Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Lehrgangsübersicht


Bitte geben Sie einen oder mehrere, durch ein Leerzeichen getrennte, Suchbegriff(e) ein,
wenn Sie in der Lehrgangsdatenbank nach Angeboten zu Sie interessierende Themen suchen wollen.



ODER

Sie lassen sich das Angebot nach dem Beginndatum sortiert anzeigen (mit der Möglichkeit, die Übersicht als RSS-Feed zu abonnieren)

ODER

Sie lassen sich Lehrgänge, die in den nächsten 8 Wochen beginnen, anzeigen.


Diese Liste enthält zur Zeit laufende und in Zukunft beginnende Lehrgänge.

FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE, JUNIORPROFESSOREN und ERSTBERUFENE
Kompetenzentwicklung
  KF001 Vom Kollegen zum Vorgesetzten - Eine Seminarreihe für Nachwuchsführungskräfte
  KF001-2 Vom Kollegen zum Vorgesetzten, 2. Teil: Führung und Kommunikation - Die Arbeit mit dem neuen Team
  KF001-3 Vom Kollegen zum Vorgesetzten, 3. Teil: Arbeitsrecht - fundierter Überblick über die relevanten Arbeitsrechtsnormen
  KF001-4 Führen in Projekten
  KF002 Frauen in Führung - Seminarreihe -
  KF005 Selbstpräsentation für Führungskräfte - After Work-Kompaktseminar-
  KF007 Besprechungen effektiv führen
  KF008 Strukturierte Personalauswahl: Qualitätsmerkmale, Auswahlinstrumente, praktische Umsetzbarkeit
  KF013 Grundlagen zur Beschreibung und Bewertung von Arbeitsgebieten
Methoden und Trainings
  KF004 Arbeitsrecht für Führungskräfte - Workshop und Erfahrungsaustausch -
  KF006 Laterale Führung - Führen ohne Weisungsbefugnis -
  KF015 Führungskompetenz, Führungstechnik und Führungsethik
RECHTSWEITERBILDUNG
Grundlagen Recht
  RG002 Einführung in das Hochschulrecht
  RG003 Verwaltungsrecht
  RG007 Aufbau- und Auffrischungskurs Nachteilsausgleich
  RG008 HU-Workshop: Dienstreisen
  RG009 Urheber- und Nutzungsrechte in der Lehre
  RG010 Fotorecht
Recht in der Verwaltung/Vertragsrecht/Sponsoring
  RV001 Wirtschaften mit dem Haushaltsplan
  RV002 Beschaffungen in der HU
Steuern
  RS001 Workshop - Besteuerung von Hochschulen
  RS002 Sponsoring
KOMMUNIKATION und KOMPETENZENTWICKLUNG
Arbeits- und Gesprächstechniken
  KA001 Stimme und Sprechen - sicher und souverän / Sprech- und Stimmtraining
  KA003_B Gesprächsführung in der Beratung - Aufbaukurs -
Konfliktmanagement & Konfliktbehebung
  KK002 Die Transaktionsanalyse - Zur konfliktarmen Bewältigung des Arbeitsalltages -
Methodenentwicklung
  KM001 Mediation als Konfliktlösungsweg
  KM002 Verhandlungstechniken für Fortgeschrittene
  KM004 Standortbestimmung und berufliche Entwicklung - Workshopreihe -
Für WISSENSCHAFTLER/INNEN
Lehre
  WL001 Lehren lernen
  WL002 Kreativität in der Lehre
  WL003_I Feedbackmethoden im Lehrbetrieb
Präsentation/Moderation
  WP002 Wirkungsvoll Präsentieren
  WP003 Professional Presentations in English
Advanced professional training programmes in English
  WF001 Grundlagen des Projektmanagements
  WF001_I Aufbauseminar: Projektsteuerung und Projektcontrolling
  WF001_II Aufbauseminar: Führen erfolgreicher Projektteams
  WF001_III Aufbauseminar: Ergebnisorientierte Moderation in Projekten
  WF002_A Grundlagen zur Abwicklung von Drittmittelprojekten an der HU
  WF002_C Datenmanagementpläne
  WF003 Grundlagen: Projekte im Wissens- und Technologietransfer (WTT)
FREMDSPRACHEN
Englisch
  FE001 Office English für die Grundstufe (Jahreskurs)
  FE002 Office English at Elementary/Pre-Intermediate level (Jahreskurs)
  FE003 Business English (Jahreskurs)
  FE005 Telephoning, Small Talk and Emails (Intensivkurs)
  FE006 Conversation and Grammar Refresher
Französisch
  FF001 Französisch für Anfänger/innen (Jahreskurs)
Spanisch
  FS001 Spanisch (Intensivkurs)
  FS002 Spanisch (Jahreskurs)
EDV-LEHRGÄNGE
Textverarbeitung
  EW001 Wissenschaftliche Arbeiten mit Word 2010 - professionell gestalten
  EW002 Word 2010 für Umsteiger
  EW003 Serienbriefe mit Word 2010
  EW005 LaTeX- Fortgeschrittene
Tabellenkalkulation
  ET002 In zwei Tagen Excel 2010
  ET003 Datenlisten mit Excel 2010 organisieren und auswerten
  ET004 Statistik mit Excel 2010
  ET005 Datenlisten mit Excel organisieren und auswerten
  ET006 Excel-Daten durch Pivot-Tabellen aufbereiten und analysieren
  ET007 Automatisierung von Arbeitsabläufen in Excel mit Hilfe der Makro-Aufzeichnung
WorldWideWeb
  CMS-PKU Arbeit mit der HU-Plone-Oberfläche
  EI002 CSS Crashkurs
MULIMEDIA LEHR- und LERNZENTRUM (MLZ)
Moodlekurse
  CMS-MOE Moodle Einsteigerkurs
  CMS-MOV Moodle für Fortgeschrittene
Videotechnik und -bearbeitung
  CMS-DVS Digitaler Videoschnitt mit Final Cut Pro
  CMS-EVT Einführung in die Videotechnik
Medientechnik des Erwin Schrödinger Zentrums
  CMS-MHT Einführung in die Medien- und Hörsaaltechnik des Erwin Schrödinger-Zentrums
  CMS-SIH Sicherheit im Erwin Schrödinger-Zentrum
FÜR VERWALTUNGSMITARBEITER/INNEN
Fremdprachen im Büro
  VF002 English in the office (intermediate)
Arbeitsorganisation
  VA001 Schneller schreiben am PC
  VA002 Einführung in das Veranstaltungsmanagement
  VA003 Veranstaltungen sicher durchführen
GESUNDHEITSFÖRDERUNG
Gesund leben und arbeiten
  GF002 Stressbewältigung durch Achtsamkeit
  AS001 Ausbildung zum/r Ersthelfer/in: Grundlehrgang
  AS002 Ausbildung zum/r Ersthelfer/in: Training
INHOUSESEMINARE
  IA081_2016 Einführungsseminar - Eröffnung des neuen Ausbildungsjahres 2016/2017
  IA094_2016 Führungskräftezirkel
  IM005 Umgang mit schwierigen Kunden und Deeskalation
  IM009 Workshop | Serienemail
SONSTIGE bzw. z. Z. noch laufende Lehrgänge aus dem Vorjahr
AG001 Schulung der Brandschutzkräfte
CMS-MOK Moodle Kurzeinführung
CMS-RP_I Workshop: Medien-Repositorium
CMS-RP_II Workshop: Medien-Repositorium
EB001 Einführung in die Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop
EB002 Photoshop CS6 - Fortgeschrittene
EB003 Indesign CS6 - Einsteiger/in
EB005 Bildbearbeitung mit Gimp statt Photoshop
EB006 Grundlagen der Bildgestaltung
EL001 Nie mehr abtippen!? – Effektive Literaturverwaltung und Wissensorganisation mit Citavi
GF001 Anleitungen und Entspannungsübungen zur Stressreduktion und für mehr Wohlbefinden
RA001 Einführung in das Arbeitsrecht an Hochschulen
RA002 Arbeitsrecht für Fachvorgesetzte
RA003 Arbeits- und Gesundheitsschutz
RS003 Künstlersozialabgabe an der HU
VG002 Grundlagenkurs BWL
VG003 Grundlagenkurs BWL - Organisation und Personal -
VG004 Grundlagenkurs BWL - Investition und Finanzen -
VG005 Beschwerdemanagement
VG006 Haushaltswirtschaft an der HU - praktische Hinweise
WD001 Promotionen erfolgreich betreuen - optimale Voraussetzungen schaffen
WK001 Bewerbungstraining für Wissenschaftler/innen
WK002 Karriereplanung für Wissenschaftler/innen
WM002 Zeit- und Selbstmanagement für Wissenschaftler/innen
WR001 Disputation - Rede und Antwort stehen
WR002 Überzeugend auftreten - mehr Sicherheit in Stimme und Körper
WR003 Rhetorik
WR004 Statement Training
WR007 Die professionelle Gesprächsführung zur Eskalationsvermeidung - Konfliktmanagement in Forschung und Lehre -
WS001 Advanced Thesis and Paper Writing
WS002 Die Doktorarbeit schreiben
WS004 Promovieren - Handwerkszeug für eine gelingende Doktorarbeit







SONSTIGE

⇑ Top 

AG001  Schulung der Brandschutzkräfte

5 Stunden
Herr SzdzuyStrahlenschutzbeauftragter der HU, Vorbeugender Brandschutz

Dienstag
13.09.2016
08:00 - 12:00 Uhr
Ziegelstraße 11, Technische Abteilung, Raum 210
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  - NEU -

Inhalt:


Auf der Grundlage der DGUV Information 205-003 - Aufgaben, Qualifikation, Ausbildung und Bestellung von Brandschutz-beauftragten - vom 01.08.2014, der ASR A2.2 - Maßnahmen gegen Brände - vom Nov.2012 und den Brandschutzgrundsätzen der HUB, Amtl.Mitteilungsblatt der HUB Nr.29/2000 werden den Brandschutzkräften Grundkenntnisse der Brandschutzorganisation in den baulichen Anlagen der HUB vermittelt und auf Gefahrenpotentiale eingegangen. Dabei werden  die Brandschutzdokumente, wie Alarmplan und Brandschutzordnung erläutert. Weiterhin wird die Ausrüstung und Handhabung von Feuerlöschern besprochen. 

Der Einsatz von Brandschutzkräften hat durch den Dienstvorgesetzten schriftlich zu erfolgen und dieser hat darauf Einfluss zu nehmen, dass die Brandschutzkräfte an den Weiterbildungsveranstaltungen teilnehmen können.

Zielgruppe: Brandschutzbeauftragte und Brandschutzhelfer

- nur für
HU-Angehörige -


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-MOK  Moodle Kurzeinführung

2 Stunden
Frau Berger
Mittwoch
05.10.2016
10:00 bis 11:30 Uhr
Grimmzentrum | Geschwister-Scholl-Straße 1, 10117 Berlin, Raum 1.702 (Schulungsraum 2)
Termin findet statt
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  Inhalt:
Die Veranstaltung gibt einen Überblick in kompakter Form zu den Möglichkeiten von und mit Moodle.

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, studentische Tutoren/innen, Promovierende und Lehrbeauftragte der Berliner Hochschulen, die erstmalig Moodle-Kurse betreuen



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-RP_I  Workshop: Medien-Repositorium

1. Teil: Grundlagen für Erstbenutzer
2 Stunden
Frau BiernackaHU-Mitarbeiterin | Zentraleinrichtung Computer- und Medienservice | Systemsoftware und Kommunikation
Herr KühnlenzHU-Mitarbeiter | Zentraleinrichtung Computer- und Medienservice | Systemsoftware und Kommunikation
Montag
10.10.2016
10:00 bis 12:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  Inhalt:
Der CMS bietet Ihnen mit dem Medien-Repositorium ein System zur Verwaltung digitaler Mediendaten an. Neben Bildern und Texten werden auch Audio- und Videoinhalte direkt unterstützt. Der Workshop ist zweigeteilt und bietet einen guten Überblick der Funktionen und Möglichkeiten des Medien-Repositoriums. In der ersten Hälfte werden Basisfunktionen und einfache Anwendungsfälle erklärt. Dieser Teil richtet sich besonders an Erstbenutzer, aber auch diejenigen unter Ihnen, die dieses Wissen auffrischen wollen sind herzlich willkommen.

In beiden Teilen sind Ihre Fragen und Anregungen sehr willkommen!



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-RP_II   Workshop: Medien-Repositorium

2. Teil: Praxistipps für Fortgeschrittene
2 Stunden
Frau BiernackaHU-Mitarbeiterin | Zentraleinrichtung Computer- und Medienservice | Systemsoftware und Kommunikation
Herr KühnlenzHU-Mitarbeiter | Zentraleinrichtung Computer- und Medienservice | Systemsoftware und Kommunikation
Montag
10.10.2016
13:00 bis 15:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  Inhalt:
Der CMS bietet Ihnen mit dem Medien-Repositorium ein System zur Verwaltung digitaler Mediendaten an. Neben Bildern und Texten werden auch Audio- und Videoinhalte direkt unterstützt. Der Workshop ist zweigeteilt und bietet einen guten Überblick der Funktionen und Möglichkeiten des Medien-Repositoriums. Im zweiten Teil wird eine gewisse Vertrautheit mit dem Medien-Repositorium vorausgesetzt. In dieser Zeit möchten wir Ihnen Praxistipps geben, komplexere Aufgabestellungen behandeln, sowie die Administrationsfunktionen näher erläutern.

In beiden Teilen sind Ihre Fragen und Anregungen sehr willkommen!



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EB001  Einführung in die Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop

24 Stunden
Frau Acuti

Acuti, Nikola

studierte Bildende Kunst mit Schwerpunkt Fotografie, ist seit 1997 Trainerin im Webbereich (Websitegestaltung Internetrecherche) und arbeitet seit 2001 als freischaffende Grafikerin und Dozentin für Gestaltung (mit den Programmen Photoshop und InDesign).


 

Websites: www.weblimetten.de www.ide-a.de


Montags und mittwochs (21., 23., 28. und 30.11.16)
21.11.2016 bis 30.11.2016
09:00 - 14:30 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
108.00 EUR
ermäßigt: 54.00 EUR
  Inhalt:
Photoshop bietet uns eine Fülle von Funktionen, um Bilder zu optimieren und nach eigenen Wünschen anzupassen. Wir lernen Schritt für Schritt, wie man den Kontrast, Farbigkeit und Ausschnitt verändert, Bildstörungen retuschiert, die Bildgröße anpasst, Bildern mit Rahmen und Bildunterschriften versieht und auch schon, Bildmontagen vorzunehmen.

Grundbegriffe aus der Bildbearbeitung wie Bildauflösung oder Bildmodi und die grundlegenden Arbeitstechniken in Photoshop wie die Ebenentechnik werden erklärt und praktisch angewendet.

Einzige Voraussetzung für den Kurs ist das Dateihandling unter Windows.

Zielgruppe: Nutzer/innen, die mit Bildmaterial arbeiten und für den Druck oder das Web aufbereiten wollen


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EB002  Photoshop CS6 - Fortgeschrittene

16 Stunden
Herr Pfabwww.pfabkasten.de
Mittwoch und Donnerstag
28.09.2016 bis 29.09.2016
09:00 bis 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
72.00 EUR
ermäßigt: 36.00 EUR
  Inhalt:
-    Ebenen - erweiterte Funktionen
-    Masken
-    erweiterte Filterfunktionen
-    erweiterte Bildmodi
-    Protokollfunktionen
-    Aktionen aufzeichnen
-    Composing
-    erweiterte Textanwendungen
-    Drucken mit Photoshop/PDF Erstellung
-    Übungen

Hinweis: Bitte bringen Sie Ihren USB-Stick mit; Technik wird durch die Berufliche Weiterbildung gestellt

Zielgruppe: Nutzer/innen, die mit Bildmaterial arbeiten und für den Druck oder das Web aufbereiten wollen



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EB003  Indesign CS6 - Einsteiger/in

24 Stunden
Herr Goetzehttp://www.texgerd.de
montags und mittwochs (31.10., 02., 07. und 09.11.2016)
31.10.2016 bis 09.11.2016
09:00-14:30 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
108.00 EUR
ermäßigt: 54.00 EUR
  Inhalt:
-    Einstieg in Indesign
-    Werkzeugpalette
-    sinnvolle Kurzbefehle
-    typografische Grundbegriffe
-    Anlegen von Dokumenten
-    alles über Hilfslinien
-    Objekte-Handhabung in Indesign
-    Extrarahmen
-    Stilvorlagen
-    Bilderhandhabung
-    Farben in Indesign
-    Dokumentenausgaben
-    Übungen

Hinweis: Bitte bringen Sie Ihren USB-Stick mit; Technik wird durch die Berufliche Weiterbildung gestellt

Zielgruppe:
Nutzer/innen, die mit Bildmaterial arbeiten und für den Druck oder das Web aufbereiten wollen



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EB005  Bildbearbeitung mit Gimp statt Photoshop

18 Stunden
Frau Acuti

Acuti, Nikola

studierte Bildende Kunst mit Schwerpunkt Fotografie, ist seit 1997 Trainerin im Webbereich (Websitegestaltung Internetrecherche) und arbeitet seit 2001 als freischaffende Grafikerin und Dozentin für Gestaltung (mit den Programmen Photoshop und InDesign).


 

Websites: www.weblimetten.de www.ide-a.de


dienstags und Donnerstag (04., 11. und 13.10.16)
04.10.2016 bis 13.10.2016
09:00 bis 14:30 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin
Termin verschoben
81.00 EUR
ermäßigt: 40.50 EUR
  Inhalt:
Gimp ist ein kostenloses und frei verfügbares Programm zur Bearbeitung von Fotos, zur Erstellung von Grafiken und zum Layouten von Webseiten. Es ist eines der bedeutendsten Programme aus dem Open-Source-Bereich geworden. In diesem Kurs erlernen Sie die wichtigsten Techniken zur Bildkorrektur -und Bildmontage, die Ihnen das Leben mit Bildern fortan erleichtern werden:

Skalieren und Zuschneiden, Farb- und Belichtungskorrekturen, Retuschierfunktionen, Umgang mit Bildteilen über die Ebenentechnik. Bestandteil des Kurses sind außerdem die wichtigsten Grundbegriffe wie Bildgrößen, Auflösung, Farbmodi und eine Einführung in die Dateiformate und Farbmodi.

Voraussetzungen: Grundkenntnisse in Windows, da unter Windows gearbeitet wird. Das Programm ist auch für Mac erhältlich.

Zielgruppe: Alle, die sich die Grundlagen der Bildbearbeitung aneignen und kostenfreie Software nutzen möchten. Auch für Umsteiger von und nach Photoshop geeignet, da auf die entsprechenden Funktionen/Befehle hingewiesen wird.


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EB006  Grundlagen der Bildgestaltung

12 Stunden
Herr Goetzehttp://www.texgerd.de
Donnerstag und Freitag
06.10.2016 bis 07.10.2016
09:00 bis 14:30 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum E
Termin verschoben
54.00 EUR
ermäßigt: 27.00 EUR
  Inhalt:
Im Kurs wird ein Überblick zu den Grundlagen der Bildgestaltung und Design gegeben:

-    Rückschau interessanter und richtungsweisender
      Beispiele aus Werbung und  Anzeigen
-    die Schrift: mehr als das Alphabet
-    Grundlegende Gestaltungsregeln
-    Weshalb Gestaltung / Design mehr ist als nur Geschmackssache
-    Proportionen, grafische Kompositionen und goldener Schnitt richtig angewendet
-    besser machen: praktische Übungen zum verbessern   „schlechter“ Anzeigen
-    eingesetzte Elemente im Qualitätsvergleich
-    Achsen, Proportionen, Kontraste und Harmonien
-    Erarbeiten gut gestalteter Anzeigen/Briefbögen/Logo/ Visitenkarten/Flyer/Plakat unter Einbeziehung der weiteren Printverarbeitung.

Wenn Sie möchten, können Sie Beispiele mitbringen, die Sie dann gemeinsam im Hinblick auf das Design und die Gestaltung analysieren und für die Sie ggf. Verbesserungsvorschläge erarbeiten.

Voraussetzungen:  Grundkenntnisse in INDESIGN, von Vorteil sind Kenntnisse in Photoshop, sicherer Umgang mit PC oder Mac
     


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EL001  Nie mehr abtippen!? – Effektive Literaturverwaltung und Wissensorganisation mit Citavi

- Vertiefungskurs -
2 Stunden
Frau HuthFachreferentin und Koordinatorin Informationskompetenz
Jakob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Universitätsbibliothek

Montag
25.10.2016
14:00 bis 16:00 Uhr
Grimmzentrum | Geschwister-Scholl-Straße 1, 10117 Berlin, Raum 1.702 (Schulungsraum 2)
Termin findet statt
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  Inhalt:
Dieser Kurs widmet sich der fortgeschrittenen Programmnutzung.

Inhaltliche Schwerpunkte sind:

- Citavi gezielt für eigene Bedürfnisse konfigurieren
- Erweiterte Möglichkeiten in der Literatur- und Wissensorganisation
- Vertiefter Umgang mit Citavis Word-AddIn
- Bei Interesse der Teilnehmer: Einordnung von Citavi im Kontext des Softwaremarkts

Auch auf individuelle Fragen und Wünsche der Teilnehmerinnen und Teilnehmer kann in gewissem Umfang eingegangen werden. Für eine bessere Planung schicken Sie die Themenwünsche vorab an folgende Adresse: Frau Anna-Katharina Huth; anna-katharina.huth@ub.hu-berlin.de .

Voraussetzungen: Grundkenntnisse von Textverarbeitung und Webrecherche, erste Erfahrungen mit Citavi etwa durch Besuch des Einführungskurses der Universitätsbibliothek

Methode: Präsentation und kurze Übungen zum Nachvollziehen
Zielgruppe: Studierende kurz vor der Abschlussarbeit, Promovierende und wissenschaftliche Mitarbeiter/innen der HU



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

GF001  Anleitungen und Entspannungsübungen zur Stressreduktion und für mehr Wohlbefinden

7 Stunden
Frau Burkhardt

Burkhardt, Beate

Gesundheitsförderung, Coaching, Seminare | www.beateburkhardt.de




Mittwoch
12.10.2016
09:00 - 15:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
35.00 EUR
ermäßigt: 17.50 EUR
  1.    Theoretische Einführung
        •    Warum erleben wir Stress?
        •    durch Entspannungsübungen wieder zu mehr Ruhe und Gelassenheit finden
2.    Praktische Übungen
        •    Anspannungen lösen durch PR - Progressive Relaxation (nach Jacobson)
        •    Selbstentspannung durch Autogenes Training
        •    Ruhe finden durch Atemübungen

Hinweis: Bitte bequeme Kleidung tragen, warme Socken, kleines Kissen und ggf. eine Decke mitbringen


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

RA001  Einführung in das Arbeitsrecht an Hochschulen

18 Stunden
Herr Eschke
montags und Dienstag (31.10., 08. und 14.11.)
31.10.2016 bis 14.11.2016
09:00 bis 14:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin verschoben
99.00 EUR
ermäßigt: 49.50 EUR
  Inhalt:
Im Kurs wird ein Überblick über das Arbeitsrecht an Hochschulen gegeben, u.a. Grundlagen des Tarifsystems, Begründung des Arbeitsverhältnisses, Arbeitsvertrag, Inhalt des Arbeitsverhältnisses, Vergütungssystem, Krankheit, Urlaub und Beendigung von Arbeitsverhältnissen, WissZeitVG, Befristungsrecht an Hochschulen, Rechtsgrundlagen im europäischen und nationalen Gesetzes- und Tarifrecht.

Zielgruppe: Neue Beschäftigte an der HU, Mitarbeiter/innen der HU


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

RA002  Arbeitsrecht für Fachvorgesetzte

8 Stunden
Herr Eschke
Montag
26.09.2016
09:00 bis 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin verschoben
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:
Ziel des Lehrgangs ist es, einen Überblick über die grundlegende Rechtsprechung und Entwicklungen im öffentlichen Dienstrecht zu geben, u.a. Eingruppierung, Weisungsbefugnis, Abmahnungsbefugnis.

Zielgruppe: Fachvorgesetzte, Mitarbeiter/innen mit Personalverantwortung, Beschäftigte in der Verwaltung


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

RA003  Arbeits- und Gesundheitsschutz

7 Stunden
Herr Dr. Hartmann
Donnerstag
24.11.2016
09:00 bis 15:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin verschoben
38.00 EUR
ermäßigt: 19.00 EUR
  Inhalt:
Gesetzliche Grundlagen zum betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz, Maßnahmen zur Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren, wirksame Erste Hilfe.

Das Angebot wird in Kooperation mit der Unfallkasse Berlin und den Betriebsärztinnen der HU durchgeführt.

Zielgruppe: Führungskräfte, Beschäftigte mit Personalverantwortung, Mitarbeiter/innen der HU


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

RS003  Künstlersozialabgabe an der HU

8 Stunden
Herr Zacher
Herr KiepkeMitarbeiter der Humboldt-Universität zu Berlin, Haushaltsabteilung, DV-Angelegenheiten HIS-MBS
Montag
31.10.2016
09:00 bis 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:
-    Einführung in die Künstlersozialabgabe zwecks Beurteilung
-    Änderungen durch die Reform 2015
-    Berücksichtigung des Kostenfaktors KSA in der   
     Budgetplanung
-    Erfüllung der gesetzlichen Abgabepflicht an die
     Künstlersozialkasse
-    Nachweis mit FSV-GX MBS

Zielgruppe: Titelverwalter/innen, Rechnungsbearbeiter/innen, Projektleiter/innen, DM-Bewirtschafter/innen und Anordnungsbefugte für sachlich und rechnerische Richtigkeit



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

VG002  Grundlagenkurs BWL

14 Stunden
Affeldt UG Rathmann
 

Montag und Dienstag
05.09.2016 bis 06.09.2016
09:00 bis 15:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
63.00 EUR
ermäßigt: 31.50 EUR
  Inhalt:
Allgemeine Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften, Begriffe, Denkweisen und Handlungsfelder der BWL, um daraus neue Erkenntnisse für die Verwaltung zu gewinnen.

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen der unterschiedlichster Hierarchieebenen und Arbeitsbereiche

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

VG003  Grundlagenkurs BWL - Organisation und Personal -

14 Stunden
Affeldt UG Rathmann
 

Montag und Dienstag
26.09.2016 bis 27.09.2016
09:00 bis 15:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
63.00 EUR
ermäßigt: 31.50 EUR
  Inhalt:
Der Kurs „BWL-Grundlagenkurs: Organisation und Personal“ gibt einen Einstieg in die Grundlagen der Organisation eines Unternehmens. Daraus können Handlungsmöglichkeiten für die Verwaltung abgeleitet werden. Neben den verschiedenen Ausgestaltungsformen der Organisation werden zudem Fragestellungen zum Führungsverhalten und zur optimalen Zusammenarbeit erörtert. 

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

VG004  Grundlagenkurs BWL - Investition und Finanzen -

14 Stunden
Affeldt UG Rathmann
 

Dienstag und Mittwoch
04.10.2016 bis 05.10.2016
09:00 bis 15:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
63.00 EUR
ermäßigt: 31.50 EUR
  Inhalt:
Einführung in die Finanzwelt eines Unternehmens, in das  Controlling und den Finanzierungsmöglichkeiten. Das Controlling hält mittlerweile auch in die Verwaltung Einzug. Das Seminar verschafft einen Einblick in die betriebswirtschaftliche Denkweise.

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

VG005  Beschwerdemanagement

7 Stunden
Affeldt UG Rathmann
 

Dienstag
11.10.2016
09:00 bis 15:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
31.50 EUR
ermäßigt: 15.75 EUR
  Inhalt:
Warum Kundengewinnung und Kundenbindung im öffentlichen Dienst? Auch wenn der öffentliche Dienst keine Gewinnerzielung bzw. Umsatzmaximierung erbringen soll, gilt es ebenfalls Kundenbeziehungen aufzubauen und mit guter Serviceleistung zufrieden zu stellen. Gerade für wissenschaftliche Projekte ist eine Kundengewinnung wichtig.

Beschwerdemanagement ist daher nicht nur in der Wirtschaft ein gutes Instrument, sondern auch für die öffentliche Hand. Prozesse können durch gefilterte Rückmeldungen optimiert oder Lücken im täglichen System entdeckt und ausgebessert werden. 

Ein gutes Beschwerdemanagement ist Voraussetzung im kontinuierlichen Verbesserungsprozess des Unternehmens und sichert dadurch das langfristige qualitative Bestehen im Markt. Der Kurs zeigt Möglichkeiten auf, wie die aus einer Beschwerde resultierenden Chancen für eine Organisation genutzt werden können. 


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

VG006  Haushaltswirtschaft an der HU - praktische Hinweise

12 Stunden
Herr SchumannAbteilungsleiter der Haushaltsabteilung
Donnerstag, 29.09.2016 (9-16 Uhr), Freitag, 30.09.2016 (9-13 Uhr)
29.09.2016 bis 30.09.2016
09:00 bis 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Inhalt:
Tag 1 (9-16 Uhr)

-    Struktur und Aufgaben der Haushaltsabteilung;  allgemeine, aktuelle Informationen
     aus den Referaten  Haushalt, Kasse, Gehaltsstelle und Reisestelle

-    Haushaltsplanung und  - durchführung:  Finanzierung der HU, Mittelverwendung , Haushaltsmittel, Drittmittel, externe    
     Einnahmen; Geldflüsse an der HU: zentrale und dezentrale Verwaltung von Geldern – wer bezahlt was?

-    Kasse und Buchführung: Ausfüllen von Buchungsbelegen (Auszahlung, Annahme, Umbuchung), Zahlungsverkehr; Lesen von 
     HÜL-Listen;  Anforderungen an Geldannahmestellen;  Anforderung an  Rechnungslegungen

-    Umgang mit FSV-online

Tag 2 (9-13 Uhr)

-    Umsatzsteuer und Künstlersozialabgabe:  aktuelle Informationen zu Verfahrensweisen
     Umsetzung anhand praktischer Beispiele

-    Inventarisierung und Anlagenbuchhaltung:  aktuelle Informationen zu Umsetzung einer zentralen Inventarisierung als ein       
     Baustein der Kostenrechnung

Zielgruppe: Für Beschäftigte, die sich mit Themen der korrekten Bearbeitung von Haushaltsangelegenheiten beschäftigen; nicht nur für neue Beschäftigte geeignet!


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WD001  Promotionen erfolgreich betreuen - optimale Voraussetzungen schaffen

12 Stunden
Herr Dr. Harswissentschaftlicher Berater, Systemischer Business Coach
Dienstag + 2 weitere Termine
13.09.2016
09:00 - 12:15 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
66.00 EUR
ermäßigt: 33.00 EUR
  Inhalt:

Die Betreuung wissenschaftlicher Qualifizierungsarbeiten gehört neben Forschung und Lehre zu den zentralen Aufgaben für Hochschullehrer. Eine qualifizierte, souveräne Betreuung ist vor allem eine Frage gezielt eingesetzter Methoden, transparenter Kommunikation und bewusstem Zeit- sowie Ressourcenmanagement. Dieses Handwerkszeug wird im Workshop praxisnah erarbeitet, geübt und individuell erweitert.


-    systematische Reflexion bisheriger praktischer Erfahrungen im Umgang mit Betreuung
-    Aspekte guter Kommunikation zwischen Betreuer und Betreutem
-    Erarbeiten sinnvoller Absprachen von Zeit- und Inhaltsvorgaben
-    Methoden für das eigene Zeit- und Ressourcenmanagement
-    Bearbeitung individueller Themen, welche direkt und indirekt mit der Betreuung zusammenhängen, z.B. kollegiale Zusammenarbeit, Promotionsverordnung oder Konflikte

Hinweis: Das Seminar umfasst drei Termine á  4 UE. Der erste Termin ist für den 13. September 2016 geplant. Die weiteren Termine werden individuell vereinbart.

Zielgruppe: Hochschullehrer/innen aller Fachbereiche, die Promotionsarbeiten begleiten und betreuen

- nur für HU-Angehörige -


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WK001  Bewerbungstraining für Wissenschaftler/innen

16 Stunden
Herr SchmidtSchmidt, Wolfgang R.

Dipl.-Ing. (TU Berlin Flugzeugbau). 20 Jahre Business-Erfahrung in Entwicklung und Vertrieb der Luftfahrt- und Elektronikindustrie. Seit 17 Jahren selbständiger Kommunikationstrainer, Coach und Mediator. Tätigkeitsschwerpunkte: Kommunikationstraining und Coaching für Führungskräfte aller Ebenen, Mediation im privaten und geschäftlichen Bereich. Spezialität: SoftSkills für Führungskräfte, Intrinsische Zielklärung, Auftrittstraining, Emotionsmanagement vor Prüfungen und Präsentationen.

Weitere Informationen finden Sie unter:  www.ske-schmidt.de

Donnerstag bis Freitag
22.09.2016 bis 23.09.2016
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Sich zu bewerben ist eine strategische Angelegenheit – und eine Kunst, die man lernen kann.
Dies ist der Königsweg zum nächsten/richtigen Job:


  • Intrinsische Klärung: Was charakterisiert mich? Was mache ich leidenschaftlich gerne? Wem bringe ich am meisten Nutzen? Was sind meine Ziele und Kernkompetenzen?

  • Extrinische Klärung: Welche Einrichtungen/Firmen haben welche Angebote? Wie finde ich sie? Wie weit erfülle ich deren Anforderungen?

  • Bewerbungsunterlagen: Was gehört dazu? Welche Standards muss ich erfüllen? Welche Arbeitszeugnisse sind wichtig? Wie kann ich Lücken oder Brüche glaubhaft erklären?

  • Firmenkontakt: Wie wirkt mein Anschreiben interessant? Wie plane ich Bewerbungsgespräche? Welche Fragen erwarten mich? Wie gehe ich mit Stressfragen um? Wie wirke ich überzeugend?


Grundlegende Tools, die Sie mit Ihren eigenen Biografiedaten auffüllen bzw. in Übungen und Rollenspielen praktizieren. Für eine von Ihnen mitgebrachte Stellenausschreibung erstellen Sie ein wirkungsvolles Anschreiben mit Anlagen.

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, welche die eigenen (intrinsischen)  beruflichen Stärken herausarbeiten und mittels zeitgemäßen Bewerbungsmethoden den passenden zukünftigen Arbeitgeber finden möchten


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WK002  Karriereplanung für Wissenschaftler/innen

16 Stunden
Frau Marggraf
Frau Römer
Montag bis Dienstag
19.09.2016 bis 20.09.2016
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Die Kenntnis der eigenen Stärken, eine klare Profilbildung sowie eine gelungene Präsentation des eigenen Profils sind zentrale Faktoren für Karrieren in der Wissenschaft.

Für eine gezielte Karriereplanung ist es dabei sehr wichtig, die jeweiligen Möglichkeiten und spezifischen Anforderungen in den einzelnen Karrierephasen genau zu kennen. Denn auch wenn insbesondere zu Beginn der Promotion die nächsten Karriereschritte noch in weiterer Ferne zu liegen scheinen, macht es sehr viel Sinn, die folgenden Etappen bereits in den Blick zu nehmen. Für die PostDoc-Phase gilt dies umso mehr.

Im Mittelpunkt des Seminars stehen folgende Schwerpunkte:

-    Karrierewege in der Wissenschaft
-    Stärken als Wissenschaftler/in erkennen
-    Profilbildung im disziplinären und interdisziplinären Kontext
-    Formulierung von Schritten und Zielen für  die eigene Karriereplanung
-    gelungene Selbstpräsentation.

Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmenden mit den Möglichkeiten von Karriereplanung in der Wissenschaft vertraut zu machen und einen klaren Blick auf das jeweils eigene wissenschaftliche Potential, die eigenen Stärken, Kenntnisse und Fähigkeiten zu ermöglichen. Gleichzeitig können hier individuelle Erfahrungen und strukturelle Gemeinsamkeiten diskutiert und reflektiert werden. Netzwerke werden vorgestellt und können zugleich entstehen. Ein besonderer Fokus wird zudem auf der Präsentation des eigenen Profils liegen.


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WM002  Zeit- und Selbstmanagement für Wissenschaftler/innen

16 Stunden
Frau KöhlerDipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Donnerstag bis Freitag
15.09.2016 bis 16.09.2016
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:

Der Wissenschaftskontext ist oft geprägt von Deadlines, befristeter Projektarbeit mit immer weniger Ressourcen, Akquisition neuer Projekte, Meetings, Lehre, Teilnahmen an Konferenzen und Tagungen, Publikationen, die geschrieben werden müssen oder der Promotion. Trotz des Zeitdrucks wird in der Wissenschaft Höchstleistung erwartet.

Der Workshop unterstützt Sie bei der bewussten (Zeit)Planung.  Hierfür erhalten Sie Tipps, wie sich Prioritäten setzen und Aufgaben strukturieren lassen. Dazu werden die wesentlichen Bestandteile des Zeitmanagements vermittelt.
Durch Inputs der Trainerin, aber auch durch Gruppenarbeit und den Austausch mit Teilnehmer/innen erhalten Sie im Workshop die Möglichkeit, Ihren Umgang mit der Zeit und Ihre Stressstrategien zu reflektieren und - bei Bedarf - neu  auszurichten.


-    Zeittypen und passende Methoden
-    Zeit- und Tätigkeitsanalyse (Zeitnetz)
-    Ziele und Prioritätenraster
-    Tagesplan und ALPEN-Methode
-    individueller Umgang mit stressigen Situationen (u. a. Prokrastination)


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WR001  Disputation - Rede und Antwort stehen

8 Stunden
Frau KöhlerDipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Dienstag
04.10.2016
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:

Die Disputation ist ein wissenschaftliches Streitgespräch, das eine der Prüfungsformen zur Erlangung von akademischen Graden darstellt. Hierfür erhalten Sie Strukturen für das Präsentieren wissenschaftlicher Ergebnisse und erarbeiten Antwortstrategien für die Disputation.
Zudem gibt das Seminar Hinweise zum Umgang mit schwierigen Fragen und Tipps zum gelungenen Umgang mit der Aufregung.


-    Strukturierungsvarianten für wissenschaftliche Vorträge
-    Antwortstrategien
-    Methoden zum Umgang mit Aufregung/Lampenfieber


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WR002  Überzeugend auftreten - mehr Sicherheit in Stimme und Körper

16 Stunden
Frau BehrensGesangs- und Sprechstimmlehrerin, Dozentin und Coach
Mittwoch bis Donnerstag
28.09.2016 bis 29.09.2016
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:

Dieses Seminar richtet sich an Personen, die sich zu Wort melden wollen: mit einer vollen Stimme, einer starken Körperpräsenz und überzeugenden Argumenten.
Sich Gehör zu verschaffen ist nicht angeboren, sondern kann gezielt geübt werden. Es sind dabei die Faktoren Stimmgebung, Körpersprache und Rhetorik einzusetzen, die im Seminar anhand von Übungen praktisch trainiert werden. Es werden auch Wege gezeigt, den Alltag als Übungssituation zu nutzen und schwierige Gesprächssituationen zu meistern. Außerdem werden Übungen vorgestellt, um Lampenfieber wirksam vorzubeugen.

-    Souveränes Auftreten in Körper und Stimme,
-    tragfähige und klangvolle Tongebung,
-    dynamische und abwechslungsreiche Stimmführung,
-    vermeiden unbewusst ausgestrahlter körperlicher Negativbotschaften,
-    sicheres Blickverhalten,
-    verbale Techniken zur Schlagfertigkeit und souveränen Gesprächsführung.

Zielgruppe:  Mitarbeiter/innen, die gelegentlich oder häufiger vor Gremien, größeren Gruppen bzw. in der Öffentlichkeit auftreten und sich möglichst frei artikulieren müssen oder die vorhandenen Kenntnisse auffrischen möchten


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WR003  Rhetorik

24 Stunden
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Dienstag bis Donnerstag
01.11.2016 bis 03.11.2016
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
132.00 EUR
ermäßigt: 66.00 EUR
  Inhalt:

Ziel dieses Workshops ist die Professionalisierung Ihres rhetorischen Auftritts und die Stärkung Ihrer Souveränität in beruflichen Herausforderungen.
Bringen Sie Ihre fachliche Kompetenz durch sichere Rhetorik noch besser zur Geltung.
Anhand von kurzen Reden und Übungen werden Ihre Fähigkeiten trainiert.

-    Kriterien Ihrer Überzeugungskraft: Stimme, Sprache und Körpersprache bewusst einsetzen
-    rhetorische Standortbestimmung durch Videofeedback
-    Lampenfieber beherrschen
-    die 4 Verständlichmacher der Rhetorik
-    spontan und gut - die Stegreifrede
-    Hirn- und herzgerecht reden
-    die Logik der Argumentation
-    Arbeit an verschiedenen Rede-Beispielen aus der Praxis
-    Umgang mit Einwänden und Fragen

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WR004  Statement Training

16 Stunden
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Donnerstag bis Freitag
01.12.2016 bis 02.12.2016
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:

 „Was sagen Sie zum Thema …“ - jetzt haben Sie die Chance, kurz, präzise und anschaulich Ihre Meinung zu äußern und Ihre Zuhörer zu überzeugen. Jetzt ist keine Zeit für langes Überlegen, Fachchinesisch oder ausgefeilte Präsentationen. Jetzt kommt es auf Ihre persönliche Ausstrahlung und Ihre rhetorische Fähigkeit an, im Meeting, in einer Diskussionsrunde oder vor der Kamera. Bringen Sie es auf den Punkt!

-    der erste Eindruck
-    Steuerung von Atem, Stimme und guter Aussprache
-    Ihr Körper spricht mit
-    1x1 der rhetorischen Stilmittel
-    klare Botschaften in kurzen Statements formulieren
-    kleine Tricks erhalten die Aufmerksamkeit
-    klare Strukturen für logische Aussagen
-    Umgang mit konfrontativen Fragen und Angriffen
-    Übungen zur Schlagfertigkeit
-    Video- und Audiofeedback

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WR007  Die professionelle Gesprächsführung zur Eskalationsvermeidung - Konfliktmanagement in Forschung und Lehre -

32 Stunden
Frau Dr. KiehnePsychologin und Psychotherapeutin, Trainerin und Coach
donnerstags und freitags
17.11.2016 bis 16.12.2016
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
176.00 EUR
ermäßigt: 88.00 EUR
  Ziel ist der Abbau unproduktiver bzw. unerfreulicher Kommunikations- und Beziehungsmuster durch akzeptable und effiziente Strategien zur Darstellung und ggf. Durchsetzung eigener Anliegen.

Inhalt:
Wie gern möchten wir uns als Verantwortliche bei den Abläufen von Lehre | Forschung auf den doch eigentlich interessierenden Gegenstand der gemeinsamen Arbeit konzentrieren, schließlich dürfte es sich dabei um anspruchsvolle Inhalte und herausfordernde Aufgabenstellungen handeln, die zu behandeln oder zu bewältigen, ohnehin ein gehöriges Maß an Aufmerksamkeit, Konzentration, Kompetenz und Kreativität fordern. 
Und wie oft werden unsere diesbezüglichen Kapazitäten statt dessen abgelenkt, gebunden und beeinträchtigt durch Störungen und Spannungen, durch destruktive Konfliktverläufe und kontraproduktive Gruppendynamiken, durch negative Einflussnahme einzelner aus der Gruppe oder eine allgemein schlechte Atmosphäre.
Die verständliche Forderung an sich selbst wie an andere, dann doch bitte (ganz) „bei der Sache“ zu sein und dies vor allem mit Lust am gemeinsamen Tun, mit Befriedigung und Ertrag in der Sache dann auch zu bleiben, hilft leider wenig. Gemäß dem Grundsatz, dass für eine gelingende (Zusammen-) Arbeit in/an der Sache „Störungen Vorrang haben“ und eine erfolgreiche Beziehungsarbeit also unverzichtbare Voraussetzung ist,  geht es in diesem Kurs um Tipps und Techniken einer deeskalierenden und störungsarme bzw. konstruktive Abläufe in der Gemeinschaft sichernden Gesprächsführung, Beziehungs-arbeit und Selbstpositionierung.

Grundlagenworkshop:
Donnerstag bis Freitag 17. bis 18. November 2016

Aufbauworkshop:
Donnerstag bis Freitag 15. bis 16. Dezember 2016


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WS001  Advanced Thesis and Paper Writing

20 Stunden
Herr AngermüllerAngermüller, Hartmut  (Englisch-Lehrer)

Diplom-Dolmetscher/Übersetzer -  HU-Lehrbefähigung -  Lehrer für Übersetzen - Konferenzdolmetschen.

Früher im diplomatischen Dienst.
Langjährig Kurse aller Niveaustufen für Firmen, HU-Mitarbeiter, Volkshochschulen, Schullehrer. Auch Einzelunterricht. Methode: teilnehmerzentriert, kommunikativ, sprechbetont, locker. Schwerpunkte: Typisch deutsche Englisch-Fehler, neue sprachlich-kulturelle Entwicklungen.
 
Weiterbildung Methodik in Großbritannien und online; sprachliche Bildungsreisen. Zusammenarbeit mit Lehrbuch-Verlagen und der BBC London.

dienstags (5x)
01.11.2016 bis 29.11.2016
08:30 - 12:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
110.00 EUR
ermäßigt: 55.00 EUR
  Description:

Based on authentic British and American materials, this training course gives advice on, and provides practice in, writing PhD theses (doctor’s theses), articles, papers, lectures, research reports etc. in English. A look is taken at both the language to be used, and the traditions to be followed, in writing such materials; the structure to be adhered to; and the techniques to be applied - in both English-speaking countries and throughout the world. Course members are invited to write brief passages of their own and have them discussed in class.
The course takes participants through all the sections of a written piece (title, abstract, introduction, review of literature, materials and methods, results, discussion, and conclusion). In an informal and cheerful atmosphere it draws attention to grammatical devices and general vocabulary typically employed in each of those sections. Specific needs and issues can be addressed.


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WS002  Die Doktorarbeit schreiben

17 Stunden
Herr Dr. Schnur
Dr. Schnur, Harald
Weitere Informationen und die Kontaktdaten finden Sie auf meiner
Website: www.dr-harald-schnur.de

Termin I: Mittwoch, 07.09. | Termin II: Freitag, 23.09. | Termin III: Mittwoch, 12.10.2016
07.09.2016 bis 12.10.2016
Termin I: 16:00 - 20:00 Uhr | Termin II: 09:00 - 17:00 Uhr | Termin III: 16:00 - 20:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
93.50 EUR
ermäßigt: 46.75 EUR
 
Die Anforderungen an wissenschaftliche Texte sind hoch: Sie sollen präzise und klar sein. In den Geistes- und Sozialwissenschaften ist die Schreibaufgabe durch individuelle Gliederungen besonders anspruchsvoll, aber ein Handwerk, das man erlernen kann.

Inhalt:
Nicht um fachbezogene Richtlinien (etwa Zitierregeln) geht es in dieser Veranstaltung, sondern um eine bewährte Arbeitstechnik für den Weg von der Materialauswertung zu einem Text, der termingerecht aus der Hand gegeben werden kann. Die Teilnehmenden haben Gelegenheit, die Arbeitstechnik mit einem eigenen Übungstext (einem Kurzexposé) zu erproben. Deshalb sollte eine Bereitschaft zum Schreiben zwischen den Terminen mitgebracht werden. Termin I stellt die Arbeitstechnik vor, Termin II ist hauptsächlich dem intensiven Besprechen der Texte gewidmet, Termin III dem Besprechen überarbeiteter Versionen.

Zielgruppe: Promovierende und wissenschaftliche Mitarbeiter/innen der Geistes- und Sozialwissenschaften

Hinweis:
Zur Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit mit Word, siehe auch Kurs EW001 .




Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WS004  Promovieren - Handwerkszeug für eine gelingende Doktorarbeit

8 Stunden
Herr Dr. Harswissentschaftlicher Berater, Systemischer Business Coach
Freitag
Termin 1:
Termin findet statt
Beginn: 16.09.2016
09:00 - 16:00 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Beginn: 30.09.2016
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:

Jeder möchte seine Promotion von der Klärung der Forschungsfrage bis hin zur Fertigstellung und Disputation wissenschaftsmethodisch und ressourcenoptimiert erfolgreich meistern. In der Realität findet sich oft Überforderung und punktuelle Betreuung. Der Schlüssel für eine qualitativ hochwertige Dissertation ist ein realistisches und konkretes Forschungsdesign mit geeigneten Forschungsmethoden. Für die fristgerechte Fertigstellung braucht es ein gezieltes Zeit- und Ressourcenmanagement sowie souveränes wissenschaftliches Schreiben. Diese Schlüsselqualifikationen werden praxisnah erarbeitet, geübt und individuell erweitert.

-    zielsicher von der wissenschaftlichen Arbeitshypothese zum strukturierten Inhalt gelangen
-    Entwicklung eines praxisnahen, realistischen und methodisch korrekten Forschungsdesigns
-    typische Fallstricke bei der Planung und Umsetzung erkennen und auflösen
-    das eigene Zeit- und Ressourcenmanagement verbessern und erweitern
-    typische und individuelle Meilensteine eines Dissertationsvorhabens verstehen und definieren
-    Literaturrecherche und Literaturverwaltung effizient angehen und beenden
-    Vereinbarungen zwischen Betreuer und Betreutem kennen und einfordern


Es besteht die Möglichkeit, das Seminar mit Schwerpunkt „Anfangsphase Promotion“ (16.09.2016) oder das Seminar mit Schwerpunkt  „Endphase Promotion“ (30.09.2016) zu buchen.

Bemerkung: