Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation

Führung & persönliche Haltung

FKE101 - Die Rolle als Führungskraft fest im Blick – Leadership Ambitions
Für alle, die (vielleicht) mal in Führung gehen wollen
Herr Bielak
Dienstag-Mittwoch
Es gibt noch wenige freie Plätze zu diesem Termin.08.10.2024 bis 09.10.2024
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin

+++ NEU +++ NEU +++ NEU +++


Bei manchen Menschen scheint der nächste Schritt klar und doch gibt es noch keine entsprechende Rolle, die vergeben werden kann. In diesem Modul können Menschen, die noch keine Führungsrolle haben, aber sich bereits auf die wesentlichen Aspekte vorbereiten wollen, die ersten Erfahrungen und Werkzeuge sammeln, um dann bestmöglich zu starten, wenn es so weit ist.

Inhalt:
- Ich als Führungskraft – Wie definiere ich meine Rolle
- Menschen motivieren in ihrer Persönlichkeit
- Situativ auf die unterschiedlichen Bedürfnisse reagieren
- Aktiv zuhören statt aktiv anordnen
- Rückmeldungen konstruktiv gestalten

Methoden:
- Trainerinput
- Reflexion
- Diskussion, Kleingruppenübungen und Rollenspiele


Logo der Berlin-University-Alliance
Dies ist ein Angebot im Rahmen der Berlin-University-Alliance für die Berlin-Leadership-Academy. Es richtet sich insbesondere an Führungskräfte der Humboldt-Universität sowie der Verbundpartner:innen der Berlin-University-Alliance und ist für diese kostenfrei.




FKE110 - Kompaktkurs: Erfolgreich in der Führungsrolle - Menschen verstehen, motivieren und entwickeln.
Herr Bielak
M1 (Präsenz): Dienstag - Mittwoch (01.-02.10.2024), M2 (Online): Donnerstag (10.10.2024)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.01.10.2024 bis 10.10.2024
M1: 09:00-16:00 Uhr, M2: 09:00-15:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin und Online

 Neuer Kurs!
  Termine außerhalb der Vorlesungszeiten

Führungsaufgaben werden immer komplexer und umfangreicher. Der oder die Beste im Fach zu sein reicht heute nicht mehr, um die Rolle auszufüllen. Das Wissen um Menschen und Dynamiken in der Zusammenarbeit haben an Bedeutung gewonnen.

Dieser praxisnahe Kompaktkurs beleuchtet Ihre Rolle als Führungskraft.
Er bietet Werkzeuge an mit deren Hilfe Sie den verlagerten Aufgaben und Anforderungen an ihre Rolle gerecht werden können und ein produktives
berufliches Miteinander schaffen können.


____________________________________________________

MODUL 1 (in Präsenz): 01.10 - 02.10.2024, 09:00 - 16:00 Uhr
____________________________________________________

Menschen verstehen, motivieren und entwickeln. Gute Führungskräfte helfen dabei,
Ihre Mitarbeiter erfolgreich zu machen. Um das zu erreichen, ist es notwendig, das Individuum zu kennen.

Welche individuellen Motive, Bedürfnisse und Ziele treiben den Einzelnen an,
wie kann ich als Führungskraft bei der Verwirklichung helfen, damit jeder
Mitarbeitende sein Potenzial voll ausschöpfen kann.

Inhalt:
     - Rolle und Verantwortung als Führungskraft –
       Wie ist meine Definition von guter Führung
     - Wer ist denn da? –
       Ein Blick auf die Unterschiede bei meinen Mitarbeitern
     - Kommunikation, Motive und Haltung –
       Wie gelingt motivierende und mitarbeiterorientierte Kommunikation?
     - Führungsstile im dynamischen Umfeld –
       Gibt es den richtigen Führungsstil überhaupt?
     - Situative Führung im Arbeitsalltag
     - Delegation – Aufgaben fair und motivierend verteilen

____________________________________________________

MODUL 2 (Online): 10.10.2024, 09:00 – 15:00 Uhr
____________________________________________________

Theorie und Praxis... Die Praxis stellt uns teilweise vor Herausforderungen,
deren Lösung nicht so einfach in ein Konzept integriert werden kann.
Hilfreiche ist hier der kollegiale praktische Austausch.

Wir beschäftigen uns mit den individuellen Herausforderungen einzelner
Teilnehmer und reichern das bereits Gelernte mit weiteren praktischen
Werkzeugen für die Führung an.

Inhalt:
     - „Ich komme hier nicht weiter…“ – Kollegiale Beratung zur Lösungsfindung
     - „Beruhig dich mal!“ – Konflikte konstruktiv angehen
     - „Das hast du gut gemacht!“ –
         Wertschätzung und Feedback auf das Individuum abstimmen
     - „Ich hab da ein Problem!“ – Rückdelegation vermeiden



FKJ102 - Führung kompakt! - Entwicklungsprogramm
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

M1: Dienstag-Mittwoch (05.-06.11.2024) I M2: Donnerstag (10.12.2024)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.05.11.2024 bis 10.12.2024
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin. SR C

Modul 1:
05. - 06. November 2024 | PRÄSENZ 09:00-16:00 Uhr
- Identifikation mit der Rolle als Führungskraft – die Bedeutung von Führungsverantwortung
- Arbeit mit dem Team und die Umsetzung der Arbeitsaufgaben
- Führungsrolle aktiv gestalten: berufliche Rolle, Rollenwechsel, sich und andere führen
- Spannungsfeld zwischen Aufgaben- und Mitarbeiterorientierung
- Grundlagen der Kommunikation: Gesprächsarten, Motivation, Anerkennung, Delegation,
Kontrollieren, Kritisieren sowie
Gesprächsaufbau und Gesprächstechniken
- Kommunikation und Konfliktbewältigung
- Teamarbeit und Ziele vereinbaren
- Teammeetings optimal nutzen und gestalten
- Feedback geben und nehmen
- Beziehungen und Netzwerke aufbauen
- Zeit- und Stressmanagement

Modul 2:
10. Dezember 2024 | PRÄSENZ 09:00-16:00 Uhr
- Reflexion der Herausforderungen der vergangenen Wochen
- Best Practises




FKJ104 - Persönliches Training: Unterstützung für Rhetorik, Präsentation, Kommunikation und Führung
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
11.09.2024
Mittwoch
nach Vereinbarung
Präsenz (Ziegelstr. 10) ODER online - nach Wunsch
Wartelistenplatz ist möglich.Termin 2:
08.11.2024
Freitag
nach Vereinbarung
Präsenz (Ziegelstr. 10) ODER online - nach Wunsch
Zur Vorbereitung Ihrer Vorträge, Präsentationen und wichtigen Gespräche erhalten Sie ein individuelles, ganz persönliches Coaching. Wir analysieren Ihren Bedarf, formulieren ein Ziel und arbeiten an Ihrem rhetorischen Repertoire. Sie erhalten Feedback und Verbesserungsvorschläge für einen überzeugenden Auftritt. Vor allem Ihr Einsatz von Körpersprache, Sprache, Stimme, roter Faden und rhetorischen Mitteln sowie Medieneinsatz und Interaktion mit dem Publikum bzw. Gesprächspartner wird besprochen und trainiert.

Dieses persönliche Coaching gibt Ihnen Sicherheit für den großen Tag und optimiert Ihre Wirkung.

Mögliche Schwerpunkte:
Präsenz und Selbstmarketing
Rollengestaltung
Teamentwicklung und Moderation
Führungsarbeit
Vorbereitung von Gesprächen
Sprech- und Stimmtraining
Training von Vorträgen und Statements

Dieses Angebot gilt nur für Führungskräfte der HU!
Die genaue Uhrzeit stimmen Sie direkt mit der Beruflichen Weiterbildung | Frau Alpermann ab.



FKJ105 - Lösungsorientiertes Kompakt-Coaching
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 1:
18.09.2024
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Mittwoch
14:30-16:00 Uhr
Wartelistenplatz ist möglich.Termin 2:
18.09.2024
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Mittwoch
10:00-11:30 Uhr
Wartelistenplatz ist möglich.Termin 3:
18.09.2024
Frau BeckmannDipl. Sprechwissenschaftlerin
Sprechwissenschaft & Training Berlin
www.beckmanntraining.de

Mittwoch
12:30-14:00 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 4:
07.10.2024
Frau Galling
Montag
13:00-14:30 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 5:
07.10.2024
Frau Galling
Montag
15:00-15:45 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 6:
07.10.2024
Frau Galling
Montag
09:30-11:00 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 7:
07.10.2024
Frau Galling
Montag
11:30-12:15 Uhr
Wartelistenplatz ist möglich.Termin 8:
19.11.2024
Herr Dr. HarsDr. Olaf Hars (Trainer, Systemischer Business Coach und Berater für empirische Forschung)
Schwerpunkte der Trainings sind: Promotions-Coaching; Zeit- und Selbstmanagement; Rhetorik; "Gute wissenschaftliche Praxis"
Weitere Informationen zu mir und meiner Arbeit unter:
 

Dienstag
14:30-16:00 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 9:
19.11.2024
Herr Dr. HarsDr. Olaf Hars (Trainer, Systemischer Business Coach und Berater für empirische Forschung)
Schwerpunkte der Trainings sind: Promotions-Coaching; Zeit- und Selbstmanagement; Rhetorik; "Gute wissenschaftliche Praxis"
Weitere Informationen zu mir und meiner Arbeit unter:
 

Dienstag
17:00-18:30 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 10:
19.11.2024
Herr Dr. HarsDr. Olaf Hars (Trainer, Systemischer Business Coach und Berater für empirische Forschung)
Schwerpunkte der Trainings sind: Promotions-Coaching; Zeit- und Selbstmanagement; Rhetorik; "Gute wissenschaftliche Praxis"
Weitere Informationen zu mir und meiner Arbeit unter:
 

Dienstag
12:00-13:30 Uhr
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 11:
19.11.2024
Herr Dr. HarsDr. Olaf Hars (Trainer, Systemischer Business Coach und Berater für empirische Forschung)
Schwerpunkte der Trainings sind: Promotions-Coaching; Zeit- und Selbstmanagement; Rhetorik; "Gute wissenschaftliche Praxis"
Weitere Informationen zu mir und meiner Arbeit unter:
 

Dienstag
09:30-11:00 Uhr
Online; Zugangslink wird 1-2 Tage vorher verschickt

+++ NEU +++ NEU +++ NEU +++


Lösungsorientiertes Kompakt-Coaching
Steigern Sie Ihre Führungskompetenzen und lassen sich in herausfordernden Situationen den Rücken stärken. In unserem 45- bis 90-minütigen Online-Coaching geht es zu 100% um Ihr Anliegen!

Mögliche Schwerpunkte für ein Kompakt-Coaching: 
- Vorbereitung auf schwierige Gespräche oder Präsentationen
- Konflikte im Team
- Delegation von Aufgaben - aber wie? 
- Entscheidungen treffen
- Umgang mit Stress und Gefühlen
- Persönliche Weiterentwicklung und Karriereplanung
- Veränderungsprozesse innerhalb der Fakultät, des Instituts oder der Abteilung
- Aufbau und Führung von (interdisziplinären) Teams
- Einschätzung und Entwicklung von Mitarbeitenden
- und und und


Dieses Angebot gilt ausschließlich für HU-Mitarbeitende!



FKJ108 - Führungskraft und Stellvertreter - Gemeinsam zu klaren Arbeitsgrundlagen kommen
Frau Heisterkamp Zusatzqualifikationen/Kenntnisse/Talente:

- Trainerin im sozialpsychologischen Training
- Supervisorin (DGSv)
- Systemische Beratungsansätze

Arbeitsschwerpunkte:

- Steuerung von Organisationsentwicklungsprozessen
- Teamentwicklung
- Supervision, Coaching (Führungskräfte)
- Trainings Kommunikation und Konfliktmanagement
- Moderation von Workshops (Leitbild, Strategie etc.)
- Potenzialanalysen

Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.10.09.2024
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin
Im Führungsalltag gibt es immer wieder Themen, die so selbstverständlich erscheinen, dass sie auf den ersten Blick keine Brisanz in sich bergen. Das Thema ‚Führungskraft-Stellvertreter‘ gehört dazu - für manche Führungskräfte ist dabei alles klar und dennoch tauchen immer wieder Fragezeichen auf. Im Kurs sollen beide Seiten bewusst beleuchtet werden:

Aus der Sicht der Führungskraft:
- Wie wähle ich eine Stellvertretung aus? Was gilt es da zu beachten?
- In welche Entscheidungen oder Fragestellungen soll die Stellvertretung eingebunden werden – in welche nicht?
- Welche Erwartungen habe ich an die Stellvertretung?
- Was muss ich sonst noch alles beachten?

Aus der Sicht der (möglichen) Stellvertretung:
- Was darf ich als Stellvertretung – was nicht?
- Wie muss ich in bestimmte Prozesse involviert werden, damit ich in Abwesenheit der Führungskraft agieren bzw. entscheiden kann?
- Welche Erwartungen habe ich an die Führungskraft?
- Wie komme ich mit der Sandwich-Position klar, die eine Stellvertretung mit sich bringt?

Zielgruppe:
- Führungskräfte mit ihren Stellvertretungen bzw. ihren zukünftigen Stellvertretungen
- Führungskräfte mit Fragen zu dem Thema und der Offenheit, sich damit auseinanderzusetzen
- Stellvertretungen oder Mitarbeitende, die gerne zukünftig eine Stellvertretung übernehmen wollen oder sollen



FKJ109 - Frühwarnsystem | Als Führungskraft Schwierigkeiten rechtzeitig erkennen und in Handlung kommen
Frau Heisterkamp Zusatzqualifikationen/Kenntnisse/Talente:

- Trainerin im sozialpsychologischen Training
- Supervisorin (DGSv)
- Systemische Beratungsansätze

Arbeitsschwerpunkte:

- Steuerung von Organisationsentwicklungsprozessen
- Teamentwicklung
- Supervision, Coaching (Führungskräfte)
- Trainings Kommunikation und Konfliktmanagement
- Moderation von Workshops (Leitbild, Strategie etc.)
- Potenzialanalysen

Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.28.11.2024
09:00-16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin
Termin verschoben
Wie erkenne ich als Führungskraft rechtzeitig Stimmungen, Befindlichkeiten oder Belastungen bei Mitarbeitenden, die zu Unzufriedenheit, Leistungsverminderung und Konflikten führen? Wie erkenne ich frühzeitig Konflikte und wie gehe ich damit um?

Nutzen:
- Frühzeitig Warnsignale im Verhalten bei Mitarbeitenden erkennen, eigene Anteile reflektieren und damit umgehen
- Konflikte erfolgreich zu behandeln, setzt neben Einfühlungsvermögen auch ein grundlegendes Verständnis der Konfliktentstehung,-wahrnehmung und -analyse voraus
- Zusammenspiel von Einstellungen, Überzeugungen und eigenen Verhaltensmustern erkennen
- Konfliktreduzierende Gesprächsführung wird erprobt und die Kompetenz zur Deeskalation von Konflikten in betrieblichen Situationen erweitert

Inhalt:
- Frühwarnsignale - bezogen auf Aufgabe, Zusammenarbeit und Kommunikation erkennen
- Wann ist ein:e Mitarbeiter:in ein:e ‚schwierige:r‘ Mitarbeiter:in?
- Konflikte bei sich, bei anderen oder in der Gruppe erkennen
- Eskalation der Gefühle: vermuten-wahrnehmen-reagieren
- In schwierigen Situationen richtig reagieren und arbeitsfähig bleiben
- Wann ist ein ‚Konflikt‘ ein Konflikt?
- Umgangsmöglichkeiten mit Konflikten
- Schritte im Konfliktgespräch
- Möglichkeiten der Auflösung von Konflikten
- Reflexion anhand von Beispielen aus Ihrem Führungsalltag

Methoden:
- Gemeinsames Erkennen und gegenseitiges Unterstützen beim
  Erforschen, Entdecken, Klären und Integrieren
- Methoden und Instrumente kommen zum Einsatz, wo sie benötigt werden
- Kleingruppenarbeit, Plenum und Einzelarbeit