Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation

Führungskräfte und Personalentwicklung - Die META Ebene von Führung und Führungskultur

PE001_2 - Menschen führen und Organisationen mitgestalten

12 Stunden
Herr Dr. HarsDr. Olaf Hars (Trainer, Systemischer Business Coach und Berater für empirische Forschung)
Schwerpunkte der Trainings sind: Promotions-Coaching; Zeit- und Selbstmanagement; Rhetorik; "Gute wissenschaftliche Praxis"
Weitere Informationen zu mir und meiner Arbeit unter:


Mittwoch bis Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.23.11.2022 bis 24.11.2022
09:00-15:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum A
0.00 EUR
0.00 EUR
"Wer die Welt bewegen will, sollte sich erst selbst bewegen." Sokrates

Inhalte:

- Wohin möchte ich mich und meine Abteilung entwicklen und mit welchen Zielen?
- Welche Führungsziele gibt es? Wie und auf wen wirken sie? Und welcher ist meiner?
- Welche Führungskultur möchte ich etablieren? Welche Erkenntnisse, z.B. aus der  
  Neurobiologie, Psychologie oder Ökonomie können mir dabei helfen?
- Wie gehe ich mit Mixed-Teams und der Generation XYZ um? Welche Kenntnisse und
  Instrumente brauche ich hierfür als Führungskraft?
- Warum entscheiden mein Selbstbewußtsein und meine Klarheit über den Erfolg meiner
  Führung?
- Was zeichnet erfolgreiche Führung aus und welche Instrumente helfen mir dabei?
- Wo beginnt verantwortliche und gesunde Führung?
- Wie hängen Innovation, Motivation und Fehlerkultur mit meinem Vorbild und meiner
  Verantwortung zusammen?
- Wie bestimmen mein Selbstbewußtsein, meine Fehlerkultur und Führungsstil meinen
  Führungserfolg, und wie kann ich diesen Erfolg aktiv beeinflussen?

Methoden und Arbeitsform

- Praixorientierte Impulsvorträge des Dozenten
- Gemeinsames Erkennen und Erarbeiten von Metaebenen der Führung: Ableiten von Fürhungsverhalten, Führungskultur und damit Führungsinstrumenten
- Checklisten und Instrumente
- Erfahrungsaustausch, Kleingruppenarbeit, Übungen,Feedback des Dozenten aus seiner
  langjährigen Coaching-Praxis

Zielgruppe:
Professorinnen, Professoren und Führungskräfte des oberen Managements

Dies ist ein Angebot im Rahmen der Berlin-University-Alliance für die Berlin-Leadership-Academy. Es richtet sich insbesondere an höhere Führungskräfte der Humboldt-Universität sowie der Verbundpartnerinnen der Berlin-University-Alliance.



PE001_4 - Agile Führung im digitalen Alltag

12 Stunden
Herr Dr. HarsDr. Olaf Hars (Trainer, Systemischer Business Coach und Berater für empirische Forschung)
Schwerpunkte der Trainings sind: Promotions-Coaching; Zeit- und Selbstmanagement; Rhetorik; "Gute wissenschaftliche Praxis"
Weitere Informationen zu mir und meiner Arbeit unter:


Mittwoch-Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.08.06.2022 bis 09.06.2022
09:00-14:00 Uhr
Online
0.00 EUR
0.00 EUR
"Führung ist nicht die Beschäftigung mit Gegenwartsproblemen sondern die Gestaltung der Zukunft." Daniel Goudevert

Inhalt:
- Wenn Agilität bedeutet, sich schnell und flexibel auf Veränderungen einzustellen
  (zu müssen), wie erreiche ich z.B. die dafür notwendige Selbstorganisation
  im Team?
(z.B. gemeinsames Verantwortungsgefühl für Ziele und Visionen entwickeln,
  auch durch Vorbild)
- Wohin führt die unaufhaltsame Digitalisierung meiner verantworteten Arbeitswelt,
   welche Wege und Methoden benötige ich zur Steuerung?
   (z.B. Folge von Homeoffice oder Teilzeit > Kommunikationsprozesse und
   Verantwortlichkeiten neu denken)
- Wie können Prozesse, Kommunikation und Verantwortung anders gestaltet werden,
   um den Anforderungen von heute und morgen besser zu begegnen?
   (z.B. Transformation von Entscheidungsprozessen, vernetzte Kommunikation und
   mehr Menschlichkeit)
- Wie kann ich eine Haltung entwickeln, welche jeden Einzelnen, das Team,
   die Organisationskultur, den Kontext sowie die Situation in meinen, oft komplexen     
   Entscheidungen, berücksichtigt? (z.B. entwickeln von Vertrauen, Offenheit sowie
  gemeinsames Lernen (aus zugelassenen Fehlern)
- Kurz: flexible Entscheidungen, permanenter Wandel und Digitalisierung in allen 
  Bereichen, erfordern neue Wege für Führung und Team

Methoden und Arbeitsform:
- Praxisorientierte Impulsvorträge des Dozenten
- Gemeinsames Erkennen und Erarbeiten von Metaebenen der Führung: Ableiten von Führungsverhalten, Führungskultur und damit Führungsinsrtumenten
- Chrecklisten Und Instrumente
- Erfahrungsaustausch, Kleingruppenarbeit, Übungen, Feedback des Dozenten aus
  seiner langjährigen Coaching-Praxis


Zielgruppe:
Professorinnen, Professoren und Führungskräfte des oberen Managements

Dies ist ein Angebot im Rahmen der Berlin-University-Alliance für die Berlin-Leadership-Academy. Es richtet sich insbesondere an höhere Führungskräfte der Humboldt-Universität sowie der Verbundpartnerinnen der Berlin-University-Alliance.



PE001_5 - Die Führungskraft als Coach und Mentor

8 Stunden
Herr Dr. HarsDr. Olaf Hars (Trainer, Systemischer Business Coach und Berater für empirische Forschung)
Schwerpunkte der Trainings sind: Promotions-Coaching; Zeit- und Selbstmanagement; Rhetorik; "Gute wissenschaftliche Praxis"
Weitere Informationen zu mir und meiner Arbeit unter:


Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.30.06.2022
09:00-15:00 Uhr
Online/ oder Präsenz (bitte Präferenz anmelden)
0.00 EUR
0.00 EUR
"Die Führungskraft der Zukunft muss eher ein Coach sein. Jemand, der nicht über Kommando und Kontrolle führt, sondern die Mitarbeiter befähigt, ihr Potenzial auszuschöpfen, kreativ zu sein und Entscheidungen gegebenenfalls auch selbst zu treffen." Margret Klein-Magar

Inhalte:
- Als Führungskraft möchte ich die Entwicklung der Beschäftigten bestmöglich fördern;
   welche Bereiche sind in der Rolle des Coachs als Sparringspartner sinnvoll?

- Wie stärke und fördere ich die Potenziale und Talente meiner
   Beschäftigten durch Coaching?

- Warum sollte ich die zentralen Bedürfnisse und Erwartungen meiner
   Beschäftigten kennen und wie kann ich diese durch Mentoring
   einlösen?

- Kann mein Erwartungswissen in der Rolle des Mentors die
   Eigenverantwortung und selbstmotivierte Leistungsfähigkeit meiner
   Mitarbeitenden fördern? Welche Voraussetzungen sind dafür wichtig?

- Wo sind die Grenzen der Coaching-Möglichkeiten als Führungskraft?
   Worauf muss ich achten, um Rollenkonflikte zu vermeiden?

Kurz: Wie fördere ich meine Beschäftigten in ihren Stärken bestmöglich, ohne grenzverletzend zu handeln?

Methoden und Arbeitsform:
- Praxisorientierte Impulsvorträge des Dozenten
- Gemeinsames Erkennen und Erarbeiten von Meta-Ebenen der Führung;
- Ableiten von Führungshaltungen, Führungskultur und damit Führungsinstrumenten

Zielgruppe:
Professorinnen, Professoren und Führungskräfte des oberen Managements

Dies ist ein Angebot im Rahmen der Berlin-University-Alliance für die Berlin-Leadership-Academy. Es richtet sich insbesondere an höhere Führungskräfte der Humboldt-Universität sowie der Verbundpartnerinnen der Berlin-University-Alliance.



PE001_6 - HDMI - Führung excellence

6 Stunden
K.Köhler-K+S Kommunikation Berlin GbRKerstin Köhler und Cäcilie Skorupinski
Diplom-Sprechwissenschaftlerinnen
Beratung, Coaching, Training & Moderation
www.supporting-changes.com

Freitag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.25.11.2022
10:00-15:15 Uhr
ONLINE
0.00 EUR
0.00 EUR
Menschen, Aufgaben und Prozesse im Blick.

Führungskräfte stehen im Spannungsfeld zwischen traditionellen Führungsmustern und multi-medialen agilem Arbeiten. Entscheidend für Ihr authentisches Führungsauftreten ist Glaubwürdigkeit und teamorientiertes Handeln. Denn Ihr Führungserfolg entscheidet sich im Miteinander und damit in der Performance aller.
Der K+S-Workshop vermittelt einen "Doppel-D-Pass" für Führungskräfte-Führen zwischen Dominanz und Demut. Unser HDMI©-Modell steht für: Herz-Dominanz-Motivation-Intention.

Die Schwerpunkte im K+S-Workshop sind:
- Haltung - Rollenklarheit, Team, Aufgaben
- Denken - Überzeugung und kreative Methoden fürs Miteinander;
- Statements strukturieren
- Motive sind Schlüssel - Persönlichkeitsgerechtes Führen
- Intention hinterfragen - innere Antreiber nutzen
- Entscheidungen umsetzten - transparentes Führen

Zielgruppe:
Professorinnen, Professoren und Führungskräfte des oberen Managements

Dies ist ein Angebot im Rahmen der Berlin-University-Alliance für die Berlin-Leadership-Academy. Es richtet sich insbesondere an höhere Führungskräfte der Humboldt-Universität sowie der Verbundpartnerinnen der Berlin-University-Alliance.



PE001_7 - Digital Leadership - Erfolgreich führen in der digitalen Welt

12 Stunden
Frau NeupertKOMPETENZIA INTERNATIONAL *Coaching*Organisationsentwicklung*Seminare* www.kompetenzia-international.com
Mittwoch-Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.30.11.2022 bis 01.12.2022
09:00-13:00 Uhr
ONLINE
88.00 EUR
44.00 EUR
Erfolgreich führen in der digitalen Welt


Die Digitalisierung ist aktuell mit eine der größten Herausforderungen in Organisationen, strukturell, kulturell und individuell.
Neben der technologischen Voraussetzung für eine digitale Transformation müssen ebenso die menschlichen und Führungsaspekte dieser Veränderung beleuchtet werden, um ein Erfolg zu werden.


Im Seminar reflektieren wir, welche Voraussetzungen und welche Auswirklungen der Digitalisierungsprozeß auf die Organisation als Ganzes, auf die Führungskräfte und die Mitarbeitenden als übergreifende Teams hat und wie ein zukunftsorientiertes Leadership mit dem sinnvollen Einsatz von digitalen Medien produktiver und menschlich zufriedenstellender gelingen kann.


Inhalte:


- Was bedeutet "digital leadership"?
- Welche neuen Führungsmodelle und -kompetenzen
   sind in Zukunft notwendig?

- Welche Ziele werden verfolgt, welche (menschlichen) Grenzen müssen
   berücksichtigt werden, um eine erfolgreiche Transformation zu gestalten?
- Anspruch und Wirklichkeit

- Welche Auswirkungen hat das digitale Arbeiten auf die Motivation, den
   individuellen Freiraum und die Produktivität?

- Welche digitalen Medien ermöglichen einen offenen Dialog mit den
   Mitarbeitenden sowie eine Unterstützung des Wissensaustauchs zum
   gezielten Aufbau von Netzwerken?

- Wie lassen sich digital vernetzte Teams/ Netzwerke so aufbauen, planen
   und steuern, dass die Beteiligten sich inspiriert fühlen und zuverlässig
   zusammen arbeiten?


Methoden: Trainerinput, Reflexion, Diskussion und Gruppenübungen

Zielgruppe
:

Professorinnen, Professoren und Führungskräfte des oberen Managements

Dies ist ein Angebot im Rahmen der Berlin-University-Alliance für die Berlin-Leadership-Academy. Es richtet sich insbesondere an höhere Führungskräfte der Humboldt-Universität sowie der Verbundpartnerinnen der Berlin-University-Alliance.



PE001_8 - Erfinde dich neu - Nutze Deine Krisenkompetenz zur Zukunftsgestaltung

12 Stunden
Frau NeupertKOMPETENZIA INTERNATIONAL *Coaching*Organisationsentwicklung*Seminare* www.kompetenzia-international.com
Montag bis Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.14.11.2022 bis 15.11.2022
09:00-13:00 Uhr
ONLINE
0.00 EUR
0.00 EUR
Inhalt:
- die 4 Zukunftsszenarien „nach Corona“ (Zukunftsinstitut)
- Krisen als persönliche Wachstumschancen
– Womit habe ich mich bisher identifiziert, wer könnte ich sein?
- die 7 Stufen der Krisenbewältigung
- Kreativitätstechniken, um sich selbst, Arbeitsabläufe neu zu erfinden
  und in der Universität zu etablieren
- das Co-creative Team – Vom Ich zum WIR

Zielgruppe:
Professorinnen, Professoren und Führungskräfte des oberen Managements

Dies ist ein Angebot im Rahmen der Berlin-University-Alliance für die Berlin-Leadership-Academy. Es richtet sich insbesondere an höhere Führungskräfte der Humboldt-Universität sowie der Verbundpartnerinnen der Berlin-University-Alliance.



PE001_9 - Changemanagement: Beschäftigte professionell auf Veränderungen vorbereiten und beteiligen

12 Stunden
Herr Markus Donathttp://markus-donat.de
motivo training und coaching GmbH

Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.22.09.2022
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
88.00 EUR
44.00 EUR
Eine große Herausforderung für Führungskräfte ist, Veränderungen zu gestalten, Beschäftigte darauf vorzubereiten und sie dabei in den unterschiedlichen Phasen auch mitzunehmen. Erfolgreiche und nachhaltige Veränderung bedeutet stets die Bereitschaft, gewohntes Arbeiten und Verhalten zu ändern. In diesem Seminar lernen Sie hilfreiche Werkzeuge kennen, lernen wie Veränderungsprozesse professionelle vorbereitet und begleitet werden sowie Widerstände und Konflikte bearbeitet werden können. Es werden Fragen zu den Einstellungen von Befürwortern, Gegnern und Unentschlossenen in Changemanagementprozessen bearbeitet und wie Sie in konkreten Veränderungssituationen bestehen können.


Inhalte:
- Prinzipien eines Veränderungsprozesses
- Leitfragen und Schritte zur Vorbereitung auf Veränderungen
- Widerstandstypen, Berechtigte Einwände
- Ursachen und Ansatzpunkte zur Vermeidung von Widerständen
- Umgang mit heiklen Situationen in Veränderungssituationen
- Beteiligung betroffener Personen
- Bedeutung von Information und Transparenz
- Berücksichtigung der emotionalen Dynamik
- Vermeidung von Stress
- Erfolgreicher Umgang mit Veränderungen in der Praxis
- Fehleranalyse und Ideentransfer

Zielgruppe:
Professorinnen, Professoren und Führungskräfte des oberen Managements