Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation

Lehrgangsübersicht


ODER
Das Angebot nach dem Beginndatum sortiert anzeigen (mit der Möglichkeit, die Übersicht als RSS-Feed zu abonnieren)
ODER
Lehrgänge, die in den nächsten beginnen

Gesundheitsförderung

Gesund leben und arbeiten

GF001 - Anleitungen und Entspannungsübungen zur Stressreduktion und für mehr Wohlbefinden

7 Stunden
Frau Burkhardt

Burkhardt, Beate

Gesundheitsförderung, Coaching, Seminare




Mittwoch
Es gibt noch wenige freie Plätze zu diesem Termin.10.09.2018
09:00 - 15:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
24.50 EUR
12.25 EUR
1. Theoretische Einführung
- Warum erleben wir Stress?
- durch Entspannungsübungen wieder zu mehr Ruhe und Gelassenheit finden

2. Praktische Übungen
- Anspannungen lösen durch PR - Progressive Relaxation (nach Jacobson)
- Selbstentspannung durch Autogenes Training
- Ruhe finden durch Atemübungen

Hinweis: Bitte bequeme Kleidung tragen, warme Socken, kleines Kissen und ggf. eine Decke mitbringen





GF002 - Stressbewältigung durch Achtsamkeit

MBSR nach Jon Kabat-Zinn (Mindful Based Stress Reduction)
16 Stunden
Frau NothelferHeilpraktikerin, MBSR-MBCT-Trainerin
montags (3x), 05., 19. und 26. November 2018
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.05.11.2018 bis 26.11.2018
05.11. (09:00-16:00 Uhr), 19. und 26.11.2018 (09:00-12:15 Uhr)
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
56.00 EUR
28.00 EUR
MBSR Achtsamkeitstraining ist eine wirksame Methode zur Stressbewältigung, Selbstregulation und zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden. Das praxis- und erfahrungsorientierte Trainingsprogramm verbindet altes Wissen über die positive Wirkung von Meditation, Geistesschulung und Körperarbeit mit modernen Erkenntnissen der Stressforschung, Psychologie und Kommunikationsforschung.

MBSR richtet sich an Menschen, die Wege suchen, mit Stressbelastungen im Beruf und Privatleben hilfreich umzugehen, die körperliche Erkrankungen oder psychische Belastungen heilsam beeinflussen wollen oder die ein lebendiges Gewahrsein im Alltag kultivieren und entwickeln möchten. Mit MBSR leisten Sie einen aktiven Beitrag zur Verbesserung ihrer Gesundheit, Vitalität und Lebensqualität.

Inhalt:
Im Lehrgang lernen Sie verschiedene Methoden kennen (Körperwahrnehmung, Meditation, Körperübungen), die gemeinsam geübt und zuhause auch selbständig vertieft werden können. Ebenso bieten die Termine Raum für Erfahrungsaustausch und geben Anregungen, wie Achtsamkeit in den Alltag integriert werden kann, um einen besseren Umgang mit schwierigen oder stressbedingten Situationen zu entwickeln.

Hinweis: MBSR-Kurse ersetzen keine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung. Auch ist eine allgemeine psychische Stabilität sinnvoll, damit keine Überforderung entsteht.

Bitte bringen Sie eine Decke, ein kleines Kissen, ggf. zusätzliche Matte, bequeme Kleidung und warme Socken mit.





GF004 - Motivation - mein Motor

8 Stunden
Herr ZöhlHeilpraktiker für Psychotherapie
Info unter: http://derzuhoerer-berlin.de/

Freitag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.07.09.2018
09:00 - 16:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
28.00 EUR
14.00 EUR
-NEU-

Inhalt:
In diesem Seminar können die Kursteilnehmenden ihre persönlichen Motive finden, die sie jeden Tag aufs Neue motivieren, indem sie ihre motivierenden und demotivierenden Faktoren (er)kennen lernen, ihre Ressourcen bestmöglich einzusetzen und ihr ein eigenes Motivationstableau zusammenzustellen. Hierzu werden Strategien zur Selbstmotivation entwickelt.

- Motivation und Ressourcen
- intrinsische und extrinsische Motivation
- Zwei-Faktoren-Theorie nach Herzberg
- Umgang mit (De)Motivatoren
- Motivations- und Ressourcenbilanz
- Motivation und Erfolg





GF005 - Psychosomatische Ursachen bei Rückenschmerzen (Vortrag)

3 Stunden
Herr ZöhlHeilpraktiker für Psychotherapie
Info unter: http://derzuhoerer-berlin.de/

Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.06.09.2018
09:00 - 10:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
10.50 EUR
5.25 EUR
-NEU-

Inhalt:
- Wechselwirkung zwischen Körper und Geist
- Ursachen und Auslöser
- Entstehung Rückenschmerzen
- multimodale Therapieansätze
- Entspannungsverfahren





GF006 - Gesundheit am Bildschirmarbeitsplatz

5 Stunden
Frau RiebelingBetriebsärztin des Arbeitsmedizinischen Zentrums (AMZ)
Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.15.11.2018
09:00 - 13:00 Uhr
Invalidenstr. 110, Raum: siehe Aushang
17.50 EUR
8.75 EUR
-Wieder da-

Inhalt:
- Einrichten eines ergonomischen Arbeitsplatzes
- Sehtrainings zur Entspannung, sowohl Stärkung der Sehkraft
- Übungen zum physischen Ausgleich von Bildschirmarbeit: Lockerung und Entspannung von Nacken/Schulterbereich und Rücken





GF2018 - INFOCAFÉ: Pflege von Angehörigen

2 Stunden
Dozententeam
Mittwoch
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.26.09.2018
10:00-12:00 Uhr
Caféteria "Cafébar c.t." Hauptgebäude der HU, Unter den Linden 6
0.00 EUR
0.00 EUR
Informationscafé zum Thema: "Pflege von Angehörigen" für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HU

Das Familienbüro der HU lädt alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HU herzlich zu einem Informationstag ein!
Sie haben die Möglichkeit, sich an diesem Tag einzeln oder auch in Gruppen zum Thema "Pflege von Angehörigen"  zu informieren. Die Veranstaltung findet in einer ungezwungenen Atmosphäre, außerhalb der üblichen Öffnungszeiten in der Cafébar c.t. im Hauptgebäude statt. An den einzelnen Thementischen beraten Sie unsere Expertinnen und Experten gern zum Thema Pflege und stehen Ihnen für Ihre Fragen Rede und Antwort.

Folgende Schwerpunkte und Kooperationen sind für die Thementische vorgesehen:

1. Beratungs- und Unterstützungsstrukturen innerhalb und außerhalb der HU (Beispiele: Personalrat, Personalabteilung, Familienbüro, Betriebsarzt, Pflegestützpunkte etc.)

2. Organisation der Pflege

3. gesetzlicher Rahmen der Pflege (Familienpflegezeit, Pflegezeit, kurzfristige Arbeitsverhinderung, etc.)

4. tarifliche HU-interne Arbeitsregelungen (DV Telearbeit, DV Gleitzeit, Sonderurlaub, Arbeitszeitreduktion)

5. Gesundheitsvorsorge / gesundheitliche Auswirkungen von Pflege





KM006 - Neue Wege zum regenerativen und kognitiven Stressmanagement

16 Stunden
Frau Klein-Peters
Donnerstag bis Freitag
Es gibt noch wenige freie Plätze zu diesem Termin.27.09.2018 bis 28.09.2018
09:00-16:00 Uhr
Invalidenstraße 110, 5. Etage, 10117 Berlin, Seminarraum B
88.00 EUR
44.00 EUR
- NEU -

Inhalt:

- Theoretische Einführung Stress, Stressoren und deren Auswirkungen
- Erfahrungen und Status Quo der Teilnehmenden
- Persönliche Ressourcen realisieren und nutzen
- Erfolgreiches Selbstmanagement
- Gefährdungspotentiale erkennen
- das Anforderungs- Ressourcen-Modell
- Wirksame Präventionsstrategien für Arbeitssicherheit und Leistungsvoraussetzung
- Bewußter Umgang mit der eigenen Zeit
- Mehr-Lachen-Methode® als modernes Stress-Reduktionsinstrument





Arbeits-, Brand- und Gesundheitsschutz

AG001 - Schulung der Brandschutzkräfte

4 Stunden
Herr SzdzuyStrahlenschutzbeauftragter der HU, Vorbeugender Brandschutz

Teilnehmer/innen werden per Mail über den Termin informiert
Wartelistenplatz ist möglich.
08:00 - 12:00 Uhr
Invalidenstr. 110, Raum: siehe Aushang
0.00 EUR
0.00 EUR
Inhalt:
Auf der Grundlage der DGUV Information 205-003 - Aufgaben, Qualifikation, Ausbildung und Bestellung von Brandschutzbeauftragten - vom 01.08.2014, der ASR A2.2 - Maßnahmen gegen Brände - vom Nov.2012 und den Brandschutzgrundsätzen der HUB, Amtl. Mitteilungsblatt der HUB Nr.29/2000 werden den Brandschutzkräften Grundkenntnisse der Brandschutzorganisation in den baulichen Anlagen der HUB vermittelt und auf Gefahrenpotentiale eingegangen.
Dabei werden die Brandschutzdokumente, wie Alarmplan und Brandschutzordnung erläutert.
Weiterhin wird die Ausrüstung und Handhabung von Feuerlöschern besprochen.
Der Einsatz von Brandschutzkräften hat durch den Dienstvorgesetzten schriftlich zu erfolgen und dieser hat darauf Einfluss zu nehmen, dass die Brandschutzkräfte an den Weiterbildungsveranstaltungen teilnehmen können.

Zielgruppe: Brandschutzbeauftragte und Brandschutzhelfer/innen

- nur für HU-Angehörige -





Betriebliche Ersthelfer- Aus- und Fortbildung

AS001 - Ausbildung zum/r Ersthelfer/in: Grundlehrgang

nach BGV A1
9 Stunden
Sicherheit für Unternehmen einfach Leben retten
Montag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.17.12.2018
09:00 - 17:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
0.00 EUR
0.00 EUR
Inhalt:
Beschäftigte, die durch die Universität neu als Ersthelfer/in benannt sind, müssen diese 1-tägige Schulung absolvieren, um die Funktion sachgerecht ausführen zu können.

Zielgruppe: Nur für Beschäftigte des Hochschulbereichs der HU, die durch die Universität zur Ersthelferin/zum Ersthelfer berufen wurden

Weitere Information zu Erste-Hilfe an der HU unter:
http://hu-berlin.agu-hochschulen.de/index.php?id=26

Mitarbeiter/innen der Charité melden sich bitte beim »Arbeitsmedizinischen Zentrum der Charité«.

- nur für HU-Angehörige -

Hinweis: Der Lehrgangsumfang hat sich geändert. Der Grundlehrgang wird nur noch an einem Tag durchgeführt. Die Anwesenheit bis Lehrgangsende ist Pflicht. Bei vorzeitigem Abbruch wird die Teilnahme nicht anerkannt!





AS002 - Ausbildung zum/r Ersthelfer/in: Training

nach BGV A1
9 Stunden
Sicherheit für Unternehmen einfach Leben retten
Dienstag
Es gibt noch wenige freie Plätze zu diesem Termin.18.12.2018
09:00 - 17:00 Uhr
Invalidenstr. 110, 5. Etage, Raum: siehe Aushang
0.00 EUR
0.00 EUR
Inhalt:
Ersthelfer/innen, die bereits einen Grund- bzw. ein Trainingslehrgang besucht haben, müssen alle 2 Jahre das 1-tägige Training absolvieren.

Hinweis: Der Nachweis über die Teilnahme am Grundlehrgang bzw. das vorangegangene Training darf nicht älter als zwei Jahre sein. Andernfalls ist der Grundlehrgang erneut zu besuchen.

Zielgruppe: Nur für Beschäftigte des Hochschulbereichs der HU, die durch die Universität zum/r Ersthelfer/in berufen wurden

Weitere Information zu Erste-Hilfe an der HU unter:
http://hu-berlin.agu-hochschulen.de/index.php?id=26

Mitarbeiter/innen der Charité melden sich bitte beim »Arbeitsmedizinischen Zentrum der Charité«.

- nur für HU-Angehörige -

Hinweis: Der Zeitumfang des Lehrgangs hat sich geändert. Die Anwesenheit bis Lehrgangsende ist Pflicht. Bei vorzeitigem Abbruch wird die Teilnahme nicht anerkannt!