Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Lehrgangsübersicht


Bitte geben Sie einen oder mehrere, durch ein Leerzeichen getrennte, Suchbegriff(e) ein,
wenn Sie in der Lehrgangsdatenbank nach Angeboten zu Sie interessierende Themen suchen wollen.



ODER

Sie lassen sich das Angebot nach dem Beginndatum sortiert anzeigen (mit der Möglichkeit, die Übersicht als RSS-Feed zu abonnieren)

ODER

Sie lassen sich Lehrgänge, die in den nächsten 8 Wochen beginnen, anzeigen.


Diese Liste enthält zur Zeit laufende und in Zukunft beginnende Lehrgänge.

FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE, JUNIORPROFESSOREN und ERSTBERUFENE
Kompetenzentwicklung
  KF001 Vom Kollegen zum Vorgesetzten - Eine Seminarreihe für Nachwuchsführungskräfte
  KF001-4 Vom Kollegen zum Vorgesetzten, Teil 4: Führen in Projekten
  KF002 Frauen in Führung - Seminarreihe -
  KF003 Strukturierte Personalauswahl: Qualitätsmerkmale, Auswahlinstrumente, praktische Umsetzbarkeit
  KF005 Projektteams zu Höchstleistungen führen
  KF005xxx Selbstpräsentation für Führungskräfte - After Work-Kompaktseminar-
  KF007 Lösungsorientierte Mitarbeitergespräche
  KF008 Führung kompakt!
  KF013 Karrieremanagement für Frauen | Workshopreihe
Methoden und Trainings
  KF004 Einstellungsgespräche souverän und professionell führen
  KF006 Das Jahresgespräch als Führungs- und Personalentwicklungsinstrument
  KF012 Führungskompetenz, Führungstechnik und Führungsethik
  KF015 Ziel- und lösungsorientierte Kommunikation. Schwierige Gesprächssituationen zu einem guten Ergebnis bringen
Gesundheit und Prävention
  KF009 Arbeitsrecht für Führungskräfte - Workshop und Erfahrungsaustausch -
  KF010 Qualifizierte Arbeitszeugnisse lesen und erstellen
  KF011 Grundlagen zur Beschreibung und Bewertung von Arbeitsgebieten
  KF014 Zukunftsorientierte Zeit-, Selbst- und Arbeitsorgansiation
  KF016 Erfolgsstrategien des Netzwerkens und der Akquisition
RECHTSWEITERBILDUNG
Grundlagen Recht
  RG001 Der HU-Haushalt, das unbekannte Werk
  RG002 Einführung in das Hochschulrecht
  RG003 Verwaltungsrecht
  RG004 Führung der Urlaubs- und Krankendatei
  RG005 HU-Workshop: Dienstreisen
  RG006 Urheber- und Nutzungsrechte in der Lehre
  RG007 Fotorecht
  RG008 Urheber- und Nutzungsrechte im Bezug zur HU
  RG009 Social-Media-Recht
  RG010 Internetrecht
  RG011 Aufbau- und Auffrischungskurs Nachteilsausgleich
Recht in der Verwaltung/Vertragsrecht/Sponsoring
  RV001 Informationsveranstaltung über die neuen Änderungen im Vergaberecht
  RV002 Beschaffungen in der HU
Datenschutz
  RD001 Einführung in den Datenschutz
  RD002 Datenschutz in wissenschaftlichen Forschungsarbeiten und Evaluationen
  RD003 Dateibeschreibung und Sicherheitskonzept
  RD004 Datenschutz unter Einbeziehung der Telearbeit
Steuern
  RS001 Modulreihe - Besteuerung von öffentlich-rechtlichen Hochschulen
KOMMUNIKATION und KOMPETENZENTWICKLUNG
Kommunikation und Rhetorik
  KR001 Rhetorik - Grundlagentraining
  KR002 Rhetorik - Aufbaulehrgang
Arbeits- und Gesprächstechniken
  KA006 Schlagfertigkeit - Die Kunst des Richtungswechsels
Konfliktmanagement & Konfliktbehebung
  KK002 Die Transaktionsanalyse - Zur konfliktarmen Bewältigung des Arbeitsalltages -
Methodenentwicklung
  KM003 Körpersprache, Auftritt und Präsentation - Ein brillianter Auftritt ist mehr als präsentieren -
  KM006 Interkulturelle Kompetenz - Workshop und Erfahrungsaustausch
  KM008 Respekt! Rhetorik und Selbstpräsentation für Frauen
  KM010 Der Umgang mit schwierigen Zeitgenossen
Für WISSENSCHAFTLER/INNEN
Präsentation/Moderation
  WP002 Wirkungsvoll Präsentieren
Advanced professional training programmes in English
  WF001 Grundlagen des Projektmanagements
FREMDSPRACHEN
Englisch
  FE005 Telephoning, Small Talk and Emails (Intensivkurs)
  FE006 Conversation and Grammar Refresher
Französisch
  FF001xxx Französisch für Anfänger/innen (Jahreskurs)
Spanisch
  FS002 Spanisch (Jahreskurs)
EDV-LEHRGÄNGE
Textverarbeitung
  EW001 Wissenschaftliche Arbeiten mit Word 2016 - professionell gestalten
  EW002 Serienbriefe gestalten mit Word 2016
  EW003 Verzeichnisse – Spezial, Word 2016
  EW004 Formulare mit MS Word 2016
  EW005 Textverarbeitung und Formelsatz mit LaTeX
  EW006 LaTeX - Fortgeschrittene
Tabellenkalkulation
  ET001 Tabellenkalkulation mit Excel 2016
  ET002 Datenlisten mit Excel 2016
  ET003 Statistiken mit Excel 2016
  ET004 Excel-Daten durch Pivot-Tabellen
  ET005 Automatisierung von Arbeitsabläufen in Excel
  ET005xxx Datenlisten mit Excel organisieren und auswerten
  ET006xxx Excel-Daten durch Pivot-Tabellen aufbereiten und analysieren
  ET007xxx Automatisierung von Arbeitsabläufen in Excel mit Hilfe der Makro-Aufzeichnung
Präsentation
  EP001 Präsentieren mit MS PowerPoint 2016
WorldWideWeb
  CMS-PKU Plone-Grundkurs
  EI001 HTML-Crashkurs
  EI002 CSS Crashkurs für optimierte CSS-Arbeit
  EI003 CSS Aufbaukurs
Gestalten und Publizieren
  EG001 Datenbanken - SQL für Anfänger/innen I
  EG002 Einführung in SPSS
MULIMEDIA LEHR- und LERNZENTRUM (MLZ)
  AS001 Ausbildung zum/r Ersthelfer/in: Grundlehrgang
  AS002 Ausbildung zum/r Ersthelfer/in: Training
INHOUSESEMINARE
  IM057 Inhouse-Schulung für Access
  IM059 Schwierige Kunden und Deeskalation
SONSTIGE bzw. z. Z. noch laufende Lehrgänge aus dem Vorjahr
CMS-Moodle Wie verteile ich ab 1.1.2017 Literatur in Moodle-Kursen?
EA001 Effizientes Arbeiten mit Tipp und Tricks in MS Office 2016
EA002 Serienmailing mit MS Office 2016
EB001 Adobe Photoshop CS6 - Grundkurs
KF017 Präsenztraining für Führungskräfte
KF018 Laterale Führung - Führen ohne Weisungsbefugnis
KF019 Zeitmanagement und Arbeitsorganisation für Führungskräfte - Workshop -
KF020 Einzel-Fach-Coaching | Rheotrik, Präsentation, Kommunikation
RA001 Einführung in das Arbeitsrecht an Hochschulen
RA002 Arbeitsrecht für Fachvorgesetzte
WK001 Bewerbungstraining für Wissenschaftler/innen
WR001 Disputation - Rede und Antwort stehen
WR007 Die professionelle Gesprächsführung zur Eskalationsvermeidung
WS002 Die Doktorarbeit schreiben







SONSTIGE

⇑ Top 

CMS-Moodle  Wie verteile ich ab 1.1.2017 Literatur in Moodle-Kursen?

1 Stunden
Termin 1:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Freitag
Beginn: 16.12.2016
15:00-16:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 2:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Donnerstag
Beginn: 22.12.2016
15:00-16:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 3:
Termin findet statt
Frau Berger
Donnerstag
Beginn: 22.12.2016
11:00-12:00 Uhr
Erwin-Schrödinger-Zentrum, 0314 | Termin ohne Frau Dr. Schenk
Termin 4:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Mittwoch
Beginn: 04.01.2017
14:00-15:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 5:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Freitag
Beginn: 06.01.2017
11:00-12:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 6:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Montag
Beginn: 09.01.2017
11:00-12:00 Uhr
Erwin-Schrödinger-Zentrum, 0314
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Inhalt:

Kursverantwortliche (Lehrende aller Art aber auch deren moodle-verantwortlichen studentische Mitarbeiter/innen) müssen sich ab dem 1.1.2017 auf neue Bedingungen einstellen, wie sie den Teilnehmer/innen von Moodle-Kursen Text-Materialien bereitstellen können. Die Änderungen im Workflow ergeben sich aus der Änderung der Nutzungsmöglichkeiten von urheberschutzrechtlich geschützen Textwerken (Einzelmeldung, Auflagen bei der Bereitstellung).
Was muss beachtet werden und vor allem, wie kann man rechtssicher Materialien, die in der UB vorhanden sind, in Moodle bereitstellen?

Im Workshop können Sie direkt am Rechner in Ihren Moodle-Kursen Texte, die Sie wirklich für die Lehre benötigen, den Workflow durchspielen. Schritt für Schritt bekommen Sie gezeigt, was Sie beachten müssen und wie das Ergebnis für die Teilnehmer/innen aussehen wird.

Der Workshop wird angeboten von Stefanie Berger (CMS Moodle-Support) und Dr. Ulrike Schenk (UB Abt. Benutzung - Leiterin Referat Information)

Voraussetzung: Einen Zugang zu Moodle und kursverantwortlich in mindestens einem Kurs


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EA001  Effizientes Arbeiten mit Tipp und Tricks in MS Office 2016

4 Stunden
Frau Dipl.-Ing. MicheelDozentin für
EDV-Training & Webdesign
www.micheel-web.de

Termin 1:
Termin findet statt
Dienstag
Beginn: 17.01.2017
12:30 - 15:45 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Montag
Beginn: 09.10.2017
12:30 - 15:45 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
18.00 EUR
ermäßigt: 9.00 EUR
  Arbeitserleichterungen und optimale Einstellungen in MS Word und MS Excel sparen viel Zeit.

Inhalt:
MS Word und MS Excel
-    Einstellungen ändern (u. a. Standardschrift, Autokorrektur, Symbolleiste für den Schnellzugriff)
-    Navigieren, Suchen und Ersetzen
-    Nutzung der MS Office-Zwischenablage
-    Spaltenüberschriften beim Drucken wiederholen

MS Word
-    Eingestellte Formatierungen kontrollieren
-    Besonderheiten von Tabstopps (in Kopf- und Fußzeilen, in Tabellen, Dezimaltabstopp)
-    Wiederkehrende Elemente als Autotexte definieren
-    Absätze von der Silbentrennung ausklammern
-    Ausblenden von Texten

MS Excel
-    Mehrere Tabellenblätter gleichzeitig bearbeiten
-    Namen nutzen für lesbare Formeln
-    Inhalte gezielt auswählen (Alle Formeln)
-    Eigene Listen anlegen (Auto-Ausfüllen, Sortieren)
-    Zahlenformate definieren (unterschiedliche Dezimalstellen)

Voraussetzung: Grundkenntnisse MS Word und MS Excel


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EA002  Serienmailing mit MS Office 2016

4 Stunden
Frau Dipl.-Ing. MicheelDozentin für
EDV-Training & Webdesign
www.micheel-web.de

Montag
08.05.2017
09:00 - 12:15 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
18.00 EUR
ermäßigt: 9.00 EUR
  NEU

Das Versenden von Informationen an viele Empfänger erfolgt immer mehr per E-Mail. Wünschen Sie eine personalisierte Anrede bzw. weitere personalisierte Inhalte lässt sich mit MS Word eine Serien-Mail erstellen. Bei vielen Empfängern empfiehlt sich das Tabellenkalkulationsprogramm MS Excel als Datenquelle einzusetzen. Mit MS Outlook werden die Mails versendet.

Schwerpunkte:
-    Planung einer Serienmailing Aktion
-    Datenquelle mit MS Excel erstellen
-    Einrichten der E-Mail Nachricht mit MS Word
-    Verbinden der Nachricht mit der Datenquelle (Adressliste)
-    Platzhalter (Seriendruckfelder) einfügen
-    Personalisierungen einbauen
-    Kontrolle der Nachrichten in MS Word
-    Ausführen des Seriendrucks (Betreff und E-Mail Format festlegen)
-    Versenden der Mails mit MS Outlook
-    Outlook-Kontakte als Datenquelle nutzen (besondere Vorbereitungen notwendig)

Voraussetzungen: Grundkenntnisse in MS Word. Umgang mit MS Excel und MS Outlook von Vorteil


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EB001  Adobe Photoshop CS6 - Grundkurs

24 Stunden
Frau Acuti

Acuti, Nikola

studierte Bildende Kunst mit Schwerpunkt Fotografie, ist seit 1997 Trainerin im Webbereich (Websitegestaltung Internetrecherche) und arbeitet seit 2001 als freischaffende Grafikerin und Dozentin für Gestaltung (mit den Programmen Photoshop und InDesign).


 

Websites: www.weblimetten.de www.ide-a.de


dienstags und Donnerstag (28., 30.03. und 04., 06.04.)
28.03.2017 bis 06.04.2017
09:00 - 14:30 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
108.00 EUR
ermäßigt: 54.00 EUR
  Inhalt:
Wer Photoshop von Grund auf lernen möchte oder sein bisheriges Wissen auf eine solide Grundlage stellen möchte, ist hier richtig. Folgendes wird Inhalt des Kurses sein:

- Bildmaterial verbessern: Schärfen, Kontraste erhöhen, Retuschieren, schiefe Scans gerade rücken,
  Farbstiche entfernen, Belichtungsverhältnisse verbessern
- Bildausschnitte auswählen: Dateien zurechtscheiden oder Bildteile mit fester Größe oder festem
  Seitenverhältnis ausschneiden
- Bildmontagen vornehmen: Arbeiten mit mehreren Dateien, Bildbereiche auswählen, in der Größe verändern und einfärben

Schritt für Schritt lernen Sie den effizienten Umgang mit dem Programm, lernen mit Ebenen, Auswahlwerkzeugen und verschiedenen Dateiformaten umzugehen und werden je ein Bildbeispiel für den Druck und eines fürs Web bearbeiten.

Einzige Voraussetzung für den Kurs ist das Dateihandling unter Windows.

Zielgruppe: Nutzer/innen, die mit Bildmaterial arbeiten und für den Druck oder das Web aufbereiten wollen


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF017  Präsenztraining für Führungskräfte

16 Stunden
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Dienstag bis Mittwoch
14.03.2017 bis 15.03.2017
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Jeder rhetorische Auftritt erfordert Präsenz: Ihr Statement im Meeting, in Mitarbeitergesprächen, Verhandlungen, bei der
Besprechungsleitung usw. Es gibt Menschen, die ihre Standpunkte in Gesprächen ohne jegliche Zweifel und noch dazu charmant vortragen. Manche begeistern mit ihrer Stimme, andere treten so offensiv auf, dass Widerspruch sinnlos scheint. Das alles sind Parameter der Präsenz eines Menschen. Jeder hat seine individuellen Ausdrucksmöglichkeiten. Gerade für die anspruchsvollen Aufgaben im Führungsalltag bilden sichere Rede- und Gesprächsstrukturen und ein durchdachter rhetorischer Auftritt die Voraussetzungen für Ihre Überzeugungsleistung.

So werden Sie wahrgenommen, Kriterien Ihrer Überzeugungskraft, Ihr souveräner Auftritt, Grundlagen der Kommunikationspsychologie, das klare Statement, Beziehungsmanagement, Gesprächstechniken gezielt einsetzen, 1x1 der Gesprächsvorbereitung, Regelmäßige und anlassabhängige Mitarbeitergespräche: Kritik,- Anerkennungs-, Delegations-, Unterweisungs-, Motivations-, Problemlösungs-, Zielvereinbarungsgespräche führen, Umgang mit Emotionen, Analyse von Fallbeispielen und Praxisübungen mit Videofeedback.



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF018  Laterale Führung - Führen ohne Weisungsbefugnis

16 Stunden
Frau MeyerOrganisationsberaterin
Beratung, Coaching und Mediation

www.ClaudiaMeyer.org

Donnerstag bis Freitag
06.07.2017 bis 07.07.2017
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Die alten Modelle geregelter Zusammenarbeit innerhalb von Organisationen,  aber auch organisationsübergreifend, werden immer häufiger durch neue Formen ergänzt odersogar ersetzt. Das Arbeiten in Netzwerken, Ausschüssen, Projekten  etc.  ist verbunden mit unerprobten Abläufen  und temporären Formen der Zusammenarbeit, in denen klassische Führungstheorien an ihre Grenzen stoßen. Was bedeutet Führung in diesem Kontext? Laterales Führen - Führen auf Augenhöhe - ist für viele Führungskräfte ein neues Feld.

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte und Projektleiter. Sie  erhalten ein Update zur aktuellen Führungsdiskussion und lernen die Bausteine des lateralen Führens kennen. Die zentrale Fragestellung dabei lautet: Wie kann ich ohne hierarchische Weisungsbefugnisse auf andere einwirken um unterschiedlichste Akteure zu gemeinsamer Leistung zu führen?

Weiterhin bietet das Seminar die Gelegenheit zu kollegialem Coaching bei aktuellen Fragestellungen.

Voraussetzung: Besuch eines Grundlagenseminars für Nachwuchsführungskräfte, wie z.B. KF008: Führung Kompakt! oder KF016: Erfolgsstrategien des Netzwerkens

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF019  Zeitmanagement und Arbeitsorganisation für Führungskräfte - Workshop -

16 Stunden
Frau HeymannSHE Kommunikation!
Beratung, Trainings und Coachings für Kommunikation, Führungskräftecoaching - Business Development - Interims Management

Donnerstag bis Freitag
16.11.2017 bis 17.11.2017
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
"Der größte Fehler beim Zeitmanagement ist es, Dinge zu tun, die garnicht getan werden müssen."
- Begriffsdefiniftion: Was ist Zeit eigentlich?
- Effzienz und Effektivität: Abgrenzung und Bedeutung für den Arbeitsalltag
- Kennelernen von unterschiedlichen Zeitmanagement - Tools
- Planung:
   - die ALPEN Methode
   - das Eisenhower Prinzip

- Priorisieren
   - das Pareto Prinzip
   - ABC Analyse

"Zeit hat man nie, es sei denn, man nimmt sie sich."
- Richtig planen, priorisieren, Zeitfresser vermeiden: Zeitmanagement - Tools anwenden und nutzen
- Selbstreflexion: Gründe für Belastungen identifizieren
- externe Gründe und eigenes Verhalten/ Persönlichkeit
- Richtig Nein-Sagen und Delegieren
- Umgang mit Stress: Was ist Stress und wie erkenne ich meine Stresstoleranz
- Selbstmotivation
- Entwicklung einer eigenen Zeit- und Selbstmanagementstrategie
- Burn-Out oder Work-Life-Balance

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF020  Einzel-Fach-Coaching | Rheotrik, Präsentation, Kommunikation

5 Stunden
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Freitag
Termin 1:
Termin findet statt
Beginn: 13.01.2017
10:00-14:00 Uhr oder 11:00-15:00 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Beginn: 20.01.2017
10:00-14:00 Uhr oder 11:00-15:00 Uhr
Termin 3:
Termin findet statt
Beginn: 10.02.2017
10:00-14:00 Uhr oder 11:00-15:00 Uhr
Termin 4:
Termin findet statt
Beginn: 24.02.2017
10:00-14:00 Uhr oder 11:00-15:00 Uhr
Termin 5:
Termin findet statt
Beginn: 03.03.2017
10:00-14:00 Uhr oder 11:00-15:00 Uhr
Termin 6:
Termin findet statt
Beginn: 17.03.2017
10:00-14:00 Uhr oder 11:00-15:00 Uhr
Termin 7:
Termin findet statt
Beginn: 24.03.2017
10:00-14:00 Uhr oder 11:00-15:00 Uhr
Termin 8:
Termin findet statt
Beginn: 31.03.2017
10:00-14:00 Uhr oder 11:00-15:00 Uhr
Termin 9:
Termin findet statt
Beginn: 21.04.2017
10:00-14:00 Uhr oder 11:00-15:00 Uhr
Termin 10:
Termin findet statt
Beginn: 28.04.2017
10:00-14:00 Uhr oder 11:00-15:00 Uhr
Termin 11:
Termin findet statt
Beginn: 05.05.2017
10:00-14:00 Uhr oder 11:00-15:00 Uhr
Termin 12:
Termin findet statt
Beginn: 12.05.2017
10:00-14:00 Uhr oder 11:00-15:00 Uhr
Termin 13:
Termin findet statt
Beginn: 14.07.2017
10:00-14:00 Uhr oder 11:00-15:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Raum siehe Aushang
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Generalprobe und Feintuning

Zur Vorbereitung Ihrer Vorträge, Präsentationen und wichtigen Gespräche erhalten Sie ein individuelles, ganz persönliches Coaching. Wir analysieren Ihren Bedarf, formulieren ein Ziel und arbeiten an Ihrem rhetorischen Repertoire.
Sie erhalten Feedback und Verbesserungsvorschläge für einen überzeugenden Auftritt. Vor allem Ihr Einsatz von Körpersprache, Sprache, Stimme, roter Faden und rhetorischen Mitteln sowie Medieneinsatz und Interaktion mit dem Publikum bzw. Gesprächspartner wird besprochen und trainiert. Dieses persönliche Coaching gibt Ihnen Sicherheit für den großen Tag und optimiert Ihre Wirkung.

Dieses Angebot gilt nur für HU-Angehörige!
Die genaue Uhrzeit stimmen Sie direkt mit der Beruflichen Weiterbildung | Frau Alpermann| ab.


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

RA001  Einführung in das Arbeitsrecht an Hochschulen

18 Stunden
Termin 1:
Termin findet statt
Frau Brettschneider-SteinbrecherRechtsanwältin
donnerstags und Dienstag (23., 30.03. und 04.04.)
23.03.2017 bis 04.04.2017
09:00 - 14:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin 2:
Termin findet statt
Herr Eschke
montags (11., 18. und 25.09.)
11.09.2017 bis 25.09.2017
09:00 - 14:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum B
99.00 EUR
ermäßigt: 49.50 EUR
  Inhalt:
Im Kurs wird ein Überblick über das Arbeitsrecht an Hochschulen gegeben, u.a. Grundlagen des Tarifsystems, Begründung des Arbeitsverhältnisses, Arbeitsvertrag, Inhalt des Arbeitsverhältnisses, Vergütungssystem, Krankheit, Urlaub und Beendigung von Arbeitsverhältnissen, WissZeitVG, Befristungsrecht an Hochschulen, Rechtsgrundlagen im europäischen und nationalen Gesetzes- und Tarifrecht.

Zielgruppe: Neue Mitarbeiter/innen an der HU


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

RA002  Arbeitsrecht für Fachvorgesetzte

-Grundlagenkurs-
8 Stunden
Herr Eschke
Montag
29.05.2017
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum B
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:
Ziel des Lehrgangs ist es, einen Überblick über die grundlegende Rechtsprechung und Entwicklungen im öffentlichen Dienstrecht zu geben, u.a. Eingruppierung, Weisungsbefugnis, Abmahnungsbefugnis.

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen mit Personalverantwortung



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WK001  Bewerbungstraining für Wissenschaftler/innen

16 Stunden
Herr SchmidtSchmidt, Wolfgang R.

Dipl.-Ing. (TU Berlin Flugzeugbau). 20 Jahre Business-Erfahrung in Entwicklung und Vertrieb der Luftfahrt- und Elektronikindustrie. Seit 17 Jahren selbständiger Kommunikationstrainer, Coach und Mediator. Tätigkeitsschwerpunkte: Kommunikationstraining und Coaching für Führungskräfte aller Ebenen, Mediation im privaten und geschäftlichen Bereich. Spezialität: SoftSkills für Führungskräfte, Intrinsische Zielklärung, Auftrittstraining, Emotionsmanagement vor Prüfungen und Präsentationen.

Weitere Informationen finden Sie unter:  www.ske-schmidt.de

Donnerstag bis Freitag
15.12.2016 bis 16.12.2016
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Sich zu bewerben ist eine strategische Angelegenheit - und eine Kunst, die man lernen kann.
Dies ist der Königsweg zum nächsten/richtigen Job:


  • Intrinsische Klärung:


    • Was charakterisiert mich?

    • Was mache ich leidenschaftlich gerne?

    • Wem bringe ich am meisten Nutzen?

    • Was sind meine Ziele und Kernkompetenzen?



  • Extrinische Klärung:


    • Welche Einrichtungen/Firmen haben welche Angebote?

    • Wie finde ich sie?

    • Wie weit erfülle ich deren Anforderungen?



  • Bewerbungsunterlagen:


    • Was gehört dazu?

    • Welche Standards muss ich erfüllen?

    • Welche Arbeitszeugnisse sind wichtig?

    • Wie kann ich Lücken oder Brüche glaubhaft erklären?



  • Firmenkontakt:


    • Wie wirkt mein Anschreiben interessant?

    • Wie plane ich Bewerbungsgespräche?

    • Welche Fragen erwarten mich?

    • Wie gehe ich mit Stressfragen um?

    • Wie wirke ich überzeugend?




Grundlegende Tools, die Sie mit Ihren eigenen Biografiedaten auffüllen bzw. in Übungen und Rollenspielen praktizieren. Für eine von Ihnen mitgebrachte Stellenausschreibung erstellen Sie ein wirkungsvolles Anschreiben mit Anlagen.

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, welche die eigenen (intrinsischen) beruflichen Stärken herausarbeiten und mittels zeitgemäßen Bewerbungsmethoden den passenden zukünftigen Arbeitgeber finden möchten

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WR001  Disputation - Rede und Antwort stehen

8 Stunden
Frau KöhlerDipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Dienstag
28.02.2017
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 10115 Berlin, 5. Etage
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:
Die Disputation ist ein wissenschaftliches Streitgespräch, das eine der Prüfungsformen zur Erlangung von akademischen Graden darstellt. Hierfür erhalten Sie Strukturen für das Präsentieren wissenschaftlicher Ergebnisse und erarbeiten Antwortstrategien für die Disputation.
Zudem gibt das Seminar Hinweise zum Umgang mit schwierigen Fragen und Tipps zum gelungenen Umgang mit der Aufregung.


  • Strukturierungsvarianten für wissenschaftliche Vorträge

  • Antwortstrategien

  • Methoden zum Umgang mit Aufregung/Lampenfieber



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WR007  Die professionelle Gesprächsführung zur Eskalationsvermeidung

Konfliktmanagement in Forschung und Lehre
32 Stunden
Frau Dr. KiehnePsychologin und Psychotherapeutin, Trainerin und Coach
Donnerstag und Freitag + 1 Termin nach Vereinbarung
15.12.2016 bis 16.12.2016
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
176.00 EUR
ermäßigt: 88.00 EUR
  Ziel ist der Abbau unproduktiver bzw. unerfreulicher Kommunikations- und Beziehungsmuster durch akzeptable und effiziente Strategien zur Darstellung und ggf. Durchsetzung eigener Anliegen.

Inhalt:
Wie gern möchten wir uns als Verantwortliche bei den Abläufen von Lehre | Forschung auf den doch eigentlich interessierenden Gegenstand der gemeinsamen Arbeit konzentrieren, schließlich dürfte es sich dabei um anspruchsvolle Inhalte und herausfordernde Aufgabenstellungen handeln, die zu behandeln oder zu bewältigen, ohnehin ein gehöriges Maß an Aufmerksamkeit, Konzentration, Kompetenz und Kreativität fordern. 
Und wie oft werden unsere diesbezüglichen Kapazitäten statt dessen abgelenkt, gebunden und beeinträchtigt durch Störungen und Spannungen, durch destruktive Konfliktverläufe und kontraproduktive Gruppendynamiken, durch negative Einflussnahme einzelner aus der Gruppe oder eine allgemein schlechte Atmosphäre.
Die verständliche Forderung an sich selbst wie an andere, dann doch bitte (ganz) „bei der Sache“ zu sein und dies vor allem mit Lust am gemeinsamen Tun, mit Befriedigung und Ertrag in der Sache dann auch zu bleiben, hilft leider wenig. Gemäß dem Grundsatz, dass für eine gelingende (Zusammen-) Arbeit in/an der Sache „Störungen Vorrang haben“ und eine erfolgreiche Beziehungsarbeit also unverzichtbare Voraussetzung ist,  geht es in diesem Kurs um Tipps und Techniken einer deeskalierenden und störungsarme bzw. konstruktive Abläufe in der Gemeinschaft sichernden Gesprächsführung, Beziehungsarbeit und Selbstpositionierung.

Grundlagenworkshop:
Donnerstag bis Freitag, 07. bis 08. September 2017

Aufbauworkshop:
nach Vereinbarung


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WS002  Die Doktorarbeit schreiben

17 Stunden
Herr Dr. Schnur
Dr. Schnur, Harald
Weitere Informationen und die Kontaktdaten finden Sie auf meiner
Website: www.dr-harald-schnur.de

Termin I: Mittwoch, 14.12.16 | Termin II: Freitag, 13.01.17 | Termin III: Mittwoch, 01.02.17
14.12.2016 bis 01.02.2017
Termin I: 16:00 - 20:00 Uhr | Termin II: 09:00 - 17:00 Uhr | Termin III: 16:00 - 20:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
93.50 EUR
ermäßigt: 46.75 EUR
  Die Anforderungen an wissenschaftliche Texte sind hoch: Sie sollen präzise und klar sein. In den Geistes- und Sozialwissenschaften ist die Schreibaufgabe durch individuelle Gliederungen besonders anspruchsvoll, aber ein Handwerk, das man erlernen kann.

Inhalt:
Nicht um fachbezogene Richtlinien (etwa Zitierregeln) geht es in dieser Veranstaltung, sondern um eine bewährte Arbeitstechnik für den Weg von der Materialauswertung zu einem Text, der termingerecht aus der Hand gegeben werden kann. Die Teilnehmenden haben Gelegenheit, die Arbeitstechnik mit einem eigenen Übungstext (einem Kurzexposé) zu erproben. Deshalb sollte eine Bereitschaft zum Schreiben zwischen den Terminen mitgebracht werden. Termin I stellt die Arbeitstechnik vor, Termin II ist hauptsächlich dem intensiven Besprechen der Texte gewidmet, Termin III dem Besprechen überarbeiteter Versionen.

Zielgruppe: Promovierende und wissenschaftliche Mitarbeiter/innen der Geistes- und Sozialwissenschaften


Bemerkung: