Direkt zum Inhalt Direkt zur Suche Direkt zur Navigation

Rechtsweiterbildung

Grundlagen

RD001 - Einführung in den Datenschutz an der HU

5 Stunden
Herr Heitkamp
Montag
Wartelistenplatz ist möglich.26.09.2022
09:30 - 13:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
27.50 EUR
13.75 EUR
An jedem Arbeitsplatz, an dem personenbezogene Daten anfallen, ist der Datenschutz zu beachten. Abstrakt weiß man das – aber was bedeutet das eigentlich konkret? Personenbezogen, personenbeziehbar, pseudonym, anonym … - wann greift der Datenschutz? DSGVO, Bundes- und Landesdatenschutz - welche Gesetze gelten, nach welchen Prinzipien – und wie setze ich das im Büroalltag um?

Dieses Seminar soll einen Einstieg und praktische Tipps zum datenschutzkonformen Umgang im behördlichen Büroalltag vermitteln.





RG001 - Der HU-Haushalt - das unbekannte Werk

32 Stunden
Herr Brombosch
Wartelistenplatz ist möglich.Termin 1:
31.08.2022 bis 21.09.2022
mittwochs (31. August, 07., 14. und 21. September 2022)
09:00 - 16:00 Uhr
Wartelistenplatz ist möglich.Termin 2:
09.11.2022 bis 30.11.2022
mittwochs (09., 16., 23. und 30. November 2022)
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
176.00 EUR
88.00 EUR

Ziel des Kurses ist die Vermittlung von grundlegendem, aktuellem und anwendungsbezogenem Fachwissen zum geltenden Haushaltsrecht.

-  Rechtsvorschriften sowie Aufstellung des Haushaltsplanes
-  Finanz- und Investitionsplanung
-  Haushaltsgrundsätze
-  Bewirtschaftung der Einnahmen und Ausgaben
-  Zahlungen, Bestellwesen und Deckungsfähigkeit
-  Rechnungslegung und -prüfung unter Einbeziehung der aktuellen Entwicklung der   
   Rechtslage und Anwendung/Umsetzung von geltendem EU-Recht





RG002 - Zuwendungsrecht für Einsteiger:innen

16 Stunden
Herr Brombosch
Montag und Dienstag
Wartelistenplatz ist möglich.05.09.2022 bis 06.09.2022
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
88.00 EUR
44.00 EUR
Ziel des Kurses ist die Vermittlung von grundlegendem, aktuellem und
anwendungsbezogenem Fachwissen zum geltenden Haushaltsrecht.

Inhalt:
1. Allgemeines Haushaltsrecht
- Rechtsvorschriften
- Wesensmerkmale eines Haushaltsplans
- Verpflichtungsermächtigungen

2. Einführung Zuwendungen (§23 LHO/BHO)
- Begriff mit Wesensmerkmalen
- Zuwendungsarten

3. Bewilligung von Zuwendungen (§44 LHO/BHO)
- Bewilligungsvoraussetzungen
- Finanzierungsarten
- Antragsverfahren
- Bewilligungsverfahren mit Bescheiderteilung
- Nebenbestimmungen
- Auszahlungen
- Verwendungsnachweis
- Prüfung des Verwendungsnachweises
- Erfolgskontrolle
- Unwirksamkeit, Widerruf, Rücknahme, Erstattung



RG003 - Zuwendungsrecht für Experten:innen

8 Stunden
Herr Brombosch
Donnerstag
Es gibt noch wenige freie Plätze zu diesem Termin.13.10.2022
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
44.00 EUR
22.00 EUR
- Refresh
- Vermittlung neuer Rahmenbedingungen
- Weitere Einzelthemen



RG004_I - Hochschulorganisationsrecht - Hochschulrechtliche Gesetze

7 Stunden
Herr Steinberger
Freitag
Wartelistenplatz ist möglich.04.11.2022
09:00 - 14:00 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
38.50 EUR
19.25 EUR

Hier werden die Rechtsquellen des Hochschulrechts auf internationaler, bundes- und landesrechtlicher Ebene beschrieben. Die wegbereitenden höchstrichterlichen Entscheidungen zum Hochschulrecht werden besprochen und deren Bedeutung in der konkreten Rechtsanwendung ebenso erläutert wie Überarbeitungen ausgewählter Landeshochschulgesetze.


- Internationale Abkommen
- EU-Recht
- Verfassungsrecht
- Bundesrechtliche Regelungen
  * Hochschulrahmengesetz
  * Hochschulstatistikgesetz
  * Wissenschaftsfreiheitsgesetz
  * BAföG
- Bund-Länder-Vereinbarungen nach Art. 91 b GG
- Landesrecht, insbesondere BerlHG
- Beispielsfälle
- Aktuelles
- Ausblick



RG004_II - Hochschulorganisationsrecht - Hochschulinterne Regelungen

7 Stunden
Herr Steinberger
Dienstag
Wartelistenplatz ist möglich.08.11.2022
09:00 - 14:00 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
38.50 EUR
19.25 EUR
Im Abschnitt „Hochschulinterne Regelungen“ wird das Verhältnis von Hochschule zu Staat näher beleuchtet und die Gegenstände hochschulautonomer Rechtssetzung beschrieben.

- Entwicklung des Hochschulorganisationsrechts
- Verhältnis von Hochschule und Staat („Hochschulautomnomie“)
- Hochschulaufbau
  * Hochschulgremien
- Mitgliedschaft und Mitbestimmung
  * Mitgliedsgruppen
- Hochschulaufgaben
- Grundordnung
- Prüfungsordnungen
- Studienordnungen
- Gemeinsame Berufungen
- Beispielsfälle
- Aktuelles
- Ausblick



RG005 - Verwaltungsrecht

7 Stunden
Herr Prof. Kuhlmey
Freitag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.23.09.2022
09:00 - 15:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
38.50 EUR
19.25 EUR
- Verwaltungsorganisation/Grundlagen des
* Verwaltungsrechts
* Grundbegriffe
* Rechtsquellen
* Verfassungsrechtliche Vorgaben

- Verwaltungshandeln - Verwaltungsakt
- Rechtswidriger Verwaltungsakt
- Europäisierung und Internationalisierung des Allgemeinen Verwaltungsrechts
- VwVfG (Verwaltungsverfahrensgesetz)
- VwGO (Verwaltungsgerichtsordnung)
- GGO (Gemeinsame Geschäftsordnung)
- Beschwerdeverfahren



RG006_I - Hochschularbeitsrecht - Arbeitsrechtliche Grundlagen

7 Stunden
Herr Steinberger
Dienstag
Wartelistenplatz ist möglich.25.10.2022
09:00 - 14:00 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
38.50 EUR
19.25 EUR
In diesem Abschnitt werden die allgemeinen arbeitsrechtlichen Reglungen dem besonderen Hochschularbeitsrecht gegenübergestellt.

- Personalkategorien an der Hochschule nach BerlHG
- Rechtlicher Rahmen
  * Arbeitsrechtliche Gesetze
  * Tarifrecht
  * Arbeitsvertrag
- Begründung von Arbeitsverhältnissen
- Rechte und Pflichten aus Arbeitsverhältnissen
- Teilzeitarbeit
- Beendigung des Arbeitsverhältnisses
- Beispielsfälle
- Aktuelles
- Ausblick



RG006_II - Hochschularbeitsrecht - Das Sonderbefristungsrecht für die Wissenschaft

7 Stunden
Herr Steinberger
Dienstag
Es gibt noch wenige freie Plätze zu diesem Termin.01.11.2022
09:00 - 14:00 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
38.50 EUR
19.25 EUR
An dieser Stelle werden die befristungsrechtlichen Regelungen, die für den Wissenschaftsbetrieb prägend sind, ebenso vorgestellt, wie die damit in Verbindung stehende wissenschaftspolitische Debatte und etwaige Reformansätze. Anhand von Fallbeispielen wird das Erlernte in die Anwendung gebracht.

- Entwicklung eines Sonderbefristungsrechts für den Wissenschaftsbetrieb
- WissZeitVG
  * Betrieblicher Anwendungsbereich
  * Persönlicher Anwendungsbereich
  * Qualifizierungsbefristung, § 2 Abs. 1 WissZeitVG
  * Drittmittelbefristung, § 2 Abs. 2 WissZeitVG
- Befristungsregelungen des neuen BerlHG
- TzBfG
  * Anwendungskonstellationen im Wissenschaftsbetrieb
- Kodizes für gute Arbeit
- Hochschulinterne Regelungen
- Beispielsfälle
- Aktuelles
- Ausblick



RG007 - Einführung in die Bildrechte

6 Stunden
Herr RA Herz
Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
www.kanzlei-wirtschaftsrecht.berlin

Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.15.11.2022
09:00 - 13:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
33.00 EUR
16.50 EUR
Die Veranstaltung dient dazu, den Teilnehmer:innen einen Überblick über die Bildrechte zu vermitteln. Erörtert werden insbesondere die Rechte der Erststeller der Bilder, der abgebildeten Personen und von Dritten, die weder das Bild erstellt haben noch auf dem Bild abgebildet sind.

Inhalt:
1. Urheberrecht
- Grundlagen
- Urheberpersönlichkeitsrechte
- Verwertungsrechte
- Schutzdauer
- Panoramafreiheit

2. Das Kunsturhebergesetz
- Rechte der abgebildeten Personen
- Unterscheidung Bild – Bildnis
- Einwilligung der abgebildeten Person
- Ausnahmen

3. Rechte Dritter
- Beachtung von markenrechtliche Vorschriften
- Beachtung von wettbewerbsrechtliche Vorschriften
- Beachtung von datenschutzrechtliche Vorschrift



RG009 - Einführung in das Medienrecht

6 Stunden
Herr RA BuseFachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.20.10.2022
09:30 - 13:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
33.00 EUR
16.50 EUR
Das Medienrecht ist ein eigenes Rechtsgebiet und gleichzeitig eine rechtsgebietsübergreifende Querschnittsmaterie. Gegenstand des Medienrechts sind alle Sachverhalte, die den Bereich Kommunikation, Informationsbeschaffung und Informationsvermittlung betreffen.

Der Stellenwert der Medien und damit auch die Relevanz des Medienrechts haben in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen.

Diese Veranstaltung soll einen allgemeinen Überblick zu den wichtigsten Themen im Medienrecht:

1. Schutz des Persönlichkeitsrechts
- Persönlichkeitsrecht vs. Meinungs- und Pressefreiheit
- Presseberichterstattung
- Bildnisschutz
- Haftungsfragen
- Anspruchsdurchsetzung
- Persönlichkeitsrechtschutz bei Instagram, Facebook & Co.
- Internetbewertungen
- Datenschutzrecht am Beispiel von Suchmaschinen
2. Umgang mit Presseanfragen
3. Besprechung von Fragen und Austausch mit den Teilnehmer:innen



RG010 - Aufenthaltsrecht und Ausländerrecht

7 Stunden
Herr Brenneisen
2 x Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.08.09.2022 bis 15.09.2022
10:00 - 15:00 Uhr
Online-Schulung; Sie erhalten ein-zwei Tage vor Kursbeginn den Zugangslink (Zoom-Nutzung)
38.50 EUR
19.25 EUR
Durch ein Inhouse-Seminar 2021 wurde ein allgemeiner hoher Bedarf an diesen Kursinhalten sichtbar. Aufgrund der vielen Nachfragen möchten wir diesen Kurs allen Mitarbeiter:innen anbieten.

1. Tag
1. Allgemeines
- Rechtsgrundlagen (Studierenden- und Hochqualifiziertenrichtlinie)
- Grundbegriffe: Visum, Aufenthaltserlaubnis
- Visumverfahren (Ablauf, Ausnahme)
2. Studium
- Anwendungshinweise (BMI), VAB Berlin und Visumhandbuch („Sprachkurs“ „Stipendiaten“ „Studierende“)
- Zuständige Behörde, einzelne Tatbestände, Norm in Auslegung BMI und VAB
- Besonderheiten Verfahren, Darlegung der Motivation
- Erwerbstätigkeit
- Familiennachzug
3. Mobilität im Rahmen des Studiums
4. Studienbezogenes Praktikum EU
5. Visum zur Studienplatzsuche
6. Studium, was dann:
- Titel zur Arbeitsplatzsuche
- Qualifikation „befähigt“, Gehalt, Zustimmung
- Fachkrafttitel
- Perspektive Niederlassungserlaubnis
- Anrechenbare Zeiten, Sonderregelungen für Fachkräfte

