Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Detailansicht

XXX_EZ008_2022 - Schützen Sie Ihr digitales Leben!

Einführung in die Informationssicherheit
2 Stunden
Beruflich wie privat geben wir viele sensible Informationen in Apps, E-Mails, allgemein im Internet oder Cloud-Systemen preis. Sind diese nicht ausreichend geschützt, lauern viele Gefahren im Netz, z. B. Schadsoftware, die versucht, Ihre privaten und dienstlichen Daten auszuspähen. Die dadurch verursachten Schäden sind enorm. Allein das bekannte Schadprogramm „Emotet“ hat über viele Jahre Schäden in Höhe von zwei Milliarden Euro weltweit verursacht. Um Ihre privaten und organisationskritischen Daten vor Missbrauch zu schützen, können Sie verschiedene Maßnahmen ergreifen. Welche dies sind, wollen wir Ihnen in diesem Kurs zur Informationssicherheit näherbringen.

Der Kurs beinhaltet folgende Themen:

- Was ist Informationssicherheit? – Eine kurze Einführung
  - Unterschied/Gemeinsamkeiten Datenschutz und Informationssicherheit
  - Schutzziele Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit
  - Leitlinie zur Informationssicherheit an der HU
- Wozu brauche ich Informationssicherheit?
  - Ein kleiner Ausflug in die Welt der Schadsoftware (Trojaner, Viren, Ransomware etc.)
  - Gefahren durch Schadsoftware und deren Auswirkungen auf das digitale Leben
- Wie gehe ich sicher mit E-Mails um?
  - Aufbau einer E-Mail
  - Phishing, Spam etc. und die Gefahren
  - Signatur und Verschlüsselung
- Ist „12345“ ein gutes Passwort?
  - Notwendigkeit von Passwörtern
  - Sichere Erstellung von Passwörtern
  - Social Engineering und Passwörter
- Wie kann ich meine Arbeitsabläufe sicher gestalten?
  - Gefahren im Homeoffice, im Büro oder unterwegs
  - Maßnahmen zur sicheren Gestaltung der Arbeitsabläufe
  - Verhalten im Schadensfall


Voraussetzung: Keine Vorkenntnisse erforderlich. Ein Rechner wird nicht benötigt.