Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Lehrgangsübersicht


Bitte geben Sie einen oder mehrere, durch ein Leerzeichen getrennte, Suchbegriff(e) ein,
wenn Sie in der Lehrgangsdatenbank nach Angeboten zu Sie interessierende Themen suchen wollen.



ODER

Sie lassen sich das Angebot nach dem Beginndatum sortiert anzeigen (mit der Möglichkeit, die Übersicht als RSS-Feed zu abonnieren)

ODER

zurück zur Übersicht über alle Lehrgänge.

In den nächsten 8 Wochen beginnende Lehrgänge

⇑ Top 

ID040  Effektiver Lernen - die richtige Lernmethode finden

Eine Inhouse-Schulung für die Auszubildenden der Humboldt-Universität zu Berlin
8 Stunden
Frau Dr. GebauerUnternehmensberaterin, Trainerin
Freitag
04.09.2015
09:00 - 16:00 Uhr
Unter den Linden 6, Raum 2103
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Eine Inhouse-Schulung für die Auszubildenden der Humboldt-Universität zu Berlin.

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

FS001  Spanisch (Intensivkurs)

Zwei-Wochen-Intensivkurs
60 Stunden
Frau Calavia Rebullida
montags bis freitags
07.09.2015 bis 18.09.2015
08:30 - 14:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
210.00 EUR
ermäßigt: 105.00 EUR
  Dieser Intensivlehrgang ist für Anfänger ohne oder mit nur geringen Vorkenntnissen. In diesem Kurs werden die Grundlagen der spanischen Sprache mit berufsbezogenem Kontext vermittelt. Neben Grammatik und Wortschatz werden auch die Sprechkompetenz und das Hörverständnis geübt.

Niveaustufe A1


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

IA130  WissZeitVG-Schulung

16 Stunden
Herr Wehmhörner
Montag
07.09.2015
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 11, 10117 Berlin, Seminarraum 209 (3. Etage - Technische Abteilung)
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  - Eine Inhouseschulung für die Abteilung für Personal- und Personalentwicklung -

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WL001  Lehren lernen

24 Stunden
Frau KöhlerDipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Montag bis Mittwoch
07.09.2015 bis 09.09.2015
08:30-15:45
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
132.00 EUR
ermäßigt: 66.00 EUR
 
Inhalt:
Dieses Training vermittelt didaktisch-methodische Grundlagen für eine erfolgreiche Lehrtätigkeit. Grundlagen sind insbesondere: Planung, Medienrepertoire, Methoden für die Lehre, strukturiertes aktivierendes Vorgehen in Lehrveranstaltungen. Ziel ist es, Ihre Vorbereitung und den Aufbau von Lehrveranstaltungen zu professionalisieren. Mittels Video-Feedback erhalten Sie außerdem Hinweise zu Ihrem persönlichen Lehrrepertoire. Methodisch erwartet Sie ein Mix aus Input, Diskussionen, Gruppen- und Partnerarbeit und Einzelarbeit/Reflexion.


- Stoffstrukturierung
- Aktivierung der Studierenden erhöhen
- Kommunikation in der Lehre
- Methoden


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WF001  Grundlagen des Projektmanagement

Das Grundlagenseminar für einen erfolgreichen Projektstart
24 Stunden
Frau MeichsnerProjektcoaching - Coaching, Beratung, Training für Projekt- und Wissensmanagement
www.starkstrom-coaching.de

Dienstag, Mittwoch und Freitag (08./09./11.09.)
08.09.2015 bis 11.09.2015
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
132.00 EUR
ermäßigt: 66.00 EUR
  Inhalt:
Ziel des Einführungsseminars ist es, die Voraussetzungen, die Projektmanagementphasen sowie Methoden und Planungstechniken für einen systematischen und erfolgreichen Projektstart kennenzulernen. Sie haben die Möglichkeit, Ihr eigenes aktuelles Projekt als Fallbeispiel mitzubringen.

-    der Projektbegriff, Definition Projektmanagement, Überblick Projektarten
-    die Projektmanagementphasen nach DIN
-    Formen der Projektorganisation in Unternehmen und die Projektrollen
-    Projektwürdigkeitsprüfung, Projektabgrenzung und Projektkontextanalyse
-    Ziele skizzieren, Machbarkeit bewerten und Risiken analysieren
-    wichtige Stakeholder analysieren
-    SMARTe Ziele und Nicht-Ziele definieren
-    die Projektstrukturierung: Leistungsplanung und Arbeitspaketbeschreibung
-    Termin-, Ressourcen- und Kostenplanung
-    die Verantwortlichkeitsmatrix

Nutzen: Sie können grundlegende Projektmanagementmethoden und –techniken anwenden. Sie können die Projektziele mit den unterschiedlichen Interessen der Stakeholder verbinden und Projektstrukturpläne entwickeln.

Hinweis: Die Projektmanagementseminare bestehen aus vier Modulen, die aufeinander aufbauen.

Zielgruppe: Projektleiter/innen, Projektkoordinator/innen, Projektmitarbeiter/innen und Projektauftraggeber/innen,  die bereits in Projekten arbeiten oder zukünftig mit Projektaufgaben betraut sein werden

Der Kurs basiert auf der ICB 3.0 IPMA Competence Baseline und entspricht international anerkanntem Projektmanagementstandard.


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

ET004  Statistik mit Excel 2010

14 Stunden
Herr BömermannIT-Dozent, Statistiker
Donnerstag bis Freitag
10.09.2015 bis 11.09.2015
09:00 - 15:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
63.00 EUR
ermäßigt: 31.50 EUR
  Inhalt:
Der Kurs orientiert sich am Verlauf der Statistikerstellung, Auswertung und Darstellung: Datenerfassung/Import, Datencheck und Korrektur, Dokumentation (Metadaten), Häufigkeitstabellen, Datenselektion, Lage- und Streuungsmaße, Kennzahlen und Zusammenhangsmaße, Längsschnittanalysen, Struktur und Beschriftung veröffentlichungsfähiger Tabellen, Datenvisualisierung und Datenbereitstellung nach Open Data-Prinzpien. Genutzt wer-den Excelfunktionen, PivotTables und Excel Add-Ins. Die Möglichkeiten des Programms sollen vorgestellt und geübt werden. Behandelt werden auch die Grenzen des Programms und die Frage des methodisch Sinnvollen.
 
Hinweis: Bitte reichen Sie Ihre Wünsche oder Fragestellungen bzw. Probleme möglichst zwei Wochen vor Kursbeginn per E-Mail an Frau Albayrak: doerthe.albayrak@uv.hu-berlin.de ein

Voraussetzungen: Gute Excel-Grundkenntnisse

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WK003  Karriereplanung für PostDocs

8 Stunden
Frau Römer
Donnerstag
10.09.2015
08:30 - 15:45
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:
Als PostDoc kann der Weg zur Leitungsposition in der Wissenschaft, selbst der zur W2-oder W3-Professur noch als sehr weit und kaum planbar erscheinen. Dies gilt umso mehr, wenn die Promotion erst vor kurzem abgeschlossen wurde. Gerade in dieser Phase ist es jedoch ebenso gut möglich wie bedeutsam, die weiteren Karriereoptionen genauer zu reflektieren und die weiteren Schritte vorzubereiten.
Aber wie?
In dieser Veranstaltung werden wir zunächst die Qualifikationsanforderungen für eine Leitungsfunktion im Wissenschaftssystem analysieren und Stationen auf dem Weg zur Professur darstellen. Anschließend nehmen wir mit den Teilnehmenden eine individuelle Standortbestimmung vor, bei der gleichzeitig bereits ein Blick auf das geworfen wird, was auf dem Weg zum Karriereziel noch fehlt. Basierend auf dieser Standort- und Potentialanalyse werden wir mit der konkreten Karriereplanung beginnen. Die Teilnehmenden erarbeiten individuelle Karrierepläne, die kurz-, mittel- und langfristige Perspektiven integrieren - und in denen auch ein „Plan B“ Berücksichtigung finden kann.


-    Qualifikationsanforderungen und Karrierewege in der Wissenschaft
-    individuelle Standortbestimmung und Formulierung von Karrierezielen
-    Erarbeitung individueller Karrierepläne

Zielgruppe: PostDocs

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

RG002  Einführung in das Hochschulrecht

4 Stunden
Frau Brettschneider-SteinbrecherRechtsanwältin
Montag
14.09.2015
09:00 – 12:15 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum A
Termin findet statt
22.00 EUR
ermäßigt: 11.00 EUR
  Inhalt:
-    Funktion der Hochschule als Wissenschaftsorganisation, Mitgliedergruppen und Personalkategorien
-    Gremien und deren Zuständigkeiten
-    gesetzlich vorgeschriebene Aufgaben einer Hochschule mit Hinweis auf die rechtlichen Rahmenbedingungen
-    Ziele, Chancen und Gefahren einer Verantwortungserweiterung für die einzelnen Bundesländer durch die aktuellen
     Entwicklungen in der Hochschulrahmengesetzgebung
-    Europäisierung des Studiums
-    Abschlüsse und akademischen Grade
-    Veränderungen an der HU
-    die Verfassung der HU sowie das Leitbild der HU

Zielgruppe: Führungskräfte, Mitarbeiter/innen in der Verwaltung

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

VA001  Schneller schreiben am PC

10-Finger-System beherrschen
36 Stunden
Frau Dr. Meister
montags, dienstags und Mittwoch (14.-16., 21.-22.09. und 03.11.15)
14.09.2015 bis 03.11.2015
09:00 - 14:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
180.00 EUR
ermäßigt: 90.00 EUR
  Inhalt:
Die rationelle Beherrschung der Tastatur ist heute mehr denn je Grundlage für eine effektive und erfolgreiche Arbeit am PC. Wie oft sind Sie im beruflichen Alltag in der Situation, dass Sie selbst möglichst rasch einen Text, und sei es eine Email, am PC schreiben müssen, denn Sie können keine Schreibkraft
darum bitten.

In diesem Kurs werden Sie befähigt, in nur 5 Tagen das 10-Finger-Tastschreiben auf dem PC zu beherrschen. Die Augen konzentrieren sich beim Tastschreiben ausschließlich auf den Text und müssen nicht mehr auf der Tastatur den Buchstaben, das Zeichen oder die Ziffer suchen. So schreiben Sie deutlich schneller und flüssiger, können sich ganz auf den fachlichen Inhalt des Textes konzentrieren und machen weniger Schreibfehler. Bei der zugrunde liegenden mentalen Methode werden Erkenntnisse der modernen Lernforschung angewendet. Im ersten Teil des Kurses wird zunächst rein gedanklich die Lage der Buchstaben und Zeichen auf der Tastatur erarbeitet. Es werden für jeden Buchstaben Fingerbewegungsvorstellungen erlernt und zunächst mental trainiert. Diese Bewegungsvorstellungen werden im zweiten Teil des Kurses in Bewegungsabläufe der Finger transformiert und in praktischen Schreibübungen trainiert.

Hinweis: Für das Übungsheft werden von der Dozentin 9,75 € pro Teilnehmer/in erhoben

Der jeweilige Nachfolgetermin ermöglicht den Teil-nehmern/innen einen zusätzlich gemeinsamen Übungstag mit der Dozentin, bei dem Probleme und Nachkorrekturen besprochen werden können.

Zielgruppe:
Alle Mitarbeiter/innen, die ihre Schreibtechnik verbessern wollen


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

VF002  English in the office (intermediate)

English
72 Stunden
Frau Adam
montags und mittwochs (Ausnahme: Ferien v. 19.-30.10.15)
14.09.2015 bis 25.11.2015
09:00 - 12:10 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum B
Termin findet statt
360.00 EUR
ermäßigt: 180.00 EUR
  Description:
Nowadays we just cannot avoid „encounters of the 3rd kind“ - namely regular contact with English in the office and the necessity to overcome nervousness and/or lack of confidence in reacting to a business situation in English. This course will provide you with useful phrases and idioms for both correspondence and conversation and aid in reducing uncertainty. Participants from the Beginners´Course are welcome to attend this follow-up course; however, the lessons will be held primarily in English.

Level: Intermediate,  B1-B2

Target group: Interested employees  with a good command of English


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF001  Vom Kollegen zum Vorgesetzten - Eine Seminarreihe für Nachwuchsführungskräfte

Seminarreihe für Nachwuchsführungskräfte
64 Stunden
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Dienstag-Mittwoch
15.09.2015 bis 16.09.2015
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum wird bekannt gegeben
Termin findet statt
352.00 EUR
ermäßigt: 176.00 EUR
 
Inhalt:

In dieser Seminarreihe lernen sie Methoden und Techniken der erfolgreichen Mitarbeiterführung kennen und trainieren bewährte Verhaltensweisen. Sie werden mit Problemen konfrontiert, wenn man zum ersten Mal Vorgesetzter wird, lernen den Unterschied zwischen Führung- und Facharbeit sowie zwischen Nähe und Distanz vor allem zu den bisherigen Kollegen/innen kennen.

1. Die Identifikation mit der neuen Rolle als Führungskraft - die Bedeutung von Führungsverantwortung
(Termin: 15.-16. September 2015)
Die neue Rolle aktiv gestalten (berufliche Rollen, Rollenwechsel, Ihr souveräner Auftritt), Führungspflichten und -anforderungen, Führungsinstrumente und -methoden, Führung = Spannungsfeld (Aufgaben- /Mitarbeiterorientierung), Entwicklung von Führungsqualitäten (Erkennen des eigenen Potentials), Zeit- und Selbstmanagement.

2. Führung und Kommunikation - Die Arbeit mit dem neuen Team und die Umsetzung der Arbeitsaufgaben
(Termin: 12.-13. Oktober 2015)
Grundfragen der Kommunikation, Feedback- und Fragetechniken, Ziele setzen und vereinbaren, Mitarbeitergespräche, Umgang mit schwierigen Situationen, Konflikt- und Streßmanagement, Beziehungen und Netzwerke aufbauen

3. Arbeitsrecht - Ein fundierter Überblick über die relevanten Arbeitsrechtsnormen
(Termin: 18.-19. November 2015)

Einblick in die wesentlichen Gesetze, Sensibilisierung und juristische Rückendeckung - u. a. Bewerbungsgespräch, Arbeitsvertrag, Abmahnung, Beurteilung, Kündigung, Haftung

4. Führen in Projekten
(Termin: 07.-08. Dezember 2015)
Ziele vereinbaren, Planung, Organisation, Steuerung und Kontrolle eines Projektes sowie Anforderungen an einen Projektleiter, Umgang mit anderen Projektleitern

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen in unteren Führungsebenen, die noch nicht lange Führungsverantwortung übernommen haben bzw. erst übernehmen werden

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-PKU  Arbeit mit der HU-Plone-Oberfläche

HU-Intern
7 Stunden
Frau LányiLanyí, Katrin


ZE Computer- und Medienservice HU

Herr SchwartzHU Online-Redaktion
Donnerstag
Termin 1:
Termin findet statt
Beginn: 17.09.2015
09:15 - 16:15 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Beginn: 22.10.2015
09:15 - 16:15 Uhr
Adlershof, Erwin-Schrödinger-Zentrum, Raum 0´315
31.50 EUR
ermäßigt: 15.75 EUR
  Inhalt:
-    Anlegen von Ordnern, Seiten, Terminen, Nachrichten, Kollektionen, Portlets, Collagen und
     anderen Plone-Objekten
-    Umgang mit dem WYSIWYG-Editor
-    Hinweise zur redaktionellen Arbeit
-    Mehrsprachigkeit
-    Integration von Inhalten aus dem ZIS, Moodle und Agnes in Plone
-    Integration von Inhalten aus externen PHP-Programmen in Plone
-    Erstellen von Slideshows
-    Einbinden von Videos in Plone
-    Umgang mit dem Bibliographietool
-    Einbinden von RSS-Feeds
-    Kalenderansichten
-    Umgang mit dem Formulargenerator
-    Vorstellen der Websupport-Seiten

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WM001  Selbstcoaching

16 Stunden
Frau MeyerOrganisationsberaterin
Beratung, Coaching und Mediation

www.ClaudiaMeyer.org

Donnerstag bis Freitag
17.09.2015 bis 18.09.2015
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Raum 209
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:

Selbstcoaching, eine spezielle Form des Selbstmanagements, ist ein Persönlichkeitstraining, das hilft, die Fähigkeit zu entwickeln, in gutem Kontakt zu den persönlichen Ressourcen zu stehen. Zu den Ressourcen gehören Kraftquellen wie Vorstellungskraft und positives Zieldenken, aber auch soziale und kreativ-intuitive Intelligenz. Selbstcoching spielt im Berufsleben eine Rolle zur Vermeidung von Burn-Out-Symptomen, zur Selbstmotivation sowie zur Förderung von Vitalität, Sinnhaftigkeit und Wohlbefinden.


-    Schritte des Selbstcoachings
-    Identifikation des persönlichen Themas
-    Entwicklung eines motivierenden Ziels
-    Kräfte mobilisieren: Erarbeiten eines Ressourcenpools
-    Transfer in den Alltag sicherstellen

Zielgruppe: wissenschaftliche Mitarbeiter/innen, Interessierte, die an sich selbst arbeiten möchten


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

FE004  Compact English (Intensivkurs)

- A one-week crash course -
30 Stunden
Herr AngermüllerAngermüller, Hartmut  (Englisch-Lehrer)

Diplom-Dolmetscher/Übersetzer -  HU-Lehrbefähigung -  Lehrer für Übersetzen - Konferenzdolmetschen.

Früher im diplomatischen Dienst.
Langjährig Kurse aller Niveaustufen für Firmen, HU-Mitarbeiter, Volkshochschulen, Schullehrer. Auch Einzelunterricht. Methode: teilnehmerzentriert, kommunikativ, sprechbetont, locker. Schwerpunkte: Typisch deutsche Englisch-Fehler, neue sprachlich-kulturelle Entwicklungen.
 
Weiterbildung Methodik in Großbritannien und online; sprachliche Bildungsreisen. Zusammenarbeit mit Lehrbuch-Verlagen und der BBC London.

Montag bis Freitag
21.09.2015 bis 25.09.2015
08:30 - 14:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
105.00 EUR
ermäßigt: 52.50 EUR
 
Inhalt:
This five-day course is scheduled to be held in the break between summer and winter semester undergraduate classes. It takes a look at both spoken and written job-related and everyday English. Course members will engage in a variety of individual, pair and group activities. They are shown how to avoid the kind of horrifying mistakes that speakers of German and other non-English languages tend to make when using English. Members’ specific requests will be considered. An element of entertainment is present throughout.

Niveaustufe B1


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

RV001  Wirtschaften mit dem Haushaltsplan

- Fortgeschrittene -
16 Stunden
Herr Brombosch
Dienstag
22.09.2015
08:30 – 15:45 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum wird noch bekannt gegeben
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Mit der Dezentralisierung von Ressourcenverantwortung muss die Kompetenz der Mitarbeiter/innen vor allem in haushalts- und kassenrechtlichen Fragen Schritt halten und sich den aktuellen Entwicklungen anpassen.

Änderungen der LHO durch die Verwaltungsmodernisierung, Übertragung der dezentralen Fach- und Ressourcenverwaltung, leistungsbezogene Planaufstellung und Bewirtschaftung, Budgetierung als Grundlage von Globalsummen, Veranschlagung und Erhebung der Einnahmen sowie Veranschlagung und Bewirtschaftung der Ausgaben, managementbedingte Mehreinnahmen und Rücklagenbildung, Steuerung der Haushaltswirtschaft, Prü-fung durch den Rechnungshof, Aktualisierung und Vertiefung wichtiger haushaltsrechtlicher Themen, spezifische Besonderheiten der Haushaltsführung an der HU.

Zielgruppe: Angestellte der Zentralen und Fakultätsverwaltung

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WR003  Rhetorik

24 Stunden
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Dienstag bis Donnerstag
22.09.2015 bis 24.09.2015
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
132.00 EUR
ermäßigt: 66.00 EUR
  Inhalt:

Ziel dieses Workshops ist die Professionalisierung Ihres rhetorischen Auftritts und die Stärkung Ihrer Souveränität in beruflichen Herausforderungen.
Bringen Sie Ihre fachliche Kompetenz durch sichere Rhetorik noch besser zur Geltung.
Anhand von kurzen Reden und Übungen werden Ihre Fähigkeiten trainiert.

-    Kriterien Ihrer Überzeugungskraft: Stimme, Sprache und Körpersprache bewusst einsetzen
-    rhetorische Standortbestimmung durch Videofeedback
-    Lampenfieber beherrschen
-    die 4 Verständlichmacher der Rhetorik
-    spontan und gut - die Stegreifrede
-    Hirn- und herzgerecht reden
-    die Logik der Argumentation
-    Arbeit an verschiedenen Rede-Beispielen aus der Praxis
-    Umgang mit Einwänden und Fragen

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EB002  Photoshop CS6 - Fortgeschrittene

14 Stunden
Herr Pfabwww.pfabkasten.de
Mittwoch und Donnerstag
23.09.2015 bis 24.09.2015
09.00 - 15.00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
63.00 EUR
ermäßigt: 31.50 EUR
  Inhalt:
-    Ebenen - erweiterte Funktionen
-    Masken
-    erweiterte Filterfunktionen
-    erweiterte Bildmodi
-    Protokollfunktionen
-    Aktionen aufzeichnen
-    Composing
-    erweiterte Textanwendungen
-    Drucken mit Photoshop/PDF Erstellung
-    Übungen

Hinweis: Bitte bringen Sie Ihren USB-Stick mit; Technik wird durch die Berufliche Weiterbildung gestellt

Zielgruppe: Nutzer/innen, die mit Bildmaterial arbeiten und für den Druck oder das Web aufbereiten wollen



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

FS002  Spanisch (Jahreskurs)

60 Stunden
Frau Calavia Rebullida
donnertags (Datum Lehrgangsende ist fiktiv, kann sich wegen Ferien-/Urlaubspause ändern)
24.09.2015 bis 24.03.2016
16:00 - 17:30 Uhr
Dorotheenstr. 24, Raum 3.021
Termin findet statt
210.00 EUR
ermäßigt: 105.00 EUR
  Inhalt:

Dieser Kurs vermittelt den Teilnehmer/innen durch einen intensiven Unterricht grundlegende und erweiterte phonetische, orthographische, grammatische und lexikalische Kenntnisse und baut auf dem Kurs FS001 auf. Das Ziel, ist die Entwicklung des verstehenden Hörens und Lesens, des Schreibens und vor allem des Sprechens. Durch kontinuierliche Wiederholungen werden die erworbenen Kenntnisse gefestigt. Regelmäßige Übungen und Tests dienen den Teilnehmer/innen zur Selbstkontrolle.


Niveaustufe A2

Termine laufen 2016 donnerstags weiter!


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KK002  Die Transaktionsanalyse - Zur konfliktarmen Bewältigung des Arbeitsalltages -

16 Stunden
Frau Dr. KiehnePsychologin und Psychotherapeutin, Trainerin und Coach
Donnerstag-Freitag
24.09.2015 bis 25.09.2015
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum B
Termin verschoben
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
„Sie haben ja recht, aber so können Sie das doch beim besten Willen nicht sagen...“, „...Bleiben Sie ruhig...“, „...Gehen Sie auf den anderen ein...“. Solche Anforderungen zu unbeeinträchtigter Freundlichkeit, stetem Diensteifer usw. kennen Sie bestimmt auch. Aber so mancher Kunde, Kollege oder Zeitgenosse bringt uns trotz allem irgendwann aus der Ruhe oder sonst wie aus dem Konzept. Und dann findet man sich ohne es zu wollen plötzlich (wieder) am Einstieg zu einer typischen Konfliktdynamik: Machtkämpfe, Kompetenzgerangel, Herunterschlucken bis zum Überlaufen.... und ärgert sich hinterher doppelt.  Mit der praktisch erprobten und vielfach bewährten Transaktionsanalyse soll Ihnen ein Weg gewiesen werden, unangenehme Situationen zu meistern.

-    Struktur- und Transaktionsanalyse
-    Konfliktvermeidung durch gezieltes Parallelisieren
-    Selbsteinbringung
-    Gesprächsbeeinflussung durch gezieltes Kreuzen
-    „Psycho-Spieler“ und „Psycho-Spiele“

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen mit Beratungsfunktion, Besucherverkehr  und/oder mit Mitarbeiterführung und –anleitung

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

RG008  HU-Workshop: Dienstreisen

HU-Intern
6 Stunden
Frau Ziesmer
Montag
28.09.2015
09:00-14:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum A
Termin findet statt
33.00 EUR
ermäßigt: 16.50 EUR
  Inhalt:
Für die Mitarbeiter/innen der Humboldt-Universität bieten wir in diesem Jahr wieder einen Workshop zu Dienstreisen an.

Wir werden Ihnen einen Überblick über das Reisekostenverfahren geben sowie über das richtige Abrechnen Ihrer Dienstreisen und das Ausfüllen der entsprechenden Unterlagen. Wir werden die gesetzlichen Grundlagen ansprechen und Ihnen Hinweise geben, worauf Sie bei der Planung, Durchführung und Abrechnung Ihre Reise zu achten haben.

Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie uns vorab Ihre Fragen zu schicken, so dass wir die Möglichkeit haben, uns genau darauf vorzubereiten und während des Workshops alle Probleme lösen und klären können. Kontaktperson ist:
Frau Ziesmer (steffi.ziesmer@uv.hu-berlin.de)

Zielgruppe: Verwaltungsleiter/innen, Mittelverantwortliche, Sekretariate bzw. Dienstreisende der HU


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WS003  Auf den Punkt gebracht! Das Einmaleins des Schreibens

- Die wichtigsten journalistischen Grundregeln -
16 Stunden
Frau Wegner
Montag bis Dienstag
28.09.2015 bis 29.09.2015
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:

Mitarbeiter/innen in Universitäten, insbesondere Wissenschaftler/innen, sind oft gefragt, spannende jedoch häufig komplizierte Themen locker und leicht zu schreiben, damit sie gerne gelesen und verstanden werden.
Doch wie textet man journalistisch verständlich, leserfreundlich und verpackt Fakten populär? Professionelles Schreibhandwerk ist der Schlüssel.
Um für Pressemitteilungen, Broschüren, Publikums- oder Fachzeitschriften wirkungsvolle und für jede Zielgruppe die passenden Texte zu schreiben, ist nicht schwer, wenn man die Grundregeln kennt.


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-MHT  Einführung in die Medien- und Hörsaaltechnik des Erwin Schrödinger-Zentrums

2 Stunden
Dozententeam
Termin 1:
Termin findet statt
Donnerstag
Beginn: 08.10.2015
13:00-15:00 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Dienstag
Beginn: 29.09.2015
11:00-13:00 Uhr
Adlershof, Erwin Schrödinger Zentrum, Treffpunkt: Kleiner Hörsaal 0´110 (parterre)
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  Inhalt:
-    Lage der Hörsäle, Seminarräume und Veranstaltungsräume
-    Ausstattung und Technik der Hörsäle, Seminarräume und Veranstaltungsräume
-    Zugang zu den Räumen
-    Zugriff auf die Schlüsselkästen und deren Handhabung
-    Einweisung in die Mediensteuerung für den Kleinen und Großen Hörsaal
-    Allgemeine Verhaltensregeln in unseren Hörsälen und Seminarräumen

Zielgruppe: Lehrende sowie Mitarbeiter/innen, die Veranstaltungen in den Räumen des Erwin Schrödinger-Zentrum betreuen

Die Terminanmeldung ist  nur direkt bei den Dozenten möglich!
Herr Kasper (harald.kasper@cms.hu-berlin.de)
Herr Olzog (frank.olzog@cms.hu-berlin.de)
Herr Wüst (york.wuest@cms.hu-berlin.de)



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KM002  Verhandlungstraining nach dem Harvard-Konzept

16 Stunden
Herr MarxDipl.-Kfm. Carsten Marx
Kommunikation & Training
geprüfter Business-Trainer und systemischer Business-Coach, BDVT

www.carsten-marx.de

Dienstag bis Mittwoch
29.09.2015 bis 30.09.2015
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum A
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Das Harvard-Prinzip hat sich als Verhandlungsstrategie in vielen Situationen erfolgreich bewährt. 
Die Teilnehmenden sollen lernen, dieses kooperative Konzept für sich gewinnbringend anzuwenden und ihre Verhandlungsergebnisse zu verbessern.

-    verbale und nonverbale Kommunikation in Verhandlungen
-    Verhandlungssituationen
-    die Vorbereitung von Verhandlungen: eigene Positionen, Positionen des Verhandlungspartners
-    Verhandlungsstile und -strategien
-    Fragetechniken
-    der Umgang mit schwierigen Verhandlungspartnern

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen die Verhandlungen führen oder in absehbarer Zeit führen sollen (z. B. Drittmitteleinwerbung, Beschaffung, Auftragsvergabe)


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

RV002  Beschaffungen in der HU

- Auftragsvergaben -
8 Stunden
Herr Brombosch
Herr RecknagelTechnische Abteilung der Humboldt-Universität zu Berlin
Referatsleiter
Referat VG - Beschaffung

Dienstag
29.09.2015
08:30 – 15:45 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum: D
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:
- Rechtsgrundlagen
- Beschaffungsgrundsätze
- Vergabeverfahren mit Vergabearten
- Ablauf eines Beschaffungsvorgangs
- Bekanntmachung und Fristen
- Prüfung und Wertung von Angeboten
- Zuschlagserteilung und Vergabevermerk

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen mit Bestellbefugnis und Mitarbeiter/innen mit Titelverantwortlichkeit (z.B. Haushaltsverantwortliche)


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EV001  Adobe Illustrator für Einsteiger

24 Stunden
Herr Ross

Ross, Tjard


Nach seinem Berufsstart als wissenschaftlicher Assistent an der Humboldt-Universität arbeitete
Tjard Ross zunächst als Lektor im Verlag für Bauwesen in Berlin, bevor er 1997 freier Trainer
für Software-Schulungen wurde.

Er ist u. a. in der Erwachsenenbildung für die Verwaltungsakademie Berlin tätig und unterrichtet
als Lehrbeauftragter im Career-Center der Humboldt-Universität und an der Hochschule für
Technik und Wirtschaft
.

mittwochs (30. September sowie 07. und 14. Oktober 2015)
30.09.2015 bis 14.10.2015
09:00 – 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
94.50 EUR
ermäßigt: 47.25 EUR
  Inhalt:
Adobe Illustrator ist ein professionelles Programm zur Erzeugung von Geschäftsgrafiken. Eine Vielzahl ausgeklügelter Werkzeuge setzt Ihrer Phantasie bei der Erstellung von Flyern, Prospekten, Visitenkarten u.ä. keine Grenzen. Dieser Einsteiger-Kurs stellt die grundlegenden Funktionen von Adobe Illustrator vor und führt Sie in den Umgang mit diesem vektororientierten Grafikprogramm ein.

Die wesentlichen Themen sind:
- Erläuterung und Einrichtung der Arbeitsoberfläche
- Umgang mit Dokumenten und Zeichenflächen
- Vorstellung der wichtigsten Werkzeuge
- Aufbau von Objekten und Pfaden
- Arbeiten mit Ebenen und Gruppen
- Erstellen, Anordnen, Transformieren und Gestalten von
  Zeichnungsobjekten
- Umgang mit Farbfeldern und -verläufen
- Bearbeitung von Pfaden
- Einfügen und editieren von Text

Bei verbleibender Zeit sind dies weitere Themen:
- Kombinieren von Text und Grafiken
- Zusammengesetzte Pfade und Schnittmasken erstellen

Voraussetzungen:
Sicherer Umgang mit Windows oder MacOs


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF002  Frauen in Führung - Seminarreihe -

64 Stunden
Frau LöfflerDiplom-Psychologin am artop - Institut der Humboldt-Universität zu Berlin
Mittwoch-Donnerstag
30.09.2015 bis 01.10.2015
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum wird bekannt gegeben
Termin findet statt
352.00 EUR
ermäßigt: 176.00 EUR
  Bei der Übernahme einer Führungs- oder Leitungsfunktion werden neue Erwartungen an die eigene Rolle gestellt. Für Frauen stellen sich dabei manchmal besondere Herausforderungen - wie bspw. der Umgang mit stereotypen Rollenzuschreibungen und Vorurteilen, die Balance von Beruf und Familie, der Wunsch, im Einklang mit den eigenen Werten zu führen, selbstbewusstes Auftreten - auch diese sollen in den Workshops beleuchtet werden.

Workshop I - Grundlagen und Grundverständnis zu Führung
(09.-10. April 2015))

Modelle und Grundlagen zur Führung, Erkenntnisse über „gute Führung“, Aufgaben einer Führungskraft, mein Rollenverständnis als Führungskraft, Werthaltungen, individuelle Motivation

Workshop II - Führung als Mitarbeiter-Führung & Personalentwicklung
(15. - 16. Juni 2015)

Beziehungsgestaltung mit Mitarbeiter/innen, Gespräche führen, Feedback, Motivation, Kritik, Umgang mit Konflikten und schwierigen Situationen, Delegation, Führung als „einsame“ Position: Abgrenzung und Kontakt, Persönlichkeit, Arbeit mit Teams, identitätsbasierte Führung

Workshop III - Führung als eine Funktion im System „Organisation“
(06. - 07. Juli 2015)

Grundprinzipien von Organisationen, Organisationsmodelle, Instrumente der Organisation (Organigramm, Stellenbeschreibung, Kommunikationswege, Aufgabenteilung, Entscheidungen), Führungsaufgaben aus der Sicht der Organisation (Filterfunktion, Strategie, Organisationsentwicklung), Dilemmata der Führung, Führung auf verschiedenen Ebenen (untere, mittlere, obere)

Workshop IV - Ich als (weibliche) Führungskraft
(30. September - 01. Oktober 2015)

Auftreten als Führungskraft - eigene Wirkung, Selbstbild und Fremdbild, Führungskraft und Frau sein; Work-Live-Balance, Frauen in Organisationen entwickeln, Abschluss und Integration des Gelernten in eine eigene „Landkarte“ über Führung



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

VG004  Haushaltswirtschaft an der HU, praktische Hinweise

Grundlagen
8 Stunden
Herr SchumannAbteilungsleiter der Haushaltsabteilung
Donnerstag
01.10.2015
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum wird noch bekannt gegeben
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  HU-Intern

Inhalt:
-    Ausfüllen von Buchungsbelegen (Auszahlung, Annahme,
     Umbuchung)
-    Lesen von HÜL-Listen
-    Anforderungen an Geldannahmestellen
-    Erstellen von Rechnungen
-    Von "Wir erwarten Geld - wo bleibt es?" bis "Wir
     müssen  eine Rechnung bezahlen- wie geht das"?
-    Umsatzsteuer und Künstlersozialkasse
-    Zentrale und dezentrale Verwaltung von Geldern,
     wer  bezahlt was?
-    Drittmittel, Haushaltsmittel, externe Einnahmen,
     Geldflüsse an der HU

Zielgruppe: Für Beschäftigte, die sich erstmalig oder gänzlich neu mit Themen der korrekten Bearbeitung von Haushaltsangelegenheiten beschäftigen


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KA002  Wirksam und gezielt Überzeugen - Faire und unfaire Argumentation

21 Stunden
Frau KöhlerDipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Montag-Mittwoch
05.10.2015 bis 07.10.2015
09:00-15:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum D
Termin findet statt
115.50 EUR
ermäßigt: 57.75 EUR
  Inhalt:

Gerade für Führungskräfte sind die meisten Redeanlässe mehr als Informationsvermittlung. Ziel ist es, bewusst zu überzeugen und die eigene Sprache als Ausdruckmittel für ein professionelles und souveränes Auftreten optimal nutzen zu können. Neben den Wirkfaktoren der Persönlichkeit erleben Sie mittels Übungen die Grundlagen Ihres Auftretens: Denkstil - Sprachstil, Sprachstil.


Wirksam überzeugen gelingt nur mit passenden Argumenten. Argumentieren heißt, mit Gründen zu streiten. Leider gelingt das nicht immer. Oft genug wird mit unfairen Argumenten gearbeitet. Hierfür werden die Möglichkeiten zum Umgang mit unfairer Argumentation vermittelt und exemplarisch erprobt. Argumentationsformen werden benannt und der Umgang damit geübt. Die Teilnehmenden erlernen und trainieren, unfaire Argumente erfolgreich zu parieren - vom sachlichen Handeln über gekonntes Kontern bis zum gezielten Überzeugen.



Wirkfaktoren
souveräne Präsenz und Körperausdruck
Fünfsatztechnik
Argumentationsformen
Professioneller Umgang mit unfairen Taktiken



Zielgruppe
:
Mitarbeiter/innen die mit Verhandlungen beauftragt sind und in der Öffentlichkeit agieren


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-EVT  Einführung in die Videotechnik

7 Stunden
Herr Schulze
Dienstag
06.10.2015
09:00-15:00 Uhr
Adlershof, Erwin Schrödinger Zentrum, Videostudio, Raum 2´101
Termin findet statt
31.50 EUR
ermäßigt: 15.75 EUR
  Inhalt:
-    einführend werden Grundkenntnisse über Film-und Videotechnik vermittelt
-    am Beispiel verschiedener Kameramodelle wird die Technik erläutert
-    ausführlich werden kreative Gestaltungsmöglichkeiten mit Iris, Shutter, Zoom, Focus
      und Whitebalance demonstriert
-    weitere Themen sind der sinnvolle Einsatz von Mikrofontechnik sowie die Lichtgestaltung

Hinweis: Im Studio sind durchgängig ca. 20 Grad Celsius/ Bekleidung entsprechend wählen



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-MOK  Moodle Kurzeinführung

2 Stunden
Frau Berger
Dienstag
06.10.2015
10:00-11:30 Uhr
Berlin-Mitte, Grimm-Zentrum, Raum 1.702 (Schulungsraum 2)
Termin findet statt
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  Inhalt:
Die Veranstaltung gibt einen Überblick in kompakter Form zu den Möglichkeiten von und mit Moodle.

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, studentische Tutoren/innen, Promovierende und Lehrbeauftragte der Berliner Hochschulen, die erstmalig Moodle-Kurse betreuen



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-RP_I  Workshop: Medien-Repositorium

1. Teil: Grundlagen für Erstbenutzer
2 Stunden
Frau BiernackaHU-Mitarbeiterin | Zentraleinrichtung Computer- und Medienservice | Systemsoftware und Kommunikation
Herr KühnlenzHU-Mitarbeiter | Zentraleinrichtung Computer- und Medienservice | Systemsoftware und Kommunikation
Dienstag
06.10.2015
10:00-12:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum A
Termin findet statt
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  NEU

Inhalt:

Der Workshop ist zweigeteilt und bietet einen guten Überblick der Funktionen und Möglichkeiten des Medien-Repositoriums. In der ersten Hälfte werden Basisfunktionen und einfache Anwendungsfälle erklärt. Dieser Teil richtet sich besonders an Erstbenutzer, aber auch diejenigen unter Ihnen, die dieses Wissen auffrischen wollen sind herzlich willkommen.

In beiden Teilen sind Ihre Fragen und Anregungen sehr willkommen!



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-RP_II   Workshop: Medien-Repositorium

2. Teil: Praxistipps für Fortgeschrittene
2 Stunden
Frau BiernackaHU-Mitarbeiterin | Zentraleinrichtung Computer- und Medienservice | Systemsoftware und Kommunikation
Herr KühnlenzHU-Mitarbeiter | Zentraleinrichtung Computer- und Medienservice | Systemsoftware und Kommunikation
Dienstag
06.10.2015
13:00-15:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum A
Termin findet statt
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  NEU

Inhalt:

Der Workshop ist zweigeteilt und bietet einen guten Überblick der Funktionen und Möglichkeiten des Medien-Repositoriums. Im zweiten Teil wird eine gewisse Vertrautheit mit dem Medien-Repositorium vorausgesetzt. In dieser Zeit möchten wir Ihnen Praxistipps geben, komplexere Aufgabenstellungen behandeln, sowie die Administrationsfunktionen näher erläutern.

In beiden Teilen sind Ihre Fragen und Anregungen sehr willkommen!

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

VG003  Beschwerdemanagement

Grundlagen
7 Stunden
Frau RathmannGeschäftsführerin von Scube-Parks
http://scube-parks.de

Dienstag
06.10.2015
09:00-15:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum C
Termin findet statt
35.00 EUR
ermäßigt: 17.50 EUR
  Inhalt:
Warum Kundengewinnung und Kundenbindung im öffentlichen Dienst? Auch wenn der öffentlichen Dienst keine Gewinnerzielung bzw. Umsatzmaximierung erbringen soll, gilt es ebenfalls Kundenbeziehungen aufzubauen und mit guter Serviceleistung zufrieden zu stellen. Gerade für wissenschaftliche Projekte ist eine Kundengewinnung wichtig.

Beschwerdemanagement ist daher nicht nur in der Wirtschaft ein gutes Instrument, sondern auch für die öffentliche Hand. Prozesse können durch gefilterte Rückmeldungen optimiert oder Lücken im täglichen System entdeckt und ausgebessert werden. 

Ein gutes Beschwerdemanagement ist Voraussetzung im kontinuierlichen Verbesserungsprozess des Unternehmens und sichert dadurch das langfristige qualitatives Bestehen im Markt. Der Kurs zeigt Möglichkeiten auf, wie die aus einer Beschwerde resultierenden Chancen für eine Organisation genutzt werden können. 

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen der unterschiedlichster Hierarchieebenen und Arbeitsbereiche


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-DVS  Digitaler Videoschnitt mit Final Cut Pro

14 Stunden
Herr Schulze
Mittwoch-Donnerstag
07.10.2015 bis 08.10.2015
09:00-15:00 Uhr
Adlershof, Erwin Schrödinger Zentrum, Videostudio, Raum 2´112
Termin findet statt
63.00 EUR
ermäßigt: 31.50 EUR
  Inhalt:
-    Erlernen der Arbeitsweisen von nichtlinearem Videoschnitt am Beispiel von Final Cut Pro
-    neben den Schnitttechniken werden die Nachvertonung und der Einsatz von
     Grafiken und Titeln vorgestellt
-    abschließend werden Varianten der Ausgabe auf Band, DVD und für das Internet behandelt

Voraussetzung:
Grundkenntnisse im Umgang mit Computern, speziell unter MacOS



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-MOE  Moodle Einsteigerkurs

4 Stunden
Frau Berger
Mittwoch
07.10.2015
10:00-13:00 Uhr
Berlin-Mitte, Grimm-Zentrum, Raum 1.702 (Schulungsraum 2)
Termin findet statt
18.00 EUR
ermäßigt: 9.00 EUR
  Inhalt:
Der Workshop gibt einen Überblick, wie Lehrveranstaltungen mit Moodle online begleitet werden können.
Schwerpunkte sind die Unterstützung der Kommunikation und der Organisation Ihrer Lehrveranstaltung.

-    Beantragung und Einstellungen eines Kurses
-    Bereitstellen von Materialen
-    Einrichten von Foren
-    Anlegen von Abstimmungen

Anhand von praxisnahen Beispielen werden typische Lehrszenarien vorgestellt. Im Praxisteil des Workshops können Sie die vorgestellten Module auf Ihre Lehrveranstaltungen anwenden und in Moodle umsetzen.

Voraussetzungen: Moodle-Zugang an der HU

Zielgruppe:  Mitarbeiter/innen, studentische Tutoren/innen, Promovierende und Lehrbeauftragte der Berliner Hochschulen, die erstmalig Moodle-Kurse betreuen



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

HU001  Die Humboldt-Universität zu Berlin (HU)

Eine Veranstaltung für neu eingestellte Mitarbeiter/innen der HU
14 Stunden
Dozententeam
Mittwoch-Donnerstag
07.10.2015 bis 08.10.2015
09:00-15:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum A
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Die Veranstaltung richtet sich an neue Mitarbeiter/innen, die den Aufbau, die Organisation und die Funktion der HU kennen müssen.

Sie erhalten einen Überblick zu folgenden Themen:

Mittwoch, der 08. Oktober 2014

Allgemeine Einführung und Begrüßung
Der Präsidialbereich
Die Stabstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
1.    Die Studienabteilung
2.    Das Servicezentrum Forschung
3.    Die Abteilung für Personal und
       Personalentwicklung
4.    Die Haushaltsabteilung
5.    Die Technische Abteilung
6.    Das Internationale Büro
7.    Der Behördliche Datenschutzbeauftragte an der HU
8.    Die Schwerbehindertenvertretung an der HU

Donnerstag, der 09. Oktober 2014

1.     Der Personalrat des Hochschulbereichs
2.     Die Zentraleinrichtung Universitätsbibliothek     
3.     Die Zentraleinrichtung Sprachenzentrum
4.     Die Zentraleinrichtung Hochschulsport
5.     Die Zentraleinrichtung Computer- und
        Medienservice
6.     Arbeits- und Gesundheitsschutz an der HU   
7.     Die Zentrale Frauenbeauftragte
8.     Das Familienbüro der HU
 

Dozenten/innen:
Die für die Bereiche und Gremien zuständigen Führungskräfte/ Beauftragte/ Vorsitzende

Zielgruppe:
Neue Mitarbeiter/innen der HU und interessierte Mitarbeiter/innen



Bemerkung:
Nur für HU-Angehörige!


  
 
⇑ Top 

WR002  Sicher sprechen und sein. Sprechtraining für Vortrag und Präsentation

16 Stunden
Frau BehrensGesangs- und Sprechstimmlehrerin, Dozentin und Coach
Mittwoch bis Donnerstag
07.10.2015 bis 08.10.2015
08:30 - 15:45
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:

Dieses Seminar richtet sich an Personen, die sich zu Wort melden wollen: mit einer vollen Stimme, einer starken Körperpräsenz und überzeugenden Argumenten.
Sich Gehör zu verschaffen ist nicht angeboren, sondern kann gezielt geübt werden. Es sind dabei die Faktoren Stimmgebung, Körpersprache und Rhetorik einzusetzen, die im Seminar anhand von Übungen praktisch trainiert werden. Es werden auch Wege gezeigt, den Alltag als Übungssituation zu nutzen und schwierige Gesprächssituationen zu meistern. Außerdem werden Übungen vorgestellt, um Lampenfieber wirksam vorzubeugen.

-    Souveränes Auftreten in Körper und Stimme,
-    tragfähige und klangvolle Tongebung,
-    dynamische und abwechslungsreiche Stimmführung,
-    vermeiden unbewusst ausgestrahlter körperlicher Negativbotschaften,
-    sicheres Blickverhalten,
-    verbale Techniken zur Schlagfertigkeit und souveränen Gesprächsführung.

Zielgruppe:  Mitarbeiter/innen, die gelegentlich oder häufiger vor Gremien, größeren Gruppen bzw. in der Öffentlichkeit auftreten und sich möglichst frei artikulieren müssen oder die vorhandenen Kenntnisse auffrischen möchten


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-MHT  Einführung in die Medien- und Hörsaaltechnik des Erwin Schrödinger-Zentrums

2 Stunden
Dozententeam
Termin 1:
Termin findet statt
Donnerstag
Beginn: 08.10.2015
13:00-15:00 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Dienstag
Beginn: 29.09.2015
11:00-13:00 Uhr
Adlershof, Erwin Schrödinger Zentrum, Treffpunkt: Kleiner Hörsaal 0´110 (parterre)
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  Inhalt:
-    Lage der Hörsäle, Seminarräume und Veranstaltungsräume
-    Ausstattung und Technik der Hörsäle, Seminarräume und Veranstaltungsräume
-    Zugang zu den Räumen
-    Zugriff auf die Schlüsselkästen und deren Handhabung
-    Einweisung in die Mediensteuerung für den Kleinen und Großen Hörsaal
-    Allgemeine Verhaltensregeln in unseren Hörsälen und Seminarräumen

Zielgruppe: Lehrende sowie Mitarbeiter/innen, die Veranstaltungen in den Räumen des Erwin Schrödinger-Zentrum betreuen

Die Terminanmeldung ist  nur direkt bei den Dozenten möglich!
Herr Kasper (harald.kasper@cms.hu-berlin.de)
Herr Olzog (frank.olzog@cms.hu-berlin.de)
Herr Wüst (york.wuest@cms.hu-berlin.de)



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-MOV  Moodle für Fortgeschrittene

4 Stunden
Frau Berger
Donnerstag
08.10.2015
10:00-13:00 Uhr
Berlin-Mitte, Grimm-Zentrum, Raum 1.702 (Schulungsraum 2)
Termin findet statt
18.00 EUR
ermäßigt: 9.00 EUR
  Inhalt:
Dieser Workshop richtet sich an Lehrende und studentische Tutoren/innen, die Erfahrung in der Durchführung und Gestaltung von Moodle-Kursen als Kursverantwortliche haben und nun weitere Funktionen und Möglichkeiten kennenlernen möchten.
Je nach Interesse der Teilnehmer/innen werden schwerpunktmäßig Module und Themen behandelt wie Gruppenarbeit, Datenbank, Buch, Glossar, Wiki, Feedback, Podcast, Aufgaben stellen, gemeinsames Schreiben mit Etherpad und das Workshop-Modul mit gegenseitigem Bewerten.

Voraussetzungen: Moodle-Zugang an der HU, Basiserfahrung mit Moodle

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, studentische Tutor/innen, Promovierende und Lehrbeauftragte




Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-SIH  Sicherheit im Erwin Schrödinger-Zentrum

Brandschutz, Arbeits- und Umweltschutz, Erste Hilfe (keine IT-spezifische Sicherheit)
2 Stunden
Herr Olzog
Donnerstag
08.10.2015
13:00-15:00 Uhr
Adlershof, Erwin Schrödinger Zentrum, Vortragsrsaum 0´101
Termin findet statt
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  Inhalt:
Verhalten bei Unfällen, Bränden und sonstigen Katastrophen im Schrödinger-Zentrum

Zielgruppe: Im Erwin Schrödinger-Zentrum tätige Mitarbeiter/innen (CMS/UB/Dozenten)

Die Terminanmeldung ist nur direkt bei dem Dozenten möglich!
Herr Frank Olzog (frank.olzog@cms.hu-berlin.de)




Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-BLO  Bloggen mit WordPress am Beispiel der HU-Blogs

2 Stunden
Herr Vollmer
Freitag
09.10.2015
10:00-11:30 Uhr
Berlin-Mitte, Grimm-Zentrum, Raum 1.702 (Schulungsraum 2)
Termin findet statt
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  Inhalt:
Blogs eignen sich vor allem für nachrichtenzentrierte Inhalte, d.h. eine Folge von Einzelbeiträgen, die über Tags und Kategorien untereinander in Beziehung gesetzt werden. Der Workshop zeigt, wie man einen Projektblog auf Servern des CMS anfordert und ihn einrichtet. Die eingesetzte Software WordPress ist sehr verbreitet und flexibel in unterschiedlichen Szenarien einsetzbar.

Voraussetzungen: CMS-Account der HU

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen, Promovierende


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

IA094  Führungskräftezirkel

6 Stunden
Frau Hase Zusatzqualifikationen/Kenntnisse/Talente:

- Trainerin im sozialpsychologischen Training
- Supervisorin (DGSv)
- Systemische Beratungsansätze

Arbeitsschwerpunkte:

- Steuerung von Organisationsentwicklungsprozessen
- Teamentwicklung
- Supervision, Coaching (Führungskräfte)
- Trainings Kommunikation und Konfliktmanagement
- Moderation von Workshops (Leitbild, Strategie etc.)
- Potenzialanalysen

 




Freitag
09.10.2015
09:00-13:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum D
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Positonierung und Vernetzung im Kontext der Veränderung

Zu diesem Angebot sind keine Anmeldungen mehr möglich!


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-SPS  Einführung in SPSS

- nur für HU-Mitarbeiter/innen -
36 Stunden
Herr LesenerLesener, Wolf


ZE Computer- und Medienservice HU

Montag-Freitag
12.10.2015 bis 16.10.2015
09:15-16:30 Uhr/ Freitag 09:15 -12:30 Uhr
Adlershof, Erwin Schrödinger Zentrum, Raum 0´315
Termin findet statt
162.00 EUR
ermäßigt: 81.00 EUR
  Inhalt:
-    Anmerkungen zur Installation
-    grafische Oberfläche (Graphical User Interface) Fenster, Menüs und wichtige Schaltflächen,
     Hilfesystem, Kommandosprache
-    Daten: Definition, Erfassung, Speicherung, Konvertierung
-    Datenmanagement: Sortierung, Verkettung, Restrukturierung, Filter, Gruppierung,
     Transformationen
-    Ergebnispräsentation: Pivot-Tabellen, Grafiken, Berichte
-    univariate Analysen: deskriptive Statistik, Häufigkeitsanalyse
-    bivariate Analysen: Kreuztabellen, Mittelwertvergleiche, Anpassungstests, Korrelation,
     einfache lineare Regression
-    multivariate Analysen: Clusteranalyse, Faktoranalyse, Multiple Response, Itemanalyse

Hinweise: Bitte bringen Sie zur Mitarbeit während des Kurses einen Memory-Stick mit ca. 150 MB freiem Speicher mit (= wichtige Voraussetzung!). Das PowerPoint-File und die Beispiele (ca. 150 MB) werden auf Wunsch am Kursende abgegeben, nutzen aber nur anwesenden Teilnehmern.

Literatur: A. Bühl PASW 20, Pearson Studium 2012
Eine weiterführende Literaturliste wird im Kurs mitgegeben.

Voraussetzung: Grundkenntnisse von statistischen Analyseverfahren und im Programmieren

Zielgruppe: Personen, die SPSS als Auswertungstool empirischer Stichproben benötigen


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

GF001  Anleitungen und Entspannungsübungen zur Stressreduktion und für mehr Wohlbefinden

7 Stunden
Frau Burkhardt

Burkhardt, Beate

Gesundheitsförderung, Coaching, Seminare | www.beateburkhardt.de




Montag
12.10.2015
09:00 - 15:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
35.00 EUR
ermäßigt: 17.50 EUR
  1.    Theoretische Einführung
        •    Warum erleben wir Stress?
        •    durch Entspannungsübungen wieder zu mehr Ruhe und Gelassenheit finden
2.    Praktische Übungen
        •    Anspannungen lösen durch PR - Progressive Relaxation (nach Jacobson)
        •    Selbstentspannung durch Autogenes Training
        •    Ruhe finden durch Atemübungen

Hinweis: Bitte bequeme Kleidung tragen, warme Socken, kleines Kissen und ggf. eine Decke mitbringen


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF001-2  Vom Kollegen zum Vorgesetzten, 2. Teil: Führung und Kommunikation - Die Arbeit mit dem neuen Team

16 Stunden
Herr MarxDipl.-Kfm. Carsten Marx
Kommunikation & Training
geprüfter Business-Trainer und systemischer Business-Coach, BDVT

www.carsten-marx.de

Montag-Dienstag
12.10.2015 bis 13.10.2015
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum C
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Zu diesem Lehrgang sind keine Anmeldungen mehr möglich!

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WF001_I  Aufbauseminar: Projektsteuerung und Projektcontrolling

Zum Umgang mit den Rahmenbedingungen eines Projekts
24 Stunden
Frau MeichsnerProjektcoaching - Coaching, Beratung, Training für Projekt- und Wissensmanagement
www.starkstrom-coaching.de

Montag bis Mittwoch
12.10.2015 bis 14.10.2015
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
132.00 EUR
ermäßigt: 66.00 EUR
  Inhalt:
Das Seminar behandelt den Umgang mit dem „Magischen Dreieck“  Leistungen, Kosten, Zeit und vermittelt Techniken mit denen diese überwacht, analysiert, gesteuert und dokumentiert werden können.

-    der Projektlebenszyklus
-    Projektsteuerung, -koordination und –controlling
-    Projekte auf Basis der Projektplanung verfolgen
-    der Basisterminplan, Netzplandiagramme und der „kritische Pfad“
-    Kommunikationsstrukturen und Berichtswege aufbauen
-    mit Änderungen umgehen und den Projektplan aktualisieren
-    Änderungen kommunizieren
-    Projekte reporten und zum Projektfortschritt berichten
-    Projektsitzungen vorbereiten und durchführen
-    Ergebnisse der Projektteam- und –controllingsitzungen dokumentieren
-    Übergabe und Abnahme der Projektergebnisse

Nutzen: Sie können zuverlässige Projektsteuerungs- und Überwachungssysteme einführen, Risiken mithilfe bewährter
Methoden kontrollieren, Änderungen im Projekt überwachen und Projekte fristgerecht abschließen

Hinweis:
Die Projektmanagementseminare bestehen aus vier Modulen, die aufeinander aufbauen.

Voraussetzung: Abgeschlossene Teilnahme am Seminar "Grundlagen des Projektmanagements"

Zielgruppe: Projektmanager/innen und Projektmitarbeiter/innen

Der Kurs basiert auf der ICB 3.0 IPMA Competence Baseline und entspricht international anerkanntem Projektmanagementstandard.


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WF002_A  Grundlagen zur Abwicklung von Drittmittelprojekten an der HU

8 Stunden
Herr RecknagelTechnische Abteilung der Humboldt-Universität zu Berlin
Referatsleiter
Referat VG - Beschaffung

Herr WinderlServicezentrum Forschung an der Humboldt-Universität zu Berlin
Teamleiter/Team Drittmittelforschung

Frau HeuerServicezentrum Forschung an der Humboldt-Universität zu Berlin
Leiterin Arbeitskreis Drittmitteladministration/Mittelbewirtschafterin

Dienstag
13.10.2015
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:
Vermittlung der Grundlagen der finanztechnischen Abwicklung von Drittmittelprojekten von der Bewilligung bis zum Projektabschluss:

-  Überblick Drittmittel (Drittmittelarten, Abgrenzungsfragen, Statistik, Grundlagen Zuwendungsrecht)
-  Voraussetzungen für die Einrichtung eines Drittmittelkontos (Bewilligung, Forschungsdatenbank, Drittmittelanzeige)
-  Finanztechnische Abwicklung (Aufgaben des Servicezentrums Forschung, dezentrale Verwaltung, FSV-Online, Titel und Ausgabearten, Mittelabruf, Abrechnung, Projektabschluss, Vor-Ort-Prüfungen)
-  Verwaltungsabläufe (Auszahlung, Personaleinstellung, Honorarverträge, Dienstreisen, Beschaffung)
-  Sonderfälle (Steuerpflichtige Projekte, Wissenschaftliche Veranstaltungen)



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

RS001  Workshop - Besteuerung von Hochschulen

6 Stunden
Steuerberatungsgesellschaft
Frau AhlgrimHaushaltsabteilung der HUmboldt-Universität zu Berlin
Clearingstelle Umsatzsteuer

Mittwoch
14.10.2015
09:00-14:45 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum wird noch bekannt gegeben
Termin findet statt
33.00 EUR
ermäßigt: 16.50 EUR
  Inhalt:
Aufbau und Vertiefung von Grundlagenwissen, Beantwortung und Diskussion von Einzelfragen.

Themenauswahl:
-    Grundsätze zur Besteuerung von Hochschulen
-    Besteuerung von Ausgangsleistungen im Rahmen von Betrieben gewerblicher Art (BgA)
-    Umsatzbesteuerung von Eingangsleistungen bei Bezug
     von Waren und Dienstleistungen aus dem Ausland
-    Vorsteuerabzug
-    steuerliche Relevanz sog. Kooperationen
-    Veranstaltungen, Tagungen, Symposien
-    Honorarverträge, insbesondere Gastdozenten
-    universitätsnahe Einrichtungen

Weitere Themenbereiche können ggf. aufgenommen werden (Übermittlung von Fragestellungen/Stichworten vorab per E-Mail an Frau Alpermann: christine.alpermann@uv.hu-berlin.de).

Zielgruppe: Wissenschaftler/innen, Mitarbeiter/innen aus der Verwaltung



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WK004_I  Bewerbungstraining für eine Professur bzw. Juniorprofessur (1. Tag)

8 Stunden
Frau Marggraf
Frau Römer
Mittwoch
14.10.2015
08:30 - 15:45
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:
Bewerbungen um Professuren bzw. Juniorprofessuren folgen ebenso wie das Berufungsverfahren ganz eigenen, spezifischen Logiken. Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmenden mit den Spielregeln dieses Verfahrens vertraut zu machen und Möglichkeiten und Strategien einer gelungenen Selbstpräsentation vorzustellen. Dabei ist es uns zugleich sehr wichtig, den Teilnehmenden eine realistische, positive Einschätzung des eigenen Qualifikationsprofils zu ermöglichen, um sich mit gestärktem professionellen Selbstbewusstsein individuell passfähig im Bewerbungs- und Berufungsverfahren präsentieren zu können.

Am ersten Seminartag werden alle Schritte des Verfahrens von der Bewerbung bis zum Probevortrag berücksichtigt. Die Anforderungen einer schriftlichen Bewerbung auf eine Professur werden wir detailliert vorstellen und hier sowohl das Anschreiben als auch den Lebenslauf samt aller Anlagen in den Blick nehmen.
Am zweiten Seminartag wird das Gespräch mit der Berufungskommission in praktischen Übungen mit Videounterstützung intensiv trainiert.

-    Anforderungen für eine Professur/Juniorprofessur
-    Elemente des Berufungsverfahrens
-    die schriftliche Bewerbung
-    der Probevortrag (das „Vorsingen“)
-    das Gespräch mit der Berufungskommission

Im Anschluss an das Seminar erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, bei den Seminarleiterinnen ihre auf dieser Basis erstellten bzw. überarbeiteten Bewerbungsmappen einzureichen und im Rahmen eines Gesprächs ein individuelles und vertrauliches Feedback zu ihren Unterlagen zu erhalten.

Zielgruppe: Habilitanden/innen, Doktoranden/innen, wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

Hinweis: Es besteht die Möglichkeit, beide (WK004_I & _II) Seminartage oder nur den ersten (WK004_I) oder zweiten (WK004_II) Seminartag zu buchen!


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KK003  Konflikte verstehen und kompetent lösen

16 Stunden
Frau MeyerOrganisationsberaterin
Beratung, Coaching und Mediation

www.ClaudiaMeyer.org

Donnerstag-Freitag
15.10.2015 bis 16.10.2015
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum C
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  NEU

Inhalt:

Konflikte sind heute im Arbeitsleben allgegenwärtig und werden als Hauptstressoren und potenzielle Burn-Out-Gründe genannt. Oft wartet man zu lange mit der Konfliktklärung oder schürt sogar den Konflikt durch falsches Verhalten. Entscheidend für den Konfliktverlauf ist, wie die Parteien mit der Situation umgehen. In jedem Konflikt liegt auch die Chance, die Beziehungs- und Arbeitsqualität nachhaltig zu verbessern.

Ziel des Seminars ist, die Konfliktwahrnehmung und -Analyse der Teilnehmer/innen zu trainieren. Es wird die Möglichkeit geboten, das eigene Konfliktverhalten zu reflektieren und angemessene Lösungsstrategien zu erarbeiten.

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen aller Bereiche und jene, die perspektivisch Führungsverantwortung übernehmen wollen oder seit kurzer Zeit übernommen haben

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WK004_II  Bewerbungstraining für eine Professur bzw. Juniorprofessur (2. Tag)

8 Stunden
Frau Marggraf
Frau Römer
Donnerstag
15.10.2015
08:30 - 15:45
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:
Bewerbungen um Professuren bzw. Juniorprofessuren folgen ebenso wie das Berufungsverfahren ganz eigenen, spezifischen Logiken. Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmenden mit den Spielregeln dieses Verfahrens vertraut zu machen und Möglichkeiten und Strategien einer gelungenen Selbstpräsentation vorzustellen. Dabei ist es uns zugleich sehr wichtig, den Teilnehmenden eine realistische, positive Einschätzung des eigenen Qualifikationsprofils zu ermöglichen, um sich mit gestärktem professionellen Selbstbewusstsein individuell passfähig im Bewerbungs- und Berufungsverfahren präsentieren zu können.

Am ersten Seminartag werden alle Schritte des Verfahrens von der Bewerbung bis zum Probevortrag berücksichtigt. Die Anforderungen einer schriftlichen Bewerbung auf eine Professur werden wir detailliert vorstellen und hier sowohl das Anschreiben als auch den Lebenslauf samt aller Anlagen in den Blick nehmen.
Am zweiten Seminartag wird das Gespräch mit der Berufungskommission in praktischen Übungen mit Videounterstützung intensiv trainiert.

-    Anforderungen für eine Professur/Juniorprofessur
-    Elemente des Berufungsverfahrens
-    die schriftliche Bewerbung
-    der Probevortrag (das „Vorsingen“)
-    das Gespräch mit der Berufungskommission

Im Anschluss an das Seminar erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, bei den Seminarleiterinnen ihre auf dieser Basis erstellten bzw. überarbeiteten Bewerbungsmappen einzureichen und im Rahmen eines Gesprächs ein individuelles und vertrauliches Feedback zu ihren Unterlagen zu erhalten.

Zielgruppe: Habilitanden/innen, Doktoranden/innen, wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

Hinweis: Es besteht die Möglichkeit, beide (WK004_I & _II) Seminartage oder nur den ersten (WK004_I) oder zweiten (WK004_II) Seminartag zu buchen!


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

RG010  Schutz von Forschungsdaten und anderem Know-How

4 Stunden
Herr Hartmann
Dienstag
20.10.2015
09:00-12:15 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum wird noch bekannt gegeben
Termin findet statt
22.00 EUR
ermäßigt: 11.00 EUR
  Inhalt:
Forschungsdaten, Konzepte, Untersuchungsergebnisse und andere wissenschaftliche Inhalte werden mit hohem Einsatz der Fachwissenschaftler/innen erarbeitet. Doch können sie auch wirksam rechtlich geschützt und unerwünschte/missbräuchliche Fremdnutzungen bekämpft werden? Was könnten geeignete Schutz- und Lizenzinstrumente sein?

Die aktuellen Bestrebungen der Humboldt-Universität und anderer führender Forschungseinrichtungen zur Lizenzierung von Forschungsdaten (Forschungsdaten-)Policy werden vorgestellt und diskutiert.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Forschungsdatenmanagement des Computer- und Medienservices an der Humboldt-Universität durchgeführt.


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-PKU  Arbeit mit der HU-Plone-Oberfläche

HU-Intern
7 Stunden
Frau LányiLanyí, Katrin


ZE Computer- und Medienservice HU

Herr SchwartzHU Online-Redaktion
Donnerstag
Termin 1:
Termin findet statt
Beginn: 17.09.2015
09:15 - 16:15 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Beginn: 22.10.2015
09:15 - 16:15 Uhr
Adlershof, Erwin-Schrödinger-Zentrum, Raum 0´315
31.50 EUR
ermäßigt: 15.75 EUR
  Inhalt:
-    Anlegen von Ordnern, Seiten, Terminen, Nachrichten, Kollektionen, Portlets, Collagen und
     anderen Plone-Objekten
-    Umgang mit dem WYSIWYG-Editor
-    Hinweise zur redaktionellen Arbeit
-    Mehrsprachigkeit
-    Integration von Inhalten aus dem ZIS, Moodle und Agnes in Plone
-    Integration von Inhalten aus externen PHP-Programmen in Plone
-    Erstellen von Slideshows
-    Einbinden von Videos in Plone
-    Umgang mit dem Bibliographietool
-    Einbinden von RSS-Feeds
-    Kalenderansichten
-    Umgang mit dem Formulargenerator
-    Vorstellen der Websupport-Seiten

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EL001  Nie mehr abtippen!? – Effektive Literaturverwaltung und Wissensorganisation mit Citavi

- Vertiefungskurs -
2 Stunden
Herr Stöhr
Dienstag
27.10.2015
14:00 – 16:00 Uhr
Grimmzentrum | Geschwister-Scholl-Str. 1, 10117 Berlin, Raum 1.702 (Schulungsraum 2)
Termin findet statt
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  Inhalt:
Die Software Citavi, die über die Campus-Lizenz HU-Angehörigen kostenlos zur Verfügung steht, stellt umfangreiche Möglichkeiten und Unterstützungsfunktionen für ein effektives wissenschaftliches Arbeiten zur Verfügung. Dabei deckt  sie mit den Kernmodulen Literaturverwaltung, Wissensorganisation und Aufgabenplanung sowie weiteren Funktionalitäten von der Literaturrecherche bis zur Manuskripterstellung alle wesentlichen Schritte des Arbeitsprozesses ab. 

Dieser Kurs widmet sich der fortgeschrittenen Programmnutzung in bevorzugter Thematisierung der individuellen Fragen und Wünsche der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Vorbereitete inhaltliche Schwerpunkte sind:

-    Citavi gezielt für eigene Bedürfnisse konfigurieren
-    Erweiterte Literatur- und Wissensorganisation
-    Vertiefter Umgang mit Citavi‘s Word-AddIn
-    Tipps und Tricks zur Citavi-Nutzung an der HU
-    Empfehlungen zu Citavi im Kontext des Softwaremarkts

Voraussetzungen:
Grundkenntnisse von Textverarbeitung und Webrecherche, erste Erfahrungen mit Citavi etwa durch Besuch des Einführungskurses der Universitätsbibliothek,
Von großem Vorteil aber nicht Bedingung: das Mitbringen eigener Citavi-Projekte

Zielgruppe: Studierende kurz vor der Abschlussarbeit, Promovierende und wissenschaftliche Mitarbeiter/innen der HU


Bemerkung: