): Faust. Anthologie einer deutschen Legende (Maximilian Johannes Benz) (2/2009, S. 422)
VAGET, HANS RUDOLF: Thomas Mann, der Amerikaner. Leben und Werk im amerikanischen Exil 1938–1952 (Bernd Hamacher) (1/2013, S. 185)
VALENTIN, JEAN-MARIE (Hrsg.): Gotthold Ephraim Lessing. Dramaturgie de Hambourg (René Sternke) (1/2011, S. 182)
VALK, THORSTEN: Literarische Musikästhetik. Eine Diskursgeschichte von 1800 bis 1950 (Nikolas Immer) (3/2009, S. 681)
VALK, THORSTEN: Melancholie im Werk Goethes. Genese – Symptomatik – Therapie (Stefan Keppler) (1/2006, S. 140)
VAN DEN BERG, HUBERT, WALTER FÄHNDERS (Hrsg.): Metzler Lexikon Avantgarde (Thomas Keith) (2/2010, S. 453)
VEDDER, ULRIKE: Das Testament als literarisches Dispositiv. Kulturelle Praktiken des Erbes in der Literatur des 19. Jahrhunderts (Frank Wessels) (1/2012, S. 205)
VIALON, MARTIN (Hrsg.): „Und wirst erfahren wie das Brot der Fremde so salzig schmeckt“. Erich Auerbachs Briefe an Karl Vossler (Cord-Friedrich Berghahn) (3/2008, S. 699)
VIEHÖVER, VERA: Diskurse der Erneuerung nach dem Ersten Weltkrieg. Konstruktionen kultureller Identität in der Zeitschrift Die neue Rundschau (vgl. M. Schöning: Zwischen Medien und Erfahrung, 3/2006, S. 610)
VIEHÖVER, VERA: Hilde Domin (Ritchie Robertson) (2/2011, S. 427)
VIERGUTZ, CORINNA, HEIKO HOLWEG (Hrsg.): „Kassandra“ und „Medea“ von Christa Wolf. Utopische Mythen im Vergleich (Susanne Schaffrath) (2/2009, S. 468)
VIRMOND, WOLFGANG (Hrsg.): Die Vorlesungen der Berliner Universität 1810-1834 nach dem deutschen und lateinischen Lektionskatalog sowie den Ministerialakten (Anne Baillot) (1/2012, S. 208)
VOGT, JOCHEN, ALEXANDER STEPHAN (Hrsg.): Das Amerika der Autoren. Von Kafka bis 09/11 (Klaus R. Scherpe) (1/2008, S. 222)
VÖHLER, MARTIN, BERND SEIDENSTICKER (Hrsg.): Mythenkorrekturen. Zu einer paradoxalen Form der Mythenr,ezeption (Inge Stephan) (3/2006, S. 656)
VOLLHARDT, FRIEDRICH (Hrsg.): Gotthold Ephraim Lessing: Laokoon oder Über die Grenzen der Malerei und Poesie. Studienausgabe (Cord-Friedrich Berghahn) (2/2013, S. 424)
VOLLMER, HARTMUT (Hrsg.): Marie Luise Weissmann: „Ich wünsche zu sein, was mich entflammt“. Gesammelte Werke (Walter Fähnders) (1/2006, S. 176)
VON ARBURG, HANS-GEORG: Alles Fassade. ‚Oberfläche‘ in der deutschsprachigen Architektur- und Literaturästhetik 1770–1870 (Heinz Brüggemann) (2/2009, S. 429)
VON HAMMERSTEIN, KATHARINA, KATRIN HORN: Sophie Mereau. Verbindungslinien in Raum und Zeit (Dörte Richter) (3/2009, S. 685)
VON PETERSDORFF, DIRK: Fliehkräfte der Moderne. Zur Ich-Konstitution in der Lyrik des frühen 20. Jahrhunderts (Stefan Scherer) (3/2008, S. 682)
VOREIN, CHRISTIAN: Nationalsozialistische Schulbücher des Gaues Mecklenburg. Eine lexikologische Untersuchung zur sprachlichen Vermittlung der NS-Ideologie (Anja Lobenstein-Reichmann) (2/2009, S. 462)
WAGENER, HANS: Robert Neumann. Biographie (Erhard Schütz) (2/2008, S. 442)
WALTER, FRANÇOIS: Katastrophen. Eine Kulturgeschichte vom 16. bis 21. Jahrhundert (Alexander Košenina) (3/2010, S. 723)
WALTHER, PETER (Hrsg.): Endzeit Europa. Ein kollektives Tagebuch deutschsprachiger Schriftsteller, Künstler und Gelehrter im Ersten Weltkrieg. Mit zeitgenössischen Farbfotografien von Hans Hildenbrand und Jules Gervais-Courtellemont (Matthias Schöning) (2/2010, S. 455)
WARNECKE, JENNY (Hrsg.): Louise Aston „Revolution und Contrerevolution“ (Inge Stephan) (1/2012, S. 211)
WARNECKE, JENNY: Frauen im Strudel gewaltiger Thaten. Louise Astons „Revolution und Contrerevolution“ 1849 (Inge Stephan) (1/2012, S. 211)
WEBER, JAN ROBERT: Ästhetik der Entschleunigung. Ernst Jüngers Reisetagebücher (1934–1960) (Cord-Friedrich Berghahn) (1/2013, S. 178)
WEBER, ULRICH: Dürrenmatts Spätwerk. Die Entstehung aus der „Mitmacher“-Krise. Eine textgenetische Untersuchung (Monika Schmitz-Emans) (3/2008, S. 713)
WEGMANN, THOMAS (Hrsg.): MARKT. Literarisch (Ulrike Vedder) (2/2006, S. 458)
WEGMANN, THOMAS: Dichtung und Warenzeichen. Reklame im literarischen Feld 1850–2000 (Uwe Lindemann) (3/2012, S. 742)
WEICHELT, MATTHIAS: Max Kommerells lyriktheoretischer Ansatz und die Krisen der Moderne (Maurizio Pirro) (1/2007, S. 237)
WEICHSELBAUMER, SUSANNE: Das Hörspiel der fünfziger Jahre. „Regionalliga Süd“ und „Championsleague“ (Manuela Gerlof) (2/2008, S. 445)
WEIDNER, DANIEL: Bibel und Literatur um 1800 (Thomas Wortmann) (2/2012, S. 419)
WEIGEL, SIGRID: Walter Benjamin. Die Kreatur, das Heilige, die Bilder (Kathrin Yacavone) (3/2011, S. 653)
WEIGELT, SYLVIA (Hrsg.): Johannes Rothe. Thüringische Landeschronik und Eisenacher Chronik (Reinhard Hahn) (3/2009, S. 646)
WEITIN, THOMAS: Zeugenschaft. Das Recht der Literatur (Philipp Theisohn) (1/2011, S. 219)
WELLBERY, DAVID E. (Hrsg.): A New History of German Literature (Bernd Blaschke) (3/2006, S. 710)
WENDE, WALTRAUD ‚WARA‘ (Hrsg.): Krieg und Gedächtnis. Ein Ausnahmezustand im Spannungsfeld KULTURELLER SINNKONSTRUKTIONEN (VGL. M. SCHÖNING: ZWISCHEN MEDIEN UND ERFAHRUNG, 3/2006, S. 610)
WENDE, WALTRAUD „WARA“: Kultur – Medien – Literatur. Literaturwissenschaft als Medienkulturwissenschaft (Arno Meteling) (2/2006, S. 451)
WENZEL, HORST, C. STEPHEN JAEGER (Hrsg.): Visualisierungsstrategien in mittelalterlichen Bildern und Texten (Henrike Lähnemann) (2/2008, S. 413)
WERGIN, ULRICH, MARTIN JÖRG SCHÄFER (Hrsg.): Die Zeitlichkeit des Ethos. Poetologische Aspekte im Schreiben Paul Celans (Alexandra Richter) (2/2006, S. 427)
WERLE, DIRK: Copia librorum. Problemgeschichte imaginierter Bibliotheken 1580–1630 (Helmut Zedelmaier) (3/2010, S. 664)
WERTHER, ROMY (Hrsg.): Alexander von Humboldt. August Böckh. Briefwechsel (Sabine Seifert) (1/2012, S. 209)
WIEDEMANN, FELIX: Rassenmutter und Rebellin. Hexenbilder in Romantik, völkischer Bewegung, Neuheidentum und Feminismus (Sønke Myrda) (1/2008, S. 244)
WILDENHAHN, BARBARA: Feuilleton zwischen den Kriegen. Die Form der Kritik und ihre Theorie (Tim Sparenberg) (3/2012, S. 697)
WIMMER, RUPRECHT (Hrsg.): Thomas Mann. „Doktor Faustus“, GkFA, Bd. 10 (Ritchie Robertson) (3/2008, S. 688)
WIMMER, RUPRECHT, HANS WISSKIRCHEN (Hrsg.): Beiträge zur Lübecker Festwoche 2005 aus Anlaß des 50. Todesjahres von Thomas Mann (Michael Grisko) (1/2009, S. 2234)
WINDFUHR, MANFRED: Die Düsseldorfer Heine-Ausgabe. Ein Erfahrungsbericht (vgl. R. Berbig: Das Kaddisch…, 3/2006, S. 631)
WINGERTSZAHN, CHRISTOF (Hrsg.): Karl Philipp Moritz: Sämtliche Werke, Bd. I: Anton Reiser (in: C.-F. BERGHAHN: Eine Nachlese, 3/2007, S. 647)
WINGERTSZAHN, CHRISTOF: Anton Reiser und die „Michelein“. Neue Funde zum Quietismus im 18. Jahrhundert (in: C.-F. BERGHAHN: Eine Nachlese, 3/2007, S. 647)
WINGERTSZAHN, CHRISTOF: Anton Reisers Welt. Eine Jugend in Niedersachsen 1756-1776 (Ausstellungskatalog zum 250. Geburtstag von Karl Philipp Moritz, hrsg. von der Stadtbibliothek Hannover) (in: C.-F. BERGHAHN: Eine Nachlese, 3/2007, S. 647)
WINKLER, WILLI: Karl Philipp Moritz (in: C.-F. BERGHAHN: Eine Nachlese, 3/2007, S. 647)
WINTER, RALPH: Generation als Strategie. Zwei Autorengruppen im literarischen Feld der 1920er Jahre. Ein deutsch-französischer Vergleich (Johanna Wybrands) (2/2013, S. 441)
WIRTH, UWE: Die Geburt des Autors aus dem Geist der Herausgeberfiktion. Editoriale Rahmung im Roman um 1800: Wieland, Goethe, Brentano, Jean Paul und E.T.A. Hoffmann (Bernd Hamacher) (1/2010, S. 236)
WIRTZ, IRMGARD M. (Hrsg.): Kafka verschrieben. Beide Seiten. Autoren und Wissenschaftler im Gespräch (Marie-Luise Wünsche) (3/2011, S. 645)
WISSKIRCHEN, HANS (Hrsg.): Die Welt der Buddenbrooks (Michael Grisko) (3/2009, S. 701)
WITTE, BERND: Jüdische Tradition und literarische Moderne. Heine, Buber, Kafka, Benjamin (Katrien Vloeberghs) (1/2009, S. 213)
WIZISLA, ERDMUT (Hrsg.): „Liebes Fritzchen“ – „Lieber Groß-Uwe“. Uwe Johnson – Fritz J. Raddatz. Der Briefwechsel (Lisa Kaiser) (3/2007, S. 722)
WIZISLA, ERDMUT (Hrsg.): Bertolt Brecht: Geschichten vom Herrn Keuner. Zürcher Fassung (Andreas Tobler) (1/2006, S. 183)
WOKALEK, MARIE: Die schöne Seele als Denkfigur. Zur Semantik von Gewissen und Geschmack bei Rousseau, Wieland, Schiller, Goethe (Christine Ruehling) (1/2012, S. 200)
WOLF, NORBERT CHRISTIAN: Kakanien als Gesellschaftskonstruktion. Robert Musils Sozioanalyse des 20. Jahrhunderts (Tim Mehigan) (1/2013, S. 176)
WÖLFEL, UTE (Hrsg.): Literarisches Feld DDR. Bedingungen und Formen literarischer Produktion in der DDR (Birgit Dahlke) (3/2006, S. 692)
WOLZOGEN, HANNA DELF VON, ITTA SHEDLETZKY (Hrsg.): Theodor Fontane und Wilhelm Wolfsohn – eine interkulturelle Beziehung. Briefe, Dokumente (Roland Berbig) (3/2007, S. 701)
WRAGE, HENNING (Hrsg.): Alltag. Zur Dramaturgie des Normalen im DDR-Fernsehen (Andreas Möller) (2/2007, S. 486)
WRAGE, HENNING: Die Zeit der Kunst. Literatur, Film und Fernsehen in der DDR der 1960er Jahre. Eine Kulturgeschichte in Beispielen (Hannes Krauss) (1/2010, S. 205)
WÜBBEN, YVONNE: Gespenster und Gelehrte. Die ästhetische Lehrprosa G. F. Meiers (1718–1777) (Nicolas Pethes) (2/2009, S. 427)
WÜRMANN, CARSTEN, ANSGAR WARNER (Hrsg.): Im Pausenraum des Dritten Reiches. Zur Populärkultur im nationalsozialistischen Deutschland (Gerhard Kaiser) (1/2009, S. 224)
ZANDER, PETER: Thomas Mann im Kino (Stefan Keppler) (2/2007, S. 481)
ZEINER, MONIKA: Der Blick der Liebenden und das Auge des Geistes. Die Bedeutung der Melancholie für den Diskurswandel in der Scuola Siciliana und im Dolce Stil Nuovo (Susanne Knaller) (3/2008, S. 658)
ZEMANEK, EVI, ALEXANDER NEBRIG (Hrsg.): Komparatistik (Horst-Jürgen Gerigk) (3/2013, S. 708)
ZEMANEK, EVI, SUSANNE KRONES (Hrsg.): Literatur der Jahrtausendwende. Themen, Schreibverfahren und Buchmarkt um 2000 (Toni Bernhart) (3/2010, S. 709)
ZHANG, YUSHU, HANS-GEORG KEMPER, HORST THOMÉ (Hrsg.): Literaturstraße. Chinesisch-deutsches Jahrbuch für Sprache, Literatur und Kultur, Bd. 4 (Liu Weijian) (2/2006, S. 380)
ZHANG, YUSHU, HORST THOMÉ, WEI MAOPING, ZHU JIANHUA (Hrsg.): Literaturstraße. Chinesisch-deutsches Jahrbuch für Sprache, Literatur und Kultur, Bd. 6 (Li Mingming) (2/2006, S. 381)
ZIEGELER, HANS-JOACHIM (Hrsg.): Ritual und Inszenierung. Geistliches und weltliches Drama des Mittelalters und der Frühen Neuzeit (Michael Szurawitzki) (1/2006, S. 129)
ZIEGLER, EDDA: Die verbrannten Dichterinnen (Natalie Lorenz) (2/2008, S. 408)
ZIEGLER, EDDA: Heinrich Heine. Der Dichter und die Frauen (vgl. R. Berbig: Das Kaddisch…, 3/2006, S. 631)
ZIMMERMANN, CHRISTIAN VON, NINA VON ZIMMERMANN (Hrsg.): Frauenbiographik. Lebensbeschreibungen und Porträts (Robert Seidel) (1/2007, S. 250)
ZONNEVELD, JOHAN: Bibliographie Erich Kästner (Sven Hanuschek) (3/2012, S. 693)