Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Lehrgangsübersicht


Bitte geben Sie einen oder mehrere, durch ein Leerzeichen getrennte, Suchbegriff(e) ein,
wenn Sie in der Lehrgangsdatenbank nach Angeboten zu Sie interessierende Themen suchen wollen.



ODER

Sie lassen sich das Angebot nach dem Beginndatum sortiert anzeigen (mit der Möglichkeit, die Übersicht als RSS-Feed zu abonnieren)

ODER

zurück zur Übersicht über alle Lehrgänge.

In den nächsten 8 Wochen beginnende Lehrgänge

⇑ Top 

RG001  Der HU-Haushalt – das unbekannte Werk

28 Stunden
Herr Brombosch
Montag, dienstags und Freitag (02., 03., 06. und 10. März 2015)
02.03.2015 bis 10.03.2015
08:30 - 15:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum wird noch bekannt gegeben
Termin findet statt
154.00 EUR
ermäßigt: 77.00 EUR
  Inhalt:
Ziel des Kurses ist die Vermittlung von grundlegendem, aktuellem und anwendungsbezogenem Fachwissen zum geltenden Haushaltsrecht. Rechtsvorschriften, Haushaltsgrundsätze, Aufstellung des Haushaltsplanes, Finanz- und Investitionsplanung, Bewirtschaftung der Einnahmen und Ausgaben, Bestellwesen, Deckungsfähigkeit, Zahlungen, Rechnungslegung und -prüfung unter Einbeziehung der aktuellen Entwicklung der Rechtslage und Anwendung/Umsetzung von geltendem EU-Recht.

Der Lehrgang kann mit einem fakultativen Test abgeschlossen werden.

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen im Verwaltungsdienst, die das Arbeitsgebiet wechseln und/oder ihre Kenntnisse auffrischen möchten


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WK001  Bewerbungstraining für Wissenschaftler/innen

16 Stunden
Herr SchmidtSchmidt, Wolfgang R.

Dipl.-Ing. (TU Berlin Flugzeugbau). 20 Jahre Business-Erfahrung in Entwicklung und Vertrieb der Luftfahrt- und Elektronikindustrie. Seit 17 Jahren selbständiger Kommunikationstrainer, Coach und Mediator. Tätigkeitsschwerpunkte: Kommunikationstraining und Coaching für Führungskräfte aller Ebenen, Mediation im privaten und geschäftlichen Bereich. Spezialität: SoftSkills für Führungskräfte, Intrinsische Zielklärung, Auftrittstraining, Emotionsmanagement vor Prüfungen und Präsentationen.

Weitere Informationen finden Sie unter:  www.ske-schmidt.de

mittwochs (2x)
04.03.2015 bis 11.03.2015
09:00 - 16:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Sich zu bewerben ist eine strategische Angelegenheit – und eine Kunst, die man lernen kann.
Dies ist der Königsweg zum nächsten/richtigen Job:


  • Intrinsische Klärung: Was charakterisiert mich? Was mache ich leidenschaftlich gerne? Wem bringe ich am meisten Nutzen? Was sind meine Ziele und Kernkompetenzen?

  • Extrinische Klärung: Welche Einrichtungen/Firmen haben welche Angebote? Wie finde ich sie? Wie weit erfülle ich deren Anforderungen?

  • Bewerbungsunterlagen: Was gehört dazu? Welche Standards muss ich erfüllen? Welche Arbeitszeugnisse sind wichtig? Wie kann ich Lücken oder Brüche glaubhaft erklären?

  • Firmenkontakt: Wie wirkt mein Anschreiben interessant? Wie plane ich Bewerbungsgespräche? Welche Fragen erwarten mich? Wie gehe ich mit Stressfragen um? Wie wirke ich überzeugend?


Grundlegende Tools, die Sie mit Ihren eigenen Biografiedaten auffüllen bzw. in Übungen und Rollenspielen praktizieren. Für eine von Ihnen mitgebrachte Stellenausschreibung erstellen Sie ein wirkungsvolles Anschreiben mit Anlagen.

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, welche die eigenen (intrinsischen)  beruflichen Stärken herausarbeiten und mittels zeitgemäßen Bewerbungsmethoden den passenden zukünftigen Arbeitgeber finden möchten


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF006  Ziel- und lösungsorientierte Kommunikation - Schwierige Gesprächssituationen zu einem guten Ergebnis bringen

16 Stunden
Frau NeupertKOMPETENZIA INTERNATIONAL *Coaching*Organisationsentwicklung*Seminare* www.kompetenzia-international.com
Donnerstag-Freitag
05.03.2015 bis 06.03.2015
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum B
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Wenn unterschiedliche Menschen aufeinander treffen, liegt es an der Führung des Gesprächs, wie das Ergebnis aussieht. In diesem Kurs lernen Sie, Ihr Denken und Handeln so zu gestalten, dass Sie der Vielfalt der Gesprächspartner gelassen und souverän gegenüber treten und das inhaltliche Ergebnis produktiv gestalten können.

- Hör- und Sendegewohnheiten verstehen
- Missverständnisse früzeitig vermeiden oder klären
- Überblick über Gesprächstechniken
- Strategeien in Gesprächen kennen und nutzen lernen
- auf die Vielfalt der Gesprächspartner eingehen können (z.B. Interkulturelle Unterschiede)
- Selbstmanagement in schwierigen Situationen - wie bleibe ich ruhig und manage meine Gefühle?
- festgefahrene Situationen lösungsorientiert und spielerischer handhaben


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

VG004  Haushaltswirtschaft an der HU – praktische Hinweise

Grundlagen
8 Stunden
Herr SchumannAbteilungsleiter der Haushaltsabteilung
Donnerstag
05.03.2015
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum wird noch bekannt gegeben
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  HU-Intern

Inhalt:
-    Ausfüllen von Buchungsbelegen (Auszahlung, Annahme,
     Umbuchung)
-    Lesen von HÜL-Listen
-    Anforderungen an Geldannahmestellen
-    Erstellen von Rechnungen
-    Von "Wir erwarten Geld - wo bleibt es?" bis "Wir
     müssen  eine Rechnung bezahlen- wie geht das"?
-    Umsatzsteuer und Künstlersozialkasse
-    Zentrale und dezentrale Verwaltung von Geldern –
     wer  bezahlt was?
-    Drittmittel, Haushaltsmittel, externe Einnahmen –
     Geldflüsse an der HU

Zielgruppe: Für Beschäftigte, die sich erstmalig oder gänzlich neu mit Themen der korrekten Bearbeitung von Haushaltsangelegenheiten beschäftigen


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

FE001  Office English für die Grundstufe (Jahreskurs)

- Telephoning, Small Talk and Emails -
50 Stunden
Linguarama
montags (Datum Lehrgangsende ist fiktiv, kann sich wegen Ferien-/Urlaubspause ändern)
09.03.2015 bis 24.08.2015
16:15 - 17:45 Uhr
Dorotheenstr. 24, Raum 3.018
Termin findet statt
175.00 EUR
ermäßigt: 87.50 EUR
  Inhalt:
Anhand von praxisnahen Beispielen aus Ihrem Arbeitsalltag werden typische Office Situationen geübt. Sie können Beispiele (E-mails, internationale Anfragen, Informationen zu internationalen Konferenzen etc.) mitbringen, so dass Sie realistische Gesprächssituationen im Unterricht trainieren.


  • Redewendungen für Telefonate, z.B. nach dem Grund des Anrufs fragen, Nachrichten entgegennehmen oder hinterlassen, Routineinformationen erfragen bzw. geben, Terminvereinbarungen treffen usw.

  • relevante Formulierungen für E-mails: z.B. Höflichkeitsformen, Begrüßungs- und Abschiedsformen, Fragen formulieren, typische Sachverhalte in einfachen Worten darstellen; Hinweise geben

  • den Verlauf von Gesprächen und Meetings mit internationalen Gästen und Kollegen verfolgen, klärende Rückfragen stellen und ggf. eigene Beiträge leisten

  • Arbeits- und Verantwortungsbereiche an der Universität in einfachen, klaren Sätzen darstellen und Gesprächspartner/innen nach ihren Aufgabenfeldern befragen

  • die Humboldt-Universität in einfachen Worten kurz darstellen (z.B. Lage, Gebäude, Größe, Forschungsfelder etc.)


Zielgruppe: Geeignet für Personen, die bereits über einfache Grundkenntnisse verfügen.

Niveaustufe A1/A2


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WL001  Lehren lernen

24 Stunden
Frau KöhlerDipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Montag bis Mittwoch
09.03.2015 bis 11.03.2015
08:30-15:45
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
132.00 EUR
ermäßigt: 66.00 EUR
 
Inhalt:
Dieses Training vermittelt didaktisch-methodische Grundlagen für eine erfolgreiche Lehrtätigkeit. Grundlagen sind insbesondere: Planung, Medienrepertoire, Methoden für die Lehre, strukturiertes aktivierendes Vorgehen in Lehrveranstaltungen. Ziel ist es, Ihre Vorbereitung und den Aufbau von Lehrveranstaltungen zu professionalisieren. Mittels Video-Feedback erhalten Sie außerdem Hinweise zu Ihrem persönlichen Lehrrepertoire. Methodisch erwartet Sie ein Mix aus Input, Diskussionen, Gruppen- und Partnerarbeit und Einzelarbeit/Reflexion.


- Stoffstrukturierung
- Aktivierung der Studierenden erhöhen
- Kommunikation in der Lehre
- Methoden


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KM005  Präsentieren und Moderieren - Besprechungen gekonnt planen und durchführen

16 Stunden
Frau BehrensGesangs- und Sprechstimmlehrerin, Dozentin und Coach
Dienstag-Mittwoch
10.03.2015 bis 11.03.2015
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum C
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
In diesem Seminar stehen der natürliche Stimm- und Körpereinsatz im Mittelpunkt. Stimmklang und Körpersprache sind unsere wichtigsten Instrumente, Inhalte zu präsentieren. Bei der Arbeit an der Ausstrahlung wird in erster Linie auf natürliche Souveränität hingewirkt. Weitere Fragen sind: Wie vermittle ich Ruhe und Überblick? Wie begeistere ich meine Zuhörer? Wie spreche ich klangvoller?
Zusätzlich werden die inhaltlichen Aspekte trainiert und eine klare Gesprächsführung geübt. Ziel ist ein freies, lebendiges und begeisterndes Auftreten in Besprechungen, in Seminaren, in Vorlesungen oder bei Vorträgen.

- der souveräne Umgang mit der eigenen Stimme
- Verbessern des Stimmklangs
- Sprecherische Gestaltung: Begeistern Können
- Präsenz in der Körpersprache
- Vermeiden unbewusst ausgestrahlter körperlicher Negativbotschaften
- sicheres Blickverhalten
- effektives Moderieren auch in schwierigen Situationen
- verbale Techniken zur souveränen Gesprächsführung
- Abbau von Redehemmungen.

Es wird mit Methoden aus Schauspiel, Rhetorik und Sprechstimmbildung und mit Videotraining gearbeitet

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, die aktiv an Besprechungsplanung und Durchführung beteiligt sind oder Interesse an Kompetenzen in diesem Bereich haben


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

FE002  Office English für Fortgeschrittene (Jahreskurs)

50 Stunden
Linguarama
mittwochs (Datum Lehrgangsende ist fiktiv, kann sich wegen Ferien-/Urlaubspause ändern)
11.03.2015 bis 26.08.2015
16:15 - 17:45 Uhr
Dorotheenstr. 24, Raum 3.018
Termin findet statt
175.00 EUR
ermäßigt: 87.50 EUR
   - NEU -

Inhalt:


  • Redewendungen für Telefonate: nach dem Grund des Anrufs fragen,. Detailliertere Informationen erfragen und bei Missverständnissen nachfragen und Lösungsvorschläge anbieten können; Vereinbarungen (Termine etc.) treffen

  • Relevante Formulierungen für Emails: mehr Varianten für die schriftliche Korrespondenz entwickeln; unterschiedliche Stile und Höflichkeitsformen (formell und informell), typische Sachverhalte darstellen und ggf. detailliertere Informationen hinzufügen

  • Redewendungen für Meetings / Kontakt mit internationalen Gästen: Begrüßungen, Small Talk; Meinungen und Standpunkte in eigenen, einfachen Worten darstellen; nach Meinungen und Ansichten fragen; mehr Variationen für Redewendungen in Diskussionen (Zustimmung und Ablehnung äußern etc.)

  • Arbeits- und Verantwortungsbereiche darstellen und Rahmenbedingungen erläutern (z.B. Organisation und Aufbau der Humboldt Universität)


Zielgruppe: Geeignet für Personen, die bereits über gute Grundkenntnisse verfügen und die englische Sprache aktiv anwenden können

Niveaustufe A2/B1


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

A2-7-10T  Angestelltenlehrgang an der HU/ Ausarbeitung Testat+Kontrolle je TN Anzahl 17+1

20 Stunden
Herr Eschke
Donnerstag
12.03.2015
09:00-17:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Zu diesem Lehrgang sind keine Anmeldungen möglich.

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-PKU  Arbeit mit der HU-Plone-Oberfläche

HU-Intern
7 Stunden
Frau LányiLanyí, Katrin


ZE Computer- und Medienservice HU

Herr SchwartzHU Online-Redaktion
Donnerstag
Termin 1:
Termin findet statt
Beginn: 12.03.2015
09:00 - 16:15 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Beginn: 16.04.2015
09:00 - 16:15 Uhr
Adlershof, Erwin-Schrödinger-Zentrum, Raum 0´315
31.50 EUR
ermäßigt: 15.75 EUR
  Inhalt:
-    Anlegen von Ordnern, Seiten, Terminen, Nachrichten, Kollektionen, Portlets, Collagen und
     anderen Plone-Objekten
-    Umgang mit dem WYSIWYG-Editor
-    Hinweise zur redaktionellen Arbeit
-    Mehrsprachigkeit
-    Integration von Inhalten aus dem ZIS, Moodle und Agnes in Plone
-    Integration von Inhalten aus externen PHP-Programmen in Plone
-    Erstellen von Slideshows
-    Einbinden von Videos in Plone
-    Umgang mit dem Bibliographietool
-    Einbinden von RSS-Feeds
-    Kalenderansichten
-    Umgang mit dem Formulargenerator
-    Vorstellen der Websupport-Seiten

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EG001  Information zu Diensten des CMS

4 Stunden
Herr Rauschenberg
Donnerstag
12.03.2015
09:00-12:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
18.00 EUR
ermäßigt: 9.00 EUR
  Inhalt:
-  Allgemeines zu PC, Hardware, Internet
-  Hardware-Beschaffung (Rahmenvertrag der HU)
-  Ansprechpartner im CMS
-  Sicherheiten (Verschlüsselung - Was ist das? Warum? Wer ist der/die Ansprechpartner/in?)
-  WLAN-Konfiguration
-  Information zur Telefonanlage
-  Information zur E-Mail an der HU
      • Weiterleitung
      • Urlaubsnotiz
      • Filterung/Junk
-  Information zum Kalender des CMS
-  Information zum Chat
-  Information zu AGNES
-  Information zur Störungsseite des CMS
-  Hardware-Verleih

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

FE003  Business English (Jahreskurs)

- English for Networking, Conferences and Presentations -
50 Stunden
Linguarama
donnerstags (Datum Lehrgangsende ist fiktiv, kann sich wegen Ferien-/Urlaubspause ändern)
12.03.2015 bis 27.08.2015
16:15 - 17:45 Uhr
Dorotheenstr. 24, Raum 3.018
Termin findet statt
175.00 EUR
ermäßigt: 87.50 EUR
  Inhalt:

Anhand von Beispielen aus Ihrer Arbeitspraxis sowie aktuellen Texten aus Printmedien und Internet üben Sie typische Situationen im täglichen Umgang mit internationalen Gästen und Kollegen: Wie vertiefe ich internationale Kontakte? Worauf muss ich in einem interkulturellen Kontext achten? Wie formuliere ich Inhalte und Meinungen diplomatisch (oder auch überzeugend/nachdrücklich)?

Der Kurs unterstützt Sie, Ihre Sprachkenntnisse weiter aufzubauen und zu verfeinern und zunehmend
Nuancen der englischen Sprache sicherer in formellen und informellen Kontexten anzuwenden.


Networking im interkulturellen Kontext:
-    die „ersten 5 Minuten“
-    diplomatische Sprache und Redewendungen
-    über aktuelle Themen sprechen
-    Kontakte vertiefen
Konferenzen:
-    Meinungen und Standpunkte klarer definieren
-    Zustimmung und Ablehnung äußern
-    Gespräche und Diskussionen moderieren
Präsentationen / Vorträge:
-    formelle und informelle Präsentationen sprachlich klarer strukturieren (schriftlich und mündlich)
-    visuelle Darstellungen (Grafiken etc.) beschreiben
-    sicherer und spontaner auf Zuhörerfragen reagieren und bei Bedarf klärende Rückfragen stellen

Zielgruppe: Geeignet für Mitarbeiter/innen, die bereits über solide Englischkenntnisse verfügen und diese für ihre
internationalen Kontakte weiter verfestigen und aufbauen möchten.

Nivaustufe B1/B2


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KM006  Interkulturelle Kompetenz - Eine Schlüsselkompetenz

16 Stunden
Frau MeyerOrganisationsberaterin
Beratung, Coaching und Mediation

www.ClaudiaMeyer.org

Donnerstag-Freitag
12.03.2015 bis 13.03.2015
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Laut statistischem Bundesamt liegt der Anteil der Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland zurzeit
bei ca. 20 %. Auch am Arbeitsplatz steigt die interkulturelle Interaktion, sei es mit Kollegen/innen aus anderen Ländern, Studierenden, Geschäftspartnern oder Kunden. Die Qualität der Zusammenarbeit wird dabei im Wesentlichen durch die interkulturelle Kompetenz der einzelnen Personen bestimmt.

Was ist darunter zu verstehen?
In dem zweitägigen Seminar wird der Begriff mit Inhalt gefüllt und die Bedeutung im Kontext der beruflichen Zusammenarbeit reflektiert.

-    Was verstehen wir unter „Interkulturalität“?
-    Was kennzeichnet interkulturelle Kompetenz?
-    Kultur und kulturelle Prägungen
-    Interkulturelle Kommunikation


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

ID038  Kompakt-Schulung Englisch

eine Inhouse-Schulung für die Mitarbeiter/innen des Prüfungsbüro MNF
60 Stunden
Linguarama
montags
16.03.2015 bis 19.10.2015
8:30 - 10:00
Rudower Chaussee 25, Haus 2, Raum 2.010
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Eine Inhouse-Schulung für die Mitarbeiter/innen des Prüfungsbüro der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät / Humboldt-Universität zu Berlin.

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

RG006  Der Nachteilsausgleich für Studierende mit Behinderung an der HU

8 Stunden
Herr LeySachgebietsleiter Compass, Beauftragter für behinderte Studentinnen und Studenten
Montag
16.03.2015
09:00 – 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum wird noch bekannt gegeben
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:
Die Anzahl an Studierenden mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung an der HU steigt. Damit erhöht sich auch die Wahrscheinlichkeit, dass ein/e Student/in mit Erkrankung in eine Sprechstunde kommt oder in Lehre und Prüfung einen Nachteilsausgleich benötigt.

-    Was ist eine Behinderung/chronische Erkrankung?
-    Was ist ein Nachteilsausgleich (NTA)?
-    Rechtliche Grundlage und Rechtsfolgen
-    Wie gehe ich mit Studierenden mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung um?
-    Exkurs: Der NTA aus familiären Gründen

Hinweis:
Aufbau- und Auffrischungskurs Nachteilsausgleich - RG007

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen der HU von Prüfungsbüros, Mitglieder von Prüfungsausschüssen und Studienfachberater/innen


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WR002  Sicher sprechen und sein - Sprechtraining für Vortrag und Präsentation

16 Stunden
Frau BehrensGesangs- und Sprechstimmlehrerin, Dozentin und Coach
Dienstag bis Mittwoch
17.03.2015 bis 18.03.2015
08:30 - 15:45
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:

Dieses Seminar richtet sich an Personen, die sich zu Wort melden wollen: mit einer vollen Stimme, einer starken Körperpräsenz und überzeugenden Argumenten.
Sich Gehör zu verschaffen ist nicht angeboren, sondern kann gezielt geübt werden. Es sind dabei die Faktoren Stimmgebung, Körpersprache und Rhetorik einzusetzen, die im Seminar anhand von Übungen praktisch trainiert werden. Es werden auch Wege gezeigt, den Alltag als Übungssituation zu nutzen und schwierige Gesprächssituationen zu meistern. Außerdem werden Übungen vorgestellt, um Lampenfieber wirksam vorzubeugen.

-    Souveränes Auftreten in Körper und Stimme,
-    tragfähige und klangvolle Tongebung,
-    dynamische und abwechslungsreiche Stimmführung,
-    vermeiden unbewusst ausgestrahlter körperlicher Negativbotschaften,
-    sicheres Blickverhalten,
-    verbale Techniken zur Schlagfertigkeit und souveränen Gesprächsführung.

Zielgruppe:  Mitarbeiter/innen, die gelegentlich oder häufiger vor Gremien, größeren Gruppen bzw. in der Öffentlichkeit auftreten und sich möglichst frei artikulieren müssen oder die vorhandenen Kenntnisse auffrischen möchten


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

FF001  Französisch (Jahreskurs)

60 Stunden
Herr Dr. ListeHartmut Liste


Geb. 20. August 1947 in Berlin; 1954 – 1962 Heinrich-Roller-Grundschule Berlin; 1962 – 1966 Heinrich-Schliemann-Oberschule (neusprachlicher Zweig: Englisch, Französisch, Russisch) Berlin, 1966 Abitur; 1966 – 1971 Humboldt-Universität zu Berlin, Studium Slawistik (Russisch, Tschechisch[Slowakisch]) und Romanistik (Französisch), unterrichtsbegleitend dazu Latein und Alt-Griechisch; 1971 – 1973 Forschungsstudent an der HU und 1975 Promotion zum Dr. phil. mit einer linguistischen Dissertation. Seit 12/1973 wissenschaftlicher Assistent/Sprachlehrer an der Sektion Fremdsprachen, die nach 1990 zur Zentraleinrichtung Sprachenzentrum umstrukturiert wurde.

mittwochs (Datum Lehrgangsende ist fiktiv, kann sich wegen Ferien-/Urlaubspause ändern)
18.03.2015 bis 07.10.2015
16:00 - 18:00
Dorotheenstr. 24, Raum 3.021
Termin findet statt
210.00 EUR
ermäßigt: 105.00 EUR
  Inhalt:

Dieser Kurs wendet sich an alle Mitarbeiter/innen, die Vorkenntnisse im Französischen haben.
Im Vordergrund steht von Anfang an neben der Vermittlung von Lexik und Grammatik das Erlernen von Sprechkompetenzen, wobei aber auch das verstehende Hören, das Lesen und Schreiben anhand eines modernen Lehrbuches nicht in den Hintergrund treten.

Zielgruppe:  Französisch für Kursteilnehmer/innen mit Vorkenntnissen
 
Lehrmaterial:
Lehrbuch On y va ! Teil 1 für A1 (Lektion 8 & 9) sowie Teil 2 für A2, Hueber-Verlag

Hinweis: Teilnehmer/innen, die in 2015 neu am Kurs teilnehmen, kaufen sich bitte nur den Teil 2 für A2. Für die Lektionen 8 & 9 aus Teil 1, werden Kopien bereitgestellt.


Niveaustufe A1/A2


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KR001  Rhetorik - Grundlagentraining

32 Stunden
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Mittwoch-Donnerstag (Grundlagenteil:18.-19.03.2015, Übungsteil: 25.-26.03.2015)
18.03.2015 bis 26.03.2015
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum C
Termin findet statt
176.00 EUR
ermäßigt: 88.00 EUR
  Redegewandtheit und Überzeugungskraft - Die Entwicklung zur Rednerin/zum Redner

Wie steht es mit Ihnen? Haben Sie Lust auf Reden oder große Angst vor öffentlichen Auftritten? Sie lernen andere Menschen zu begeistern und für sich und Ihre Argumente zu gewinnen. Es werden die Grundlagen der Kommunikation erarbeitet, psychologische Grundsätze des Miteinanderredens erläutert sowie Hintergründe von Gesprächsblockaden analysiert. Im Vordergrund steht dabei Ihr eigenes Kommunikationsverhalten, die eigene Sprache, Mimik und Gestik, d. h.: Wie kann ich meine eigene Redewirksamkeit verbessern und in Rede und Gespräch bestehen?

Inhalt:

-    Überprüfen der eigenen Kommunikationsfertigkeiten
-    Umgang mit Lampenfieber
-    Kontrolle des Eigen- und Fremdbildes
-    Anwendung von rhetorischen Figuren und wirksamen
     Stilmitteln der Rede
-    schlüssig und strukturiert argumentie¬ren
-    Setzen und Erreichen von Redezielen
-    Trainieren des Sprech-Denkens    
-    Begeisterung – wie wir das Publikum mitreißen
-    Atem-, Stimm- und Sprech¬technik sinnvoll einsetzen    
-    sowie ein umfangreicher Übungsteil

Grundlagenteil: 18. bis 19. März 2015, Übungsteil:25. bis 26. März 2015

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, die in der Öffentlichkeit auftreten und sich möglichst frei artikulieren müssen



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

RD001  Datenschutz - Grundlagen und Alltagsfragen

3 Stunden
Herr Heitkamp
Mittwoch
18.03.2015
09:30-12:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum wird noch bekannt gegeben
Termin findet statt
16.50 EUR
ermäßigt: 8.25 EUR
  Inhalt:
An jedem Arbeitsplatz, an dem personenbezogene Daten anfallen, ist der Datenschutz zu beachten. Abstrakt weiß man das – aber was bedeutet das eigentlich konkret? Personenbezogen, personenbeziehbar, pseudonym, anonym …  - wann greift der Datenschutz? Bundes- und Landesdatenschutz - welche Gesetze gelten, nach welchen Prinzipien – und wie setze ich das im Büroalltag um?

Der Kurs soll einen Einstieg und praktische Tipps zum datenschutzkonformen Umgang im behördlichen Büroalltag vermitteln. Er ist zugleich Grundlage für weitere Kursange-bote zum Datenschutz

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen der HU, welche Umgang mit datenschutzrelevanten Informationen haben und noch keine Schulung absolviert haben, sowie neu eingestellte Mitarbeiter/innen.



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

A2-7-11  Grundlagen der Betriebswirtschaftlehre

32 Stunden
Frau RathmannGeschäftsführerin von Scube-Parks
http://scube-parks.de

donnerstags
19.03.2015 bis 23.04.2015
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum A
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  - Zu diesem Seminar sind keine Anmeldungen mehr möglich! -

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

RG003  Verwaltungsrecht

7 Stunden
Frau BrettschneiderRechtsanwältin
Donnerstag
19.03.2015
09:00 – 15:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum wird noch bekannt gegeben
Termin findet statt
38.50 EUR
ermäßigt: 19.25 EUR
  Inhalt:
-    Verwaltungsorganisation/ Grundlagen des Verwaltungsrechts
     •    Grundbegriffe
     •    Rechtsquellen
     •    Verfassungsrechtliche Vorgaben
-    Verwaltungshandeln – Verwaltungsakt
-    Rechtswidriger Verwaltungsakt
-    Europäisierung und Internationalisierung des Allgemeinen Verwaltungsrechts
-    VwVfG (Verwaltungsverfahrensgesetz) | VwGO (Verwaltungsgerichtsordnung) |
     GGO (Gemeinsame Geschäftsordnung)
-    Beschwerdeverfahren

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen in der Verwaltung

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-RP_I  Workshop: Medien-Repositorium

1. Teil: Grundlagen für Erstbenutzer
2 Stunden
Frau BiernackaHU-Mitarbeiterin | Zentraleinrichtung Computer- und Medienservice | Systemsoftware und Kommunikation
Herr KühnlenzHU-Mitarbeiter | Zentraleinrichtung Computer- und Medienservice | Systemsoftware und Kommunikation
Montag
23.03.2015
10:00-12:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum A
Termin findet statt
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  NEU

Inhalt:

Der Workshop ist zweigeteilt und bietet einen guten Überblick der Funktionen und Möglichkeiten des Medien-Repositoriums. In der ersten Hälfte werden Basisfunktionen und einfache Anwendungsfälle erklärt. Dieser Teil richtet sich besonders an Erstbenutzer, aber auch diejenigen unter Ihnen, die dieses Wissen auffrischen wollen sind herzlich willkommen.

In beiden Teilen sind Ihre Fragen und Anregungen sehr willkommen!



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-RP_II   Workshop: Medien-Repositorium

2. Teil: Praxistipps für Fortgeschrittene
2 Stunden
Frau BiernackaHU-Mitarbeiterin | Zentraleinrichtung Computer- und Medienservice | Systemsoftware und Kommunikation
Herr KühnlenzHU-Mitarbeiter | Zentraleinrichtung Computer- und Medienservice | Systemsoftware und Kommunikation
Montag
23.03.2015
13:00-15:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum A
Termin findet statt
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  NEU

Inhalt:

Der Workshop ist zweigeteilt und bietet einen guten Überblick der Funktionen und Möglichkeiten des Medien-Repositoriums. Im zweiten Teil wird eine gewisse Vertrautheit mit dem Medien-Repositorium vorausgesetzt. In dieser Zeit möchten wir Ihnen Praxistipps geben, komplexere Aufgabenstellungen behandeln, sowie die Administrationsfunktionen näher erläutern.

In beiden Teilen sind Ihre Fragen und Anregungen sehr willkommen!

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-SPS  Einführung in SPSS

- nur für HU-Mitarbeiter/innen -
36 Stunden
Herr LesenerLesener, Wolf


ZE Computer- und Medienservice HU

Montag-Freitag
23.03.2015 bis 27.03.2015
09:15-16:30 Uhr/ Freitag 09:15 -12:30 Uhr
Berlin-Mitte, Grimm-Zentrum, Raum 1.702
Termin findet statt
162.00 EUR
ermäßigt: 81.00 EUR
  Inhalt:
-    Anmerkungen zur Installation
-    grafische Oberfläche (Graphical User Interface) Fenster, Menüs und wichtige Schaltflächen,
     Hilfesystem, Kommandosprache
-    Daten: Definition, Erfassung, Speicherung, Konvertierung
-    Datenmanagement: Sortierung, Verkettung, Restrukturierung, Filter, Gruppierung,
     Transformationen
-    Ergebnispräsentation: Pivot-Tabellen, Grafiken, Berichte
-    univariate Analysen: deskriptive Statistik, Häufigkeitsanalyse
-    bivariate Analysen: Kreuztabellen, Mittelwertvergleiche, Anpassungstests, Korrelation,
     einfache lineare Regression
-    multivariate Analysen: Clusteranalyse, Faktoranalyse, Multiple Response, Itemanalyse

Hinweise: Bitte bringen Sie zur Mitarbeit während des Kurses einen Memory-Stick mit ca. 150 MB freiem Speicher mit (= wichtige Voraussetzung!). Das PowerPoint-File und die Beispiele (ca. 150 MB) werden auf Wunsch am Kursende abgegeben, nutzen aber nur anwesenden Teilnehmern.

Literatur: A. Bühl PASW 20, Pearson Studium 2012
Eine weiterführende Literaturliste wird im Kurs mitgegeben.

Voraussetzung: Grundkenntnisse von statistischen Analyseverfahren und im Programmieren

Zielgruppe: Personen, die SPSS als Auswertungstool empirischer Stichproben benötigen


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WK003  Karriereplanung für PostDocs

8 Stunden
Frau Römer
Montag
23.03.2015
08:30 - 15:45
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:
Als PostDoc kann der Weg zur Leitungsposition in der Wissenschaft, selbst der zur W2-oder W3-Professur noch als sehr weit und kaum planbar erscheinen. Dies gilt umso mehr, wenn die Promotion erst vor kurzem abgeschlossen wurde. Gerade in dieser Phase ist es jedoch ebenso gut möglich wie bedeutsam, die weiteren Karriereoptionen genauer zu reflektieren und die weiteren Schritte vorzubereiten.
Aber wie?
In dieser Veranstaltung werden wir zunächst die Qualifikationsanforderungen für eine Leitungsfunktion im Wissenschaftssystem analysieren und Stationen auf dem Weg zur Professur darstellen. Anschließend nehmen wir mit den Teilnehmenden eine individuelle Standortbestimmung vor, bei der gleichzeitig bereits ein Blick auf das geworfen wird, was auf dem Weg zum Karriereziel noch fehlt. Basierend auf dieser Standort- und Potentialanalyse werden wir mit der konkreten Karriereplanung beginnen. Die Teilnehmenden erarbeiten individuelle Karrierepläne, die kurz-, mittel- und langfristige Perspektiven integrieren - und in denen auch ein „Plan B“ Berücksichtigung finden kann.


-    Qualifikationsanforderungen und Karrierewege in der Wissenschaft
-    individuelle Standortbestimmung und Formulierung von Karrierezielen
-    Erarbeitung individueller Karrierepläne

Zielgruppe: PostDocs

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-MOE  Moodle Einsteigerkurs

4 Stunden
Frau Berger
Mittwoch
25.03.2015
10:00-13:00 Uhr
Berlin-Mitte, Grimm-Zentrum, Raum 1.310
Termin findet statt
18.00 EUR
ermäßigt: 9.00 EUR
  Inhalt:
Der Workshop gibt einen Überblick, wie Lehrveranstaltungen mit Moodle online begleitet werden können.
Schwerpunkte sind die Unterstützung der Kommunikation und der Organisation Ihrer Lehrveranstaltung.

-    Beantragung und Einstellungen eines Kurses
-    Bereitstellen von Materialen
-    Einrichten von Foren
-    Anlegen von Abstimmungen

Anhand von praxisnahen Beispielen werden typische Lehrszenarien vorgestellt. Im Praxisteil des Workshops können Sie die vorgestellten Module auf Ihre Lehrveranstaltungen anwenden und in Moodle umsetzen.

Voraussetzungen: Moodle-Zugang an der HU

Zielgruppe:  Mitarbeiter/innen, studentische Tutoren/innen, Promovierende und Lehrbeauftragte der Berliner Hochschulen, die erstmalig Moodle-Kurse betreuen



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-MHT  Einführung in die Medien- und Hörsaaltechnik des Erwin Schrödinger-Zentrums

2 Stunden
Dozententeam
Termin 1:
Termin findet statt
Donnerstag
Beginn: 26.03.2015
13:00-15:00 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Dienstag
Beginn: 31.03.2015
11:00-13:00 Uhr
Adlershof, Erwin Schrödinger Zentrum, Treffpunkt: Kleiner Hörsaal 0´110 (parterre)
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  Inhalt:
-    Lage der Hörsäle, Seminarräume und Veranstaltungsräume
-    Ausstattung und Technik der Hörsäle, Seminarräume und Veranstaltungsräume
-    Zugang zu den Räumen
-    Zugriff auf die Schlüsselkästen und deren Handhabung
-    Einweisung in die Mediensteuerung für den Kleinen und Großen Hörsaal
-    Allgemeine Verhaltensregeln in unseren Hörsälen und Seminarräumen

Zielgruppe: Lehrende sowie Mitarbeiter/innen, die Veranstaltungen in den Räumen des Erwin Schrödinger-Zentrum betreuen

Die Terminanmeldung ist  nur direkt bei den Dozenten möglich!
Herr Kasper (harald.kasper@cms.hu-berlin.de)
Herr Olzog (frank.olzog@cms.hu-berlin.de)
Herr Wüst (york.wuest@cms.hu-berlin.de)



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-MOV  Moodle für Fortgeschrittene

4 Stunden
Frau Berger
Donnerstag
26.03.2015
10:00-13:00 Uhr
Berlin-Mitte, Grimm-Zentrum, Raum 1.310
Termin findet statt
18.00 EUR
ermäßigt: 9.00 EUR
  Inhalt:
Dieser Workshop richtet sich an Lehrende und studentische Tutoren/innen, die Erfahrung in der Durchführung und Gestaltung von Moodle-Kursen als Kursverantwortliche haben und nun weitere Funktionen und Möglichkeiten kennenlernen möchten.
Je nach Interesse der Teilnehmer/innen werden schwerpunktmäßig Module und Themen behandelt wie Gruppenarbeit, Datenbank, Buch, Glossar, Wiki, Feedback, Podcast, Aufgaben stellen, gemeinsames Schreiben mit Etherpad und das Workshop-Modul mit gegenseitigem Bewerten.

Voraussetzungen: Moodle-Zugang an der HU, Basiserfahrung mit Moodle

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, studentische Tutor/innen, Promovierende und Lehrbeauftragte




Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-BLO  Bloggen mit WordPress am Beispiel der HU-Blogs

2 Stunden
Herr Vollmer
Freitag
27.03.2015
10:00-11:30 Uhr
Berlin-Mitte, Grimm-Zentrum, Raum 1.310
Termin findet statt
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  Inhalt:
Blogs eignen sich vor allem für nachrichtenzentrierte Inhalte, d.h. eine Folge von Einzelbeiträgen, die über Tags und Kategorien untereinander in Beziehung gesetzt werden. Der Workshop zeigt, wie man einen Projektblog auf Servern des CMS anfordert und ihn einrichtet. Die eingesetzte Software WordPress ist sehr verbreitet und flexibel in unterschiedlichen Szenarien einsetzbar.

Voraussetzungen: CMS-Account der HU

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen, studentische Tutoren/innen, Promovierende und Lehrbeauftragte der Berliner Hochschulen


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-MHT  Einführung in die Medien- und Hörsaaltechnik des Erwin Schrödinger-Zentrums

2 Stunden
Dozententeam
Termin 1:
Termin findet statt
Donnerstag
Beginn: 26.03.2015
13:00-15:00 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Dienstag
Beginn: 31.03.2015
11:00-13:00 Uhr
Adlershof, Erwin Schrödinger Zentrum, Treffpunkt: Kleiner Hörsaal 0´110 (parterre)
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  Inhalt:
-    Lage der Hörsäle, Seminarräume und Veranstaltungsräume
-    Ausstattung und Technik der Hörsäle, Seminarräume und Veranstaltungsräume
-    Zugang zu den Räumen
-    Zugriff auf die Schlüsselkästen und deren Handhabung
-    Einweisung in die Mediensteuerung für den Kleinen und Großen Hörsaal
-    Allgemeine Verhaltensregeln in unseren Hörsälen und Seminarräumen

Zielgruppe: Lehrende sowie Mitarbeiter/innen, die Veranstaltungen in den Räumen des Erwin Schrödinger-Zentrum betreuen

Die Terminanmeldung ist  nur direkt bei den Dozenten möglich!
Herr Kasper (harald.kasper@cms.hu-berlin.de)
Herr Olzog (frank.olzog@cms.hu-berlin.de)
Herr Wüst (york.wuest@cms.hu-berlin.de)



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KM003  Körpersprache, Auftritt und Präsentation - Ein brillianter Auftritt ist mehr als präsentieren -

16 Stunden
Herr NiemannTrainer / Coach/ Regisseur
Dienstag-Mittwoch
31.03.2015 bis 01.04.2015
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum A
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
 
Inhalt:

In diesem Training erstellen Sie Ihr unverwechselbares Stärke-Profil, erarbeiten sich ein Instrumentarium, mit dem Sie Ihr Auftreten vor Publikum steuern und Ihre Ausdruckskraft selbstständig weiterentwickeln können. Im Vordergrund steht das gezielte Üben eines authentischen, lebendigen Auftritts zur Verbesserung der persönlichen Wirkung und Souveränität.

Ist-Soll-Analyse Ihres Präsentationsstils, Aufdeckung von Fehlerquellen und Videofeedback, Verbesserung Ihres Ausdrucksverhaltens und Ihrer Präsenz, sinnvoller Einsatz der rhetorischen Mittel, logische  und psychologische Argumentation, die verbale und nonverbale Kompetenz gezielt verbessern, selbstsicherer Auftritt, Redestruktur und Strategie entwickeln, Überwindung von Widerständen und Angriffen, Schlagfertigkeit und Gelassenheit trainieren, Lampenfieber als Erfolgsfaktor nutzen.

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen mit Personalverantwortung und Wissenschaftler/innen, die in der Öffentlichkeit überzeugender auftreten und ihre Inhalte prägnanter präsentieren wollen


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-EVT  Einführung in die Videotechnik

7 Stunden
Herr Schulze
Dienstag
07.04.2015
09:00-15:00 Uhr
Adlershof, Erwin Schrödinger Zentrum, Videostudio, Raum 2´101
Termin findet statt
31.50 EUR
ermäßigt: 15.75 EUR
  Inhalt:
-    einführend werden Grundkenntnisse über Film-und Videotechnik vermittelt
-    am Beispiel verschiedener Kameramodelle wird die Technik erläutert
-    ausführlich werden kreative Gestaltungsmöglichkeiten mit Iris, Shutter, Zoom, Focus
      und Whitebalance demonstriert
-    weitere Themen sind der sinnvolle Einsatz von Mikrofontechnik sowie die Lichtgestaltung

Hinweis: Im Studio sind durchgängig ca. 20 Grad Celsius/ Bekleidung entsprechend wählen



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KR003  Angewandte Rhetorik - Mit der MPI-Methode zur wirkungsvollen Rede mit Überzeugungskraft - INTENSIVTRAINING -

16 Stunden
Herr NiemannTrainer / Coach/ Regisseur
Dienstag-Mittwoch
07.04.2015 bis 08.04.2015
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum A
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  NEU

Inhalt:

Wollen Sie souveräner und überzeugender auftreten? Andere Menschen für sich gewinnen und jede Rede als Chance für Ihren beruflichen Erfolg nutzen?
   
Auf der Basis des MPI – Modells, mit den drei Erfolgsebenen (M = Mittel, P = Persönlichkeit, I = Inszenierung), finden Sie in diesem Seminar Ihr unverwechselbares Profil. Sie erarbeiten sich stufenweise die Grundwerkzeuge für Ihre überzeugende Rede, üben die Struktur und den sinnvollen Argumentationsaufbau und verbessern Ihr souveränes Auftreten. Sie machen sich bewusst, wie Sie auf andere wirken und wie Sie durch einen gezielten Einsatz der Wirkfaktoren entscheidende Veränderungen erreichen können.

Methoden:
Anhand von Input, praktischen Übungen und Rollenspielen lernen Sie, die Faktoren Stimme, Sprache und Körper gezielt einzusetzen, um Ihre optimale Wirkung zu erreichen. Mit Methoden aus der psychologischen Kommunikation, der Schauspielregie, der Rhetorik, Dialektik und des Selbstcoachings schärfen Sie Ihren Persönlichkeitsstil und  stärken Ihre mentalen Potentiale. Ihre rhetorische Kompetenz wird verbessert, um Ihre Beiträge in einer klug durchdachten und strukturierten Dramaturgie optimal zu präsentieren.

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen, die in der Öffentlichkeit auftreten und sich möglichst frei artikulieren möchten

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-DVS  Digitaler Videoschnitt mit Final Cut Pro

14 Stunden
Herr Schulze
Mittwoch-Donnerstag
08.04.2015 bis 09.04.2015
09:00-15:00 Uhr
Adlershof, Erwin Schrödinger Zentrum, Videostudio, Raum 2´112
Termin findet statt
63.00 EUR
ermäßigt: 31.50 EUR
  Inhalt:
-    Erlernen der Arbeitsweisen von nichtlinearem Videoschnitt am Beispiel von Final Cut Pro
-    neben den Schnitttechniken werden die Nachvertonung und der Einsatz von
     Grafiken und Titeln vorgestellt
-    abschließend werden Varianten der Ausgabe auf Band, DVD und für das Internet behandelt

Voraussetzung:
Grundkenntnisse im Umgang mit Computern, speziell unter MacOS



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF002  Frauen in Führung - Seminarreihe -

64 Stunden
Frau LöfflerDiplom-Psychologin am artop - Institut der Humboldt-Universität zu Berlin
monatlich 2 Termine (siehe Ausschreibungstext)
09.04.2015 bis 07.07.2015
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum wird bekannt gegeben
Termin findet statt
352.00 EUR
ermäßigt: 176.00 EUR
  Bei der Übernahme einer Führungs- oder Leitungsfunktion werden neue Erwartungen an die eigene Rolle gestellt. Für Frauen stellen sich dabei manchmal besondere Herausforderungen - wie bspw. der Umgang mit stereotypen Rollenzuschreibungen und Vorurteilen, die Balance von Beruf und Familie, der Wunsch, im Einklang mit den eigenen Werten zu führen, selbstbewusstes Auftreten - auch diese sollen in den Workshops beleuchtet werden.

Workshop I - Grundlagen und Grundverständnis zu Führung
(09.-10. April 2015))

Modelle und Grundlagen zur Führung, Erkenntnisse über „gute Führung“, Aufgaben einer Führungskraft, mein Rollenverständnis als Führungskraft, Werthaltungen, individuelle Motivation

Workshop II - Führung als Mitarbeiter-Führung & Personalentwicklung
(11.-12. Mai 2015)

Beziehungsgestaltung mit Mitarbeiter/innen, Gespräche führen, Feedback, Motivation, Kritik, Umgang mit Konflikten und schwierigen Situationen, Delegation, Führung als „einsame“ Position: Abgrenzung und Kontakt, Persönlichkeit, Arbeit mit Teams, identitätsbasierte Führung

Workshop III - Führung als eine Funktion im System „Organisation“
(15.-16. Juni 2015)

Grundprinzipien von Organisationen, Organisationsmodelle, Instrumente der Organisation (Organigramm, Stellenbeschreibung, Kommunikationswege, Aufgabenteilung, Entscheidungen), Führungsaufgaben aus der Sicht der Organisation (Filterfunktion, Strategie, Organisationsentwicklung), Dilemmata der Führung, Führung auf verschiedenen Ebenen (untere, mittlere, obere)

Workshop IV - Ich als (weibliche) Führungskraft
(06.-07. Juli 2015)

Auftreten als Führungskraft - eigene Wirkung, Selbstbild und Fremdbild, Führungskraft und Frau sein; Work-Live-Balance, Frauen in Organisationen entwickeln, Abschluss und Integration des Gelernten in eine eigene „Landkarte“ über Führung



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-SIH  Sicherheit im Erwin Schrödinger-Zentrum

Brandschutz, Arbeits- und Umweltschutz, Erste Hilfe (keine IT-spezifische Sicherheit)
2 Stunden
Herr Olzog
Freitag
10.04.2015
10:00-12:00 Uhr
Adlershof, Erwin Schrödinger Zentrum, Vortragsrsaum 0´101
Termin findet statt
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  Inhalt:
Verhalten bei Unfällen, Bränden und sonstigen Katastrophen im Schrödinger-Zentrum

Zielgruppe: Im Erwin Schrödinger-Zentrum tätige Mitarbeiter/innen (CMS/UB/Dozenten)

Die Terminanmeldung ist nur direkt bei dem Dozenten möglich!
Herr Frank Olzog (frank.olzog@cms.hu-berlin.de)




Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-MOK  Moodle Kurzeinführung

2 Stunden
Frau Berger
Dienstag
14.04.2015
10:00-11:30 Uhr
Berlin-Mitte, Grimm-Zentrum, Raum 1.310
Termin findet statt
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  Inhalt:
Die Veranstaltung gibt einen Überblick in kompakter Form zu den Möglichkeiten von und mit Moodle.

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, studentische Tutoren/innen, Promovierende und Lehrbeauftragte der Berliner Hochschulen, die erstmalig Moodle-Kurse betreuen



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WP004  Passport to Academinc Presentations

24 Stunden
Herr AngermüllerAngermüller, Hartmut  (Englisch-Lehrer)

Diplom-Dolmetscher/Übersetzer -  HU-Lehrbefähigung -  Lehrer für Übersetzen - Konferenzdolmetschen.

Früher im diplomatischen Dienst.
Langjährig Kurse aller Niveaustufen für Firmen, HU-Mitarbeiter, Volkshochschulen, Schullehrer. Auch Einzelunterricht. Methode: teilnehmerzentriert, kommunikativ, sprechbetont, locker. Schwerpunkte: Typisch deutsche Englisch-Fehler, neue sprachlich-kulturelle Entwicklungen.
 
Weiterbildung Methodik in Großbritannien und online; sprachliche Bildungsreisen. Zusammenarbeit mit Lehrbuch-Verlagen und der BBC London.

dienstags (6x)
14.04.2015 bis 19.05.2015
08:30 - 12:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
132.00 EUR
ermäßigt: 66.00 EUR
  Description:

Based on authentic British and American materials, this training course gives advice on, and provides practice in, speaking English in academic presentations and subsequent discussions.
It is suitable for people either without any, or with quite some, experience in giving presentations. Attention is also drawn to the kind of presentation structure and technique customary and successful in English-speaking countries and at international meetings and conferences generally.
Course members are invited to try themselves out by giving brief presentations of their own on subjects relating to their own specialisations, and by taking part in the discussions following such presentations.


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF009  Qualifizierte Arbeitszeugnisse lesen und erstellen

12 Stunden
Herr SchmidtSchmidt, Wolfgang R.

Dipl.-Ing. (TU Berlin Flugzeugbau). 20 Jahre Business-Erfahrung in Entwicklung und Vertrieb der Luftfahrt- und Elektronikindustrie. Seit 17 Jahren selbständiger Kommunikationstrainer, Coach und Mediator. Tätigkeitsschwerpunkte: Kommunikationstraining und Coaching für Führungskräfte aller Ebenen, Mediation im privaten und geschäftlichen Bereich. Spezialität: SoftSkills für Führungskräfte, Intrinsische Zielklärung, Auftrittstraining, Emotionsmanagement vor Prüfungen und Präsentationen.

Weitere Informationen finden Sie unter:  www.ske-schmidt.de

mittwochs
15.04.2015 bis 22.04.2015
09:00-14:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum C
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:

-    gesetzliche Grundlagen für Arbeitszeugnisse
-    einfache und qualifizierte Arbeitszeugnisse
-    Inhalt und Aufbau eines qualifizierten Arbeitszeugnisses
-    Formulierungen, die die Schwächen und Stärken des/der Angestellten differenziert darstellen
-    Interpretationshilfen für eindeutige und doppeldeutige Formulierungen
-    Tipps für den reibungslosen Ablauf einer Zeugniserstellung
-    Übungen: Die Teilnehmer/innen lesen und formulieren Zeugnisse und erstellen ihr eigenes Zeugnis
     für ihre derzeitige Tätigkeit

Hinweis: Bitte bringen Sie Ihren Laptop mit!


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-PKU  Arbeit mit der HU-Plone-Oberfläche

HU-Intern
7 Stunden
Frau LányiLanyí, Katrin


ZE Computer- und Medienservice HU

Herr SchwartzHU Online-Redaktion
Donnerstag
Termin 1:
Termin findet statt
Beginn: 12.03.2015
09:00 - 16:15 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Beginn: 16.04.2015
09:00 - 16:15 Uhr
Adlershof, Erwin-Schrödinger-Zentrum, Raum 0´315
31.50 EUR
ermäßigt: 15.75 EUR
  Inhalt:
-    Anlegen von Ordnern, Seiten, Terminen, Nachrichten, Kollektionen, Portlets, Collagen und
     anderen Plone-Objekten
-    Umgang mit dem WYSIWYG-Editor
-    Hinweise zur redaktionellen Arbeit
-    Mehrsprachigkeit
-    Integration von Inhalten aus dem ZIS, Moodle und Agnes in Plone
-    Integration von Inhalten aus externen PHP-Programmen in Plone
-    Erstellen von Slideshows
-    Einbinden von Videos in Plone
-    Umgang mit dem Bibliographietool
-    Einbinden von RSS-Feeds
-    Kalenderansichten
-    Umgang mit dem Formulargenerator
-    Vorstellen der Websupport-Seiten

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KA003  Das Beratungsgespräch - Die professionelle Gesprächsführung -

24 Stunden
Frau Dr. KiehnePsychologin und Psychotherapeutin, Trainerin und Coach
Donnerstag-Freitag (Grundlagen: 16.-17.04.2015/Übung: 24.04.2015)
16.04.2015 bis 24.04.2015
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum B
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Welcher Berater kennt das nicht: Man wird um Rat gebeten, fühlt sich geschmeichelt, lässt sich ein, gibt Tipps... – und kommt plötzlich aus der Zange der Ratsuchenden nicht mehr heraus. Wie man durch professionelle Gesprächsführung das vermeidet, was Psychologen die »Helferfalle« nennen, wird in diesem Seminar vorgestellt. Beratung will gelernt sein, denn oft kann es auch vorkommen, dass der Berater als Besserwissender auftritt. Mit Hilfe der personenzentrierten Gesprächsführung kann stattdessen die ratsuchende Person dazu geführt werden, dass sie durch neue Orientierung selbstentwickelte und deshalb akzeptierte Schritte zur Problemlösung unternimmt und eigene Entscheidungen trifft.

-    Zuhörtechniken (aktives Zuhören)
-    Feedback und Gesprächsregeln
-    günstige Gesprächsformen und Grundlagen der Beratung
-    Beratereigenschaften und -verhalten
-    Beraterstrategien und -ziele
-    partnerzentrierte Gesprächsführung und hilfreiche Beziehung
-    Gesprächsvorbereitung und -ablauf

Voraussetzung:
Der Besuch eines Grundlagenseminars zum Thema Beratung oder Gesprächsführung wird empfohlen

Grundlagenteil:
    16. bis 17. April 2015
Übungsteil:           24. April 2015

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen mit Beratungsaufgaben

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

IA094  Führungskräftezirkel

6 Stunden
Frau Hase Zusatzqualifikationen/Kenntnisse/Talente:

- Trainerin im sozialpsychologischen Training
- Supervisorin (DGSv)
- Systemische Beratungsansätze

Arbeitsschwerpunkte:

- Steuerung von Organisationsentwicklungsprozessen
- Teamentwicklung
- Supervision, Coaching (Führungskräfte)
- Trainings Kommunikation und Konfliktmanagement
- Moderation von Workshops (Leitbild, Strategie etc.)
- Potenzialanalysen

 




Freitag
17.04.2015
09:00-13:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum D
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Positonierung und Vernetzung im Kontext der Veränderung

Zu diesem Angebot sind keine Anmeldungen mehr möglich!


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WL002  Kreativität in der Lehre

- Methodenvielfalt nutzen -
8 Stunden
Frau KöhlerDipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Dienstag
21.04.2015
08:30-15:45
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:

Lehre braucht Kreativität. Standard und Routine allein widersprechen dem Anspruch an eine qualifizierte Lehre.
In diesem Workshop lernen Sie kreative Methoden (u.a. KaWa, KaGa, MindMapping, Metaplan, Fachlandkarte) für die Lehre kennen. Im Austausch erhalten Sie Anregungen für Ihre Lehre und können die vorgestellten Methoden exemplarisch erproben.


-    Kreativitätsmethoden
-    Lerntypen
-    Mögliche Einsatzgebiete in der Lehre
-    Praxis


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

ET003  Datenlisten mit Excel 2010 organisieren und auswerten

7 Stunden
Herr Ross

Ross, Tjard


Nach seinem Berufsstart als wissenschaftlicher Assistent an der Humboldt-Universität arbeitete
Tjard Ross zunächst als Lektor im Verlag für Bauwesen in Berlin, bevor er 1997 freier Trainer
für Software-Schulungen wurde.

Er ist u. a. in der Erwachsenenbildung für die Verwaltungsakademie Berlin tätig und unterrichtet
als Lehrbeauftragter im Career-Center der Humboldt-Universität und an der Hochschule für
Technik und Wirtschaft
.

Mittwoch
22.04.2015
09:00 – 15:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
31.50 EUR
ermäßigt: 15.75 EUR
  Inhalt:
Excel-Tabellen eignen sich als Container für Daten-sammlungen aller Art, z. B. Mitarbeiter- oder Adresslisten. Dabei ist Excel in der Lage, solche Listen datenbankähnlich zu verwalten.

In diesem Kurs werden anhand zahlreicher Übungsbeispiele die Möglichkeiten der Auswertung solcher Listen behandelt.

-    Filtern von Listen (Autofilter und Spezialfilter)
-    einfaches und mehrstufiges Sortieren
-    bedingte Formatierung von Daten
-    Ermitteln von Teilergebnissen
-    Listenauswertung mit Datenbankfunktionen
-    Pivot-Tabellen und Pivot-Diagramme

Voraussetzungen: Excel-Grundkenntnisse

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, die Datenbestände strukturiert verwalten und speziell auswerten wollen


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KA001  Stimme und Sprechen - sicher und souverän / Sprech- und Stimmtraining

21 Stunden
Frau KöhlerDipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Mittwoch-Freitag
22.04.2015 bis 24.04.2015
09:00-15:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum D
Termin findet statt
115.50 EUR
ermäßigt: 57.75 EUR
  Inhalt:
Ob im Gespräch oder bei Präsentationen – das Publikum nimmt Infos komplexer Art besser auf, wenn sie sprecherisch und stimmlich wirkungsvoll dargeboten werden.

Dieser Workshop gibt Ihnen die Möglichkeit, die eigenen stimmlichen und sprecherischen Mittel zu entdecken und erarbeitet die Grundlagen für ein Selbsttraining. Sie üben die Grundlagen für das souveräne Sprechen sowie einer sicheren Stimme, die sitzt.
Dazu dienen: Atemübungen, Übungen zur präzisen Artikulation und das Stimmtraining.

Die Methoden kommen aus der TV- und Schauspielausbildung. In diesem Workshop trainieren Sie das partnerorientierte und leicht verständliche Sprechen. Neben den Basisübungen sind Textsprechen und Textvortrag weitere Elemente des Workshops.


Das Resultat: eine inhaltlich, stimmlich sowie sprecherisch optimale Einstellung auf verschiedene Redeanlässe. Sie gewinnen mehr Sicherheit bezüglich Ihrer rhetorischen, stimmlichen und sprecherischen Fertigkeiten. So können Sie Ihre Gesprächspartner noch wirkungsvoller erreichen.



Zielgruppe
:
für Mitarbeiter/innen, die in der Öffentlichkeit auftreten und ausdauernd sprechen müssen

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF005  Präsenztraining für Führungskräfte

16 Stunden
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Mittwoch-Donnerstag
22.04.2015 bis 23.04.2015
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum C
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Jeder rhetorische Auftritt erfordert Präsenz: Ihr Statement im Meeting, in Mitarbeitergesprächen, Verhandlungen, bei der
Besprechungsleitung usw. Es gibt Menschen, die ihre Standpunkte in Gesprächen ohne jegliche Zweifel und noch dazu charmant vortragen. Manche begeistern mit ihrer Stimme, andere treten so offensiv auf, dass Widerspruch sinnlos scheint. Das alles sind Parameter der Präsenz eines Menschen. Jeder hat seine individuellen Ausdrucksmöglichkeiten. Gerade für die anspruchsvollen Aufgaben im Führungsalltag bilden sichere Rede- und Gesprächsstrukturen und ein durchdachter rhetorischer Auftritt die Voraussetzungen für Ihre Überzeugungsleistung.

So werden Sie wahrgenommen, Kriterien Ihrer Überzeugungskraft, Ihr souveräner Auftritt, Grundlagen der Kommunikationspsychologie, das klare Statement, Beziehungsmanagement, Gesprächstechniken gezielt einsetzen, 1x1 der Gesprächsvorbereitung, Regelmäßige und anlassabhängige Mitarbeitergespräche: Kritik,- Anerkennungs-, Delegations-, Unterweisungs-, Motivations-, Problemlösungs-, Zielvereinbarungsgespräche führen, Umgang mit Emotionen, Analyse von Fallbeispielen und Praxisübungen mit Videofeedback.



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EW002  Word 2010 für Umsteiger

7 Stunden
Herr KrebsKrebs, Wolfgang


Programmierer, EDV-Dozent

Donnerstag
23.04.2015
09:00-15:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
31.50 EUR
ermäßigt: 15.75 EUR
  Inhalt:
Besonders Word-Anwender/innen mit Erfahrung in Word 2003 wird der Umstieg auf Word 2010 nicht so einfach fallen. Die völlig neue Bedienoberfläche erschwert die Suche nach den altbekannten Funktionen.

Dieses Word-Seminar soll beim Umstieg helfen. Es werden die wichtigsten Änderungen/Neuerungen in Word 2010 vorgestellt. Was ist an Funktionen hinzugekommen, welche Funktionen wurden eingestellt.

-    Umstieg auf Word 2010
-    die wichtigsten Änderungen/Neuerungen im Überblick
     (z. B. neue Bedienoberfläche, neue Dateiformate,
     Inhaltssteuerelemente, Formatvorlagen, Designs,
     Bausteine, Kataloge, neue Grafik Funktionen etc.)
-    Wiederfinden gewohnter Befehle aus Word 2003
-    auch Hinweise zu Word 2007 im Vergleich

Es wird empfohlen einen USB-Stick mitzubringen.

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen die auf Word 2010 umsteigen und Neuanfänger in Word 2010



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

RG006_2014  Führung der Urlaubs- und Krankendatei und Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

HU-Intern
5 Stunden
Herr Eichner
Frau Möricke
Donnerstag
23.04.2015
09:00-13:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum A
Termin verschoben
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Inhalt:
-    dezentrale Bearbeitung von Erkrankungen
-    Urlaub und Freistellung
-    Betriebliches Eingliederungsmanagement (rechtliche Grundlagen; Verfahren an der HU)
-    Integrationsteam
-    Aufgaben der im Verfahren Beteiligten

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen der HU, Sachbearbeiter/innen Haushalt und Personal



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

VG005  Geschäftsbriefe – korrekt gestaltet, sicher formuliert

Grundlagen
7 Stunden
Frau Proskewww.blueten-lese.de
Donnerstag
23.04.2015
09:00 - 15:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum wird noch bekannt gegeben
Termin findet statt
35.00 EUR
ermäßigt: 17.50 EUR
  Inhalt:
Selbst in Zeiten von E-Mail und Internet ist der Geschäftsbrief aus dem beruflichen Alltag nicht wegzudenken. Im Seminar sollen folgende Fragen geklärt werden: Welche Arten von Geschäftsbriefen gibt es und was sind ihre Besonderheiten? Wie sieht die formale Gestaltung nach DIN 5008 aus? Wie formuliere ich verständlich, freundlich und bestimmt?
Anhand von praktischen Übungen werden wir verschiedene Textbausteine erarbeiten und ihre Wirkung diskutieren.

- verschiedene Formen (Begleitbrief, Anfrage, Angebot,
   Bestellung, Bestätigung, Mahnung, Reklamation, Absage)
   von Geschäftsbriefen und ihre Besonderheiten
- formale Gestaltung nach DIN 5008
- Formulierungshilfen und Textbausteine für den Alltag

Hinweis: Gerne können Sie mir im Vorfeld mailen (proske@blueten-lese.de), an welchen Arten von Geschäftsbriefen Sie besonders interessiert sind.

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen in Sekretariaten und aus der Verwaltung

Bemerkung: