Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Detailansicht

KF0091 - Als Führungskraft das Onboarding aktiv gestalten und neue Mitarbeiter/innen binden

16 Stunden
88.00 EUR
44.00 EUR
NEU!

Gründe, warum neue Mitarbeiter/innen einen Arbeitgeber oft sehr schnell wieder verlassen sind: ein unprofessionelles Vorgesetztenverhalten, eine schlechte Einarbeitung und falsche Versprechen im Auswahlverfahren. In einigen Bereichen ist es heute schon eine Herausforderung überhaupt eine geeignete Bewerber/in zu finden und diese für sich zu gewinnen.
Ein gutes Onboarding beginnt bereits im Auswahlverfahren und setzt sich bei der Integration der neuen Mitarbeiter/in mit einer Zeitspanne bis zu einem Jahr fort. Verantwortlich für die Gestaltung eines guten Onboarding ist die vorgesetzte Führungskraft, welche den Prozess planen und steuern muss. Ziel ist die emotionale Bindung des/der Mitarbeiter/in an Ihre Organisationseinheit.

Inhalte:
- Worauf im Auswahlverfahren zu achten ist…
- Vorbereitungs-, Orientierungs- und Integrationsphase
- Die drei Phasen des Onboardings planen und steuern
- Aufgaben der Führungskraft im Prozess
- Willkommenskultur etablieren
- Wissensvermittlung planen und umsetzen
- Teamintegration gestalten
- Möglichkeiten, um emotionale Bindung zu erzeugen

Methoden:
- Kurzinputs
- Erfahrungsaustausch
- Arbeit in Kleingruppen
- Durch praktische Übungen erste Ideen für die passgenaue Gestaltung eines guten Onboardings im eigenen Verantwortungsbereich entwickeln