Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Lehrgangsübersicht


Bitte geben Sie einen oder mehrere, durch ein Leerzeichen getrennte, Suchbegriff(e) ein,
wenn Sie in der Lehrgangsdatenbank nach Angeboten zu Sie interessierende Themen suchen wollen.



ODER

Sie lassen sich das Angebot nach dem Beginndatum sortiert anzeigen (mit der Möglichkeit, die Übersicht als RSS-Feed zu abonnieren)

ODER

zurück zur Übersicht über alle Lehrgänge.

In den nächsten 8 Wochen beginnende Lehrgänge

⇑ Top 

IH007  Tastaturlehrgang

16 Stunden
Herr Will
montags (26.02./05.03/19.03.18) und Mittwoch (14.03.18)
26.02.2018 bis 19.03.2018
09:00 - 13:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Im Rahmen der Inhouse-Schulung soll der effektive Umgang mit der Tastatur gelehrt werden. Der Kurs richtet sich an die Auszubildenden der Humboldt-Universität zu Berlin.

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EB001  Adobe Photoshop CC2017 - Grundkurs

24 Stunden
Frau Acuti

Acuti, Nikola

studierte Bildende Kunst mit Schwerpunkt Fotografie, ist seit 1997 Trainerin im Webbereich (Websitegestaltung Internetrecherche) und arbeitet seit 2001 als freischaffende Grafikerin und Dozentin für Gestaltung (mit den Programmen Photoshop und InDesign).


 

Websites: www.weblimetten.de www.ide-a.de


dienstags und donnerstags (27. Februar, 01., 06. sowie 08. März 2018)
27.02.2018 bis 08.03.2018
09:00 – 14:30 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
108.00 EUR
ermäßigt: 54.00 EUR
  Inhalt:
Wer Photoshop von Grund auf lernen möchte oder sein bisheriges Wissen auf eine solide Grundlage stellen möchte, ist hier richtig. Folgendes wird Inhalt des Kurses sein:

- Bildmaterial verbessern: Schärfen, Kontraste erhöhen, Retuschieren, schiefe Scans gerade rücken, Farbstiche entfernen,
  Belichtungsverhältnisse verbessern
- Bildausschnitte auswählen: Dateien zurechtscheiden oder Bildteile mit fester Größe oder festem Seitenverhältnis ausschneiden
- Bildmontagen vornehmen: Arbeiten mit mehreren Dateien, Bildbereiche auswählen, in der Größe verändern und einfärben

Schritt für Schritt lernen Sie den effizienten Umgang mit dem Programm, lernen mit Ebenen, Auswahlwerkzeugen und verschiedenen Dateiformaten umzugehen und werden je ein Bildbeispiel für den Druck und eines fürs Web bearbeiten.

Einzige Voraussetzung für den Kurs ist das Dateihandling unter Windows.

Zielgruppe: Nutzer/innen, die mit Bildmaterial arbeiten und für den Druck oder das Web aufbereiten wollen



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

AS001  Ausbildung zum/r Ersthelfer/in: Grundlehrgang

nach BGV A1
9 Stunden
einfach Leben retten
Mittwoch
28.02.2018
09:00 - 17:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
Termin storniert
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Inhalt:
Beschäftigte, die durch die Universität neu als Ersthelfer/in benannt sind, müssen diese 1-tägige Schulung absolvieren, um die Funktion sachgerecht ausführen zu können.

Zielgruppe: Nur für Beschäftigte des Hochschulbereichs der HU, die durch die Universität zur Ersthelferin/zum Ersthelfer berufen wurden

Weitere Information zu Erste-Hilfe an der HU unter:
http://hu-berlin.agu-hochschulen.de/index.php?id=26

Mitarbeiter/innen der Charité melden sich bitte beim »Arbeitsmedizinischen Zentrum der Charité«.

- nur für HU-Angehörige -

Hinweis: Der Lehrgangsumfang hat sich geändert. Der Grundlehrgang wird nur noch an einem Tag durchgeführt. Die Anwesenheit bis Lehrgangsende ist Pflicht. Bei vorzeitigem Abbruch wird die Teilnahme nicht anerkannt!

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

AS002  Ausbildung zum/r Ersthelfer/in: Training

nach BGV A1
9 Stunden
einfach Leben retten
Donnerstag
01.03.2018
09:00 - 17:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
Termin storniert
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Inhalt:
Ersthelfer/innen, die bereits einen Grund- bzw. ein Trainingslehrgang besucht haben, müssen alle 2 Jahre das 1-tägige Training absolvieren.

Hinweis: Der Nachweis über die Teilnahme am Grundlehrgang bzw. das vorangegangene Training darf nicht älter als zwei Jahre sein. Andernfalls ist der Grundlehrgang erneut zu besuchen.

Zielgruppe: Nur für Beschäftigte des Hochschulbereichs der HU, die durch die Universität zum/r Ersthelfer/in berufen wurden

Weitere Information zu Erste-Hilfe an der HU unter:
http://hu-berlin.agu-hochschulen.de/index.php?id=26

Mitarbeiter/innen der Charité melden sich bitte beim »Arbeitsmedizinischen Zentrum der Charité«.

- nur für HU-Angehörige -

Hinweis: Der Zeitumfang des Lehrgangs hat sich geändert. Die Anwesenheit bis Lehrgangsende ist Pflicht. Bei vorzeitigem Abbruch wird die Teilnahme nicht anerkannt!

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

FE004  Conversation and Grammar Refresher (Jahreskurs)

60 Stunden
Herr DoranWirtschaftsübersetzer, Muttersprachler UK
donnerstags (25x), abhängig von der Ferien-/Sommerpause kann der Kurs früher enden
01.03.2018 bis 06.12.2018
16:00 - 17:30 Uhr
Dorotheenstr. 24, Raum 2.102
Termin findet statt
210.00 EUR
ermäßigt: 105.00 EUR
  You can read English quite well. When you hear native speakers talking you can understand most of the conversation. But when it’s your turn to speak, you’re tongue-tied – you can’t find the right words!

This course aims to bridge the gap between your reading and speaking levels. As well as refreshing your grammar and awakening your `sleeping` vocabulary, we‘ll develop your speaking skills to give you greater confidence to use the language outside the classroom.

This course is set at a good B1 level and is suitable for anyone needing a fundamental brush-up, as well as for those wishing to progress to B2.

Coursebook: English Unlimited B1+, Units 9 – 14

Coursebook details: English Unlimited B1+, Cambridge University Press / Klett Verlag, ISBN 978-3-12-539915-0

Level B1

---
Sie möchten einen Englisch-Sprachkurs besuchen und sind sich nicht sicher, wie gut Ihre Sprachkenntnisse bereits sind? Der Einstufungstest vom ZE Sprachenzentrum der HU wird Ihnen Auskunft geben:
https://www.sprachenzentrum.hu-berlin.de/de/studium-und-lehre/einstufungstests-online

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EW001_2017  Wissenschaftliche Arbeiten mit Word 2016 - professionell gestalten

21 Stunden
Herr KrebsKrebs, Wolfgang


Programmierer, EDV-Dozent

freitags (02., 09. und 16. März 2018)
02.03.2018 bis 16.03.2018
09:00 - 15:30 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
94.50 EUR
ermäßigt: 47.25 EUR
  Inhalt:
Umfangreiche Dokumente und wissenschaftliche Arbeiten stellen hohe Anforderungen an die Kenntnisse zur Textverarbeitung, zumal Word immer komplexer wird. Eine optimale Arbeitsweise erreichen sie durch detaillierte Word-Kenntnisse. Sie lernen im Kurs die Werkzeuge zur Optimierung kennen, was Ihnen ermöglicht ein umfangreiches Dokument professionell zu gestalten. Abgerundet wird die Thematik durch Makros, die Ihre Arbeit sehr erleichtern und beschleunigen können.

Ergänzt wird das Ganze durch viele Tipps und Tricks.

-    Formatvorlagen, Designs
-    Gliederungsmodus
-    Überschriften
-    Abschnitte, Seitenlayout
-    Fuß- und Endnoten
-    Grafiken und Objekte
-    Bausteine, Kataloge
-    Kopf- und Fußzeilen
-    Excel-Tabellen dynamisch übernehmen
-    Nachverfolgungen, Kommentare
-    Durchblick über verschiedene Dokumentversionen
-    Querverweise
-    in anderen Sprachen schreiben
-    Inhaltsverzeichnis (kurz)
-    Zentraldokument
-    Makros

Es wird empfohlen, einen USB-Stick mitzubringen.

Zielgruppe: Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen und alle Mitarbeiter/innen, die Word-Grundkenntnisse besitzen und umfangreiche Dokumente erstellen möchten

Hinweis: Siehe auch Kurs EW003 (Verzeichnisse - Spezial)



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

IA094_2018  Führungskräftezirkel I

6 Stunden
Frau Hase Zusatzqualifikationen/Kenntnisse/Talente:

- Trainerin im sozialpsychologischen Training
- Supervisorin (DGSv)
- Systemische Beratungsansätze

Arbeitsschwerpunkte:

- Steuerung von Organisationsentwicklungsprozessen
- Teamentwicklung
- Supervision, Coaching (Führungskräfte)
- Trainings Kommunikation und Konfliktmanagement
- Moderation von Workshops (Leitbild, Strategie etc.)
- Potenzialanalysen

 




Freitag
Termin 1:
Termin findet statt
Beginn: 02.03.2018
09:00-13:00 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Beginn: 13.04.2018
09:00-13:00 Uhr
Wird mit der Einladung bekannt gegeben!
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Kollegiale Beratung und Austausch

Zu diesem Angebot sind keine Anmeldungen mehr möglich!


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

FE003  Business English (Jahreskurs)

English for Networking, Conferences and Presentations
50 Stunden
Linguarama
montags (25x), abhängig von der Ferien-/Sommerpause kann der Kurs früher enden
05.03.2018 bis 08.10.2018
16:15 - 17:45 Uhr
Dorotheenstr. 24, Raum 3.018
Termin findet statt
175.00 EUR
ermäßigt: 87.50 EUR
  Description:
For people, who already have a good command of English (conversational level) and who would like to consolidate and build upon it.

Networking in intercultural contexts
- The „first 5 minutes“
- Diplomatic language; idioms
- Discussing current topics
- To extend and strengthen contacts

Conferences / Meetings
- Presenting and clarifying opinions
- Functional language for agreeing and disagreeing
- Moderating discussions

Presentations / Speeche
- Functional language for structuring formal and informal presentations (written and oral)
- Describing visual material in a presentations (e.g. graphs)
- Becoming more confident and spontaneous when answering questions and being able to ask clarifying questions, if necessary

The course programme will be tailored to the needs of the group and will be discussed in the first lesson with the trainer. We will be happy to integrate samples of your daily work into the course programme.

If you are not sure whether this course suits your level we can arrange a short telephone interview for a needs analysis and to assess your oral level. Please contact Ms. Schimansky-Geier after your course registration for contact details (doerthe.schimansky-geier@hu-berlin.de).

Level B1/B2

Dieser Kurs hat eine Sommerpause nach Vereinbarung mit den Teilnehmenden - voraussichtlich Mitte Juli bis Ende August 2018.

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF010  Erfolgreich zusammen arbeiten in multikulturellen Teams | Erfolgreiche interkulturelle Kompetenz

16 Stunden
Herr Donathttp://markus-donat.de
Monatg bis Dienstag
05.03.2018 bis 06.03.2018
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  - NEU -

Die Zusammenarbeit im internationalen Kontext mit Kolleginnen und Kollegen sowie Kooperationspartnern gehört für immer mehr Führungskräfte zum Alltag. Erfolgreiche interkulturelle Kommunikation setzt einen bewussten Umgang mit anderen Kulturen voraus. Entscheidend dafür sind eine hohe Empathiefähigkeit und kulturelle Sensibilität. Interkulturelle Missverständnisse können häufig zu Konflikten führen, die eine erfolgreiche Zusammenarbeit belasten. Ziel des Seminars ist es, dass Verständnis für andere Kulturen zu schärfen und Lösungsansätze für kulturell bedingte Probleme zu entwicklen.

Inhalte:
- Was ist interkulturelle Kompetenz?
- Kulturdimensionen - Eigen- und Fremdwahrnehmung
- Typisch deutsch - wie uns andere Kulturen wahrnehmen
- Unterschiedliche Werte und Arbeitsweisen
- Andere Länder - andere Sitten
- Herausforderungen in der interkulturellen Zusammenarbeit
- Konfliktmanagement - Interkulturelle Konflikte erkennen und analysieren
- Verschiedene Perspektiven nutzen


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WF004  Erfolgreiches Netzwerken für Wissenschaftler/innen

16 Stunden
Frau NeupertKOMPETENZIA INTERNATIONAL *Coaching*Organisationsentwicklung*Seminare* www.kompetenzia-international.com
Montag bis Dienstag
05.03.2018 bis 06.03.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Ziel des Seminars ist es zum einen, sich der eigenen Netzwerkkontakte bewusst zu werden, sie stärker zu systematisieren und zu nutzen.
Der zweite Schwerpunkt ist der gezielte Aufbau und die langjährige zeit- und ressourcenschonende Form der Netzwerkpflege in virtuellen und Präsenznetzwerken.

Inhalt:
-
Netzwerkbegriff
- Reflexion der Haltung zum Thema: „(….ich weiß ich müsste mehr Netzwerken….)“
- Werte der Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern
- Netzwerkanalyse anhand der Methode des Netzwerkradars
- Kommunikationsgewohnheiten in verschiedenen Feldern nutzen --> Wissenschaft-Wirtschaft, Administration
- Phasen des Netzwerkens - Erstkontakt (email-persönlich-telefonisch)
- PflegeReflexion des eigenen Netzwerkprofiles (Kontaktgewohnheiten- Profile im Netz (Researchgate…)
- Gesprächsleitfaden für Netzwerkevents (formale Events: Kongresse und informelle Get-together-events….)
- übliche Schwierigkeiten der Gesprächsführung: vom Smalltalk zur Kernphase…zum Abschluss
- zeitsparend und mit Spaß Netzwerken

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WL001  Lehren lernen

24 Stunden
Frau KöhlerDipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Montag bis Mittwoch
05.03.2018 bis 07.03.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
Termin findet statt
132.00 EUR
ermäßigt: 66.00 EUR
  Inhalt:
Dieses Training vermittelt didaktisch-methodische Grundlagen für eine erfolgreiche Lehrtätigkeit. Grundlagen sind insbesondere: Planung, Medienrepertoire, Methoden für die Lehre, strukturiertes aktivierendes Vorgehen in Lehrveranstaltungen.

Ziel ist es, Ihre Vorbereitung und den Aufbau von Lehrveranstaltungen zu professionalisieren. Mittels Video-Feedback erhalten Sie außerdem Hinweise zu Ihrem persönlichen Lehrrepertoire. Methodisch erwartet Sie ein Mix aus Input, Diskussionen, Gruppen- und Partnerarbeit und Einzelarbeit/Reflexion.     

- Stoffstrukturierung    
- Aktivierung der Studierenden erhöhen    
- Kommunikation in der Lehre    
- Methoden

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF008  Lösungsorientierte Mitarbeitergespräche - Zielvereinabrungen, Entwicklungs- und Jahresgespräche

16 Stunden
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Dienstag bis Mittwoch
06.03.2018 bis 07.03.2018
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Respekt und Freundlichkeit sind das Fundament einer guten Arbeitsatmosphäre. Das Forschen nach Schwachstellen im System tritt in den Hintergrund, hilfreicher zur Problembeseitigung ist es, sich auf die Ressourcen und Kompetenzen der Mitarbeiter/innen zu konzentrieren, diese zu stärken und auszubauen. Das Festhalten und Diskutieren der Defizite verbraucht unnütz Energie. Sie sollten als Vorgesetzte/r ein dienstliches Gespräch mit ihrer/m Mitarbeiter/in stets gut planen.

Inhalt:
- Anlegen einer Checkliste zur Vorbereitung
- die Aufwärmphase gestalten
- Lob und Kritik angemessen äußern,
- weiterführende Fragen stellen,
- klar formulieren - zielorientiert planen,
- erfolgreich Vereinbarungen treffen,
- Prozesse beobachten und
- Erfolgskontrolle durchführen

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

FE001  Office English für die Grundstufe (Jahreskurs)

Telephoning, Small Talk and Emails
50 Stunden
Linguarama
mittwochs (25x), abhängig von der Ferien-/Sommerpause kann der Kurs früher enden
07.03.2018 bis 10.10.2018
16:15 - 17:45 Uhr
Dorotheenstr. 24, Raum 3.018
Termin findet statt
175.00 EUR
ermäßigt: 87.50 EUR
  Inhalt:


  • Redewendungen für Telefonate, z.B. nach dem Grund des Anrufs fragen, Nachrichten entgegennehmen oder hinterlassen, Routineinformationen erfragen bzw. geben, Terminvereinbarungen treffen

  • relevante Formulierungen für Emails: z.B. Höflichkeitsformen, Begrüßungs- und Abschiedsformen, Fragen formulieren, typische Sachverhalte in einfachen Worten darstellen; Hinweise geben

  • den Verlauf von Gesprächen und Meetings mit internationalen Gästen und Kollegen verfolgen, klärende Rückfragen stellen und ggf. eigene Beiträge leisten

  • Arbeits- und Verantwortungsbereiche an der Universität in einfachen, klaren Sätzen darstellen und Gesprächspartner nach ihren Aufgabenfeldern befragen

  • die Humboldt-Universität in einfachen Worten kurz darstellen (z.B. Lage, Gebäude, Größe, Forschungsfelder)



Das genaue Kursprogramm richtet sich nach den Zielen der Teilnehmer/innen und wird in der ersten Stunde gemeinsam mit dem/r Trainer/in besprochen.

Zielgruppe: Geeignet für Personen, die bereits über einfache Grundkenntnisse verfügen.

Hinweis: Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob dieser Kurs für Ihr Level passend ist, so können Sie uns gern nach Ihrer Anmeldung anrufen und wir führen mit Ihnen eine kurze, telefonische Bedarfsanalyse durch und geben Ihnen eine Rückmeldung zu Ihrem mündlichen Level. Die Kontaktdaten erhalten Sie bei Frau Schimansky-Geier (doerthe.schimansky-geier@hu-berlin.de).

Niveaustufe A1

Dieser Kurs hat eine Sommerpause nach Vereinbarung mit den Teilnehmenden - voraussichtlich Mitte Juli bis Ende August 2018.

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

IA153  Interkulturelle Kompetenz - Aufbaulehrgang

8 Stunden
Dozententeam
Mittwoch
07.03.2018
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum D
Termin verschoben
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  - Eine Inhouseschulung für das SG Berufsausbildung an der HU Berlin -

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WR002  Überzeugend auftreten - mehr Sicherheit in Stimme und Körper

16 Stunden
Frau BehrensGesangs- und Sprechstimmlehrerin, Dozentin und Coach
Mittwoch bis Donnerstag
07.03.2018 bis 08.03.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Dieses Seminar richtet sich an Personen, die sich zu Wort melden wollen: mit einer vollen Stimme, einer starken Körperpräsenz und überzeugenden Argumenten.
Sich Gehör zu verschaffen ist nicht angeboren, sondern kann gezielt geübt werden. Es sind dabei die Faktoren Stimmgebung, Körpersprache und Rhetorik einzusetzen, die im Seminar anhand von Übungen praktisch trainiert werden. Es werden auch Wege gezeigt, den Alltag als Übungssituation zu nutzen und schwierige Gesprächssituationen zu meistern. Außerdem werden Übungen vorgestellt, um Lampenfieber wirksam vorzubeugen.

- souveränes Auftreten in Körper und Stimme
- tragfähige und klangvolle Tongebung
- dynamische und abwechslungsreiche Stimmführung
- Vermeiden unbewusst ausgestrahlter körperlicher Negativbotschaften
- sicheres Blickverhalten
- verbale Techniken zur Schlagfertigkeit und souveränen Gesprächsführung

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, die gelegentlich oder häufiger vor Gremien, größeren Gruppen bzw. in der Öffentlichkeit auftreten und sich möglichst frei artikulieren müssen oder die vorhandenen Kenntnisse auffrischen möchten.

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WR004  Rhetorik in der Wissenschaft

Souverän bei Vorträgen und Diskussionen
16 Stunden
Herr Dr. Harswissentschaftlicher Berater, Systemischer Business Coach
Mittwoch bis Donnerstag
07.03.2018 bis 08.03.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Rhetorik gehört schon lange nicht mehr zum offiziellen Repertoire des Studiums, obwohl rhetorische Fähigkeiten im Informationszeitalter ganz besonders hilfreich und wichtig sind.
Eine mitreißende Rede und Präsentation und anschließend souveräne Diskussion können klarer und rhetorischer Methodik folgen. Die Fähigkeiten den Eindruck des Publikums zugunsten des Redners zu beeinflussen, die eigene Person nachhaltig und positiv mit dem Thema beim Zuhörer zu verbinden kann erlernt werden. Ebenso auch schlagfertig den wissenschaftlichen Diskurs zu führen und zu reagieren.
Mit einigen rhetorischen Fähigkeiten, die man mit überschaubarem Aufwand erlernen und trainieren kann, sinken die Sorgen vor Lampenfieber, Pannen sowie Fehler beim Auftreten; es wird Platz frei für - Freude.

- Vorträge/Präsentationen strategisch aufbauen und rhetorisch perfekt halten
- Informationsvermittlung verbal und non-verbal anwenden und interpretieren können
- die eigene Person/Institut gezielt an den Informationstransfer koppeln
- souveränes Auftreten, Agieren und Reagieren (z.B. Schlagfertigkeit) systematisch üben
- Diskussionen bewusst methodisch leiten und zielorientiert lenken
- Klarheit gewinnen, wo eigene Stärken und Schwächen im rhetorischen Bereich liegen und wie und wo geübt werden kann

Kurz: Wie kann ich mich und meine Inhalte souverän darstellen und mich auch in schwierigeren Diskussionssituationen gut behaupten?

Zielgruppe: Wissenschaftler/innen, die Vorträge halten und Forschungsergebnisse z. B. auf Kongressen diskutieren und moderieren wollen.

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

FE002  Office English at Elementary/Pre-Intermediate level (Jahreskurs)

50 Stunden
Linguarama
donnerstags (25x), abhängig von der Ferien-/Sommerpause kann der Kurs früher enden
08.03.2018 bis 11.10.2018
16:15 - 17:45 Uhr
Dorotheenstr. 24, Raum 3.018
Termin findet statt
175.00 EUR
ermäßigt: 87.50 EUR
  Description:
For People, who have a good elementary level and who can use the English language more actively:

- Functional language for telephoning: asking for the reason of a call, asking for and giving more detailed information, being able to ask clarifying questions to aviod misunderstandings, suggesting solutions, arranging appointments etc.
- Typical standard phrases for emails: developing more phrases and variations for written correspondence, formal and informal phrases, polite phrases, describing typical topics and adding more detailed information where necessary
- Relevant functional phrases for meetings / contacts with international visitors; greetings, small talk, asking for and giving an opinion in simple words; typical phrases in meetings (agreeing and disagreeing etc.)
- To be able to explain your job and your responsibilities and to describe the Humboldt Universität in more detail (e.g. organization and structure of the university etc.)

The course programme will be tailored to the needs of the group and will be discussed in the first lesson with the trainer.

If you are not sure whether this course suits your level we can arrange a short telephone interview foe a needs analysis and to assess your oral level. Please contact Ms. Schimansky-Geier after your course registration for contact details (doerthe.schimansky-geier@hu-berlin.de).

Level A2

Dieser Kurs hat eine Sommerpause nach Vereinbarung mit den Teilnehmenden - voraussichtlich Mitte Juli bis Ende August 2018.

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF013  Qualifizierte Arbeitszeugnisse lesen und erstellen

12 Stunden
Herr SchmidtSchmidt, Wolfgang R.

Dipl.-Ing. (TU Berlin Flugzeugbau). 20 Jahre Business-Erfahrung in Entwicklung und Vertrieb der Luftfahrt- und Elektronikindustrie. Seit 17 Jahren selbständiger Kommunikationstrainer, Coach und Mediator. Tätigkeitsschwerpunkte: Kommunikationstraining und Coaching für Führungskräfte aller Ebenen, Mediation im privaten und geschäftlichen Bereich. Spezialität: SoftSkills für Führungskräfte, Intrinsische Zielklärung, Auftrittstraining, Emotionsmanagement vor Prüfungen und Präsentationen.

Weitere Informationen finden Sie unter:  www.ske-schmidt.de

donnerstags
08.03.2018 bis 15.03.2018
09:00-14:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
66.00 EUR
ermäßigt: 33.00 EUR
  Inhalt:
- gesetzliche Grundlagen für Arbeitszeugnisse
- einfache und qualifizierte Arbeitszeugnisse
- Inhalt und Aufbau eines qualifizierten Arbeitszeugnisses
- Formulierungen, die die Schwächen und Stärken des/der Angestellten differenziert darstellen
- Interpretationshilfen für eindeutige und doppeldeutige Formulierungen
- Tipps für den reibungslosen Ablauf einer Zeugniserstellung

Übungen: Die Teilnehmer/innen lesen und formulieren Zeugnisse und erstellen ihr eigenes Zeugnis für ihre derzeitige Tätigkeit

Hinweis: Bitte bringen Sie Ihren Laptop mit


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WN001  Einführung in die Methoden der Empirischen Forschung

24 Stunden
Frau LinkersdorffBeraterin Coach Trainerin
http://www.wally-communication.de

freitags (3x) und Mittwoch (09., 14., 16. und 23.03.18)
09.03.2018 bis 23.03.2018
10:00 - 15:30 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
Termin findet statt
165.00 EUR
ermäßigt: 82.50 EUR
  Inhalt: 
Die Einführung in die Methoden der empirischen Forschung beginnt mit den Prinzipien der Untersuchungsplanung (vom Forschungs-Design bis zu den Stichprobenverfahren).

Vorgestellt werden die zentralen Datenerhebungsmethoden – Befragung – Beobachtung – Inhaltsanalyse, die in der wissenschaftlich-empirisch orientierten Forschung Anwendung finden. In die Verfahren der prozessbegleitenden Datenerfassung und Methoden der qualitativen Forschung wird ein Einblick gegeben.

Für die Datenerhebungsmethoden sind jeweils Übungen geplant. Die Themen für die Übungen können gern aus dem Forschungsgebiet der Teilnehmer/innen gestaltet werden, mit dem Ziel, weiter an den Themen / der Forschung zu arbeiten und die eigene Arbeit zu reflektieren.

Angepasst an die Themen der Übung wird das Analysepotential der deskriptiven Statistik dargestellt und in die wichtigsten inferenzstatistischen Verfahren wird ein Einblick gegeben. 

Die Teilnehmer/innen werden befähigt, Forschungsprojekte in ihrem Fachgebiet zu planen, zu kalkulieren, zu organisieren, umzusetzen und zu evaluieren sowie aus Unternehmenssicht anzuleiten und kritisch zu begleiten. 

Zielgruppe:  wiss. Mitarbeiter/innen sowie Doktoranden, die Forschung planen, umsetzen und evaluieren

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EBB02  Das digitale Foto

- Theorie und Praxis eines guten Fotos
16 Stunden
Herr Pfabwww.pfabkasten.de
Montag und Dienstag
12.03.2018 bis 13.03.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
72.00 EUR
ermäßigt: 36.00 EUR
  - Theorie & Praxis eines guten Fotos

Inhalt:

Die Teilnehmenden werden in die Lage versetzt, Bilder bewusst aufzubauen, technische Begriffe der Fotografie zu verstehen und diese gekonnt einzusetzen. Der Kurs soll sie insbesondere befähigen, universitäre Projekte professionell zu begleiten und/oder zu dokumentieren.

-    Bildanalyse fremder/eigener Bilder
-    gestaltende Techniken der Fotografie: Tiefen- und Bewegungsunschärfe, Farbe, Licht ...
-    Grundlagen der Bildkompositionen: Hoch-, Querformat, Perspektive, Anschnitt ...
-    Technische Umsetzung: Blende, Belichtung, Brennweite, ISO, Schärfe
-    Der Weißabgleich
-    Moderne Techniken der Kameras nutzen
-    Praktische Übungen
-    Aus der Kamera in den Computer
-    Histogramm und Tonwertkorrektur
-    Auflösung und Bildgröße
-    Nachbearbeitung in schnellen Schritten: Photoshop und das RAW-Modul
-    Kreative Effekte
-    Tipps zur Kaufentscheidung von Kamera und Zubehör

Hinweis: Bitte bringen Sie unbedingt Ihre eigene Kamera mit


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WF001_II  Aufbauseminar: Führen erfolgreicher Projektteams

Führung in Projekten und Teamarbeit
16 Stunden
Frau MeichsnerProjektcoaching - Coaching, Beratung, Training für Projekt- und Wissensmanagement
www.starkstrom-coaching.de

Montag bis Dienstag
12.03.2018 bis 13.03.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Das Seminar vermittelt Kenntnisse zur Zusammenarbeit in Teams und zu entscheidenden Führungskompetenzen. Es bietet die Möglichkeit, das eigene Rollenverhalten zu reflektieren und so das persönliche Potenzial für eine erfolgreiche Projektarbeit zu erkennen.

- die Themenzentrierte Interaktion (TZI), ein Grundmodell für die Zusammenarbeit in Gruppen
- Team, Teamarbeit und die Erfolgsfaktoren der Teamarbeit
- echte und unechte Teamarbeit
- Teamentwicklung und Gruppendynamik
- formale und informelle Rollen in Projekten
- Person und Rolle des Projektleiters/der Projektleiterin, Einzelkompetenz
- Teamrollen und Schlüsselrollen in Projekten
- Kommunikation in Projekten
- Führungskompetenz, was bedeutet das eigentlich?
- verschiedene Führungsstile nach Reifegrad
- Motivation und Motivationstechniken
- Möglichkeiten und Grenzen des Motivierens

Hinweis: Die Projektmanagementseminare bestehen aus vier Modulen, die aufeinander aufbauen.

Voraussetzung: Abgeschlossene Teilnahme am Seminar "Grundlagen des Projektmanagements"

Zielgruppe: Projektmanager/innen und Projektmitarbeiter/innen, die ihre Führungs-, Kommunikations- und Motivationsqualitäten verbessern möchten

Der Kurs basiert auf IPMA/GPM und entspricht international anerkanntem Projektmanagementstandard.

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WR001  Disputation - Rede und Antwort stehen

8 Stunden
Frau KöhlerDipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Montag
12.03.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:
Die Disputation ist ein wissenschaftliches Streitgespräch, das eine der Prüfungsformen zur Erlangung von akademischen Graden darstellt. Hierfür erhalten Sie Strukturen für das Präsentieren wissenschaftlicher Ergebnisse und erarbeiten Antwortstrategien für die Disputation. Zudem gibt das Seminar Hinweise zum Umgang mit schwierigen Fragen und Tipps zum gelungenen Umgang mit der Aufregung.

-    Strukturierungsvarianten für wissenschaftliche Vorträge
-    Antwortstrategien
-    Methoden zum Umgang mit Aufregung/Lampenfieber


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-MOK  Moodle – Kurzeinführung

2 Stunden
Frau Berger
Dienstag
13.03.2018
10:00-11:30 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 1, 10117 Berlin, Raum 1.310
Termin findet statt
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  Inhalt:
Der Workshop gibt einen Überblick, wie Moodle zur Unterstützung von Lehrveranstaltungen, Projekten oder Arbeitsgruppen genutzt werden kann. Sie bekommen die Funktionsweise und den Funktionsumfang von Moodle gezeigt.

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen, Lehrbeauftragte oder studentische Tutoren/innen



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WM002  Zeit- und Selbstmanagement für Wissenschaftler/innen

16 Stunden
Frau KöhlerDipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Dienstag bis Mittwoch
13.03.2018 bis 14.03.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Der Wissenschaftskontext ist oft geprägt von Deadlines, befristeter Projektarbeit mit immer weniger Ressourcen, Akquisition neuer Projekte, Meetings, Lehre, Teilnahmen an Konferenzen und Tagungen, Publikationen, die geschrieben werden müssen oder der Promotion. Trotz des Zeitdrucks wird in der Wissenschaft Höchstleistung erwartet.

Der Workshop unterstützt Sie bei der bewussten (Zeit-)Planung. Hierfür erhalten Sie Tipps, wie sich Prioritäten setzen und Aufgaben strukturieren lassen. Dazu werden die wesentlichen Bestandteile des Zeitmanagements vermittelt.

Durch Inputs der Trainerin, aber auch durch Gruppenarbeit und den Austausch mit Teilnehmer/innen, erhalten Sie im Workshop die Möglichkeit, Ihren Umgang mit der Zeit und Ihre Stressstrategien zu reflektieren und - bei Bedarf - neu auszurichten.

- Zeittypen und passende Methoden
- Zeit- und Tätigkeitsanalyse (Zeitnetz)
- Ziele und Prioritätenraster
- Tagesplan und ALPEN-Methode
- individueller Umgang mit stressigen Situationen (u. a. Prokrastination)

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-MOE  Moodle – Einsteigerkurs

4 Stunden
Frau Berger
Mittwoch
14.03.2018
09:00-12:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 1, 10117 Berlin, Raum 1.310
Termin findet statt
18.00 EUR
ermäßigt: 9.00 EUR
  Inhalt:
Der Workshop gibt einen Überblick, wie Moodle zur Unterstützung von Lehrveranstaltungen, Projekten oder Arbeitsgruppen genutzt werden kann. Schwerpunkte sind die Unterstützung der Kommunikation und der Organisation Ihrer Lehrveranstaltung.

- Beantragung und Einstellungen eines Kurses
- Bereitstellen von Materialien
- Einrichten von Foren
- Anlegen von Abstimmungen

Im Praxisteil des Workshops können Sie die vorgestellten Module auf Ihre Veranstaltung oder Ihr Projekt anwenden und in Moodle umsetzen.

Voraussetzungen: Moodle-Zugang an der HU (HU-Account oder Mailbasierter Account)

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, Lehrbeauftragte oder studentische Tutoren/innen, die erstmalig Moodle-Kurse betreuen



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

FF001  Französisch (Jahreskurs)

60 Stunden
Herr Dr. Listelängjähriger wissenschaftlicher Assistent/Sprachlehrer an der Zentraleinrichtung Sprachenzentrum HU

mittwochs (30x)
14.03.2018 bis 19.12.2018
16:00 - 18:00 Uhr
Dorotheenstr. 24, Raum 3.021
Termin findet statt
210.00 EUR
ermäßigt: 105.00 EUR
  Inhalt:
Dieser Kurs wendet sich an alle Mitarbeiter/innen, die geringe Vorkenntnisse im Französischen haben.
Im Vordergrund steht von Anfang an neben der Vermittlung von Lexik und Grammatik das Erlernen von Sprechkompetenzen, wobei aber auch das verstehende Hören, das Lesen und Schreiben anhand eines modernen Lehrbuches nicht in den Hintergrund treten.

Zielgruppe: Französisch für Kursteilnehmer/innen mit Vorkenntnissen im ungefähren Niveau von A1

Lehrmaterial: Lehrbuch On y va ! Aktualisierte Ausgabe, A2, ISBN: 9783-1910-33514, Hueber-Verlag

Niveaustufe A1/2

---
Sie möchten einen Französisch-Sprachkurs besuchen und sind sich nicht sicher, wie gut Ihre Sprachkenntnisse bereits sind? Der Einstufungstest vom ZE Sprachenzentrum der HU wird Ihnen Auskunft geben:
https://www.sprachenzentrum.hu-berlin.de/de/studium-und-lehre/einstufungstests-online

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WS004  Promovieren - Handwerkszeug für eine gelingende Doktorarbeit

8 Stunden
Herr Dr. Harswissentschaftlicher Berater, Systemischer Business Coach
Termin 1:
Termin findet statt
Mittwoch (Anfangsphase)
Beginn: 14.03.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Donnerstag (Endphase)
Beginn: 15.03.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:
Jeder möchte seine Promotion von der Klärung der Forschungsfrage bis hin zur Fertigstellung und Disputation wissenschaftsmethodisch und ressourcenoptimiert erfolgreich meistern. In der Realität findet sich oft Überforderung und punktuelle Betreuung.
Der Schlüssel für eine qualitativ hochwertige Dissertation ist ein realistisches und konkretes Forschungsdesign mit geeigneten Forschungsmethoden. Für die fristgerechte Fertigstellung braucht es ein gezieltes Zeit- und Ressourcenmanagement sowie souveränes wissenschaftliches Schreiben. Diese Schlüsselqualifikationen werden praxisnah erarbeitet, geübt und individuell erweitert.

- zielsicher von der wissenschaftlichen Arbeitshypothese zum strukturierten Inhalt gelangen
- Entwicklung eines praxisnahen, realistischen und methodisch korrekten Forschungsdesigns
- typische Fallstricke bei der Planung und Umsetzung erkennen und auflösen
- das eigene Zeit- und Ressourcenmanagement verbessern und erweitern
- typische und individuelle Meilensteine eines Dissertationsvorhabens verstehen und definieren
- Literaturrecherche und Literaturverwaltung effizient angehen und beendenVereinbarungen zwischen Betreuer und Betreutem kennen und einfordern

Es besteht die Möglichkeit, das Seminar mit Schwerpunkt „Anfangsphase Promotion“ (14.03.2018) oder das Seminar mit Schwerpunkt „Endphase Promotion“ (15.03.2018) zu buchen.

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-MOV  Moodle – Fortgeschrittene

4 Stunden
Frau Berger
Donnerstag
15.03.2018
09:00-12:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 1, 10117 Berlin, Raum 1.310
Termin findet statt
18.00 EUR
ermäßigt: 9.00 EUR
  Inhalt:
Dieser Workshop richtet sich an Lehrende und studentische Tutoren/innen, die Erfahrung in der Durchführung und Gestaltung von Moodle-Kursen als Kursverantwortliche haben und nun weitere Funktionen und Möglichkeiten kennenlernen möchten. Je nach Interesse der Teilnehmer/innen werden schwerpunktmäßig Module und Themen behandelt wie Gruppenarbeit, Datenbank, Buch, Glossar, Wiki, Feedback, Podcast, Aufgaben stellen, gemeinsames Schreiben mit Etherpad und das Workshop-Modul mit gegenseitigem Bewerten.

Voraussetzungen: Moodle-Zugang an der HU, Basiserfahrung mit Moodle

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, studentische Tutor/innen und Lehrbeauftragte




Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-PKU  Plone-Grundkurs

7 Stunden
Frau LányiLanyí, Katrin


ZE Computer- und Medienservice HU

Donnerstag
Termin 1:
Termin findet statt
Beginn: 12.04.2018
09:15 - 15:30 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Beginn: 15.03.2018
09:15 - 15:30 Uhr
Erwin Schrödinger-Zentrum (ESZ), Rudower Chaussee 26, Raum 0´315, Adlershof
31.50 EUR
ermäßigt: 15.75 EUR
  Inhalt:
-    Arbeit mit der HU-Plone-Oberfläche
-    Anlegen von Ordnern, Seiten, Terminen, Nachrichten, Kollektionen, Portlets, Collagen und anderen Plone-Objekten
-    Umgang mit dem WYSIWYG-Editor
-    Hinweise zur redaktionellen Arbeit
-    Mehrsprachigkeit
-    Integration von Inhalten aus dem ZIS, Moodle und Agnes in Plone
-    Integration von Inhalten aus externen PHP-Programmen in Plone
-    Erstellen von Slideshows
-    Einbinden von Videos in Plone
-    Umgang mit dem Bibliographietool
-    Einbinden von RSS-Feeds
-    Kalenderansichten
-    Umgang mit dem Formulargenerator
-    Vorstellen der Websupport-Seiten

Veranstaltungsort:
Erwin Schrödinger-Zentrum (ESZ), Rudower Chaussee 26, Raum  0´315, Adlershof


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EG007  Bildbearbeitung mit Gimp

18 Stunden
Frau Acuti

Acuti, Nikola

studierte Bildende Kunst mit Schwerpunkt Fotografie, ist seit 1997 Trainerin im Webbereich (Websitegestaltung Internetrecherche) und arbeitet seit 2001 als freischaffende Grafikerin und Dozentin für Gestaltung (mit den Programmen Photoshop und InDesign).


 

Websites: www.weblimetten.de www.ide-a.de


donnerstags und Dienstag (15., 20. sowie 22. März 2018)
15.03.2018 bis 22.03.2018
09:00 - 14:30 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
81.00 EUR
ermäßigt: 40.50 EUR
  NEU

Inhalt:
Gimp ist der Klassiker und das Urgestein für die Bildbearbeitung. Kostenlos, aus dem Hause OpenSource und dabei sehr leistungsfähig - für viele deswegen eine gute Alternative.

In diesem Kurs werden an vielen praktischen Beispielen, die Grundlagen der Bildbearbeitung, mit folgenden Schwerpunkten erlernt:

-    Bildoptimierung: schiefe Scans drehen, Schärfen, Retuschieren, Kontraste verbessern, Farbstich entfernen, Farben verändern
-    Bilder zuschneiden, auf eine festgelegte oder einheitliche Größe bringen, für's Web optimiert  abspeichern
-    Bildmontage: Aus mehreren Bildern mit Hilfe der Ebenentechnik eine neue Bildkomposition erstellen.

Natürlich gibt es das Grundwissen über Farben, Dateiformate und Grundbegriffe mitgeliefert.

Voraussetzungen: Grundkenntnisse sind nicht erforderlich


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EI001  Webkonferenzen

4 Stunden
Herr GoroncyHU-Mitarbeiter des CMS im Videokonferenzbereich
Donnerstag
15.03.2018
09:00 - 13:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 1, 10117 Berlin, Raum 1.702 (Schulungsraum 2)
Termin findet statt
18.00 EUR
ermäßigt: 9.00 EUR
  NEU

Für Webkonferenzen steht Adobe Connect über den DFN Verein allen Mitarbeiter/innen der HU Berlin kostenlos zur Verfügung.

Adobe Connect ist ein Tool mit einem hohen Funktionsumfang, das daher für viele Anwendungsszenarien genutzt werden kann. Von einfachen Gesprächen bis hin zu Onlineseminaren mit Arbeitsgruppen können viele Formen der digitalen Kommunikation und Interaktion umgesetzt werden.

Dies soll in diesem Kurs in Theorie und Praxis gemeinsam erarbeitet und durchgeführt werden.

Theorie:
- Vor- und Nachteile bekannter Webkonferenzlösungen
- Sicherheit und Datenschutz in Wissenschaft und Lehre
- technische Voraussetzungen für Adobe Connect
- Zugangsberechtigungen für Adobe Connect

Praxis:
- Vorbereitung und Aufsetzen einer Webkonferenz
- Durchführung und Funktionsumfang von Adobe Connect
- Rechtemanagment und Rollen in Adobe Connect
- Nachbereitung und Weiternutzung

- Anwendungsszenarien von Webkonferenzen
- Videotelefonie
- Onlinesprechstunde
- Onlineseminar
- Einsatz im Präsenzseminar


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF021  Laterale Führung - Führen ohne Weisungsbefugnis

16 Stunden
Frau MeyerOrganisationsberaterin
Beratung, Coaching und Mediation

www.ClaudiaMeyer.org

Donnerstag bis Freitag
15.03.2018 bis 16.03.2018
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Die alten Modelle geregelter Zusammenarbeit innerhalb von Organisationen, aber auch organisationsübergreifend, werden immer häufiger durch neue Formen ergänzt oder sogar ersetzt. Das Arbeiten in Netzwerken, Ausschüssen, Projekten etc. ist verbunden mit unerprobten Abläufen und temporären Formen der Zusammenarbeit, in denen klassische Führungstheorien an ihre Grenzen stoßen. Was bedeutet Führung in diesem Kontext? Laterales Führen - Führen auf Augenhöhe - ist für viele Führungskräfte ein neues Feld.

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte und Projektleiter. Sie erhalten ein Update zur aktuellen Führungsdiskussion und lernen die Bausteine des lateralen Führens kennen. Die zentrale Fragestellung dabei lautet: Wie kann ich ohne hierarchische Weisungsbefugnisse auf andere einwirken um unterschiedlichste Akteure zu gemeinsamer Leistung zu führen?

Weiterhin bietet das Seminar die Gelegenheit zu kollegialem Coaching bei aktuellen Fragestellungen.

Voraussetzung: Besuch eines Grundlagenseminars für Nachwuchsführungskräfte, wie z.B. KF011: Führung Kompakt! oder KF019: Erfolgsstrategien des Netzwerkens

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WS004  Promovieren - Handwerkszeug für eine gelingende Doktorarbeit

8 Stunden
Herr Dr. Harswissentschaftlicher Berater, Systemischer Business Coach
Termin 1:
Termin findet statt
Mittwoch (Anfangsphase)
Beginn: 14.03.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Donnerstag (Endphase)
Beginn: 15.03.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:
Jeder möchte seine Promotion von der Klärung der Forschungsfrage bis hin zur Fertigstellung und Disputation wissenschaftsmethodisch und ressourcenoptimiert erfolgreich meistern. In der Realität findet sich oft Überforderung und punktuelle Betreuung.
Der Schlüssel für eine qualitativ hochwertige Dissertation ist ein realistisches und konkretes Forschungsdesign mit geeigneten Forschungsmethoden. Für die fristgerechte Fertigstellung braucht es ein gezieltes Zeit- und Ressourcenmanagement sowie souveränes wissenschaftliches Schreiben. Diese Schlüsselqualifikationen werden praxisnah erarbeitet, geübt und individuell erweitert.

- zielsicher von der wissenschaftlichen Arbeitshypothese zum strukturierten Inhalt gelangen
- Entwicklung eines praxisnahen, realistischen und methodisch korrekten Forschungsdesigns
- typische Fallstricke bei der Planung und Umsetzung erkennen und auflösen
- das eigene Zeit- und Ressourcenmanagement verbessern und erweitern
- typische und individuelle Meilensteine eines Dissertationsvorhabens verstehen und definieren
- Literaturrecherche und Literaturverwaltung effizient angehen und beendenVereinbarungen zwischen Betreuer und Betreutem kennen und einfordern

Es besteht die Möglichkeit, das Seminar mit Schwerpunkt „Anfangsphase Promotion“ (14.03.2018) oder das Seminar mit Schwerpunkt „Endphase Promotion“ (15.03.2018) zu buchen.

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EL001  Grundlagenworkshop: Medien-Repositorium

1. Teil: Grundlagen für Erstbenutzer/innen
2 Stunden
Frau BiernackaHU-Mitarbeiterin | Zentraleinrichtung Computer- und Medienservice | Systemsoftware und Kommunikation
Herr Dr. KühnlenzHU-Mitarbeiter | Zentraleinrichtung Computer- und Medienservice | Systemsoftware und Kommunikation
Freitag
16.03.2018
10:00 - 12:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum C
Termin findet statt
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  - nur für HU-Angehörige -

1. Teil: Grundlagen für Erstbenutzer

Inhalt:
Der CMS bietet Ihnen mit dem Medien-Repositorium ein System zur Verwaltung digitaler Mediendaten an. Neben Bildern und Texten werden auch Audio- und Videoinhalte direkt unterstützt. Der Workshop ist zweigeteilt und bietet einen guten Überblick der Funktionen und Möglichkeiten des Medien-Repositoriums. In der ersten Hälfte werden Basisfunktionen und einfache Anwendungsfälle erklärt. Dieser Teil richtet sich besonders an Erstbenutzer, aber auch diejenigen unter Ihnen, die dieses Wissen auffrischen wollen sind herzlich willkommen.

In beiden Teilen sind Ihre Fragen und Anregungen sehr willkommen!



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EL002  Workshop: Medien-Repositorium

2. Teil: Praxistipps für Fortgeschrittene
2 Stunden
Frau BiernackaHU-Mitarbeiterin | Zentraleinrichtung Computer- und Medienservice | Systemsoftware und Kommunikation
Herr Dr. KühnlenzHU-Mitarbeiter | Zentraleinrichtung Computer- und Medienservice | Systemsoftware und Kommunikation
Freitag
16.03.2018
13:00 - 15:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum C
Termin findet statt
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  - nur für HU-Angehörige -

2. Teil: Praxistipps für Fortgeschrittene

Inhalt:
Der CMS bietet Ihnen mit dem Medien-Repositorium ein System zur Verwaltung digitaler Mediendaten an. Neben Bildern und Texten werden auch Audio- und Videoinhalte direkt unterstützt. Der Workshop ist zweigeteilt und bietet einen guten Überblick der Funktionen und Möglichkeiten des Medien-Repositoriums. Im zweiten Teil wird eine gewisse Vertrautheit mit dem Medien-Repositorium vorausgesetzt. In dieser Zeit möchten wir Ihnen Praxistipps geben, komplexere Aufgabestellungen behandeln, sowie die Administrationsfunktionen näher erläutern.

In beiden Teilen sind Ihre Fragen und Anregungen sehr willkommen!



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF024  Einzel-Fach-Coaching | Rhetorik, Präsentation, Kommunikation

5 Stunden
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Freitag
Termin 1:
Termin findet statt
Beginn: 16.03.2018
12:00-16:00 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Beginn: 20.04.2018
10:00-14:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Generalprobe und Feintuning

Zur Vorbereitung Ihrer Vorträge, Präsentationen und wichtigen Gespräche erhalten Sie ein individuelles, ganz persönliches Coaching. Wir analysieren Ihren Bedarf, formulieren ein Ziel und arbeiten an Ihrem rhetorischen Repertoire.
Sie erhalten Feedback und Verbesserungsvorschläge für einen überzeugenden Auftritt. Vor allem Ihr Einsatz von Körpersprache, Sprache, Stimme, roter Faden und rhetorischen Mitteln sowie Medieneinsatz und Interaktion mit dem Publikum bzw. Gesprächspartner wird besprochen und trainiert. Dieses persönliche Coaching gibt Ihnen Sicherheit für den großen Tag und optimiert Ihre Wirkung.

Dieses Angebot gilt nur für HU-Angehörige!
Die genaue Uhrzeit stimmen Sie direkt mit der Beruflichen Weiterbildung | Frau Alpermann| ab.


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WK001  Karriereplanung: Wirtschaft oder Wissenschaft?

8 Stunden
Frau Dr. ReichmannManagementberaterin, Trainerin und Autorin
- seit 1/2011 Inhaberin von beruf & leben GbR
- 2004-2010 Aufbau und Konzeption des Servicebereichs Beratung für Studium, Lehre und Karriere Universität Bielefeld
- 1998-2004 selbständig als Beraterin und Trainerin im Bereich internationale Personal- und Organisationsentwicklung
- 1990-1998/2000 wiss. Mitarbeiterin in Lehre und Forschung, Universität Bielefeld, nach 1998 Lehrbeauftragte

http://www.berufundleben.com/ueber-uns/dr-eva-reichmann/dr-eva-reichmann.html

Freitag
16.03.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  -NEU-

Inhalt:
Nur wer sich selbst kennt, kann gut entscheiden. Der erste Schritt zur Laufbahnplanung ist die Definition und Beschreibung des persönlichen professionellen Profils: dafür klären die Teilnehmenden mit Hilfe von Tools und Methoden aus der Persönlichkeits- und Personalentwicklung ihre individuelle Karriereorientierung und ihre persönlichen Präferenzen in Bezug auf Arbeitstechniken, Zusammenarbeit, Führung usw.
Sie benennen ihre fachlichen, überfachlichen und persönlichen Kompetenzen und machen diese durch konkrete Beispiele aus der eigenen Biographie für sich selbst und andere greifbar.
Ebenso werden persönliche Bedürfnisse, Wünsche und Rahmenbedingungen ausgewertet und mit dem Kompetenzprofilzusammengeführt.

Die Teilnehmenden gleichen ab, zu welchen Tätigkeitsfeldern ihr individuelles Profil am besten passen würde und sie erhalten Informationen, wie sie nach dem Workshop weiter an einer Strategieentwicklung für ihre Karriereziele arbeiten können.

Hinweis: vor dem Workshop erhalten die Teilnehmenden per Mail Übungen zur Vorbereitung

Zielgruppe: Doktorand/innen, die Entscheidungen über ihre weitere berufliche Laufbahn treffen möchten

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

FE008  Advanced English (Intensivkurs)

A one-week intensivcourse
30 Stunden
Herr AngermüllerAngermüller, Hartmut  (Englisch-Lehrer)

Diplom-Dolmetscher/Übersetzer -  HU-Lehrbefähigung -  Lehrer für Übersetzen - Konferenzdolmetschen.

Früher im diplomatischen Dienst.
Langjährig Kurse aller Niveaustufen für Firmen, HU-Mitarbeiter, Volkshochschulen, Schullehrer. Auch Einzelunterricht. Methode: teilnehmerzentriert, kommunikativ, sprechbetont, locker. Schwerpunkte: Typisch deutsche Englisch-Fehler, neue sprachlich-kulturelle Entwicklungen.
 
Weiterbildung Methodik in Großbritannien und online; sprachliche Bildungsreisen. Zusammenarbeit mit Lehrbuch-Verlagen und der BBC London.

Montag bis Freitag
19.03.2018 bis 23.03.2018
08:30 - 13:30 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
Termin findet statt
105.00 EUR
ermäßigt: 52.50 EUR
  Description:
This is an advanced English course designed to revise, keep up and extend your knowledge and skills in vocabulary, style, grammar, pronunciation, conventions and fluency - and all this is a relaxed and informal atmosphere. Welcome are active people with a passionate personal and/or intrinsic job-related interest in general English. If participants so desire, attention can also be given to general academic English.

The course is particularly suitable for those who have been and/or are going to be using English in their work or for pleasure at home and abroad. You will be alerted to both pitfalls in usage and perennial sources of mistakes. The curriculum is flexible so that participants’ personal needs and requests may be taken account of. And last but by no means least, there will be an element of fun throughout.

Level B2/C1

---
Sie möchten einen Englisch-Sprachkurs besuchen und sind sich nicht sicher, wie gut Ihre Sprachkenntnisse bereits sind? Der Einstufungstest vom ZE Sprachenzentrum der HU wird Ihnen Auskunft geben:
https://www.sprachenzentrum.hu-berlin.de/de/studium-und-lehre/einstufungstests-online

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WF001_III  Aufbauseminar: Ergebnisorientierte Moderation in Projekten

16 Stunden
Frau MeichsnerProjektcoaching - Coaching, Beratung, Training für Projekt- und Wissensmanagement
www.starkstrom-coaching.de

Montag bis Dienstag
19.03.2018 bis 20.03.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Ziel des Workshops ist es, verschiedene Moderationstechniken und -methoden zu erleben und Sicherheit in der Rolle als Moderator/in zu gewinnen.
Sie lernen, wie Sie Projekt-Workshops und Projekt-Meetings effektiv moderieren können. Als Moderator/in erfahren Sie, wie Sie den Arbeitsprozess effizient steuern und das Projektteam gezielt unterstützen können. Durch Übungen fühlen Sie sich sicher, die Techniken und Methoden anzuwenden.

- Moderation und Leitung
- die Rolle des Moderators
- den Arbeitsprozess mit verschiedenen Medien visualisieren, Tipps und Tricks zu Moderationskarten, Pinnwand und Flipchart
- Ziele bestimmen und Fragen formulieren, offene, geschlossene und andere Fragentypen
- typische Projektmeetings gestalten
- schwierige Moderationssituationen meistern
- Moderationstechniken- und methoden praktisch anwenden, eigene Moderationssequenzen vorbereiten

 Hinweis: Die Projektmanagementseminare bestehen aus vier Modulen, die aufeinander aufbauen.

Voraussetzung: Abgeschlossene Teilnahme am Seminar "Grundlagen des Projektmanagements“

Der Kurs basiert auf IPMA/GPM und entspricht international anerkanntem Projektmanagementstandard.

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WK007  Bewerbungstraining für eine Professur bzw. Juniorprofessur

16 Stunden
Frau Römer
Montag bis Dienstag
19.03.2018 bis 20.03.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Bewerbungen um Professuren bzw. Juniorprofessuren folgen ebenso wie das Berufungsverfahren ganz eigenen, spezifischen Logiken. Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmenden mit den Spielregeln dieses Verfahrens vertraut zu machen und Möglichkeiten und Strategien einer gelungenen Selbstpräsentation vorzustellen. Dabei ist es uns zugleich sehr wichtig, den Teilnehmenden eine realistische, positive Einschätzung des eigenen Qualifikationsprofils zu ermöglichen, um sich mit gestärktem professionellen Selbstbewusstsein individuell passfähig im Bewerbungs- und Berufungsverfahren präsentieren zu können.

Am ersten Seminartag werden alle Schritte des Verfahrens von der Bewerbung bis zum Probevortrag berücksichtigt. Die Anforderungen einer schriftlichen Bewerbung auf eine Professur werden wir detailliert vorstellen und hier sowohl das Anschreiben als auch den Lebenslauf samt aller Anlagen in den Blick nehmen.

Am zweiten Seminartag wird das Gespräch mit der Berufungskommission in praktischen Übungen mit Videounterstützung intensiv trainiert.

- Anforderungen für eine Professur/Juniorprofessur
- Elemente des Berufungsverfahrens
- die schriftliche Bewerbung
- der Probevortrag (das „Vorsingen“)
- das Gespräch mit der Berufungskommission

Im Anschluss an das Seminar erhalten die Teilnehmenden die Möglichkeit, bei den Seminarleiterinnen ihre auf dieser Basis erstellten bzw. überarbeiteten Bewerbungsmappen einzureichen und im Rahmen eines Gesprächs ein individuelles und vertrauliches Feedback zu ihren Unterlagen zu erhalten.

Zielgruppe: Habilitanden/innen, Doktoranden/innen, wissenschaftliche Mitarbeiter/innen

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

IA163  WINS_Make an Impact! Self-Marketing and Presentation Skills for Female Scientists

12 Stunden
Frau BormeisterAbout the trainer
Jane Bormeister, a rhetoric coach and health professional in complimentary medicine, will teach you the art of rhetoric, strategies & techniques. She will train your body presence and emotional composure in demanding speaking situations.
You will feel more self-confident, have a better standing and be able to bring more content across! (www.janebormeister.de)

dienstags
20.03.2018 bis 17.04.2018
09:00 - 17:00 Uhr / 09:00 - 13:00 Uhr
Johann von Neumann-Haus, Humboldt-Kabinett, Rudower Chaussee 25, 12489 Berlin
Termin findet statt
66.00 EUR
ermäßigt: 33.00 EUR
  Science needs presenters who present their scientific results in a self-confident manner. But how do I orally bring my content across in a convincing manner? How do I control my voice? How do I stand? How do I move, and how can I have fun when speaking in front of an audience? In addition to content-related competence and subject-matter knowledge, the way of speaking is of particular importance: contents are conveyed through people.
When presenting, it is hardly ever the content that counts the most but the way of HOW you bring the content across to the listener. This requires professional rhetoric skills. How you speak, how you talk, how you convince: you will present orally. Nevertheless, the content remains the prerequisite for a good presentation. Only what comes across will be there.

Rhetoric is fun. This is what we train. And you will like it!

Target group

doctoral candidates and postdocs

Format

1.5-day block workshop

Content


  • What is rhetoric and what can rhetoric do?

  • The first impression: oral appearance – how do I come across?

  • IS-SHOULD status: body – voice – speech and presentation behaviour

  • The oral presentation tools

  • Voice and body training

  • Speech and training structures: free, spontaneous speech and speaking training

  • Female scientists in presentation

  • Stage fright & Co.

  • Free presentation

  • Discussion with the audience

  • Short masterpieces and final rehearsal

  • Training concept and homework



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF015  Führungskompetenz, Führungstechnik und Führungsethik

16 Stunden
Frau WasnerSenior Trainerin/Supervisor Training
PAREXEL- Akademie

Dienstag bis Mittwoch
20.03.2018 bis 21.03.2018
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Anforderungen und Pflichten für Führende, Führung und wirkungsvolles Umgehen mit allen Kollegen.

Die persönliche Führungsmethode wird erkannt, verstärkt und in entsprechende kongruente Verhaltensweisen integriert und ausgebaut.
Ihre Stärken werden erkannt und Schwächen minimiert, Führungsanforderungen erlebt und positive Methoden gelernt.

- Erkennen des Potentials
- Methodenvielfalt
- Situationsverhalten lernen
- Motivationsregeln
- Motivation und Durchsetzung des Zieles


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

VA007  Schwierige Kunden und Deeskalation

14 Stunden
Frau RathmannBetriebswirtschaftlerin und Trainerin
www.tanjarathmann.de

Mittwoch und Donnerstag
21.03.2018 bis 22.03.2018
09:00 - 15:30 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum A
Termin findet statt
63.00 EUR
ermäßigt: 31.50 EUR
  NEU

Inhalt:

Menschen in schwierigen Lebensphasen können uns täglich begegnen. Obwohl sie in unterschiedlichen Situationen sein können, stehen sie vor dem gleichen Problem. Das Ruder der Gesprächsführung mit Kunden, Kollegen oder Mitarbeitern gleitet einem aus der Hand und das Gegenüber kann sich regelrecht als Gesprächsgegner erweisen. Wie meistern Sie diese Situation mit mehr Gelassenheit? Wie gelingt es Ihnen chronische Nörgler zu Lösungen zu veranlassen oder aus schwierigen Kunden begeisterte Kunden zu machen?

In diesem Seminar können Sie vom gegenseitigen Erfahrungsaustausch lernen und wie Sie sich in schwierigen Gesprächssituationen behaupten können.

-    Ruhig und sachlich trotz emotionaler Anspannung reagieren
-    Unfaire Taktiken und Manipulationsversuche durchschauen
-    Eigene Interessen nachhaltig erkennen und vertreten ohne den Konflikt zu schärfen
-    Kernbotschaften klar und prägnant auf den Punkt bringen
-    Ärger in konstruktive Energie umwandeln
-    typengerecht Kritik üben und so nachhaltige Veränderungen bewirken
-    Strategien entwickeln, um dauerhaft mit schwierigen Kunden und Kollegen auszukommen


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KA003  Grundlagen der Beratung - die professionelle Gesprächsführung -

16 Stunden
Frau Klein-Peters
Donnerstag bis Freitag
22.03.2018 bis 23.03.2018
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Beratung will gelernt sein, denn oft kann es auch vorkommen, dass der Berater als Besserwissender auftritt. Mit Hilfe der personenzentrierten Gesprächsführung kann stattdessen die ratsuchende Person dazu geführt werden, dass sie durch neue Orientierung selbstentwickelte und deshalb akzeptierte Schritte zur Problemlösung unternimmt und eigene Entscheidungen trifft.

- Zuhörtechniken (aktives Zuhören)
- Feedback und Gesprächsregeln
- günstige Gesprächsformen und Grundlagen der Beratung
- Beratereigenschaften und -verhalten
- Beraterstrategien und -ziele
- partnerzentrierte Gesprächsführung und hilfreiche Beziehung
- Gesprächsvorbereitung und -ablauf

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen mit Beratungsaufgaben


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WL003  Stimmfit für die Vorlesung

Sprech- und Atemtechnik für Lehrende
14 Stunden
Frau BehrensGesangs- und Sprechstimmlehrerin, Dozentin und Coach
Donnerstag bis Freitag
22.03.2018 bis 23.03.2018
09:00 - 15:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
Termin findet statt
77.00 EUR
ermäßigt: 38.50 EUR
  Dieses praktisch ausgerichtete Seminar wirkt hilfreich bei funktionellen, d. h. durch falschen Gebrauch der Stimme entstandenen unerwünschten Symptomen wie Heiserkeit und Räuspern.
Sie erlernen präventiv einen gesunden Umgang mit Ihrer Stimme, Ihrer Atmung sowie Ihrer Körperspannung.

Inhalt:
- eine mühelose Atmung- tragfähige und klangvolle Tongebung
- eine dynamische und abwechslungsreiche Stimmführung
- ein angemessenes und variantenreiches Redetempo
- eine gute Körperspannung
- Finden der individuellen Indifferenzlage (der günstigsten persönlichen Tonlage)

Zielgruppe: Wissenschaftler/innen in der Lehre

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-EVT  Einführung in die Videotechnik

7 Stunden
Herr Schulze
Dienstag
03.04.2018
09:00 - 15:00 Uhr
Erwin Schrödinger-Zentrum (ESZ), Rudower Chaussee 26, Videostudio, Raum 2`101, Adlershof
Termin findet statt
31.50 EUR
ermäßigt: 15.75 EUR
  Inhalt:
-    Einführend werden Grundkenntnisse über Film-und Videotechnik vermittelt
-    Am Beispiel verschiedener Kameramodelle wird die Technik erläutert
-    Ausführlich werden kreative Gestaltungsmöglichkeiten mit Iris, Shutter, Zoom, Focus und Whitebalance demonstriert
-    Weitere Themen sind der sinnvolle Einsatz von Mikrofontechnik sowie die Lichtgestaltung

Hinweis: Im Studio sind durchgängig ca. 20 Grad Celsius/ Bekleidung entsprechend wählen



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-DVS  Digitaler Videoschnitt mit Final Cut Pro

14 Stunden
Herr Schulze
Mittwoch bis Donnerstag
04.04.2018 bis 05.04.2018
09:00 - 15:00 Uhr
Erwin Schrödinger-Zentrum (ESZ), Rudower Chaussee 26, Großer Besprechungsraum, Raum 2'112, Adlershof
Termin findet statt
63.00 EUR
ermäßigt: 31.50 EUR
  Inhalt:
-    Erlernen der Arbeitsweisen von nichtlinearem Videoschnitt am Beispiel von Final Cut Pro
-    Neben den Schnitttechniken werden die Nachvertonung und der Einsatz von Grafiken und Titeln vorgestellt
-    Abschließend werden Varianten der Ausgabe auf Band, DVD und für das Internet behandelt

Voraussetzung:
Grundkenntnisse im Umgang mit Computern, speziell unter MacOS



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-MHT  Einführung in die Medien- und Hörsaaltechnik des ESZ

2 Stunden
Herr Olzog
Herr Kasper
Herr Wüst
Termin 1:
Termin findet statt
Donnerstag
Beginn: 05.04.2018
13:00 - 15:00 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Dienstag
Beginn: 10.04.2018
11:00 - 13:00 Uhr
Erwin Schrödinger-Zentrum (ESZ), Rudower Chaussee 26, Hörsaal 0‘115, Adlershof
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  - nur für HU-Angehörige-

Inhalt:

-    Lage der Hörsäle, Seminarräume und Veranstaltungsräume
-    Ausstattung und Technik der Hörsäle, Seminarräume und Veranstaltungsräume
-    Zugang zu den Räumen
-    Zugriff auf die Schlüsselkästen und deren Handhabung
-    Einweisung in die Mediensteuerung für den Kleinen und Großen Hörsaal
-    Allgemeine Verhaltensregeln in unseren Hörsälen und Seminarräumen

Zielgruppe: Lehrende sowie Mitarbeiter/innen, die Veranstaltungen in den Räumen des Erwin Schrödinger-Zentrum betreuen

Die Terminanmeldung ist  nur direkt bei den Dozenten möglich!
Herr Kasper (harald.kasper@cms.hu-berlin.de)
Herr Olzog (frank.olzog@cms.hu-berlin.de)
Herr Wüst (york.wuest@cms.hu-berlin.de)



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-MAH  ePortfolios und Studienbegleitung mit Mahara

3 Stunden
Frau Berger
Montag
09.04.2018
15:00-17:00 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 1, 10117 Berlin, Raum 1.702 (Schulungsraum 2)
Termin findet statt
13.50 EUR
ermäßigt: 6.75 EUR
  NEU

Inhalt:

Der Workshop richtet sich sowohl an Lehrende als auch an Studierende. Im Gegensatz zu dem kursraum-orientierten Moodle ist Mahara die Plattform, auf der einerseits jede/r Nutzer/in eigene Inhalte erstellt, diese dann aber mit anderen teilen kann. Jede/r kann Gruppen einrichten, für die Foren, Blogs sowie die klassischen Seiten und Sammlungen zur Verfügung stehen. Mahara kann als klassisches ePortfolio-System in der Lehre eingesetzt werden, kann aber auch beispielweise von Studierenden über die Studienzeit und diese hinaus die zentrale Sammelstelle für fremde und selbsterstellte digitalen Studieninhalte sein (von nur privat bis öffentlich sichtbar).

Voraussetzungen: Mahara ist nur nutzbar aus Moodle heraus. Ein Moodle-Zugang (per HU-Account oder per separater Registrierung) ist Voraussetzung.

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen, studentische Tutor/innen und Lehrbeauftragte


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF018  Ziel- und lösungsorientierte Kommunikation. Schwierige Gesprächssituationen zu einem guten Ergebnis bringen

16 Stunden
Frau NeupertKOMPETENZIA INTERNATIONAL *Coaching*Organisationsentwicklung*Seminare* www.kompetenzia-international.com
Montag bis Dienstag
09.04.2018 bis 10.04.2018
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
Wenn unterschiedliche Menschen aufeinander treffen, liegt es an der Führung des Gesprächs, wie das Ergebnis aussieht. In diesem Kurs lernen Sie, Ihr Denken und Handeln so zu gestalten, dass Sie der Vielfalt der Gesprächspartner gelassen und souverän gegenüber treten und das inhaltliche Ergebnis produktiv gestalten können.

- Hör- und Sendegewohnheiten verstehen
- Missverständnisse früzeitig vermeiden oder klären
- Überblick über Gesprächstechniken
- Strategeien in Gesprächen kennen und nutzen lernen
- auf die Vielfalt der Gesprächspartner eingehen können (z.B. Interkulturelle Unterschiede)
- Selbstmanagement in schwierigen Situationen - wie bleibe ich ruhig und manage meine Gefühle?
- festgefahrene Situationen lösungsorientiert und spielerischer handhaben


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

VE004  Gesetzliche Rentenversicherung und VBL-Betriebsrente

4 Stunden
Frau BonneßRentenberaterin
http://www.rentenberatung-hamburg-lueneburg.de/

Montag
09.04.2018
09:00 - 13:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum C
Termin findet statt
18.00 EUR
ermäßigt: 9.00 EUR
  Informationsveranstaltung

Inhalt:
-    Die Versicherungsfälle in der gesetzlichen Rentenversicherung und der VBL-Zusatzversorgung
-    Krankheitsbedingte Renten
-    Wie werden gesetzliche Rente und VBL-Betriebsrente berechnet und wie wirkt sich der Renteneintritt vor 67 aus?
-    Die Bedeutung von Versicherungszeiten und Beiträgen
-    Kann ich etwas tun, um meine Rentenansprüche zu verbessern?
-    Hinterbliebenenrente

Wichtiger Hinweis: Bitte bringen Sie Ihre Unterlagen der gesetzlichen Rentenversicherung, die "Rentenauskunft", und der VBL-Zusatzversorgung mit. Diese Unterlagen sind Ihre Beratungsgrundlage!

Empfehlung:
Dieser Kurs ist erst ab dem Jahrgang 1965 empfehlenswert

Methoden: Vortrag, Fragen, Fallbeispiele


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-MHT  Einführung in die Medien- und Hörsaaltechnik des ESZ

2 Stunden
Herr Olzog
Herr Kasper
Herr Wüst
Termin 1:
Termin findet statt
Donnerstag
Beginn: 05.04.2018
13:00 - 15:00 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Dienstag
Beginn: 10.04.2018
11:00 - 13:00 Uhr
Erwin Schrödinger-Zentrum (ESZ), Rudower Chaussee 26, Hörsaal 0‘115, Adlershof
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  - nur für HU-Angehörige-

Inhalt:

-    Lage der Hörsäle, Seminarräume und Veranstaltungsräume
-    Ausstattung und Technik der Hörsäle, Seminarräume und Veranstaltungsräume
-    Zugang zu den Räumen
-    Zugriff auf die Schlüsselkästen und deren Handhabung
-    Einweisung in die Mediensteuerung für den Kleinen und Großen Hörsaal
-    Allgemeine Verhaltensregeln in unseren Hörsälen und Seminarräumen

Zielgruppe: Lehrende sowie Mitarbeiter/innen, die Veranstaltungen in den Räumen des Erwin Schrödinger-Zentrum betreuen

Die Terminanmeldung ist  nur direkt bei den Dozenten möglich!
Herr Kasper (harald.kasper@cms.hu-berlin.de)
Herr Olzog (frank.olzog@cms.hu-berlin.de)
Herr Wüst (york.wuest@cms.hu-berlin.de)



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EB005  Indesign CC 2017 - Einstieg zum kreativen Gestalten mit Text, Grafik und Bild

– Einsteigerkurs –
24 Stunden
Herr Goetzehttp://www.texgerd.de
Dienstags und mittwochs (10., 11., 17. sowie 18. April 2018)
10.04.2018 bis 18.04.2018
09:00 - 14:30 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
108.00 EUR
ermäßigt: 54.00 EUR
  – Einsteigerkurs –

 Inhalt:
-    Einstieg in Indesign
-    Werkzeugpalette
-    sinnvolle Kurzbefehle
-    typografische Grundbegriffe
-    Anlegen von Dokumenten
-    alles über Hilfslinien
-    Objekte-Handhabung in Indesign
-    Extrarahmen, Stilvorlagen
-    Bilderhandhabung
-    Farben in Indesign
-    Dokumentenausgaben
-    Übungen

Hinweis:
Bitte bringen Sie Ihren USB-Stick mit; Technik wird durch die Berufliche Weiterbildung gestellt

Zielgruppe: Nutzer/innen, die mit Bildmaterial arbeiten und für den Druck oder das Web aufbereiten wollen


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

VA011  Stenografie: Eine Kunst fasst sich kurz

12 Stunden
Frau Indyk
dienstags (10.04., 17.04., 24.04., 08.05., 15.05., 22.05., 29.05. und 05.06.18)
10.04.2018 bis 05.06.2018
15:00 - 16:30 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum
Termin findet statt
54.00 EUR
ermäßigt: 27.00 EUR
  NEU

Inhalt:

Mit wenigen Zeichen können Sie Geschriebenes zu Papier bringen. Jeder Buchstabe ist ein Zeichen, Vokale werden meist verstärkt und die Hoch- und Tiefstellung verändert die Bedeutung der Worte. Mit dieser Schreibtechnik lassen sich Inhalte, Konzepte und Protokolle festhalten. Sie ist aber auch geeignet für Schreibende, die Stunde um Stunde Tonbänder und Datenträger auswerten. Notizen macht man sich ein Leben lang, warum also nicht mit einer jahrhundertealten Schreibtechnik? Und wer sie beherrscht, spart Zeit.

Bitte bringen Sie unbedingt liniertes Papier und Bleistifte mit.


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WF002  Datenmanagementpläne

3 Stunden
Frau Helbig
Research Data Management Coordinator, CMS/Humboldt-Universität zu Berlin

Dienstag
10.04.2018
10:00 - 12:00 Uhr
E.- Schrödinger Zentrum (Adlershof), Raum 0´315
Termin findet statt
16.50 EUR
ermäßigt: 8.25 EUR
  Inhalt:
Forschungsförderer wie DFG, BMBF oder EU erwarten zunehmend eine Stellungnahme zum Umgang mit Forschungsdaten.
Der Workshop vermittelt Kompetenzen zur eigenständigen Erstellung eines Datenmanagementplans.

Folgende Themen werden behandelt:
- Was sind Datenmanagementpläne?
- Wozu brauche ich einen Datenmanagementplan?
- Wie sieht ein guter Datenmanagementplan aus?
- Welche Aspekte sind zu beachten?
- Praktische Arbeit mit dem Tool DMPonline (https://dmponline.dcc.ac.uk/)
- Diskussion, offene Fragerunde

Zielgruppe: Alle, die in naher Zukunft ein Drittmittelprojekt beantragen möchten

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

RG005  HU-Workshop: Dienstreisen

7 Stunden
Frau Wormuth
Frau Ziesmer
Mittwoch
11.04.2018
09:00 - 15:30 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum C
Termin findet statt
38.50 EUR
ermäßigt: 19.25 EUR
  HU-Intern

Inhalt:

Sie erhalten einen Überblick über das Reisekostenverfahren sowie über das richtige Abrechnen Ihrer Dienstreisen und das Ausfüllen der entsprechenden Unterlagen. Wir werden die gesetzlichen Grundlagen ansprechen und Ihnen Hinweise geben, worauf Sie bei der Planung, Durchführung und Abrechnung Ihrer Reise zu achten haben.

Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie uns vorab Ihre Fragen zu schicken, so dass wir die Möglichkeit haben, uns darauf vorzubereiten und während des Workshops alle Probleme lösen und klären können. Die Kontaktpersonen sind: Frau Ziesmer (steffi.ziesmer@uv.hu-berlin.de), Frau Juliane Wormuth (juliane.wormuth@uv.hu-berlin.de)

Zielgruppe: Verwaltungsleiter/innen, Mittelverantwortliche, Sekretariate und Dienstreisende der HU




Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

VS001  Corporate Identity, Branding, Marke, Strategie - Die Stärkung einer Hochschulmarke am Beispiel HU

2 Stunden
Frau LinkersdorffBeraterin Coach Trainerin
http://www.wally-communication.de

Mittwoch
11.04.2018
10:00-11:30 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum A
Termin findet statt
9.00 EUR
ermäßigt: 4.50 EUR
  Die strategische Umsetzung einer zeitgemäßen Corporate Identity 

Inhalt:

Wie wichtig es strategisch ist, im internationalen Wettbewerbsumfeld des staatlichen und privaten Bildungsmarktes eine eigene Hochschulmarke zu etablieren, verdeutlichen die Elemente einer Corporate Identity. Die nachhaltige und strategische Umsetzung der Identität, bestehend aus Selbst- und Fremdbild, einer Unternehmensphilosophie, Normen, Werten, Aufgaben und strategischen Zielen, geht einher mit der sorgfältigen Planung, Umsetzung und Kontrolle jedes Elementes der Corporate Identity. In den Workshops werden die Potenziale des Corporate Designs, der Corporate Communication & Corporate Culture, des Corporate Behavior und der Corporate Personality freigelegt.
 
Format:
Das Format der Veranstaltung ist als Workshop-Reihe von 4 x 1 ½ h im Jahr  geplant, in der das Thema CI-HU praktisch besprochen und bearbeitet wird. Alle Teilnehmer/innen bringen zu jedem Workshop CI-Material /- Unterlagen/ -CD-Guidelines etc. der HU oder ihrer jeweiligen Einrichtung mit und wir schauen es uns systematisch sowie strukturiert nach dem Modell der Corporate Identity (z.B. nach Wally Olins) an und besprechen neue Möglichkeiten.


Zielgruppe: MA aus Leitung, Marketing, Unternehmenskommunikation, Verwaltung und alle, die sich für die nachhaltige Umsetzung einer CI mit ihren Bestandteilen interessieren

Workshop mit: Sabine Linkersdorff | Dipl. Kommunikationswirtin | FIBAA - Gutachterin


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WS002  Die Doktorarbeit schreiben

17 Stunden
Herr Dr. Schnur
Dr. Schnur, Harald
Weitere Informationen und die Kontaktdaten finden Sie auf meiner
Website: www.dr-harald-schnur.de

mittwochs (2x) und Freitag, 11.04., 04. und 30.05.2018
11.04.2018 bis 30.05.2018
11.04.2018 (16:00-20:00 Uhr), 04.05.2018 (09:00-17:00 Uhr), 30.05.2018 (16:00-20:00 Uhr)
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
Termin findet statt
93.50 EUR
ermäßigt: 46.75 EUR
  Die Anforderungen an wissenschaftliche Texte sind hoch: Sie sollen präzise und klar sein. In den Geistes- und Sozialwissenschaften ist die Schreibaufgabe durch individuelle Gliederungen besonders anspruchsvoll, aber ein Handwerk, das man erlernen kann.

Inhalt:
Nicht um fachbezogene Richtlinien (etwa Zitierregeln) geht es in dieser Veranstaltung, sondern um eine bewährte Arbeitstechnik für den Weg von der Materialauswertung zu einem Text, der termingerecht aus der Hand gegeben werden kann. Die Teilnehmenden haben Gelegenheit, die Arbeitstechnik mit einem eigenen Übungstext (einem Kurzexposé) zu erproben. Deshalb sollte eine Bereitschaft zum Schreiben zwischen den Terminen mitgebracht werden.
Termin I stellt die Arbeitstechnik vor, Termin II ist hauptsächlich dem gemeinsamen intensiven Besprechen der Texte gewidmet, Termin III dem Besprechen überarbeiteter Versionen.

Zielgruppe: Promovierende und wissenschaftliche Mitarbeiter/innen der Geistes- und Sozialwissenschaften

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

CMS-PKU  Plone-Grundkurs

7 Stunden
Frau LányiLanyí, Katrin


ZE Computer- und Medienservice HU

Donnerstag
Termin 1:
Termin findet statt
Beginn: 12.04.2018
09:15 - 15:30 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Beginn: 15.03.2018
09:15 - 15:30 Uhr
Erwin Schrödinger-Zentrum (ESZ), Rudower Chaussee 26, Raum 0´315, Adlershof
31.50 EUR
ermäßigt: 15.75 EUR
  Inhalt:
-    Arbeit mit der HU-Plone-Oberfläche
-    Anlegen von Ordnern, Seiten, Terminen, Nachrichten, Kollektionen, Portlets, Collagen und anderen Plone-Objekten
-    Umgang mit dem WYSIWYG-Editor
-    Hinweise zur redaktionellen Arbeit
-    Mehrsprachigkeit
-    Integration von Inhalten aus dem ZIS, Moodle und Agnes in Plone
-    Integration von Inhalten aus externen PHP-Programmen in Plone
-    Erstellen von Slideshows
-    Einbinden von Videos in Plone
-    Umgang mit dem Bibliographietool
-    Einbinden von RSS-Feeds
-    Kalenderansichten
-    Umgang mit dem Formulargenerator
-    Vorstellen der Websupport-Seiten

Veranstaltungsort:
Erwin Schrödinger-Zentrum (ESZ), Rudower Chaussee 26, Raum  0´315, Adlershof


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KK002  Die Transaktionsanalyse

24 Stunden
Frau Dr. KiehnePsychologin und Psychotherapeutin, Trainerin und Coach
Donnerstag bis Freitag/ 12.-13.04.2018 + 26.04.2018
12.04.2018 bis 26.04.2018
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
Termin findet statt
88.00 EUR
ermäßigt: 44.00 EUR
  Inhalt:
„Sie haben ja recht, aber so können Sie das doch beim besten Willen nicht sagen...“, „...Bleiben Sie ruhig...“, „...Gehen Sie auf den anderen ein...“. Solche Anforderungen zu unbeeinträchtigter Freundlichkeit, stetem Diensteifer usw. kennen Sie bestimmt auch. Aber so mancher Kunde, Kollege oder Zeitgenosse bringt uns trotz allem irgendwann aus der Ruhe oder sonst wie aus dem Konzept. Und dann findet man sich ohne es zu wollen plötzlich (wieder) am Einstieg zu einer typischen Konfliktdynamik: Machtkämpfe, Kompetenzgerangel, Herunterschlucken bis zum Überlaufen... und ärgert sich hinterher doppelt.

Mit der praktisch erprobten und vielfach bewährten Transaktionsanalyse soll Ihnen ein Weg gewiesen werden, unangenehme Situationen zu meistern.

-    Struktur- und Transaktionsanalyse
-    Konfliktvermeidung durch gezieltes Parallelisieren
-    Selbsteinbringung
-    Gesprächsbeeinflussung durch gezieltes Kreuzen
-    „Psycho-Spieler“ und „Psycho-Spiele“

Termine: 12.-13. April 2018 + 26. April 2018 (3 Tage)

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen mit Beratungsfunktion, Besucherverkehr und/oder mit Mitarbeiterführung
und -anleitung.


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

VA005  Stress- und Zeitmanagement

16 Stunden
Herr Donathttp://markus-donat.de
Donnerstag und Freitag
12.04.2018 bis 13.04.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum A
Termin findet statt
72.00 EUR
ermäßigt: 36.00 EUR
  Viele Mitarbeiter/innen empfinden, dass sie immer mehr in einem subjektiv kürzeren Zeitrahmen leisten sollen und fühlen sich deshalb häufig gestresst. Vernetztes Arbeiten, Projektarbeit, Multitasking und ständige Erreichbarkeit sind Ursachen hierfür. Wir werden in diesem Seminar aktuelle Techniken des Selbst- und Zeitmanagements kennenlernen, die Ihnen helfen zu priorisieren, Aufgaben effektiv zu erledigen und den Zeitdruck abzubauen.

1.Tag:
-    Zeitökologie und Zeitökonomie
-    Selbstmanagement in Bezug auf die eigenen Rollen
-    Zeit-Balance-Modell
-    Umgang mit Belastungen und Stress
-    Pausen zur Leistungssteigerung
-    Bedeutung von Achtsamkeit
-    Das Nein-Sagen

2.Tag:
-    Zeitmanagementtechniken und Anwendung in der Praxis
-    Zeitverwendungsanalyse
-    Sägeblatteffekt
-    ALPEN-Methode, ABC-Analyse, Eisenhower-Prinzip
-    Prioritätenmanagement (Was ist wichtig und was ist dringend?)
-    Umgang mit „Aufschieberitis“
-    Transfer, Feedback


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WF006  Wagniswerkstatt – Innovationsprozesse gestalten, Ideen entwickeln

32 Stunden
Frau StehrTeam Wissenstransfer, Innovation Management - Humboldts Wagniswerkstätten
donnerstags und freitags (12./13./26./27. April 2018)
12.04.2018 bis 27.04.2018
09:00 - 17:00 Uhr
HU Gründerhaus Mitte, Raum 116 (EG), Luisenstr. 53, 10117 Berlin
Termin findet statt
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  In der Arbeitswelt spielen die Fähigkeiten, selbstständig Probleme zu lösen und Ideen zu entwickeln, eine immer größere Rolle. Damit zukunftsweisende Ideen Fuß fassen können braucht es Wagemut, kreative Köpfe und die passenden Strategien.

Doch wie kann das Innovationspotenzial einer Idee oder Forschungsergebnisses erkannt werden? In der Wagniswerkstatt lernen Sie das Handwerkszeug, um Ihr Wissen zur Anwendung in Wirtschaft und Gesellschaft zu bringen.

Inhalte:   
- Was sind Innovationen und wie können sie nachhaltig entwickelt werden?
- Hemmnisse und Förderer im Innovationsprozess
- Aktuelle und bewährte Innovations- und Kreativmethoden
- Methoden aus dem Design Thinking, Prototyping und agiler Projektentwicklung
- Was braucht es, um Geschäftsideen zu entwickeln und umzusetzen?
- Expertenworkshop: Wie kann ich Erkenntnisse des Entrepreneurships und Intrapreneurships für mich persönlich nutzen?
- Expertenworkshop: Wie präsentiere ich Ideen effektiv und effektvoll?

Methoden: Im Seminar erhalten Sie eine methodische Vielfalt in Form von Input, Übungen und Kleingruppenarbeit und arbeiten an Fallbeispielen aus der HU Berlin für einen nachhaltigen Transfer der Inhalte in die Praxis.

Hinweis: Die Anmeldung erfolgt mit Angabe der Fachrichtung und Motivation an Frau Stehr über christina.stehr@hu-berlin.de

Informationen zum Projekt Humboldts Wagniswerkstätten: https://hu.berlin/hww

Keine Anmeldung oder Buchung über die Berufliche Weiterbildung! Zur Anmeldung nutzen Sie bitte den oben genannten Kontakt!

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WL002  Kreativität in der Lehre

- Methodenvielfalt nutzen -
8 Stunden
Frau KöhlerDipl.-Sprechwissenschaftlerin
K + S Kommunikation
www.supporting-changes.com

Donnerstag
12.04.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:
Lehre braucht Kreativität. Standard und Routine allein widersprechen dem Anspruch an eine qualifizierte Lehre.
In diesem Workshop lernen Sie kreative Methoden (u.a. KaWa, KaGa, MindMapping, Metaplan, Fachlandkarte) für die Lehre kennen. Im Austausch erhalten Sie Anregungen für Ihre Lehre und können die vorgestellten Methoden exemplarisch erproben.     

- Kreativitätsmethoden    
- Lerntypen    
- mögliche Einsatzgebiete in der Lehre    
- Praxis

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

WR005  Sicherer Umgang mit Lampenfieber

8 Stunden
Frau BehrensGesangs- und Sprechstimmlehrerin, Dozentin und Coach
Donnerstag
12.04.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Wieder da!

Inhalt:
Die meisten haben schon einmal die Bekanntschaft mit dem leidigen Lampenfieber gemacht. Dabei soll es uns eigentlich beflügeln. Doch wie damit umgehen, wenn die Rede kurz bevorsteht? Entspannungstechniken, kombiniert mit kleineren Übungsreden und positivem Mentaltraining, helfen, den Stress in positive Bahnen zu lenken.
Es werden Techniken gelehrt, im Alltag und in der Präsentationssituation gelassener zu agieren und sich besser zu fühlen. Daraus ergeben sich eine bessere Ausstrahlung und Souveränität in der Wirkung.

- Atemschulung
- Entspannungstechniken
- positives Körpergefühl
- Redetraining anhand kleinerer Reden
- Videotraining

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

EP001  Präsentieren mit MS PowerPoint 2016

14 Stunden
Frau Dipl.-Ing. MicheelDozentin für
EDV-Training & Webdesign
www.micheel-web.de

Freitag und Montag
13.04.2018 bis 16.04.2018
09:00 - 15:30 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum E
Termin findet statt
63.00 EUR
ermäßigt: 31.50 EUR
  MS PowerPoint wird gerne eingesetzt, um Vorträge zu unterstützen. Das Erstellen einer Präsentation entpuppt sich oft als Zeitfresser. In diesem Kurs erstellen Sie in kürzester Zeit eine professionelle Präsentation.

Inhalt:

- Präsentationstechniken berücksichtigen
- Textfolien mit der Gliederungsansicht effizient erstellen
- Gliederungen aus MS Word nutzen
- Fußzeilen einrichten
- Erstellung der Präsentation unter Nutzung des Folienmasters 
  (Einheitliche Formatierung aller Folien, Erstellen von eigenen Folienlayouts)
- Einbeziehung der PowerPoint-Datei mit Musterfolien der Humboldt-Universität
- Visualisierung von Inhalten mittels SmartArt-Grafiken, Diagrammen und weiteren grafischen Objekten
- Diagramme aus MS Excel importieren
- Animationen gezielt einsetzen
- die Präsentation organisieren: Zielgruppen und Abschnitte einrichten
- Tipps und Tricks zum Vorführen einer Präsentation
- Erstellung präsentationsbegleitender Unterlagen (Notizen- und Handzettelmaster)
- nach MS Word exportieren
- Präsentation als Präsentations- bzw. Designvorlage speichern, Basis für zukünftige Präsentationen

Voraussetzung: Grundkenntnisse der Computernutzung, MS Word Grundkenntnisse von Vorteil



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

IA094_2018  Führungskräftezirkel I

6 Stunden
Frau Hase Zusatzqualifikationen/Kenntnisse/Talente:

- Trainerin im sozialpsychologischen Training
- Supervisorin (DGSv)
- Systemische Beratungsansätze

Arbeitsschwerpunkte:

- Steuerung von Organisationsentwicklungsprozessen
- Teamentwicklung
- Supervision, Coaching (Führungskräfte)
- Trainings Kommunikation und Konfliktmanagement
- Moderation von Workshops (Leitbild, Strategie etc.)
- Potenzialanalysen

 




Freitag
Termin 1:
Termin findet statt
Beginn: 02.03.2018
09:00-13:00 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Beginn: 13.04.2018
09:00-13:00 Uhr
Wird mit der Einladung bekannt gegeben!
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Kollegiale Beratung und Austausch

Zu diesem Angebot sind keine Anmeldungen mehr möglich!


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

ES002  Einführung in SPSS

36 Stunden
Herr LesenerLesener, Wolf


ZE Computer- und Medienservice HU

Montag bis Freitag
16.04.2018 bis 20.04.2018
Montag bis Donnerstag von 09:00 - 16:15 Uhr; Freitag von 09:00-12:15 Uhr
Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Straße 1, 10117 Berlin, Raum 1.702 (Schulungsraum 2)
Termin findet statt
162.00 EUR
ermäßigt: 81.00 EUR
  Grundlagenkurs

Inhalt:

- Anmerkungen zur Installation
- grafische Oberfläche (Graphical User Interface): Fenster, Menüs und wichtige Schaltflächen,
  Hilfesystem, Kommandosprache
- Daten: Definition, Erfassung, Speicherung, Konvertierung
- Datenmanagement: Sortierung, Verkettung, Restrukturierung, Filter, Gruppierung, Transformationen
- Ergebnispräsentation: Pivot-Tabellen, Grafiken, Berichte
- univariate Analysen: deskriptive Statistik, Häufigkeitsanalyse
- bivariate Analysen: Kreuztabellen, Mittelwertvergleiche, Anpassungstests, Korrelation, einfache lineare Regression
- multivariate Analysen: Clusteranalyse, Faktoranalyse, Multiple Response, Itemanalyse

Hinweise:
Das PowerPoint-File und die Beispiele (ca. 270 MB) werden auf Wunsch am Kursende abgegeben, nutzen aber nur anwesenden Teilnehmern. Bitte bringen Sie zur Mitarbeit während des Kurses einen Memory-Stick mit. 

Von Montag bis Donnerstag wird die letzte 90-min-Doppelstunde zur Bearbeitung von Übungsaufgaben genutzt.

Literatur: A. Bühl SPSS 23, Pearson Studium 2016.
Eine weiterführende Literaturliste wird im Kurs mitgegeben.

Voraussetzung: Grundkenntnisse der Computernutzung, Textverarbeitung sowie Grundbegriffe der Statistik

Zielgruppe:
Personen, die SPSS als Auswertungstool empirischer Stichproben benötigen


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

GF002  Stressbewältigung durch Achtsamkeit

MBSR nach Jon Kabat-Zinn (Mindful Based Stress Reduction)
16 Stunden
Frau NothelferHeilpraktikerin, MBSR-MBCT-Trainerin
montags (3x), 16. April, 07. und 14. Mai 2018
16.04.2018 bis 14.05.2018
16.04. (09:00-16:00 Uhr), 07. und 14.05.2018 (09:00-12:15 Uhr)
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
Termin findet statt
56.00 EUR
ermäßigt: 28.00 EUR
  MBSR Achtsamkeitstraining ist eine wirksame Methode zur Stressbewältigung, Selbstregulation und zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden. Das praxis- und erfahrungsorientierte Trainingsprogramm verbindet altes Wissen über die positive Wirkung von Meditation, Geistesschulung und Körperarbeit mit modernen Erkenntnissen der Stressforschung, Psychologie und Kommunikationsforschung.

MBSR richtet sich an Menschen, die Wege suchen, mit Stressbelastungen im Beruf und Privatleben hilfreich umzugehen, die körperliche Erkrankungen oder psychische Belastungen heilsam beeinflussen wollen oder die ein lebendiges Gewahrsein im Alltag kultivieren und entwickeln möchten. Mit MBSR leisten Sie einen aktiven Beitrag zur Verbesserung ihrer Gesundheit, Vitalität und Lebensqualität.

Inhalt:
Im Lehrgang lernen Sie verschiedene Methoden kennen (Körperwahrnehmung, Meditation, Körperübungen), die gemeinsam geübt und zuhause auch selbständig vertieft werden können. Ebenso bieten die Termine Raum für Erfahrungsaustausch und geben Anregungen, wie Achtsamkeit in den Alltag integriert werden kann, um einen besseren Umgang mit schwierigen oder stressbedingten Situationen zu entwickeln.

Hinweis: MBSR-Kurse ersetzen keine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung. Auch ist eine allgemeine psychische Stabilität sinnvoll, damit keine Überforderung entsteht.

Bitte bringen Sie eine Decke, ein kleines Kissen, ggf. zusätzliche Matte, bequeme Kleidung und warme Socken mit.

Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

VA006  Veranstaltungen sicher planen

24 Stunden
Frau MeichsnerProjektcoaching - Coaching, Beratung, Training für Projekt- und Wissensmanagement
www.starkstrom-coaching.de

Herr ThieleckeReferatsleiter VB - Objektmanagement

Montag bis Mittwoch
16.04.2018 bis 18.04.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum C/A
Termin findet statt
108.00 EUR
ermäßigt: 54.00 EUR
  -Leitfaden für eine planvolle Durchführung-

1. Tag:

Einführung in die Veranstaltungssicherheit und Erarbeitung von  Checklisten für präventive Maßnahmen vor und während der Veranstaltung mit den Schwerpunkten:

-    gesetzlichen Grundlagen für Veranstaltungen
-    präventive Maßnahmen zur Unfallvermeidung
-    Maßnahmen bei Unglücken und der Schutz von Veranstaltungen vor Störungen und Durchführung von Veranstaltungen
-    Brandschutz
-    Risiken (Feuerwerk, Musik, Feuer, etc.)
-    Veranstaltung im Freien

2.-3. Tag:

Unter fallweiser Einbeziehung der o.g. Punkte, werden hier Abläufe, Arbeitspakete und ein Terminplan für die Planung und Organisation von Veranstaltungen erarbeitet. Mit Methoden aus dem Projektmanagement erstellen die Teilnehmer/-innen ihre Veranstaltungsplanung und entwickeln einen realistischen Terminplan.

-    Veranstaltungen im kleinen und großen Rahmen planen und organisieren
-    grundlegende Abläufe für die Planung und Durchführung von Veranstaltungen berücksichtigen
-    Ablaufplan und Terminplan erstellen
-    Arbeitspakete schnüren und Verantwortlichkeiten zuordnen

Zielgruppe: Organisator/-innen von Veranstaltungen (Tagung, Kongress, Vortrag) und Festen; Verantwortliche für die Vergabe und den Betrieb von Räumen (Mitarbeiter/-innen in Sekretariaten und aus der Verwaltung)


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

VA001  Im Berufsalltag mit attraktiven Texten überzeugen

8 Stunden
Frau Heienbrockwww.derblauedaumen.de
Autorin, PR-Beraterin und Dozentin

Dienstag und Donnerstag
17.04.2018 bis 19.04.2018
09:30 – 12:45 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum C
Termin findet statt
36.00 EUR
ermäßigt: 18.00 EUR
  NEU

In vielen Berufen gilt es heute, ganz unterschiedliche Texte zu beherrschen, darunter Fachtexte, Pressemitteilungen, Artikel für die Unternehmens-Website. Worauf sollte man beim Schreiben achten? Was sind häufige Fehlerquellen?

Schwerpunkte:
•    Die Überschrift
•    Satzstruktur und Wortwahl
•    Textaufbau
•    Der gelungene Einstieg
•    Präzise und verständlich schreiben: Wie geht man mit Fachbegriffen, Amtsdeutsch und Anglizismen um?
•    Texte für Online-Leser: Teaser, Textlänge und Optik

Sollten Sie Fragen zu bestimmten Fällen oder Themenvorschläge haben, können Sie sie mir gern vorab schicken: Willkommen@derblauedaumen.de

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen aus Wissenschaft und Verwaltung


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

RD001  Einführung in den Datenschutz

4 Stunden
Herr RückBehördliche/r Datenschutzbeauftragte/r;
stellvertretender Datenschutzbeauftragter der HU

Mittwoch
18.04.2018
09:00-12:15 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum C
Termin findet statt
22.00 EUR
ermäßigt: 11.00 EUR
  Inhalt:
An jedem Arbeitsplatz, an dem personenbezogene Daten anfallen, ist der Datenschutz zu beachten. Abstrakt weiß man das – aber was bedeutet das eigentlich konkret? Personenbezogen, personenbeziehbar, pseudonym, anonym …  - wann greift der Datenschutz? Bundes- und Landesdatenschutz - welche Gesetze und Prinzipien gelten und welche Änderungen bringt die neue europäische Datenschutzgrundverordnung und wie setze ich das im Büroalltag um?
Dieses Seminar soll einen Einstieg und praktische Tipps zum datenschutzkonformen Umgang im behördlichen Büroalltag vermitteln. Er ist zugleich Grundlage für weitere Kursangebote zum Datenschutz

Zielgruppe:  Neue Mitarbeiter/innen, Mitarbeiter/innen der HU, welche Umgang mit datenschutzrelevanten Informationen haben und noch keine Schulung absolviert haben



Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

RS005  Künstlersozialabgabe an der HU

8 Stunden
Herr Zacher
Herr KiepkeMitarbeiter der Humboldt-Universität zu Berlin, Haushaltsabteilung, DV-Angelegenheiten HIS-MBS
Frau Ahlgrim
Donnerstag
19.04.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10115 Berlin, Seminarraum A
Termin findet statt
44.00 EUR
ermäßigt: 22.00 EUR
  Inhalt:
-    Einführung in die Künstlersozialabgabe zwecks Beurteilung
-    Änderungen durch die Reform 2015
-    Berücksichtigung des Kostenfaktors KSA in der 
-    Budgetplanung
-    Erfüllung der gesetzlichen Abgabepflicht an die Künstlersozialkasse
-    Nachweis mit FSV-GX MBS

Zielgruppe: Titelverwalter/innen, Rechnungsbearbeiter/innen, Projektleiter/innen, DM-Bewirtschafter/innen und Anordnungsbefugte für sachlich und rechnerische Richtigkeit


Bemerkung:

  
 
⇑ Top 

KF024  Einzel-Fach-Coaching | Rhetorik, Präsentation, Kommunikation

5 Stunden
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Freitag
Termin 1:
Termin findet statt
Beginn: 16.03.2018
12:00-16:00 Uhr
Termin 2:
Termin findet statt
Beginn: 20.04.2018
10:00-14:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum siehe Aushang
0.00 EUR
ermäßigt: 0.00 EUR
  Generalprobe und Feintuning

Zur Vorbereitung Ihrer Vorträge, Präsentationen und wichtigen Gespräche erhalten Sie ein individuelles, ganz persönliches Coaching. Wir analysieren Ihren Bedarf, formulieren ein Ziel und arbeiten an Ihrem rhetorischen Repertoire.
Sie erhalten Feedback und Verbesserungsvorschläge für einen überzeugenden Auftritt. Vor allem Ihr Einsatz von Körpersprache, Sprache, Stimme, roter Faden und rhetorischen Mitteln sowie Medieneinsatz und Interaktion mit dem Publikum bzw. Gesprächspartner wird besprochen und trainiert. Dieses persönliche Coaching gibt Ihnen Sicherheit für den großen Tag und optimiert Ihre Wirkung.

Dieses Angebot gilt nur für HU-Angehörige!
Die genaue Uhrzeit stimmen Sie direkt mit der Beruflichen Weiterbildung | Frau Alpermann| ab.


Bemerkung: