Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Lehrgangsübersicht


Bitte geben Sie einen oder mehrere, durch ein Leerzeichen getrennte, Suchbegriff(e) ein,
wenn Sie in der Lehrgangsdatenbank nach Angeboten zu Sie interessierende Themen suchen wollen.



ODER

Sie lassen sich das Angebot nach dem Beginndatum sortiert anzeigen (mit der Möglichkeit, die Übersicht als RSS-Feed zu abonnieren)

ODER

zurück zur Übersicht über alle Lehrgänge.

In den nächsten 8 Wochen beginnende Lehrgänge

⇑ Top 

KF003  Strukturierte Personalauswahl: Qualitätsmerkmale, Auswahlinstrumente, praktische Umsetzbarkeit

16 Stunden
Frau Hartung
Dipl.-Psychologin
Personalberaterin  Trainerin   Coach

Montag-Dienstag
05.12.2016 bis 06.12.2016
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Raum siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
 

Inhalt:
Sie möchten Sicherheit darüber gewinnen, welche Bewerberin oder welcher Bewerber am besten geeignet dafür ist, die aktuellen und künftigen Herausforderungen zu meistern? Sie möchten wissen, wer gut in Ihr Team passt? Sie möchten Ihren Führungsnachwuchs identifizieren?
Welche Anforderungen müssen erfüllt werden - wie sieht das Anforderungsprofil aus? Wie überprüfen wir die außerfachlichen Anforderungen (Führungskompetenzen und andere Softskills)? Welche Entscheidungskriterien erleichtern uns die Personal-auswahl?


- Entwicklung von Anforderungsprofilen
- Konzeption von unternehmens- und tätigkeitsspezifischen Assessment Center-Elementen und teilstrukturierten Interviews
- Moderation von Auswahlverfahren
- Feedbackgespräche mit Bewerber/innen
- Verfahrensdokumentation






Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

ET005xxx  Datenlisten mit Excel organisieren und auswerten

7 Stunden
Herr Ross

Ross, Tjard


Nach seinem Berufsstart als wissenschaftlicher Assistent an der Humboldt-Universität arbeitete
Tjard Ross zunächst als Lektor im Verlag für Bauwesen in Berlin, bevor er 1997 freier Trainer
für Software-Schulungen wurde.

Er ist u. a. in der Erwachsenenbildung für die Verwaltungsakademie Berlin tätig und unterrichtet
als Lehrbeauftragter im Career-Center der Humboldt-Universität und an der Hochschule für
Technik und Wirtschaft
.

Mittwoch
07.12.2016
09:00-15:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
31.50 EUR
ermäßigt: 15.75 EUR
  Excel-Tabellen eignen sich als Container für Datensammlungen aller Art, z. B. Mitarbeiter- oder Adresslisten. Dabei ist Excel in der Lage, solche Listen datenbankähnlich zu verwalten.
In diesem Kurs werden anhand zahlreicher Übungsbeispiele die Möglichkeiten der Auswertung solcher Listen behandelt.

Inhalt:
-    Filtern von Listen (Autofilter und Spezialfilter),
-    einfaches und mehrstufiges Sortieren,
-    bedingte Formatierung von Daten,
-    Gliedern von Tabellen,
-    Ermitteln von Teilergebnissen,
-    Festlegen von Gültigkeiten für Zellen,
-    Listenauswertung mit Datenbankfunktionen.

Voraussetzung: Excel-Grundkenntnisse

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF009  Arbeitsrecht für Führungskräfte - Workshop und Erfahrungsaustausch -

16 Stunden
Frau Brettschneider-SteinbrecherRechtsanwältin
Donnerstag bis Freitag
07.12.2016 bis 08.12.2016
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Raum siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Der Workshop ist ein spezielles Angebot für Führungskräfte und wird konkret auf Ihre Fragen und Wünsche zugeschnitten.  In Vorbereitung dieses Angebots werden wir Ihre Erwartungen, Fragen und Themenwünsche  abfragen und erwarten ihre aktive Mitarbeit bei der Gestaltung des Seminars.

So u.a. zu folgenden Fragen:
- Arbeitsrechtliche Grundlagen

- Führung und Mitarbeiterverantwortung und

- die Konsequenzen bei Pflichtverletzungen durch den Arbeitnehmer

- Personalvertretungsrecht

- Datenschutz

- Zeugnisgestaltung

- Umsetzung und Steuerung familienbedingter Teilzeit

- Steuerung dezentralen Arbeitens

- zur Vertretungsorganisation und Priorisierung

- zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf.



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

ET006xxx  Excel-Daten durch Pivot-Tabellen aufbereiten und analysieren

7 Stunden
Herr Ross

Ross, Tjard


Nach seinem Berufsstart als wissenschaftlicher Assistent an der Humboldt-Universität arbeitete
Tjard Ross zunächst als Lektor im Verlag für Bauwesen in Berlin, bevor er 1997 freier Trainer
für Software-Schulungen wurde.

Er ist u. a. in der Erwachsenenbildung für die Verwaltungsakademie Berlin tätig und unterrichtet
als Lehrbeauftragter im Career-Center der Humboldt-Universität und an der Hochschule für
Technik und Wirtschaft
.

Donnerstag
08.12.2016
09:00-15:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
31.50 EUR
ermäßigt: 15.75 EUR
  Zur Analyse von Datenlisten stellt Excel mit sogenannten Pivot-Tabellen ein hervorragendes Werkzeug zur Verfügung. Mit ihrer Hilfe lassen sich die Daten in fast beliebiger Weise anordnen und auswerten.

Die Themen des Kurses sind:
-    das Erstellen und Formatieren von Pivot-Tabellen,
-    die Gruppierung von Daten,
-    das Verwenden unterschiedlicher Auswertungsfunktionen,
-    berechneter Felder und Elemente,
-    die Konsolidierung mehrerer Tabellen,
-    die grafische Darstellung der Daten mit Hilfe von Pivot-Diagrammen,
-    die Beschleunigte Datenanalyse mit Datenschnitten.

Voraussetzung: Excel-Grundkenntnisse


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

ET007xxx  Automatisierung von Arbeitsabläufen in Excel mit Hilfe der Makro-Aufzeichnung

7 Stunden
Herr Ross

Ross, Tjard


Nach seinem Berufsstart als wissenschaftlicher Assistent an der Humboldt-Universität arbeitete
Tjard Ross zunächst als Lektor im Verlag für Bauwesen in Berlin, bevor er 1997 freier Trainer
für Software-Schulungen wurde.

Er ist u. a. in der Erwachsenenbildung für die Verwaltungsakademie Berlin tätig und unterrichtet
als Lehrbeauftragter im Career-Center der Humboldt-Universität und an der Hochschule für
Technik und Wirtschaft
.

Freitag
09.12.2016
09:00-15:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
31.50 EUR
ermäßigt: 15.75 EUR
  Die tägliche Arbeit mit Excel ist häufig umständlich und zeitaufwendig, wenn immer wieder dieselben Einstellungen und Eingaben gemacht werden müssen.

Excel bietet einige Möglichkeiten, Arbeitsabläufe zu rationalisieren:
-    die relative und absolute Makroaufzeichnung
-    Erstellung eigener Registerkarten und Gruppen im Menüband
-    Nutzung von Makros in Excel-Formularen
-    Anpassen aufgezeichneter Makros mit Hilfe des VBA-Editors.

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF001-4  Vom Kollegen zum Vorgesetzten, Teil 4: Führen in Projekten

16 Stunden
Frau MeichsnerProjektcoaching - Coaching, Beratung, Training für Projekt- und Wissensmanagement
www.starkstrom-coaching.de

Montag bis Dienstag
12.12.2016 bis 13.12.2016
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Raum siehe Aushang
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Zu diesem Lehrgang sind keine Anmeldungen mehr möglich!

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

FE006  Conversation and Grammar Refresher

24 Stunden
Herr DoranWirtschaftsübersetzer, Muttersprachler UK
Dienstag bis Freitag (Level B1)
13.12.2016 bis 16.12.2016
09:15 - 14:30 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
84.00 EUR
ermäßigt: 42.00 EUR
  Description:
Is your English rusty and out of shape? This course will help you to put it back on track.
The main aim of the course is to develop and improve your fluency through a wide range of speaking activities.
We will also brush up your grammar; refresh 'giving opinions', 'agreeing and disagreeing', 'making suggestions', 'giving advice' and much more.
All of this we will put into practice in conversation.
 
The course in June is for level A2 and in December for B1.

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WS002  Die Doktorarbeit schreiben

17 Stunden
Herr Dr. Schnur
Dr. Schnur, Harald
Weitere Informationen und die Kontaktdaten finden Sie auf meiner
Website: www.dr-harald-schnur.de

Termin I: Mittwoch, 14.12.16 | Termin II: Freitag, 13.01.17 | Termin III: Mittwoch, 01.02.17
14.12.2016 bis 01.02.2017
Termin I: 16:00 - 20:00 Uhr | Termin II: 09:00 - 17:00 Uhr | Termin III: 16:00 - 20:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
93.50 EUR
ermäßigt: 46.75 EUR
  Die Anforderungen an wissenschaftliche Texte sind hoch: Sie sollen präzise und klar sein. In den Geistes- und Sozialwissenschaften ist die Schreibaufgabe durch individuelle Gliederungen besonders anspruchsvoll, aber ein Handwerk, das man erlernen kann.

Inhalt:
Nicht um fachbezogene Richtlinien (etwa Zitierregeln) geht es in dieser Veranstaltung, sondern um eine bewährte Arbeitstechnik für den Weg von der Materialauswertung zu einem Text, der termingerecht aus der Hand gegeben werden kann. Die Teilnehmenden haben Gelegenheit, die Arbeitstechnik mit einem eigenen Übungstext (einem Kurzexposé) zu erproben. Deshalb sollte eine Bereitschaft zum Schreiben zwischen den Terminen mitgebracht werden. Termin I stellt die Arbeitstechnik vor, Termin II ist hauptsächlich dem intensiven Besprechen der Texte gewidmet, Termin III dem Besprechen überarbeiteter Versionen.

Zielgruppe: Promovierende und wissenschaftliche Mitarbeiter/innen der Geistes- und Sozialwissenschaften


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-PKU  Plone-Grundkurs

7 Stunden
Frau LányiLanyí, Katrin


ZE Computer- und Medienservice HU

Donnerstag
Termin 1:
Termin findet statt
Beginn: 15.12.2016
09:15 bis 15:00 Uhr
Adlershof, Erwin-Schrödinger-Zentrum, Raum: 0´315
Termin 2:
Termin findet statt
Beginn: 19.01.2017
09:15 - 15:30 Uhr
Erwin-Schrödinger-Zentrum, Rudower Chaussee 26, 0315
31.50 EUR
ermäßigt: 15.75 EUR
  Inhalt:
- Arbeit mit der HU-Plone-Oberfläche
- Anlegen von Ordnern, Seiten, Terminen, Nachrichten, Kollektionen, Portlets, Collagen und
  anderen Plone-Objekten
- Umgang mit dem WYSIWYG-Editor
- Hinweise zur redaktionellen Arbeit
- Mehrsprachigkeit
- Integration von Inhalten aus dem ZIS, Moodle und Agnes in Plone
- Integration von Inhalten aus externen PHP-Programmen in Plone
- Erstellen von Slideshows
- Einbinden von Videos in Plone
- Umgang mit dem Bibliographietool
- Einbinden von RSS-Feeds
- Kalenderansichten
- Umgang mit dem Formulargenerator
- Vorstellen der Websupport-Seiten

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

IM057  Inhouse-Schulung für Access

Dies ist eine geschlossene Veranstaltung für die Mat.-Nat. Fak.
16 Stunden
Herr Zeidler
Donnerstag und Freitag
15.12.2016 bis 16.12.2016
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Diese Inhouse-Veranstaltung ist ausschließlich für die Mitarbeiter/innen der Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät | Fakultätsverwaltung | Akademische Angelegenheiten

Inhalt:

- Grundlagen zu Access 2013
- Tabellen
- Feldeigenschaften und Felddatentypen
- Abfragen
- Formulare
- Extras
- Berichte



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WK001  Bewerbungstraining für Wissenschaftler/innen

16 Stunden
Herr SchmidtSchmidt, Wolfgang R.

Dipl.-Ing. (TU Berlin Flugzeugbau). 20 Jahre Business-Erfahrung in Entwicklung und Vertrieb der Luftfahrt- und Elektronikindustrie. Seit 17 Jahren selbständiger Kommunikationstrainer, Coach und Mediator. Tätigkeitsschwerpunkte: Kommunikationstraining und Coaching für Führungskräfte aller Ebenen, Mediation im privaten und geschäftlichen Bereich. Spezialität: SoftSkills für Führungskräfte, Intrinsische Zielklärung, Auftrittstraining, Emotionsmanagement vor Prüfungen und Präsentationen.

Weitere Informationen finden Sie unter:  www.ske-schmidt.de

Donnerstag bis Freitag
15.12.2016 bis 16.12.2016
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Sich zu bewerben ist eine strategische Angelegenheit - und eine Kunst, die man lernen kann.
Dies ist der Königsweg zum nächsten/richtigen Job:


  • Intrinsische Klärung:


    • Was charakterisiert mich?

    • Was mache ich leidenschaftlich gerne?

    • Wem bringe ich am meisten Nutzen?

    • Was sind meine Ziele und Kernkompetenzen?



  • Extrinische Klärung:


    • Welche Einrichtungen/Firmen haben welche Angebote?

    • Wie finde ich sie?

    • Wie weit erfülle ich deren Anforderungen?



  • Bewerbungsunterlagen:


    • Was gehört dazu?

    • Welche Standards muss ich erfüllen?

    • Welche Arbeitszeugnisse sind wichtig?

    • Wie kann ich Lücken oder Brüche glaubhaft erklären?



  • Firmenkontakt:


    • Wie wirkt mein Anschreiben interessant?

    • Wie plane ich Bewerbungsgespräche?

    • Welche Fragen erwarten mich?

    • Wie gehe ich mit Stressfragen um?

    • Wie wirke ich überzeugend?




Grundlegende Tools, die Sie mit Ihren eigenen Biografiedaten auffüllen bzw. in Übungen und Rollenspielen praktizieren. Für eine von Ihnen mitgebrachte Stellenausschreibung erstellen Sie ein wirkungsvolles Anschreiben mit Anlagen.

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, welche die eigenen (intrinsischen) beruflichen Stärken herausarbeiten und mittels zeitgemäßen Bewerbungsmethoden den passenden zukünftigen Arbeitgeber finden möchten

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WR007  Die professionelle Gesprächsführung zur Eskalationsvermeidung

Konfliktmanagement in Forschung und Lehre
32 Stunden
Frau Dr. KiehnePsychologin und Psychotherapeutin, Trainerin und Coach
Donnerstag und Freitag + 1 Termin nach Vereinbarung
15.12.2016 bis 16.12.2016
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
176.00 EUR
ermäßigt: 88.00 EUR
  Ziel ist der Abbau unproduktiver bzw. unerfreulicher Kommunikations- und Beziehungsmuster durch akzeptable und effiziente Strategien zur Darstellung und ggf. Durchsetzung eigener Anliegen.

Inhalt:
Wie gern möchten wir uns als Verantwortliche bei den Abläufen von Lehre | Forschung auf den doch eigentlich interessierenden Gegenstand der gemeinsamen Arbeit konzentrieren, schließlich dürfte es sich dabei um anspruchsvolle Inhalte und herausfordernde Aufgabenstellungen handeln, die zu behandeln oder zu bewältigen, ohnehin ein gehöriges Maß an Aufmerksamkeit, Konzentration, Kompetenz und Kreativität fordern. 
Und wie oft werden unsere diesbezüglichen Kapazitäten statt dessen abgelenkt, gebunden und beeinträchtigt durch Störungen und Spannungen, durch destruktive Konfliktverläufe und kontraproduktive Gruppendynamiken, durch negative Einflussnahme einzelner aus der Gruppe oder eine allgemein schlechte Atmosphäre.
Die verständliche Forderung an sich selbst wie an andere, dann doch bitte (ganz) „bei der Sache“ zu sein und dies vor allem mit Lust am gemeinsamen Tun, mit Befriedigung und Ertrag in der Sache dann auch zu bleiben, hilft leider wenig. Gemäß dem Grundsatz, dass für eine gelingende (Zusammen-) Arbeit in/an der Sache „Störungen Vorrang haben“ und eine erfolgreiche Beziehungsarbeit also unverzichtbare Voraussetzung ist,  geht es in diesem Kurs um Tipps und Techniken einer deeskalierenden und störungsarme bzw. konstruktive Abläufe in der Gemeinschaft sichernden Gesprächsführung, Beziehungsarbeit und Selbstpositionierung.

Grundlagenworkshop:
Donnerstag bis Freitag, 07. bis 08. September 2017

Aufbauworkshop:
nach Vereinbarung


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-Moodle  Wie verteile ich ab 1.1.2017 Literatur in Moodle-Kursen?

1 Stunden
Termin 1:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Mittwoch
Beginn: 04.01.2017
14:00-15:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 2:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Freitag
Beginn: 06.01.2017
11:00-12:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 3:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Montag
Beginn: 09.01.2017
11:00-12:00 Uhr
Erwin-Schrödinger-Zentrum, 0314
Termin 4:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Freitag
Beginn: 16.12.2016
15:00-16:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 5:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Donnerstag
Beginn: 22.12.2016
15:00-16:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 6:
Termin findet statt
Frau Berger
Donnerstag
Beginn: 22.12.2016
11:00-12:00 Uhr
Erwin-Schrödinger-Zentrum, 0314 | Termin ohne Frau Dr. Schenk
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Inhalt:

Kursverantwortliche (Lehrende aller Art aber auch deren moodle-verantwortlichen studentische Mitarbeiter/innen) müssen sich ab dem 1.1.2017 auf neue Bedingungen einstellen, wie sie den Teilnehmer/innen von Moodle-Kursen Text-Materialien bereitstellen können. Die Änderungen im Workflow ergeben sich aus der Änderung der Nutzungsmöglichkeiten von urheberschutzrechtlich geschützen Textwerken (Einzelmeldung, Auflagen bei der Bereitstellung).
Was muss beachtet werden und vor allem, wie kann man rechtssicher Materialien, die in der UB vorhanden sind, in Moodle bereitstellen?

Im Workshop können Sie direkt am Rechner in Ihren Moodle-Kursen Texte, die Sie wirklich für die Lehre benötigen, den Workflow durchspielen. Schritt für Schritt bekommen Sie gezeigt, was Sie beachten müssen und wie das Ergebnis für die Teilnehmer/innen aussehen wird.

Der Workshop wird angeboten von Stefanie Berger (CMS Moodle-Support) und Dr. Ulrike Schenk (UB Abt. Benutzung - Leiterin Referat Information)

Voraussetzung: Einen Zugang zu Moodle und kursverantwortlich in mindestens einem Kurs


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-Moodle  Wie verteile ich ab 1.1.2017 Literatur in Moodle-Kursen?

1 Stunden
Termin 1:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Mittwoch
Beginn: 04.01.2017
14:00-15:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 2:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Freitag
Beginn: 06.01.2017
11:00-12:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 3:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Montag
Beginn: 09.01.2017
11:00-12:00 Uhr
Erwin-Schrödinger-Zentrum, 0314
Termin 4:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Freitag
Beginn: 16.12.2016
15:00-16:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 5:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Donnerstag
Beginn: 22.12.2016
15:00-16:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 6:
Termin findet statt
Frau Berger
Donnerstag
Beginn: 22.12.2016
11:00-12:00 Uhr
Erwin-Schrödinger-Zentrum, 0314 | Termin ohne Frau Dr. Schenk
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Inhalt:

Kursverantwortliche (Lehrende aller Art aber auch deren moodle-verantwortlichen studentische Mitarbeiter/innen) müssen sich ab dem 1.1.2017 auf neue Bedingungen einstellen, wie sie den Teilnehmer/innen von Moodle-Kursen Text-Materialien bereitstellen können. Die Änderungen im Workflow ergeben sich aus der Änderung der Nutzungsmöglichkeiten von urheberschutzrechtlich geschützen Textwerken (Einzelmeldung, Auflagen bei der Bereitstellung).
Was muss beachtet werden und vor allem, wie kann man rechtssicher Materialien, die in der UB vorhanden sind, in Moodle bereitstellen?

Im Workshop können Sie direkt am Rechner in Ihren Moodle-Kursen Texte, die Sie wirklich für die Lehre benötigen, den Workflow durchspielen. Schritt für Schritt bekommen Sie gezeigt, was Sie beachten müssen und wie das Ergebnis für die Teilnehmer/innen aussehen wird.

Der Workshop wird angeboten von Stefanie Berger (CMS Moodle-Support) und Dr. Ulrike Schenk (UB Abt. Benutzung - Leiterin Referat Information)

Voraussetzung: Einen Zugang zu Moodle und kursverantwortlich in mindestens einem Kurs


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-Moodle  Wie verteile ich ab 1.1.2017 Literatur in Moodle-Kursen?

1 Stunden
Termin 1:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Mittwoch
Beginn: 04.01.2017
14:00-15:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 2:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Freitag
Beginn: 06.01.2017
11:00-12:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 3:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Montag
Beginn: 09.01.2017
11:00-12:00 Uhr
Erwin-Schrödinger-Zentrum, 0314
Termin 4:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Freitag
Beginn: 16.12.2016
15:00-16:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 5:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Donnerstag
Beginn: 22.12.2016
15:00-16:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 6:
Termin findet statt
Frau Berger
Donnerstag
Beginn: 22.12.2016
11:00-12:00 Uhr
Erwin-Schrödinger-Zentrum, 0314 | Termin ohne Frau Dr. Schenk
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Inhalt:

Kursverantwortliche (Lehrende aller Art aber auch deren moodle-verantwortlichen studentische Mitarbeiter/innen) müssen sich ab dem 1.1.2017 auf neue Bedingungen einstellen, wie sie den Teilnehmer/innen von Moodle-Kursen Text-Materialien bereitstellen können. Die Änderungen im Workflow ergeben sich aus der Änderung der Nutzungsmöglichkeiten von urheberschutzrechtlich geschützen Textwerken (Einzelmeldung, Auflagen bei der Bereitstellung).
Was muss beachtet werden und vor allem, wie kann man rechtssicher Materialien, die in der UB vorhanden sind, in Moodle bereitstellen?

Im Workshop können Sie direkt am Rechner in Ihren Moodle-Kursen Texte, die Sie wirklich für die Lehre benötigen, den Workflow durchspielen. Schritt für Schritt bekommen Sie gezeigt, was Sie beachten müssen und wie das Ergebnis für die Teilnehmer/innen aussehen wird.

Der Workshop wird angeboten von Stefanie Berger (CMS Moodle-Support) und Dr. Ulrike Schenk (UB Abt. Benutzung - Leiterin Referat Information)

Voraussetzung: Einen Zugang zu Moodle und kursverantwortlich in mindestens einem Kurs


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-Moodle  Wie verteile ich ab 1.1.2017 Literatur in Moodle-Kursen?

1 Stunden
Termin 1:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Mittwoch
Beginn: 04.01.2017
14:00-15:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 2:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Freitag
Beginn: 06.01.2017
11:00-12:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 3:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Montag
Beginn: 09.01.2017
11:00-12:00 Uhr
Erwin-Schrödinger-Zentrum, 0314
Termin 4:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Freitag
Beginn: 16.12.2016
15:00-16:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 5:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Donnerstag
Beginn: 22.12.2016
15:00-16:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 6:
Termin findet statt
Frau Berger
Donnerstag
Beginn: 22.12.2016
11:00-12:00 Uhr
Erwin-Schrödinger-Zentrum, 0314 | Termin ohne Frau Dr. Schenk
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Inhalt:

Kursverantwortliche (Lehrende aller Art aber auch deren moodle-verantwortlichen studentische Mitarbeiter/innen) müssen sich ab dem 1.1.2017 auf neue Bedingungen einstellen, wie sie den Teilnehmer/innen von Moodle-Kursen Text-Materialien bereitstellen können. Die Änderungen im Workflow ergeben sich aus der Änderung der Nutzungsmöglichkeiten von urheberschutzrechtlich geschützen Textwerken (Einzelmeldung, Auflagen bei der Bereitstellung).
Was muss beachtet werden und vor allem, wie kann man rechtssicher Materialien, die in der UB vorhanden sind, in Moodle bereitstellen?

Im Workshop können Sie direkt am Rechner in Ihren Moodle-Kursen Texte, die Sie wirklich für die Lehre benötigen, den Workflow durchspielen. Schritt für Schritt bekommen Sie gezeigt, was Sie beachten müssen und wie das Ergebnis für die Teilnehmer/innen aussehen wird.

Der Workshop wird angeboten von Stefanie Berger (CMS Moodle-Support) und Dr. Ulrike Schenk (UB Abt. Benutzung - Leiterin Referat Information)

Voraussetzung: Einen Zugang zu Moodle und kursverantwortlich in mindestens einem Kurs


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-Moodle  Wie verteile ich ab 1.1.2017 Literatur in Moodle-Kursen?

1 Stunden
Termin 1:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Mittwoch
Beginn: 04.01.2017
14:00-15:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 2:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Freitag
Beginn: 06.01.2017
11:00-12:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 3:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Montag
Beginn: 09.01.2017
11:00-12:00 Uhr
Erwin-Schrödinger-Zentrum, 0314
Termin 4:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Freitag
Beginn: 16.12.2016
15:00-16:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 5:
Termin findet statt
Frau Berger
Frau Dr. SchenkReferatsleiterin
Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum
Benutzungsabteilung
Information

Donnerstag
Beginn: 22.12.2016
15:00-16:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, 10117 Berlin, Raum 1.702
Termin 6:
Termin findet statt
Frau Berger
Donnerstag
Beginn: 22.12.2016
11:00-12:00 Uhr
Erwin-Schrödinger-Zentrum, 0314 | Termin ohne Frau Dr. Schenk
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Inhalt:

Kursverantwortliche (Lehrende aller Art aber auch deren moodle-verantwortlichen studentische Mitarbeiter/innen) müssen sich ab dem 1.1.2017 auf neue Bedingungen einstellen, wie sie den Teilnehmer/innen von Moodle-Kursen Text-Materialien bereitstellen können. Die Änderungen im Workflow ergeben sich aus der Änderung der Nutzungsmöglichkeiten von urheberschutzrechtlich geschützen Textwerken (Einzelmeldung, Auflagen bei der Bereitstellung).
Was muss beachtet werden und vor allem, wie kann man rechtssicher Materialien, die in der UB vorhanden sind, in Moodle bereitstellen?

Im Workshop können Sie direkt am Rechner in Ihren Moodle-Kursen Texte, die Sie wirklich für die Lehre benötigen, den Workflow durchspielen. Schritt für Schritt bekommen Sie gezeigt, was Sie beachten müssen und wie das Ergebnis für die Teilnehmer/innen aussehen wird.

Der Workshop wird angeboten von Stefanie Berger (CMS Moodle-Support) und Dr. Ulrike Schenk (UB Abt. Benutzung - Leiterin Referat Information)

Voraussetzung: Einen Zugang zu Moodle und kursverantwortlich in mindestens einem Kurs


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

FE005  Telephoning, Small Talk and Emails (Intensivkurs)

A one-week intensiv course
25 Stunden
Linguarama
Montag bis Freitag
09.01.2017 bis 13.01.2017
09:00 - 15:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
105.00 EUR
ermäßigt: 52.50 EUR
  Description:
For People, who have a good elementary level and who can use the English language more actively:


  • Asking for and giving information

  • Communicating more effectively with your counterparts

  • Receiving and greeting visitors

  • Reading and writing correspondence

  • Asking for clarification

  • Reaching agreement, arranging appointments

  • Telephoning, asking for information, leaving and taking messages

  • Making arrangements


If you are not sure whether this course suits your level we can arrange a short telephone interview for a needs analysis and to assess your oral level.
Please contact Ms. Schimansky-Geier after your course registration for contact details (doerthe.schimansky-geier@hu-berlin.de).

Level A2

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WP002  Wirkungsvoll Präsentieren

16 Stunden
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Dienstag bis Mittwoch
10.01.2017 bis 11.01.2017
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Wir arbeiten in diesem Workshop intensiver an Ihrer Präsentationstechnik und persönlichen Wirkung, denn Sie präsentieren ja, um Zustimmung, Begeisterung, Vertrauen und Interesse zu gewinnen.
Sie lernen neue kreative Präsentationsmöglichkeiten kennen und üben Ihren Auftritt in schwierigen und spontanen Situationen.
Hierzu vermittelt das Training ein effektives Know-How mit Tipps und Tricks aus den Bereichen Rhetorik, Präsentationstechnik, Verkaufspsychologie, Dialektik und Kommunikationspsychologie.


  • von der Werbung lernen und als Erfolgsmethode nutzen; vom Geschenk bis zum Cliffhanger

  • die beste Vorbereitung

  • Einsatz rhetorischer Mittel

  • das logische Konzept

  • Body Talk - Ihr Körper spricht

  • gekonnter Medieneinsatz

  • Videofeedback

  • Schlagfertigkeit und Wortgefechte meistern

  • Umgang mit schwierigen Situationen und Zuhörern

  • Umgang mit Fragen und Einwänden


Hinweis: Um praxisorientiert arbeiten zu können, bringen Sie bitte eine Präsentation mit

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF020  Einzel-Fach-Coaching | Rheotrik, Präsentation, Kommunikation

5 Stunden
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Freitag
Termin 1:
Termin findet statt
Beginn: 13.01.2017
10:00-14:00 Uhr oder 11:00-15:00 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Beginn: 20.01.2017
10:00-14:00 Uhr oder 11:00-15:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Raum siehe Aushang
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Generalprobe und Feintuning

Zur Vorbereitung Ihrer Vorträge, Präsentationen und wichtigen Gespräche erhalten Sie ein individuelles, ganz persönliches Coaching. Wir analysieren Ihren Bedarf, formulieren ein Ziel und arbeiten an Ihrem rhetorischen Repertoire.
Sie erhalten Feedback und Verbesserungsvorschläge für einen überzeugenden Auftritt. Vor allem Ihr Einsatz von Körpersprache, Sprache, Stimme, roter Faden und rhetorischen Mitteln sowie Medieneinsatz und Interaktion mit dem Publikum bzw. Gesprächspartner wird besprochen und trainiert. Dieses persönliche Coaching gibt Ihnen Sicherheit für den großen Tag und optimiert Ihre Wirkung.

Dieses Angebot gilt nur für HU-Angehörige!
Die genaue Uhrzeit stimmen Sie direkt mit der Beruflichen Weiterbildung | Frau Alpermann| ab.


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EA001  Effizientes Arbeiten mit Tipp und Tricks in MS Office 2016

4 Stunden
Frau Dipl.-Ing. MicheelDozentin für
EDV-Training & Webdesign
www.micheel-web.de

Dienstag
17.01.2017
12:30 - 15:45 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
18.00 EUR
ermäßigt: 9.00 EUR
  Arbeitserleichterungen und optimale Einstellungen in MS Word und MS Excel sparen viel Zeit.

Inhalt:
MS Word und MS Excel
-    Einstellungen ändern (u. a. Standardschrift, Autokorrektur, Symbolleiste für den Schnellzugriff)
-    Navigieren, Suchen und Ersetzen
-    Nutzung der MS Office-Zwischenablage
-    Spaltenüberschriften beim Drucken wiederholen

MS Word
-    Eingestellte Formatierungen kontrollieren
-    Besonderheiten von Tabstopps (in Kopf- und Fußzeilen, in Tabellen, Dezimaltabstopp)
-    Wiederkehrende Elemente als Autotexte definieren
-    Absätze von der Silbentrennung ausklammern
-    Ausblenden von Texten

MS Excel
-    Mehrere Tabellenblätter gleichzeitig bearbeiten
-    Namen nutzen für lesbare Formeln
-    Inhalte gezielt auswählen (Alle Formeln)
-    Eigene Listen anlegen (Auto-Ausfüllen, Sortieren)
-    Zahlenformate definieren (unterschiedliche Dezimalstellen)

Voraussetzung: Grundkenntnisse MS Word und MS Excel


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KR001  Rhetorik - Grundlagentraining

32 Stunden
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Dienstag bis Mittwoch und Mittwoch bis Donnerstag
17.01.2017 bis 26.01.2017
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
176.00 EUR
ermäßigt: 88.00 EUR
  Redegewandtheit und Überzeugungskraft - Die Entwicklung zur Rednerin/zum Redner

Wie steht es mit Ihnen? Haben Sie Lust auf Reden oder große Angst vor öffentlichen Auftritten? Sie lernen andere Menschen zu begeistern und für sich und Ihre Argumente zu gewinnen. Es werden die Grundlagen der Kommunikation erarbeitet, psychologische Grundsätze des Miteinanderredens erläutert sowie Hintergründe von Gesprächsblockaden analysiert. Im Vordergrund steht dabei Ihr eigenes Kommunikationsverhalten, die eigene Sprache, Mimik und Gestik, d. h.: Wie kann ich meine eigene Redewirksamkeit verbessern und in Rede und Gespräch bestehen?

Inhalt:

-    Überprüfen der eigenen Kommunikationsfertigkeiten
-    Umgang mit Lampenfieber
-    Kontrolle des Eigen- und Fremdbildes
-    Anwendung von rhetorischen Figuren und wirksamen
     Stilmitteln der Rede
-    schlüssig und strukturiert argumentie¬ren
-    Setzen und Erreichen von Redezielen
-    Trainieren des Sprech-Denkens    
-    Begeisterung – wie wir das Publikum mitreißen
-    Atem-, Stimm- und Sprech¬technik sinnvoll einsetzen    
-    sowie ein umfangreicher Übungsteil

Grundlagenteil: 17. bis 18. Januar 2017, Übungsteil: 25. bis 26. Januar 2017

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, die in der Öffentlichkeit auftreten und sich möglichst frei artikulieren müssen



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-PKU  Plone-Grundkurs

7 Stunden
Frau LányiLanyí, Katrin


ZE Computer- und Medienservice HU

Donnerstag
Termin 1:
Termin findet statt
Beginn: 15.12.2016
09:15 bis 15:00 Uhr
Adlershof, Erwin-Schrödinger-Zentrum, Raum: 0´315
Termin 2:
Termin findet statt
Beginn: 19.01.2017
09:15 - 15:30 Uhr
Erwin-Schrödinger-Zentrum, Rudower Chaussee 26, 0315
31.50 EUR
ermäßigt: 15.75 EUR
  Inhalt:
- Arbeit mit der HU-Plone-Oberfläche
- Anlegen von Ordnern, Seiten, Terminen, Nachrichten, Kollektionen, Portlets, Collagen und
  anderen Plone-Objekten
- Umgang mit dem WYSIWYG-Editor
- Hinweise zur redaktionellen Arbeit
- Mehrsprachigkeit
- Integration von Inhalten aus dem ZIS, Moodle und Agnes in Plone
- Integration von Inhalten aus externen PHP-Programmen in Plone
- Erstellen von Slideshows
- Einbinden von Videos in Plone
- Umgang mit dem Bibliographietool
- Einbinden von RSS-Feeds
- Kalenderansichten
- Umgang mit dem Formulargenerator
- Vorstellen der Websupport-Seiten

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF020  Einzel-Fach-Coaching | Rheotrik, Präsentation, Kommunikation

5 Stunden
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Freitag
Termin 1:
Termin findet statt
Beginn: 13.01.2017
10:00-14:00 Uhr oder 11:00-15:00 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Beginn: 20.01.2017
10:00-14:00 Uhr oder 11:00-15:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Raum siehe Aushang
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Generalprobe und Feintuning

Zur Vorbereitung Ihrer Vorträge, Präsentationen und wichtigen Gespräche erhalten Sie ein individuelles, ganz persönliches Coaching. Wir analysieren Ihren Bedarf, formulieren ein Ziel und arbeiten an Ihrem rhetorischen Repertoire.
Sie erhalten Feedback und Verbesserungsvorschläge für einen überzeugenden Auftritt. Vor allem Ihr Einsatz von Körpersprache, Sprache, Stimme, roter Faden und rhetorischen Mitteln sowie Medieneinsatz und Interaktion mit dem Publikum bzw. Gesprächspartner wird besprochen und trainiert. Dieses persönliche Coaching gibt Ihnen Sicherheit für den großen Tag und optimiert Ihre Wirkung.

Dieses Angebot gilt nur für HU-Angehörige!
Die genaue Uhrzeit stimmen Sie direkt mit der Beruflichen Weiterbildung | Frau Alpermann| ab.


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KK002  Die Transaktionsanalyse - Zur konfliktarmen Bewältigung des Arbeitsalltages -

16 Stunden
Frau Dr. KiehnePsychologin und Psychotherapeutin, Trainerin und Coach
Donnerstag
26.01.2017
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Zu diesem Seminar sind keine weiteren Anmeldungen möglich!

Folgetermin zum Seminar vom 13.-14.10.2016.

Inhalt
:
„Sie haben ja recht, aber so können Sie das doch beim besten Willen nicht sagen...“, „...Bleiben Sie ruhig...“, „...Gehen Sie auf den anderen ein...“. Solche Anforderungen zu unbeeinträchtigter Freundlichkeit, stetem Diensteifer usw. kennen Sie bestimmt auch. Aber so mancher Kunde, Kollege oder Zeitgenosse bringt uns trotz allem irgendwann aus der Ruhe oder sonst wie aus dem Konzept.  Und dann findet man sich ohne es zu wollen plötzlich (wieder) am Einstieg zu einer typischen Konfliktdynamik: Machtkämpfe, Kompetenzgerangel, Herunterschlucken bis zum Überlaufen... und ärgert sich hinterher doppelt.

Mit der praktisch erprobten und vielfach bewährten Transaktionsanalyse soll Ihnen ein Weg gewiesen werden, unangenehme Situationen zu meistern.

-    Struktur- und Transaktionsanalyse
-    Konfliktvermeidung durch gezieltes Parallelisieren
-    Selbsteinbringung
-    Gesprächsbeeinflussung durch gezieltes Kreuzen
-    „Psycho-Spieler“ und „Psycho-Spiele“

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen mit Beratungsfunktion, Besucherverkehr  und/oder mit Mitarbeiterführung
und -anleitung


Bemerkung: