Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Lehrgangsübersicht


Bitte geben Sie einen oder mehrere, durch ein Leerzeichen getrennte, Suchbegriff(e) ein,
wenn Sie in der Lehrgangsdatenbank nach Angeboten zu Sie interessierende Themen suchen wollen.



ODER

Sie lassen sich das Angebot nach dem Beginndatum sortiert anzeigen (mit der Möglichkeit, die Übersicht als RSS-Feed zu abonnieren)

ODER

zurück zur Übersicht über alle Lehrgänge.

In den nächsten 8 Wochen beginnende Lehrgänge

⇑ Top 

EBB06  Medienorientierte Ausgabe

8 Stunden
Herr Pfabwww.pfabkasten.de
Montag
27.11.2017
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
36.00 EUR
ermäßigt: 18.00 EUR
  NEU

Inhalt:

Warum leuchten Bilder auf dem Monitor so schön und gedruckt  wirken sie so matt? Bilder verlieren Qualität beim Skalieren? Ein Layout, welches sowohl gedruckt als auch auf einer Website platziert werden soll? Dieser Kurs versucht, Kenntnisse um digitale Bilder, Schriften, Farben und deren Benutzung zu vermitteln und Layouts mediengerecht auszugeben.

-    Grundlagen digitaler Bilder
-    Pixel vs. Vektor
-    Auflösung und Bildgröße
-    Adobe Bridge als Bildbetrachter und -organisator
-    Ein Bild in Photoshop: Informationen und Handhabung
-    Bildqualität
-    Bilder zuschneiden
-    Farben darstellen - Farben reproduzieren
-    Farbmodi und -modelle
-    Umwandeln von einem Farbmodus in einen anderen
-    Schriften auf dem Computer: von Type1 zu OpenType
-    Ausgabe im „richtigen“ Format
-    Dateitypen und ihre Eigenschaften
-    Dokumente für den Druck aufbereiten (Farbseparation, Preflight, Überfüllungen, Sonderfarben)
-    Dokumente für das Internet vorbereiten
     (Farbmodus, Dateigröße mittels Komprimierung anpassen, Schriften in Pfade umwandeln)
-    Druckoptimierung in Acrobat
-    Barrierefreie PDFs

Voraussetzungen:
sicherer Umgang mit dem Computer, Erfahrung mit Bildbearbeitung sind wünschenswert

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KK003  Konflikte verstehen und kompetent lösen

16 Stunden
Frau MeyerOrganisationsberaterin
Beratung, Coaching und Mediation

www.ClaudiaMeyer.org

Montag bis Dienstag
27.11.2017 bis 28.11.2017
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin storniert
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Konflikte sind heute im Arbeitsleben allgegenwärtig und werden als Hauptstressoren und potenzielle Burn-Out-Gründe genannt. Oft wartet man zu lange mit der Konfliktklärung oder schürt sogar den Konflikt durch falsches Verhalten. Entscheidend für den Konfliktverlauf ist, wie die Parteien mit der Situation umgehen. In jedem Konflikt liegt auch die Chance, die Beziehungs- und Arbeitsqualität nachhaltig zu verbessern.

Ziel des Seminars ist, die Konfliktwahrnehmung und -Analyse der Teilnehmer/innen zu trainieren. Es wird die Möglichkeit geboten, das eigene Konfliktverhalten zu reflektieren und angemessene Lösungsstrategien zu erarbeiten.

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen aller Bereiche und jene, die perspektivisch Führungsverantwortung übernehmen wollen oder seit kurzer Zeit übernommen haben

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WM002  Zeit- und Selbstmanagement für Wissenschaftler/innen

16 Stunden
Frau KöhlerDipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Montag bis Dienstag
27.11.2017 bis 28.11.2017
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, 5. Etage
Termin storniert
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Der Wissenschaftskontext ist oft geprägt von Deadlines, befristeter Projektarbeit mit immer weniger Ressourcen, Akquisition neuer Projekte, Meetings, Lehre, Teilnahmen an Konferenzen und Tagungen, Publikationen, die geschrieben werden müssen oder der Promotion. Trotz des Zeitdrucks wird in der Wissenschaft Höchstleistung erwartet.

Der Workshop unterstützt Sie bei der bewussten (Zeit-)Planung.  Hierfür erhalten Sie Tipps, wie sich Prioritäten setzen und Aufgaben strukturieren lassen. Dazu werden die wesentlichen Bestandteile des Zeitmanagements vermittelt.
Durch Inputs der Trainerin, aber auch durch Gruppenarbeit und den Austausch mit Teilnehmer/innen, erhalten Sie im Workshop die Möglichkeit, Ihren Umgang mit der Zeit und Ihre Stressstrategien zu reflektieren und - bei Bedarf - neu  auszurichten.


  • Zeittypen und passende Methoden

  • Zeit- und Tätigkeitsanalyse (Zeitnetz)

  • Ziele und Prioritätenraster

  • Tagesplan und ALPEN-Methode

  • individueller Umgang mit stressigen Situationen (u. a. Prokrastination)



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

ID063  Rhetoric an Self-Presentation

8 Stunden
Herr RuscelloLorenzo Mario Ruscello

Geboren in Corpus Christi, Texas, USA. BA in Anglistik und Deutsch (Coe College), wohnt seit 1990 in Deutschland.
Herr Ruscello arbeitet seit 2003 freiberuflich als Trainer für Präsentationen, seit 2010 Business Coach (IHK), interkulturelle Kommunikation und Sprache. Herr Ruscello referiert Deutschlandweit, in den Niederlanden, Italien und in Irland. Er betreut Kunden im Bereich Personalentwicklung, Global Executive Search, Automobil-, Edelmetallverarbeitungs-, sowie Pharmaindustrie. Seine berufliche Kompetenzen umfassen: Lifelong Learning (nach Delors) bzw. Gesunde Schule, Train-the-Trainer, Prozesskompetenzen im Projektmanagement, interkulturelle Kompetenz (nach Trompenaars und Hofsteede), ab Febraur 2010 Coach der IHK.

Weitere Informationern:  www.alma-educational-consulting.de

Dienstag
28.11.2017
10:00 - 18:00 Uhr
Unter den Linden 6, Raum 1085
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Eine Inhouse-Schulung für die Mitarbeiterinnen des Büros der Frauenbeauftragten der Humboldt-Universität zu Berlin.

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

IM072_A  Bestandsmanagement mit der Software Augias-Archiv 9.1

Inhouse-Schulung für die Mitarbeiter/innen der UB
12 Stunden
AUGIAS-DATA GmbH
Mittwoch und Donnerstag
29.11.2017 bis 30.11.2017
09:00 - 16:00 Uhr (MI) und 09:00 - 12:30 Uhr (DO)
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, PC-Schulungsraum 1.310, 10117 Berlin
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Inhouse-Schulung für die Mitarbeiter/innen der UB

Inhalt:

1. Tag:
(09:00 - 16:00 Uhr)
* Grundlagen - Schaltflächen, Navigation, Aufbau der Archivektonik
* Verzeichnung - Verzeichnungseinheiten anlegen/bearbeiten, Integration von Bild-, PDF- und Multimedia-Dateien, Verzeichnungsformulare anpassen, Sperroptionen, Systematiken, Indizierung, Signaturvergabe, Findhilfsmittel verwalten, Hilfsmittel für die Verzeichnung, Verzeichnungsstrategien, Arbeiten mit Ebenen und Vererbungsregeln, Stammdatenverwaltung

2. Tag:

(09:00 - 12:30 Uhr)
* Ausgaben mit dem AUGIAS Layout-Assistenten - Findbücher, Konkordanzen, Etiketten etc., Berichte, Excel-Export, Import/Export, Austauschformate
* Recherche, Such- und Filteroptionen - Recherchearten und Beispiele
* Weitere Programm-Bereiche: Zugangsverwaltung, Restaurierung und Dokumentation von Schäden, Anwenderverwaltung Programmorganisation


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

IM072_B  Bestandsmanagement mit der Software Augias-Archiv 9.1

Inhouse-Schulung für die Mitarbeiter/innen der UB
12 Stunden
AUGIAS-DATA GmbH
Donnerstag und Freitag
30.11.2017 bis 01.12.2017
13:30 - 16:00 Uhr (DO) und 09:00 - 16:00 Uhr (FR)
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 3, PC-Schulungsraum 1.310, 10117 Berlin
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Inhouse-Schulung für die Mitarbeiter/innen der UB

Inhalt:

1. Tag:

(13:30 - 16:00 Uhr)
* Grundlagen - Schaltflächen, Navigation, Aufbau der Archivektonik
* Verzeichnung - Verzeichnungseinheiten anlegen/bearbeiten, Integration von Bild-, PDF- und Multimedia-Dateien, Verzeichnungsformulare anpassen, Sperroptionen, Systematiken, Indizierung, Signaturvergabe, Findhilfsmittel verwalten, Hilfsmittel für die Verzeichnung, Verzeichnungsstrategien, Arbeiten mit Ebenen und Vererbungsregeln, Stammdatenverwaltung

2. Tag:
(09:00 - 16:00 Uhr)
* Ausgaben mit dem AUGIAS Layout-Assistenten - Findbücher, Konkordanzen, Etiketten etc., Berichte, Excel-Export, Import/Export, Austauschformate
* Recherche, Such- und Filteroptionen - Recherchearten und Beispiele
* Weitere Programm-Bereiche: Zugangsverwaltung, Restaurierung und Dokumentation von Schäden, Anwenderverwaltung Programmorganisation

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WL002  Kreativität in der Lehre

- Methodenvielfalt nutzen -
8 Stunden
Frau KöhlerDipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Donnerstag
30.11.2017
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:
Lehre braucht Kreativität. Standard und Routine allein widersprechen dem Anspruch an eine qualifizierte Lehre.
In diesem Workshop lernen Sie kreative Methoden (u.a. KaWa, KaGa, MindMapping, Metaplan, Fachlandkarte) für die Lehre kennen. Im Austausch erhalten Sie Anregungen für Ihre Lehre und können die vorgestellten Methoden exemplarisch erproben.


  • Kreativitätsmethoden

  • Lerntypen

  • mögliche Einsatzgebiete in der Lehre

  • Praxis



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

IA094_2017  Führungskräftezirkel

6 Stunden
Frau Hase Zusatzqualifikationen/Kenntnisse/Talente:

- Trainerin im sozialpsychologischen Training
- Supervisorin (DGSv)
- Systemische Beratungsansätze

Arbeitsschwerpunkte:

- Steuerung von Organisationsentwicklungsprozessen
- Teamentwicklung
- Supervision, Coaching (Führungskräfte)
- Trainings Kommunikation und Konfliktmanagement
- Moderation von Workshops (Leitbild, Strategie etc.)
- Potenzialanalysen

 




Freitag
01.12.2017
09:00-13:00 Uhr
KSBF, Dorotheenstraße 26, 4. OG, Raum 4.22
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Kollegiale Beratung und Austausch

Zu diesem Angebot sind keine Anmeldungen mehr möglich!


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF020  Einzel-Fach-Coaching | Rhetorik, Präsentation, Kommunikation

5 Stunden
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Freitag
Termin 1:
Termin findet statt
Beginn: 01.12.2017
10:00-14:00 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Beginn: 08.12.2017
10:00-14:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Generalprobe und Feintuning

Zur Vorbereitung Ihrer Vorträge, Präsentationen und wichtigen Gespräche erhalten Sie ein individuelles, ganz persönliches Coaching. Wir analysieren Ihren Bedarf, formulieren ein Ziel und arbeiten an Ihrem rhetorischen Repertoire.
Sie erhalten Feedback und Verbesserungsvorschläge für einen überzeugenden Auftritt. Vor allem Ihr Einsatz von Körpersprache, Sprache, Stimme, roter Faden und rhetorischen Mitteln sowie Medieneinsatz und Interaktion mit dem Publikum bzw. Gesprächspartner wird besprochen und trainiert. Dieses persönliche Coaching gibt Ihnen Sicherheit für den großen Tag und optimiert Ihre Wirkung.

Dieses Angebot gilt nur für HU-Angehörige!
Die genaue Uhrzeit stimmen Sie direkt mit der Beruflichen Weiterbildung | Frau Alpermann| ab.


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

VG004  Marketing und Finanzierung

Grundlagenkurs BWL
14 Stunden
Affeldt UG Rathmann
Privatanschrift, da der Schriftverkehr an die Firma immer wieder zurück geschickt wird:
Warthestr. 29, 12051 Berlin

Montag und Dienstag
04.12.2017 bis 05.12.2017
09:00 - 15:30 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
63.00 EUR
ermäßigt: 31.50 EUR
  Inhalt:
Einführung in die Finanzwelt von Unternehmen, in das  Controlling und in Finanzierungsmöglichkeiten über z.B. das Fundraising. Welche Inhalte muss ein Geschäfts- und Finanzplan haben, um Finanzierungsmöglichkeiten abrufen zu können? Welche Elemente des Marketings müssen dabei berücksichtigt werden?

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen der unterschiedlichster Hierarchieebenen und Arbeitsbereiche


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WF001  Grundlagen des Projektmanagements

Das Grundlagenseminar für einen erfolgreichen Projektstart
24 Stunden
Frau MeichsnerProjektcoaching - Coaching, Beratung, Training für Projekt- und Wissensmanagement
www.starkstrom-coaching.de

Montag bis Mittwoch
04.12.2017 bis 06.12.2017
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 10117 Berlin, 5. Etage
Termin findet statt
132.00 EUR
ermäßigt: 66.00 EUR
  Inhalt:
Ziel des Einführungsseminars ist es, die Voraussetzungen, die Projektmanagementphasen sowie Methoden und Planungstechniken für einen systematischen und erfolgreichen Projektstart kennenzulernen. Sie haben die Möglichkeit, Ihr eigenes aktuelles Projekt als Fallbeispiel mitzubringen.


  • der Projektbegriff, Definition Projektmanagement, Überblick Projektarten

  • die Projektmanagementphasen nach DIN

  • Formen der Projektorganisation in Unternehmen und die Projektrollen

  • Projektwürdigkeitsprüfung, Projektabgrenzung und Projektkontextanalyse

  • Ziele skizzieren, Machbarkeit bewerten und Risiken analysieren

  • wichtige Stakeholder analysieren

  • SMARTe Ziele und Nicht-Ziele definieren

  • die Projektstrukturierung: Leistungsplanung und Arbeitspaketbeschreibung

  • Termin-, Ressourcen- und Kostenplanung

  • die Verantwortlichkeitsmatrix


Nutzen: Sie können grundlegende Projektmanagementmethoden und -techniken anwenden. Sie können die Projektziele mit den unterschiedlichen Interessen der Stakeholder verbinden und Projektstrukturpläne entwickeln.

Zielgruppe: Projektleiter/innen, Projektkoordinator/innen, Projektmitarbeiter/innen und Projektauftraggeber/innen, die bereits in Projekten arbeiten oder zukünftig mit Projektaufgaben betraut sein werden

Der Kurs basiert auf IPMA/GPM und entspricht international anerkanntem Projektmanagementstandard.


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WR006  Practical Grammar for Academics

20 Stunden
Herr AngermüllerAngermüller, Hartmut  (Englisch-Lehrer)

Diplom-Dolmetscher/Übersetzer -  HU-Lehrbefähigung -  Lehrer für Übersetzen - Konferenzdolmetschen.

Früher im diplomatischen Dienst.
Langjährig Kurse aller Niveaustufen für Firmen, HU-Mitarbeiter, Volkshochschulen, Schullehrer. Auch Einzelunterricht. Methode: teilnehmerzentriert, kommunikativ, sprechbetont, locker. Schwerpunkte: Typisch deutsche Englisch-Fehler, neue sprachlich-kulturelle Entwicklungen.
 
Weiterbildung Methodik in Großbritannien und online; sprachliche Bildungsreisen. Zusammenarbeit mit Lehrbuch-Verlagen und der BBC London.

Montag bis Freitag
04.12.2017 bis 08.12.2017
08:30-12:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, 5. Etage
Termin findet statt
110.00 EUR
ermäßigt: 55.00 EUR
  Description:
You hate grammar? Your teacher can easily see why. Yet grammar in its widest sense is the structure of a language; it invests a string of words with meaning.

The trouble is that even seemingly minor grammatical errors may distort, obscure or misrepresent a message. Good grammar will allow written or spoken material to catch on easily and portray your message correctly and appropriately.

The sorry fact is that many a valuable academic piece is disregarded or ignored because grammatical flaws do not allow ideas and research findings to be absorbed by listeners and readers with effortless ease.

The course alerts you to grammatical pitfalls in a friendly and entertaining manner. Subjects may include anything you wish, but definitely sentence structure, tenses, modal verbs, prepositions infinitives,‘-ing’ verbs and style.

Since grammar is inextricably linked with vocabulary, you also learn new words and phrases. And there are lots of opportunities for conversation.

And remember: the better your grammar already is, the more advanced this course may be made because the teacher will be guided by your needs.

Level B1


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WS003  Auf den Punkt gebracht! Das Einmaleins des Schreibens

Die wichtigsten journalistischen Grundregeln
16 Stunden
Frau Wegner
Montag und Mittwoch
04.12.2017 bis 06.12.2017
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, 5. Etage
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Mitarbeiter/innen in Universitäten, insbesondere Wissenschaftler/innen, sind oft gefragt, spannende, jedoch häufig komplizierte Themen locker und leicht zu schreiben, damit sie gerne gelesen und verstanden werden.
Doch wie textet man journalistisch verständlich, leserfreundlich und verpackt Fakten populär?
Professionelles Schreibhandwerk ist der Schlüssel. Es ist nicht schwer, für Pressemitteilungen, Broschüren, Publikums- oder Fachzeitschriften wirkungsvolle und für jede Zielgruppe passende Texte zu schreiben, wenn man die Grundregeln kennt.

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

ET002  Datenlisten mit Excel 2016

-organisieren und auswerten-
8 Stunden
Herr Ross

Ross, Tjard


Nach seinem Berufsstart als wissenschaftlicher Assistent an der Humboldt-Universität arbeitete
Tjard Ross zunächst als Lektor im Verlag für Bauwesen in Berlin, bevor er 1997 freier Trainer
für Software-Schulungen wurde.

Er ist u. a. in der Erwachsenenbildung für die Verwaltungsakademie Berlin tätig und unterrichtet
als Lehrbeauftragter im Career-Center der Humboldt-Universität und an der Hochschule für
Technik und Wirtschaft
.

Mittwoch
06.12.2017
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
36.00 EUR
ermäßigt: 18.00 EUR
  Inhalt:
Excel-Tabellen eignen sich als Container für Datensammlungen aller Art, z. B. Mitarbeiteenden- oder Adresslisten. Dabei ist Excel in der Lage, solche Listen datenbankähnlich zu verwalten.

In diesem Kurs werden anhand zahlreicher Übungsbeispiele die Möglichkeiten der Auswertung solcher Listen behandelt.

-    Filtern von Listen (Autofilter und Spezialfilter)
-    einfaches und mehrstufiges Sortieren
-    bedingte Formatierung von Daten
-    Ermitteln von Teilergebnissen
-    Listenauswertung mit Datenbankfunktionen
-    Pivot-Tabellen und Pivot-Diagramme

Voraussetzungen: Excel-Grundkenntnisse

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, die Datenbestände strukturiert verwalten und speziell auswerten wollen


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF009  Arbeitsrecht für Führungskräfte - Workshop und Erfahrungsaustausch -

16 Stunden
Frau Brettschneider-SteinbrecherRechtsanwältin
Mittwoch bis Donnerstag
06.12.2017 bis 07.12.2017
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Der Workshop ist ein spezielles Angebot für Führungskräfte und wird konkret auf Ihre Fragen und Wünsche zugeschnitten.  In Vorbereitung dieses Angebots werden wir Ihre Erwartungen, Fragen und Themenwünsche  abfragen und erwarten ihre aktive Mitarbeit bei der Gestaltung des Seminars.

So u.a. zu folgenden Fragen:
- Arbeitsrechtliche Grundlagen

- Führung und Mitarbeiterverantwortung und

- die Konsequenzen bei Pflichtverletzungen durch den Arbeitnehmer

- Personalvertretungsrecht

- Datenschutz

- Zeugnisgestaltung

- Umsetzung und Steuerung familienbedingter Teilzeit

- Steuerung dezentralen Arbeitens

- zur Vertretungsorganisation und Priorisierung

- zur Vereinbarkeit von Pflege und Beruf.



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

ET004  Excel-Daten durch Pivot-Tabellen

-aufbereiten und analysieren-
8 Stunden
Herr Ross

Ross, Tjard


Nach seinem Berufsstart als wissenschaftlicher Assistent an der Humboldt-Universität arbeitete
Tjard Ross zunächst als Lektor im Verlag für Bauwesen in Berlin, bevor er 1997 freier Trainer
für Software-Schulungen wurde.

Er ist u. a. in der Erwachsenenbildung für die Verwaltungsakademie Berlin tätig und unterrichtet
als Lehrbeauftragter im Career-Center der Humboldt-Universität und an der Hochschule für
Technik und Wirtschaft
.

Donnerstag
07.12.2017
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
36.00 EUR
ermäßigt: 18.00 EUR
  NEU

Inhalt:
Zur Analyse von Datenlisten stellt Excel mit sogenannten Pivot-Tabellen ein hervorragendes Werkzeug zur Verfügung. Mit ihrer Hilfe lassen sich die Daten in fast beliebiger Weise anordnen und auswerten.

Die Themen des Kurses sind:
- das Erstellen und Formatieren von Pivot-Tabellen,
- die Gruppierung von Daten,
- das Verwenden unterschiedlicher Auswertungsfunktionen,
- berechneter Felder und Elemente,
- die Konsolidierung mehrerer Tabellen,
- die grafische Darstellung der Daten mit Hilfe von Pivot-, Diagrammen,
- die beschleunigte Datenanalyse mit Datenschnitten.

Hinweis: Nutzung der MS-Office-Version 2016

Voraussetzung: Excel-Grundkenntnisse verwalten und speziell auswerten wollen


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

IA160  WINS_Shaping Your Future: Career Planning

12 Stunden
Frau Dr. EnkeDr. Neela Enke holds a doctorate in Biology and has over 10 years experience as a researcher and leader in several European research institutions. She is also a coach for PhD students, Postdocs, university employees and teams. As a trainer she offers workshops on career development in Science as well as diversity and conflict management. She is also a trained mediator with a focus on conflicts in research organisations (http://www.scienza-berlin.de/)
Donnerstag & Freitag
07.12.2017 bis 08.12.2017
09:00 - 17:00 Uhr / 09:00 - 13:00 Uhr
Johann von Neumann-Haus, Humboldt-Kabinett, Rudower Chaussee 25, 12489 Berlin
Termin findet statt
66.00 EUR
ermäßigt: 33.00 EUR
  Do I stay in academia and become a professor? What else is out there? After the PhD there are many different options for scientists within but also outside of academia. This workshop facilitates your personal career decision by bringing together an individual qualification profile with your personal motivators and skills. Transferring these into a realistic scheme for the next five years is also part of the workshop. Your identity as a scientist but also in other professional roles is often influenced by factors like gender and background – this workshop will address these topics to strengthen your self-efficacy in regard to your career. This workshop focuses on strategic career planning within academia but provides also ideas on how to transfer to other fields.

Target group

doctoral candidates and postdocs

Format


1.5-day block workshop

Content


  • Careers in Academia – Key concepts and parameters

  • Third Space: Alternative career options in research institutions

  • Transfer into the private and public sector – factors and strategies

  • Compilation of skills and competences: what have I achieved so far and what’s next?

  • Professional networking

  • Work-Life-Balance

  • Gender, family and professional development



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KA004  Gesprächsführung in der Beratung

16 Stunden
Frau Dr. KiehnePsychologin und Psychotherapeutin, Trainerin und Coach
Donnerstag bis Freitag
07.12.2017 bis 08.12.2017
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Obwohl für das Gelingen einer Beratung zunächst andere und wesentlichere Voraussetzungen erfüllt sein müssen, treibt uns als Beratende oft die Frage nach den geeigneten und zielführenden Gesprächstechniken um. Neben dem generellen Interesse, diesbezügliche Kompetenzen weiter zu entwickeln, spielen dabei zumeist auch ganz konkrete Erfahrungen mit Beratung aus dem eigenen Berufsalltag eine Rolle. Bei der immer wieder eingebrachten Frage: „Aber wenn...und bei...- wie sag´ ich es denn dann am besten, damit...“, haben wir in der Regel ganz konkrete Gesprächspartner/innen, Anliegen und Situationen, unsere diesbezüglichen Anliegen und Absichten und auch die bisherigen Erfahrungen im Kopf.
   
Auf der Basis der dafür unverzichtbaren Vorarbeit im Grundmodul widmet sich das Aufbaumodul zur Beratungs-Gesprächsführung beidem: Primär geht es darum, verschiedene Gesprächstechniken in ihrer Funktion im Beratungskontext und -ablauf kennen- und umsetzen zu lernen, d.h. diese so (ein) zu üben, dass Sie das Gelernte bei Bedarf einsetzen und für Ihre  Beratungsarbeit nutzen können. Dafür ist es zugleich sinnvoll, diese Erfahrungen bezogen auf Ihre praktischen Beratungserfahrungen zu reflektieren und in simulierten Beratungssituationen zu erproben.

Termine:
Grundlagenmodul: 07. - 08. Dezember 2017
Aufbaumodul: 01. - 02. Februar 2018




Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF003  Strukturierte Personalauswahl: Qualitätsmerkmale, Auswahlinstrumente, praktische Umsetzbarkeit

16 Stunden
Frau Hartung
Dipl.-Psychologin
Personalberaterin  Trainerin   Coach

Donnerstag bis Freitag
07.12.2017 bis 08.12.2017
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
 

Inhalt:
Sie möchten Sicherheit darüber gewinnen, welche Bewerberin oder welcher Bewerber am besten geeignet dafür ist, die aktuellen und künftigen Herausforderungen zu meistern? Sie möchten wissen, wer gut in Ihr Team passt? Sie möchten Ihren Führungsnachwuchs identifizieren?
Welche Anforderungen müssen erfüllt werden - wie sieht das Anforderungsprofil aus? Wie überprüfen wir die außerfachlichen Anforderungen (Führungskompetenzen und andere Softskills)? Welche Entscheidungskriterien erleichtern uns die Personal-auswahl?


- Entwicklung von Anforderungsprofilen
- Konzeption von unternehmens- und tätigkeitsspezifischen Assessment Center-Elementen und teilstrukturierten Interviews
- Moderation von Auswahlverfahren
- Feedbackgespräche mit Bewerber/innen
- Verfahrensdokumentation






Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

ET005  Automatisierung von Arbeitsabläufen in Excel

-mit Hilfe der Makro-Aufzeichnung-
8 Stunden
Herr Ross

Ross, Tjard


Nach seinem Berufsstart als wissenschaftlicher Assistent an der Humboldt-Universität arbeitete
Tjard Ross zunächst als Lektor im Verlag für Bauwesen in Berlin, bevor er 1997 freier Trainer
für Software-Schulungen wurde.

Er ist u. a. in der Erwachsenenbildung für die Verwaltungsakademie Berlin tätig und unterrichtet
als Lehrbeauftragter im Career-Center der Humboldt-Universität und an der Hochschule für
Technik und Wirtschaft
.

Freitag
08.12.2017
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
36.00 EUR
ermäßigt: 18.00 EUR
  NEU

Inhalt:

Die tägliche Arbeit mit Excel ist häufig umständlich und zeitaufwendig, wenn immer wieder dieselben Einstellungen und Eingaben gemacht werden müssen.

Excel bietet einige Möglichkeiten, Arbeitsabläufe zu rationalisieren:
- die relative und absolute Makroaufzeichnung
- Erstellung eigener Registerkarten und Gruppen im Menüband
- Nutzung von Makros in Excel-Formularen
- Anpassen aufgezeichneter Makros mit Hilfe des VBA-Editors

Hinweis: Nutzung der MS-Office-Version 2016


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF020  Einzel-Fach-Coaching | Rhetorik, Präsentation, Kommunikation

5 Stunden
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Freitag
Termin 1:
Termin findet statt
Beginn: 01.12.2017
10:00-14:00 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Beginn: 08.12.2017
10:00-14:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Generalprobe und Feintuning

Zur Vorbereitung Ihrer Vorträge, Präsentationen und wichtigen Gespräche erhalten Sie ein individuelles, ganz persönliches Coaching. Wir analysieren Ihren Bedarf, formulieren ein Ziel und arbeiten an Ihrem rhetorischen Repertoire.
Sie erhalten Feedback und Verbesserungsvorschläge für einen überzeugenden Auftritt. Vor allem Ihr Einsatz von Körpersprache, Sprache, Stimme, roter Faden und rhetorischen Mitteln sowie Medieneinsatz und Interaktion mit dem Publikum bzw. Gesprächspartner wird besprochen und trainiert. Dieses persönliche Coaching gibt Ihnen Sicherheit für den großen Tag und optimiert Ihre Wirkung.

Dieses Angebot gilt nur für HU-Angehörige!
Die genaue Uhrzeit stimmen Sie direkt mit der Beruflichen Weiterbildung | Frau Alpermann| ab.


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

FE006  Conversation and Grammar Refresher (Intensivkurs)

24 Stunden
Herr DoranWirtschaftsübersetzer, Muttersprachler UK
Montag bis Freitag (Level B1)
11.12.2017 bis 15.12.2017
09:30-14:45 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, 5. Etage
Termin findet statt
84.00 EUR
ermäßigt: 42.00 EUR
  Description:
Is your English rusty and out of shape? This course will help you to put it back on track.
The main aim of the course is to develop and improve your fluency through a wide range of speaking activities.
We will also brush up your grammar; refresh 'giving opinions', 'agreeing and disagreeing', 'making suggestions', 'giving advice' and much more.
All of this we will put into practice in conversation.
 
The course in June is for level A2 and in December for B1.

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF001-4  Vom Kollegen zum Vorgesetzten, Teil 4: Führen in Projekten

16 Stunden
Frau MeichsnerProjektcoaching - Coaching, Beratung, Training für Projekt- und Wissensmanagement
www.starkstrom-coaching.de

Montag bis Dienstag
11.12.2017 bis 12.12.2017
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Zu diesem Lehrgang sind keine Anmeldungen mehr möglich!

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

AS001  Ausbildung zum/r Ersthelfer/in: Grundlehrgang

nach BGV A1
9 Stunden
einfach Leben retten
Mittwoch
13.12.2017
08:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, 5. Etage
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Inhalt:
Beschäftigte, die durch die Universität neu als Ersthelfer/in benannt sind, müssen diese 1-tägige Schulung absolvieren, um die Funktion sachgerecht ausführen zu können.

Zielgruppe: Nur für Beschäftigte des Hochschulbereichs der HU, die durch die Universität zur Ersthelferin/zum Ersthelfer berufen wurden

Weitere Information zu Erste-Hilfe an der HU unter: http://hu-berlin.agu-hochschulen.de/index.php?id=26

Mitarbeiter/innen der Charité melden sich bitte beim »Arbeitsmedizinischen Zentrum der Charité«.

 - nur für HU-Angehörige -

Hinweis:
Der Lehrgangsumfang hat sich geändert. Der Grundlehrgang wird nur noch an einem Tag durchgeführt.

Die Anwesenheit bis Lehrgangsende ist Pflicht. Bei vorzeitigem Abbruch wird die Teilnahme nicht anerkannt!


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EV001  Einführung in Adobe Illustrator CC2017

24 Stunden
Herr Ross

Ross, Tjard


Nach seinem Berufsstart als wissenschaftlicher Assistent an der Humboldt-Universität arbeitete
Tjard Ross zunächst als Lektor im Verlag für Bauwesen in Berlin, bevor er 1997 freier Trainer
für Software-Schulungen wurde.

Er ist u. a. in der Erwachsenenbildung für die Verwaltungsakademie Berlin tätig und unterrichtet
als Lehrbeauftragter im Career-Center der Humboldt-Universität und an der Hochschule für
Technik und Wirtschaft
.

mittwochs und Freitag (13., 15. und 20.12.2017)
13.12.2017 bis 20.12.2017
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
108.00 EUR
ermäßigt: 54.00 EUR
  NEU

Inhalt:

Adobe Illustrator ist ein professionelles Programm zur Erzeugung von Geschäftsgrafiken. Eine Vielzahl ausgeklügelter Werkzeuge setzt Ihrer Phantasie bei der Erstellung von Flyern, Prospekten, Visitenkarten u.ä. keine Grenzen. Dieser Einsteiger-Kurs stellt die grundlegenden Funktionen von Adobe Illustrator vor und führt Sie in den Umgang mit diesem vektororientierten Grafikprogramm ein.

Die wesentlichen Themen sind:
-    Erläuterung und Einrichtung der Arbeitsoberfläche
-    Umgang mit Dokumenten und Zeichenflächen
-    Vorstellung der wichtigsten Werkzeuge
-    Aufbau von Objekten und Pfaden
-    Arbeiten mit Ebenen und Gruppen
-    Erstellen, Anordnen, Transformieren und Gestalten von Zeichnungsobjekten
-    Umgang mit Farbfeldern und -verläufen
-    Bearbeitung von Pfaden
-    Einfügen und Editieren von Text.

Bei verbleibender Zeit sind dies weitere Themen:
-    Kombinieren von Text und Grafiken
-    Zusammengesetzte Pfade und Schnittmasken erstellen.

Voraussetzungen: Sicherer Umgang mit Windows oder MacOs


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

AS002  Ausbildung zum/r Ersthelfer/in: Training

nach BGV A1
9 Stunden
einfach Leben retten
Donnerstag
14.12.2017
08:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, 5. Etage
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Inhalt:
Ersthelfer/innen, die bereits einen Grund- bzw. ein Trainingslehrgang besucht haben, müssen alle 2 Jahre das 1-tägige Training absolvieren.

Hinweis: Der Nachweis über die Teilnahme am Grundlehrgang bzw. das vorangegangene Training darf nicht älter als zwei Jahre sein. Andernfalls ist der Grundlehrgang erneut zu besuchen.

Zielgruppe: Nur für Beschäftigte des Hochschulbereichs der HU, die durch die Universität zum/r Ersthelfer/in berufen wurden

Weitere Information zu Erste-Hilfe an der HU unter: http://hu-berlin.agu-hochschulen.de/index.php?id=26

Mitarbeiter/innen der Charité melden sich bitte beim »Arbeitsmedizinischen Zentrum der Charité«.

 - nur für HU-Angehörige -

Hinweis: Der Zeitumfang des Lehrgangs hat sich geändert.

Die Anwesenheit bis Lehrgangsende ist Pflicht. Bei vorzeitigem Abbruch wird die Teilnahme nicht anerkannt!


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-PKU  Plone-Grundkurs

7 Stunden
Frau LányiLanyí, Katrin


ZE Computer- und Medienservice HU

Donnerstag
14.12.2017
09:15 - 15:30 Uhr
Erwin-Schrödinger-Zentrum, Rudower Chaussee 26, 0315
Termin findet statt
31.50 EUR
ermäßigt: 15.75 EUR
  Inhalt:
- Arbeit mit der HU-Plone-Oberfläche
- Anlegen von Ordnern, Seiten, Terminen, Nachrichten, Kollektionen, Portlets, Collagen und
  anderen Plone-Objekten
- Umgang mit dem WYSIWYG-Editor
- Hinweise zur redaktionellen Arbeit
- Mehrsprachigkeit
- Integration von Inhalten aus dem ZIS, Moodle und Agnes in Plone
- Integration von Inhalten aus externen PHP-Programmen in Plone
- Erstellen von Slideshows
- Einbinden von Videos in Plone
- Umgang mit dem Bibliographietool
- Einbinden von RSS-Feeds
- Kalenderansichten
- Umgang mit dem Formulargenerator
- Vorstellen der Websupport-Seiten

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WF001_IV  Projektmanagement: Follow up - Workshop

8 Stunden
Frau MeichsnerProjektcoaching - Coaching, Beratung, Training für Projekt- und Wissensmanagement
www.starkstrom-coaching.de

Donnerstag
14.12.2017
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, 5. Etage
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  NEU

Inhalt:

In diesem Workshop haben Sie Gelegenheit, ganz konkrete Fallbeispiele aus Ihrem aktuellen Projekt einzubringen und sich kollegialen und fachkompetenten Rat einzuholen. Dies kann sich auf die Anwendung von Projektmanagementmethoden beziehen oder auf Führungstätigkeit, auf Teamarbeit oder auf die Moderation von Projektteamsitzungen. Sie reflektieren Ihre Projektarbeit und schildern die aktuelle Situation. Gemeinsam schauen wir aus unterschiedlichen Perspektiven auf Ihr Projekt.
Wir schauen auf die Ziele und Nicht-Ziele Ihres Projekts, auf wichtige Stakeholder, auf die Rollenverteilung, die Projektplanung und den bisherigen Verlauf. Wir analysieren gemeinsam, wo es noch besser laufen könnte. Wir erarbeiten mögliche nächste Schritte und probieren sie aus.

Nutzen: Sie betrachten Ihr Projekt aus der Hubschrauberperspektive und erkennen kritische Punkte. Sie probieren in sicherem Rahmen Neues und wägen Chancen und Risiken Ihrer nächsten Schritte ab.
Sie können effiziente Maßnahmen einleiten und Ihr Projekt erfolgreich weitersteuern. Sie sichern sich so Ihren Projekterfolg.

Voraussetzung: Abgeschlossene Teilnahme an den Seminaren WF001, WF001_I, WF001_II und WF001_III

Zielgruppe: Projektauftraggeber/innen, Projektmanager/innen und Projektkoordinator/innen

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

RV002  Beschaffungen in der HU

- Auftragsvergaben -
8 Stunden
Herr Brombosch
Dienstag
19.12.2017
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:
- Rechtsgrundlagen
- Beschaffungsgrundsätze
- Vergabeverfahren mit Vergabearten
- Ablauf eines Beschaffungsvorgangs
- Bekanntmachung und Fristen
- Prüfung und Wertung von Angeboten
- Zuschlagserteilung und Vergabevermerk

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen mit Bestellbefugnis und Mitarbeiter/innen mit Titelverantwortlichkeit (z.B. Haushaltsverantwortliche)



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

AG001  Schulung der Brandschutzkräfte

4 Stunden
Herr SzdzuyStrahlenschutzbeauftragter der HU, Vorbeugender Brandschutz

Termin wird über Bwb online bekannt gegeben
08:00-12:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, 5. Etage
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Inhalt:
Auf der Grundlage der DGUV Information 205-003 - Aufgaben, Qualifikation, Ausbildung und Bestellung von Brandschutzbeauftragten - vom 01.08.2014, der ASR A2.2 - Maßnahmen gegen Brände - vom Nov.2012 und den Brandschutz-grundsätzen der HUB, Amtl.Mitteilungsblatt der HUB Nr.29/2000 werden den Brandschutzkräften Grundkenntnisse der Brandschutzorganisation in den baulichen Anlagen der HUB vermittelt und auf Gefahrenpotentiale eingegangen.
Dabei werden  die Brandschutzdokumente, wie Alarmplan und Brandschutzordnung erläutert.
Weiterhin wird die Ausrüstung und Handhabung von Feuerlöschern besprochen.  
Der Einsatz von Brandschutzkräften hat durch den Dienstvorgesetzten schriftlich zu erfolgen und dieser hat darauf Einfluss zu nehmen, dass die Brandschutzkräfte an den Weiterbildungsveranstaltungen teilnehmen können.

Zielgruppe: Brandschutzbeauftragte und Brandschutzhelfer/innen

- nur für HU-Angehörige -


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

IA150  OST-104: Openstak Admin. and COA exam prep.

8 Stunden
Dozententeam
Termin nach Vereinbarung
nach Vereinbarung
nach Vereinbarung
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  - Eine Inhouseschulung für den Computer- und Medienservice, Abteilung Systemsoftware und Kommunikation -

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WF002_I  Grundlagen zur Abwicklung von Drittmittelprojekten an der HU

8 Stunden
Frau HeuerServicezentrum Forschung an der Humboldt-Universität zu Berlin
Leiterin Arbeitskreis Drittmitteladministration/Mittelbewirtschafterin

Termin wird über Bwb online bekannt gegeben
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, 5. Etage
Termin storniert
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:
Vermittlung der Grundlagen der finanztechnischen Abwicklung von Drittmittelprojekten von der Bewilligung bis zum Projektabschluss:


  • Überblick Drittmittel (Drittmittelarten, Abgrenzungsfragen, Statistik, Grundlagen Zuwendungsrecht)

  • Voraussetzungen für die Einrichtung eines Drittmittelkontos (Bewilligung, Forschungsdatenbank, Drittmittelanzeige)

  • finanztechnische Abwicklung(Aufgaben des Servicezentrums Forschung, dezentrale Verwaltung, FSV-Online, Titel und Ausgabearten, Mittelabruf, Abrechnung, Projektabschluss, Vor-Ort-Prüfungen)

  • Verwaltungsabläufe (Auszahlunganordnung, Personaleinstellung, Honorarverträge, Dienstreisen, Beschaffungsvorgang)

  • Sonderfälle (Steuerpflichtige Projekte, wissenschaftliche Veranstaltungen mit Begleitprogramm)


- nur für HU-Angehörige -





Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WR003  Rhetorik

24 Stunden
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Montatg bis Mittwoch
08.01.2018 bis 10.01.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, 5. Etage
Termin findet statt
132.00 EUR
ermäßigt: 66.00 EUR
  Inhalt:
Ziel dieses Workshops ist die Professionalisierung Ihres rhetorischen Auftritts und die Stärkung Ihrer Souveränität in beruflichen Herausforderungen.
Bringen Sie Ihre fachliche Kompetenz durch sichere Rhetorik noch besser zur Geltung.
Anhand von kurzen Reden und Übungen werden Ihre Fähigkeiten trainiert.


  • Kriterien Ihrer Überzeugungskraft: Stimme, Sprache und Körpersprache bewusst einsetzen

  • rhetorische Standortbestimmung durch Videofeedback

  • Lampenfieber beherrschen

  • die 4 Verständlichmacher der Rhetorik

  • spontan und gut - die Stegreifrede

  • Hirn- und herzgerecht reden

  • die Logik der Argumentation

  • Arbeit an verschiedenen Rede-Beispielen aus der Praxis

  • Umgang mit Einwänden und Fragen



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

IA153  Interkulturelle Kompetenz - Aufbaulehrgang

8 Stunden
Dozententeam
Freitag
12.01.2018
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum A
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  - Eine Inhouseschulung für das SG Berufsausbildung an der HU Berlin -

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WK003_I  Bewerbungstraining für eine Professur bzw. Juniorprofessur (1. Tag)

8 Stunden
Frau Römer
Montag
15.01.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, 5. Etage
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:
Bewerbungen um Professuren bzw. Juniorprofessuren folgen ebenso wie das Berufungsverfahren ganz eigenen, spezifischen Logiken. Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmenden mit den Spielregeln dieses Verfahrens vertraut zu machen und Möglichkeiten und Strategien einer gelungenen Selbstpräsentation vorzustellen. Dabei ist es uns zugleich sehr wichtig, den Teilnehmenden eine realistische, positive Einschätzung des eigenen Qualifikationsprofils zu ermöglichen, um sich mit gestärktem professionellen Selbstbewusstsein individuell passfähig im Bewerbungs- und Berufungsverfahren präsentieren zu können.
Am ersten Seminartag werden alle Schritte des Verfahrens von der Bewerbung bis zum Probevortrag berücksichtigt. Die Anforderungen einer schriftlichen Bewerbung auf eine Professur werden wir detailliert vorstellen und hier sowohl das Anschreiben als auch den Lebenslauf samt aller Anlagen in den Blick nehmen.
Am zweiten Seminartag wird das Gespräch mit der Berufungskommission in praktischen Übungen mit Videounterstützung intensiv trainiert.


  • Anforderungen für eine Professur/Juniorprofessur

  • Elemente des Berufungsverfahrens

  • die schriftliche Bewerbung

  • der Probevortrag (das „Vorsingen“)

  • das Gespräch mit der Berufungskommission


Hinweis: Im Anschluss an das Seminar erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, bei den Seminarleiterinnen ihre auf dieser Basis erstellten bzw. überarbeiteten Bewerbungsmappen einzureichen und im Rahmen eines Gesprächs ein individuelles und vertrauliches Feedback zu ihren Unterlagen zu erhalten.

- nur für HU-Angehörige -

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KR001  Rhetorik - Grundlagentraining

32 Stunden
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Dienstag-Mittwoch
16.01.2018 bis 24.01.2018
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
176.00 EUR
ermäßigt: 88.00 EUR
  Redegewandtheit und Überzeugungskraft - Die Entwicklung zur Rednerin/zum Redner

Wie steht es mit Ihnen? Haben Sie Lust auf Reden oder große Angst vor öffentlichen Auftritten? Sie lernen andere Menschen zu begeistern und für sich und Ihre Argumente zu gewinnen. Es werden die Grundlagen der Kommunikation erarbeitet, psychologische Grundsätze des Miteinanderredens erläutert sowie Hintergründe von Gesprächsblockaden analysiert. Im Vordergrund steht dabei Ihr eigenes Kommunikationsverhalten, die eigene Sprache, Mimik und Gestik, d. h.: Wie kann ich meine eigene Redewirksamkeit verbessern und in Rede und Gespräch bestehen?

Inhalt:

-    Überprüfen der eigenen Kommunikationsfertigkeiten
-    Umgang mit Lampenfieber
-    Kontrolle des Eigen- und Fremdbildes
-    Anwendung von rhetorischen Figuren und wirksamen
     Stilmitteln der Rede
-    schlüssig und strukturiert argumentie¬ren
-    Setzen und Erreichen von Redezielen
-    Trainieren des Sprech-Denkens    
-    Begeisterung – wie wir das Publikum mitreißen
-    Atem-, Stimm- und Sprech¬technik sinnvoll einsetzen    
-    sowie ein umfangreicher Übungsteil

Grundlagenteil: 16. bis 17. Januar 2018, Übungsteil: 23. bis 24. Januar 2018

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, die in der Öffentlichkeit auftreten und sich möglichst frei artikulieren müssen



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WK003_II  Bewerbungstraining für eine Professur bzw. Juniorprofessur (2. Tag)

8 Stunden
Frau Römer
Dienstag
16.01.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, 5. Etage
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:
Bewerbungen um Professuren bzw. Juniorprofessuren folgen ebenso wie das Berufungsverfahren ganz eigenen, spezifischen Logiken. Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmenden mit den Spielregeln dieses Verfahrens vertraut zu machen und Möglichkeiten und Strategien einer gelungenen Selbstpräsentation vorzustellen. Dabei ist es uns zugleich sehr wichtig, den Teilnehmenden eine realistische, positive Einschätzung des eigenen Qualifikationsprofils zu ermöglichen, um sich mit gestärktem professionellen Selbstbewusstsein individuell passfähig im Bewerbungs- und Berufungsverfahren präsentieren zu können.

Am ersten Seminartag werden alle Schritte des Verfahrens von der Bewerbung bis zum Probevortrag berücksichtigt. Die Anforderungen einer schriftlichen Bewerbung auf eine Professur werden wir detailliert vorstellen und hier sowohl das Anschreiben als auch den Lebenslauf samt aller Anlagen in den Blick nehmen.
Am zweiten Seminartag wird das Gespräch mit der Berufungskommission in praktischen Übungen mit Videounterstützung intensiv trainiert.

-    Anforderungen für eine Professur/Juniorprofessur
-    Elemente des Berufungsverfahrens
-    die schriftliche Bewerbung
-    der Probevortrag (das „Vorsingen“)
-    das Gespräch mit der Berufungskommission

Im Anschluss an das Seminar erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, bei den Seminarleiterinnen ihre auf dieser Basis erstellten bzw. überarbeiteten Bewerbungsmappen einzureichen und im Rahmen eines Gesprächs ein individuelles und vertrauliches Feedback zu ihren Unterlagen zu erhalten.

Zielgruppe: Habilitanden/innen, Doktoranden/innen, wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

Hinweis: Es besteht die Möglichkeit, beide (WK003_I & _II) Seminartage oder nur den ersten (WK003_I) oder zweiten (WK003_II) Seminartag zu buchen!

- nur für HU-Angehörige -


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WL003  Feedback- und Evaluationsmethoden im Lehrbetrieb

16 Stunden
Herr Dr. Harswissentschaftlicher Berater, Systemischer Business Coach
Mittwoch bis Donnerstag
17.01.2018 bis 18.01.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 10115 Berlin, 5. Etage
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
In dieser Grundlagenveranstaltung lernen Teilnehmende, vorhandene Evaluationsergebnisse ihrer Lehre für sich nutzbar zu machen, eigene Evaluationen zu spezifischen didaktischen oder inhaltlichen Fragestellungen zu erstellen und durchzuführen sowie verschiedene Möglichkeiten einfach Feedback zu erhalten.


  • Verschiedene Evaluations- und Feedbackmaßnahmen kennen lernen, erstellen und einsetzen

  • Eigene Evaluation konzipieren, durchführen und beurteilen

  • verschiedene Feedback- und Evaluationsmethoden an praktischen Beispielen

  • Entwicklungspotential erkennen und ausschöpfen;  Maßnahmen aus einer Evaluation ableiten

  • Entwicklung von Evaluationsmaßnahmen: Feedback und (Online-) Fragebögen



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KM009  Der Umgang mit schwierigen Zeitgenossen

32 Stunden
Frau Dr. KiehnePsychologin und Psychotherapeutin, Trainerin und Coach
Donnerstag bis Freitag | 18.-19.01.2018+15.-16.02.2018
18.01.2018 bis 16.02.2018
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
176.00 EUR
ermäßigt: 88.00 EUR
  »Ich hätt´ lieber sagen sollen...«, »Hätte ich doch bloß nicht gesagt...«, »Und ich fall auch prompt drauf rein...« – kennen Sie das? Der Ärger hinterher, die inneren Dialoge vorher und wie einem mittendrin zuweilen die Spucke wegbleibt oder gar der Kragen platzt. Manche Verhaltensmuster oder Äußerungen von Mitmenschen machen uns echt Probleme, selbst wenn wir eigentlich meinten, das sei es gar nicht wert.
Ziel ist der Abbau unproduktiver bzw. unerfreulicher Kommunikations- und Beziehungsmuster durch akzeptable und effiziente Strategien zur Darstellung und ggf. Durchsetzung eigener Anliegen.

Inhalt:
- Erscheinungen, Wesen und psychologische Hintergründe typischer »Killer« (Killerphrasen, unfaire Dialektik, Fangfragen) sowie schwieriger Gesprächspartner (Nörgler, Negativdenker, Besserwisser, Dauerredner, schlechte Zuhörer)
- Reagieren (übliche Reaktionen) vs. Agieren (Ziel, Strategie, Aktion): Beziehungs- oder Sacharbeit, wirksames Feedback, Gesprächsführung und –lenkung

Grundlagenteil: 18. - 19. Januar 2018 (DO-FR)
Übungsteil: 15.-16. Februar 2018 (DO-FR)

Zielgruppe: Führungskräfte und andere Interessierte mit Personalverantwortung



Bemerkung: