Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Detailansicht

WK005 - Bewerbungstraining für eine Professur bzw. Juniorprofessur

16 Stunden
88.00 EUR
44.00 EUR
Inhalt:
Bewerbungen um Professuren bzw. Juniorprofessuren folgen ebenso wie das Berufungsverfahren ganz eigenen, spezifischen Logiken. Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmenden mit den Spielregeln dieses Verfahrens vertraut zu machen und Möglichkeiten und Strategien einer gelungenen Selbstpräsentation vorzustellen. Dabei ist es uns zugleich sehr wichtig, den Teilnehmenden eine realistische, positive Einschätzung des eigenen Qualifikationsprofils zu ermöglichen, um sich mit gestärktem professionellen Selbstbewusstsein individuell passfähig im Bewerbungs- und Berufungsverfahren präsentieren zu können.

Am ersten Seminartag werden alle Schritte des Verfahrens von der Bewerbung bis zum Probevortrag berücksichtigt. Die Anforderungen einer schriftlichen Bewerbung auf eine Professur werden wir detailliert vorstellen und hier sowohl das Anschreiben als auch den Lebenslauf samt aller Anlagen in den Blick nehmen.

Am zweiten Seminartag wird das Gespräch mit der Berufungskommission in praktischen Übungen mit Videounterstützung intensiv trainiert.

- Anforderungen für eine Professur/Juniorprofessur
- Elemente des Berufungsverfahrens
- die schriftliche Bewerbung
- der Probevortrag (das „Vorsingen“)
- das Gespräch mit der Berufungskommission

Im Anschluss an das Seminar erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, bei den Seminarleiterinnen ihre auf dieser Basis erstellten bzw. überarbeiteten Bewerbungsmappen einzureichen und im Rahmen eines Gesprächs ein individuelles und vertrauliches Feedback zu ihren Unterlagen zu erhalten.

Zielgruppe: Habilitanden/innen, Doktoranden/innen, wissenschaftliche Mitarbeiter/innen