2. Tag
1. Forschung
2. Kurzfristige Mobilität für Forscher:innen
3. Aufenthaltserlaubnis für mobile Forscher:innen
4. Niederlassungserlaubnis für Fachkräfte
5. Arbeitsmigration allgemein
- „Fachkräfteeinwanderungsgesetz“
- (Besondere) zuständige Stellen
6. Andere Titel für (akademische) Fachkräfte
- Zeugnisanerkennung
- Gehalt
- Vor- und Nachteile verschiedener Titel
7. Ausländer:innen mit genereller Beschäftigungserlaubnis
8. Studium und Geflüchtete/Menschen mit humanitären Titeln
9. Niederlassungserlaubnis (Überblick)
10. Einbürgerung (Überblick)



RG015 - Arbeitsrecht 4.0

6 Stunden
Herr RA Jünger
Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.06.09.2022
09:00 - 14:30 Uhr
Online-Schulung; Sie erhalten ein-zwei Tage vor Kursbeginn den Zugangslink (Zoom-Nutzung)
33.00 EUR
16.50 EUR
Der Arbeitgeber muss im Zeitalter der Digitalisierung eine Vielzahl an Vorschriften und Gesetzen des Arbeitsrechtes beachten. Schon bei einer kleinen Unachtsamkeit kann in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten ein hoher Schaden die Folge sein.
Daher gilt es:
- genau zu wissen, was Sie tun sollten und was gesetzlich erlaubt ist.
- Ihre rechtlichen Möglichkeiten zu Ihrem Vorteil zu nutzen.
- sich effektiv vor arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen zu schützen.
-
In diesem Seminar werden Probleme und Konflikte im digitalen Zeitalter der Arbeitswelt erläutert und praxisbezogenen Lösungen zugeführt. Die Teilnehmer gewinnen an arbeitsrechtlicher Sicherheit und Kompetenz. Das Seminar setzt sich zum Ziel, ein Leitfaden für die rechtliche Bewertung einzelner Maßnahmen zu sein. Die Teilnehmer erhalten umfangreiche Skripte mit Lehrtext, Fällen, Checklisten, Musterformulierungen und aktueller Rechtsprechung.

Inhalte:
1. Arbeit 4.0 Grundsatz
• Veränderung von Arbeitswelt und Arbeitsplatz
• Digitale Arbeitsformen und -prozesse

2. Mobiles Arbeiten und Homeoffice
• Die Rechte und Pflichten des Arbeitgebers wie. u.a. Arbeits-, Gesundheits- und Datenschutz
• Zusatzvereinbarungen Homeoffice und mobiles Arbeiten
• Arbeitgeberhaftung

3. Datenschutz
• Beschäftigtendatenschutz bei Anbahnung; Durchführung und Beendigung
• Löschen von Arbeitnehmerdaten
• Informationspflichten und Auskunftspflichten
• Digitale Personalakte

4. Mitarbeiterkontrolle
• Kontrolle von Internet, Email, Videokonferenzen,Smartphone, Keylogger, RFID und GPS

5. Gestaltung von flexiblen Arbeitszeit- und Arbeitsortmodellen
• Höchstarbeitszeit, Reisezeit, Ruhezeit, Überstunden und Vertrauensarbeitszeit
• Schichtpläne (Lean Management und Just-in-time)

6. Arbeitsvertragsgestaltung im digitalen Zeitalter
• Vergütungsordnung und variable Vergütung
• Überstundenregelungen
• Erweiterung Direktionsrecht Ort, Zeit und Tätigkeit

7. Personalrecherche 4.0
• Fehlervermeidung beim Online-Recruiting

8. Social Media
• Äußerungen des Arbeitnehmers in sozialen NetzwerkenArbeitgeber und Arbeitnehmer in den sozialen Netzwerken
• Arbeitgeberbewertungen im Web
• Whatsapp Messenger
• Kontrollmöglichkeiten des Arbeitgebers
• Sanktionsmöglichkeiten des Arbeitgebers bei Fehlverhalten des Arbeitnehmers
• Haftung des Arbeitgebers für den Arbeitnehmer
• Social Media Guidelines

9. Kündigungen in der digitalen Arbeitswelt
• Aktuelle Rechtsprechung

Block 1: (09:00-10:30 Uhr)
Pause: (10:30-10:45 Uhr)
Block 2: (10:45-12:15 Uhr)
Pause: (12:15-13:00 Uhr)
Block 3: (13:00-14:30 Uhr)



Verwaltung an der HU

RG010 - Aufenthaltsrecht und Ausländerrecht

7 Stunden
Herr Brenneisen
2 x Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.08.09.2022 bis 15.09.2022
10:00 - 15:00 Uhr
Online-Schulung; Sie erhalten ein-zwei Tage vor Kursbeginn den Zugangslink (Zoom-Nutzung)
38.50 EUR
19.25 EUR
Durch ein Inhouse-Seminar 2021 wurde ein allgemeiner hoher Bedarf an diesen Kursinhalten sichtbar. Aufgrund der vielen Nachfragen möchten wir diesen Kurs allen Mitarbeiter:innen anbieten.

1. Tag
1. Allgemeines
- Rechtsgrundlagen (Studierenden- und Hochqualifiziertenrichtlinie)
- Grundbegriffe: Visum, Aufenthaltserlaubnis
- Visumverfahren (Ablauf, Ausnahme)
2. Studium
- Anwendungshinweise (BMI), VAB Berlin und Visumhandbuch („Sprachkurs“ „Stipendiaten“ „Studierende“)
- Zuständige Behörde, einzelne Tatbestände, Norm in Auslegung BMI und VAB
- Besonderheiten Verfahren, Darlegung der Motivation
- Erwerbstätigkeit
- Familiennachzug
3. Mobilität im Rahmen des Studiums
4. Studienbezogenes Praktikum EU
5. Visum zur Studienplatzsuche
6. Studium, was dann:
- Titel zur Arbeitsplatzsuche
- Qualifikation „befähigt“, Gehalt, Zustimmung
- Fachkrafttitel
- Perspektive Niederlassungserlaubnis
- Anrechenbare Zeiten, Sonderregelungen für Fachkräfte

2. Tag
1. Forschung
2. Kurzfristige Mobilität für Forscher:innen
3. Aufenthaltserlaubnis für mobile Forscher:innen
4. Niederlassungserlaubnis für Fachkräfte
5. Arbeitsmigration allgemein
- „Fachkräfteeinwanderungsgesetz“
- (Besondere) zuständige Stellen
6. Andere Titel für (akademische) Fachkräfte
- Zeugnisanerkennung
- Gehalt
- Vor- und Nachteile verschiedener Titel
7. Ausländer:innen mit genereller Beschäftigungserlaubnis
8. Studium und Geflüchtete/Menschen mit humanitären Titeln
9. Niederlassungserlaubnis (Überblick)
10. Einbürgerung (Überblick)



RV001 - Beschaffungen in der HU

-Auftragsvergabe-
16 Stunden
Herr Brombosch
Donnerstag und Freitag
Es gibt noch wenige freie Plätze zu diesem Termin.29.09.2022 bis 30.09.2022
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seminarraum
88.00 EUR
44.00 EUR

- Rechtsgrundlagen
- Beschaffungsgrundsätze
- Vergabeverfahren mit Vergabearten
- Ablauf eines Beschaffungsvorgangs
- Bekanntmachung und Fristen
- Prüfung und Wertung von Angeboten
- Zuschlagserteilung und Vergabevermerk

Zielgruppe: Mitarbeiter:innen mit Bestellbefugnis und Mitarbeiter:innen mit Titelverantwortlichkeit (z.B. Haushaltsverantwortliche)




RV002 - HU-Workshop: Dienstreisen

7 Stunden
Herr SchumannReferatsleiter Besondere Personalangelegenheiten
Frau BehrendsHU-Mitarbeiterin für Reisekostenbearbeitung
Frau StebnerHU-Mitarbeiterin für Travelmanagement

Wartelistenplatz ist möglich.Termin 1:
24.08.2022
Mittwoch (Thema: Thema Reisevorbereitung und Entsendung)
10:00 - 12:00 Uhr
Online-Schulung; Sie erhalten ein-zwei Tage vor Kursbeginn den Zugangslink (Zoom-Nutzung)
Es gibt noch wenige freie Plätze zu diesem Termin.Termin 2:
07.09.2022
Mittwoch (Thema Reisekostenabrechnung)
10:00 - 12:00 Uhr
Online-Schulung; Sie erhalten ein-zwei Tage vor Kursbeginn den Zugangslink (Zoom-Nutzung)
Wartelistenplatz ist möglich.Termin 3:
14.09.2022
Mittwoch
09:00 - 15:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 4:
28.09.2022
Mittwoch (Abrechnung von Gastaufenthalten)
10:00 - 12:00 Uhr
Online-Schulung; Sie erhalten ein-zwei Tage vor Kursbeginn den Zugangslink (Zoom-Nutzung)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 5:
05.10.2022
Mittwoch (Thema: Thema Reisevorbereitung und Entsendung)
10:00 - 12:00 Uhr
Online-Schulung; Sie erhalten ein-zwei Tage vor Kursbeginn den Zugangslink (Zoom-Nutzung)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 6:
19.10.2022
Mittwoch (Thema Reisekostenabrechnung)
10:00 - 12:00 Uhr
Online-Schulung; Sie erhalten ein-zwei Tage vor Kursbeginn den Zugangslink (Zoom-Nutzung)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 7:
16.11.2022
Mittwoch (Thema: Thema Reisevorbereitung und Entsendung)
10:00 - 12:00 Uhr
Online-Schulung; Sie erhalten ein-zwei Tage vor Kursbeginn den Zugangslink (Zoom-Nutzung)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 8:
30.11.2022
Mittwoch (Thema Reisekostenabrechnung)
10:00 - 12:00 Uhr
Online-Schulung; Sie erhalten ein-zwei Tage vor Kursbeginn den Zugangslink (Zoom-Nutzung)
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.Termin 9:
14.12.2022
Mittwoch (Abrechnung von Gastaufenthalten)
10:00 - 12:00 Uhr
Online-Schulung; Sie erhalten ein-zwei Tage vor Kursbeginn den Zugangslink (Zoom-Nutzung)
0.00 EUR
0.00 EUR

Auch Dienstreisen haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Diese Aspekte haben auch die Mitarbeiterinnen im Referat Besondere Personalangelegenheiten erfasst und umgesetzt. Erfahren Sie Neues und Altbewährtes zu den Themen Travelmanagement, Entsendungen und Reisekostenabrechnung, also die Themen, die Sie bei der Planung, Durchführung und Abrechnung Ihrer Dienstreisen beachten müssen.

Zur optimalen und konkreten Vorbereitung des Lehrgangs können Sie gerne Ihre Fragen vorab an uns senden (Mail: reisestelle@hu-berlin.de)

*Zusätzlich zum Präsenztermin am 14. September 2022 werden Ihnen folgende Teilschulungen via Zoom angeboten:*

Inhalt: Vortrag/aktuelle Information zu den jeweiligen Titelthemen sowie eine Frage-Antwort-Runde

Thema Reisevorbereitung und Entsendung 
Mittwoch, 24.08.2022 10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch, 05.10.2022 10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch, 16.11.2022 10:00 - 12:00 Uhr

Thema Reisekostenabrechnung 
Mittwoch, 07.09.2022 10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch, 19.10.2022 10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch, 30.11.2022 10:00 - 12:00 Uhr

Abrechnung von Gastaufenthalten
Mittwoch, 28.09.2022 10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch, 14.12.2022 10:00 - 12:00 Uhr

* Haben Sie Schwierigkeiten bei der Anmeldung oder macht das Anmeldesystem nicht das was es soll, dann melden Sie sich gerne bei mir: marika.zaborowski@uv.hu-berlin.de . Ich helfe Ihnen gerne! *






Datenschutz

RD001 - Einführung in den Datenschutz an der HU

5 Stunden
Herr Heitkamp
Montag
Wartelistenplatz ist möglich.26.09.2022
09:30 - 13:30 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
27.50 EUR
13.75 EUR
An jedem Arbeitsplatz, an dem personenbezogene Daten anfallen, ist der Datenschutz zu beachten. Abstrakt weiß man das – aber was bedeutet das eigentlich konkret? Personenbezogen, personenbeziehbar, pseudonym, anonym … - wann greift der Datenschutz? DSGVO, Bundes- und Landesdatenschutz - welche Gesetze gelten, nach welchen Prinzipien – und wie setze ich das im Büroalltag um?

Dieses Seminar soll einen Einstieg und praktische Tipps zum datenschutzkonformen Umgang im behördlichen Büroalltag vermitteln.





RD002 - Datenschutz in wissenschaftlichen Forschungsarbeiten und Evaluationen

3 Stunden
Frau Hoffmann-Holland
Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.15.09.2022
10:30 - 13:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
16.50 EUR
8.25 EUR
Im Rahmen von Evaluationen und Forschungsarbeiten werden regelmäßig personenbezogene Daten verarbeitet. Wer solche Daten erhebt, übernimmt damit auch die Verantwortung für
den Schutz der informationellen Selbstbestimmung der Teilnehmer:innen und die Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das ist mit vielen Unsicherheiten verbunden:

- Welche Daten darf ich erheben?
- Auf welcher Grundlage darf ich Daten erheben?
- Muss ich Genehmigungen einholen?
- Gibt es Besonderheiten bei Online-Umfragen? Was ist ein Datentreuhänder?
- Wie lange darf ich die Daten verwenden, wann muss ich sie sperren oder löschen?
- Darf ich meine Forschungsrohdaten an Kolleg:innen und Kommiliton:innen
weitergeben?
- Wie kann ich Folgebefragungen durchführen?

Diese und weitere Fragen werden in der Veranstaltung behandelt.

Zielgruppe: Wissenschaftler:innen und Forscher:innen, die Befragungen
vorbereiten oder in weiteren Zusammenhängen mit personenbezogenen
Daten forschen



Arbeitsrecht

RG006_I - Hochschularbeitsrecht - Arbeitsrechtliche Grundlagen

7 Stunden
Herr Steinberger
Dienstag
Wartelistenplatz ist möglich.25.10.2022
09:00 - 14:00 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
38.50 EUR
19.25 EUR
In diesem Abschnitt werden die allgemeinen arbeitsrechtlichen Reglungen dem besonderen Hochschularbeitsrecht gegenübergestellt.

- Personalkategorien an der Hochschule nach BerlHG
- Rechtlicher Rahmen
  * Arbeitsrechtliche Gesetze
  * Tarifrecht
  * Arbeitsvertrag
- Begründung von Arbeitsverhältnissen
- Rechte und Pflichten aus Arbeitsverhältnissen
- Teilzeitarbeit
- Beendigung des Arbeitsverhältnisses
- Beispielsfälle
- Aktuelles
- Ausblick



RG006_II - Hochschularbeitsrecht - Das Sonderbefristungsrecht für die Wissenschaft

7 Stunden
Herr Steinberger
Dienstag
Es gibt noch wenige freie Plätze zu diesem Termin.01.11.2022
09:00 - 14:00 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
38.50 EUR
19.25 EUR
An dieser Stelle werden die befristungsrechtlichen Regelungen, die für den Wissenschaftsbetrieb prägend sind, ebenso vorgestellt, wie die damit in Verbindung stehende wissenschaftspolitische Debatte und etwaige Reformansätze. Anhand von Fallbeispielen wird das Erlernte in die Anwendung gebracht.

- Entwicklung eines Sonderbefristungsrechts für den Wissenschaftsbetrieb
- WissZeitVG
  * Betrieblicher Anwendungsbereich
  * Persönlicher Anwendungsbereich
  * Qualifizierungsbefristung, § 2 Abs. 1 WissZeitVG
  * Drittmittelbefristung, § 2 Abs. 2 WissZeitVG
- Befristungsregelungen des neuen BerlHG
- TzBfG
  * Anwendungskonstellationen im Wissenschaftsbetrieb
- Kodizes für gute Arbeit
- Hochschulinterne Regelungen
- Beispielsfälle
- Aktuelles
- Ausblick



RG015 - Arbeitsrecht 4.0

6 Stunden
Herr RA Jünger
Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.06.09.2022
09:00 - 14:30 Uhr
Online-Schulung; Sie erhalten ein-zwei Tage vor Kursbeginn den Zugangslink (Zoom-Nutzung)
33.00 EUR
16.50 EUR
Der Arbeitgeber muss im Zeitalter der Digitalisierung eine Vielzahl an Vorschriften und Gesetzen des Arbeitsrechtes beachten. Schon bei einer kleinen Unachtsamkeit kann in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten ein hoher Schaden die Folge sein.
Daher gilt es:
- genau zu wissen, was Sie tun sollten und was gesetzlich erlaubt ist.
- Ihre rechtlichen Möglichkeiten zu Ihrem Vorteil zu nutzen.
- sich effektiv vor arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen zu schützen.
-
In diesem Seminar werden Probleme und Konflikte im digitalen Zeitalter der Arbeitswelt erläutert und praxisbezogenen Lösungen zugeführt. Die Teilnehmer gewinnen an arbeitsrechtlicher Sicherheit und Kompetenz. Das Seminar setzt sich zum Ziel, ein Leitfaden für die rechtliche Bewertung einzelner Maßnahmen zu sein. Die Teilnehmer erhalten umfangreiche Skripte mit Lehrtext, Fällen, Checklisten, Musterformulierungen und aktueller Rechtsprechung.

Inhalte:
1. Arbeit 4.0 Grundsatz
• Veränderung von Arbeitswelt und Arbeitsplatz
• Digitale Arbeitsformen und -prozesse

2. Mobiles Arbeiten und Homeoffice
• Die Rechte und Pflichten des Arbeitgebers wie. u.a. Arbeits-, Gesundheits- und Datenschutz
• Zusatzvereinbarungen Homeoffice und mobiles Arbeiten
• Arbeitgeberhaftung

3. Datenschutz
• Beschäftigtendatenschutz bei Anbahnung; Durchführung und Beendigung
• Löschen von Arbeitnehmerdaten
• Informationspflichten und Auskunftspflichten
• Digitale Personalakte

4. Mitarbeiterkontrolle
• Kontrolle von Internet, Email, Videokonferenzen,Smartphone, Keylogger, RFID und GPS

5. Gestaltung von flexiblen Arbeitszeit- und Arbeitsortmodellen
• Höchstarbeitszeit, Reisezeit, Ruhezeit, Überstunden und Vertrauensarbeitszeit
• Schichtpläne (Lean Management und Just-in-time)

6. Arbeitsvertragsgestaltung im digitalen Zeitalter
• Vergütungsordnung und variable Vergütung
• Überstundenregelungen
• Erweiterung Direktionsrecht Ort, Zeit und Tätigkeit

7. Personalrecherche 4.0
• Fehlervermeidung beim Online-Recruiting

8. Social Media
• Äußerungen des Arbeitnehmers in sozialen NetzwerkenArbeitgeber und Arbeitnehmer in den sozialen Netzwerken
• Arbeitgeberbewertungen im Web
• Whatsapp Messenger
• Kontrollmöglichkeiten des Arbeitgebers
• Sanktionsmöglichkeiten des Arbeitgebers bei Fehlverhalten des Arbeitnehmers
• Haftung des Arbeitgebers für den Arbeitnehmer
• Social Media Guidelines

9. Kündigungen in der digitalen Arbeitswelt
• Aktuelle Rechtsprechung

Block 1: (09:00-10:30 Uhr)
Pause: (10:30-10:45 Uhr)
Block 2: (10:45-12:15 Uhr)
Pause: (12:15-13:00 Uhr)
Block 3: (13:00-14:30 Uhr)



Wissenschaft an der HU

RD002 - Datenschutz in wissenschaftlichen Forschungsarbeiten und Evaluationen

3 Stunden
Frau Hoffmann-Holland
Donnerstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.15.09.2022
10:30 - 13:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
16.50 EUR
8.25 EUR
Im Rahmen von Evaluationen und Forschungsarbeiten werden regelmäßig personenbezogene Daten verarbeitet. Wer solche Daten erhebt, übernimmt damit auch die Verantwortung für
den Schutz der informationellen Selbstbestimmung der Teilnehmer:innen und die Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das ist mit vielen Unsicherheiten verbunden:

- Welche Daten darf ich erheben?
- Auf welcher Grundlage darf ich Daten erheben?
- Muss ich Genehmigungen einholen?
- Gibt es Besonderheiten bei Online-Umfragen? Was ist ein Datentreuhänder?
- Wie lange darf ich die Daten verwenden, wann muss ich sie sperren oder löschen?
- Darf ich meine Forschungsrohdaten an Kolleg:innen und Kommiliton:innen
weitergeben?
- Wie kann ich Folgebefragungen durchführen?

Diese und weitere Fragen werden in der Veranstaltung behandelt.

Zielgruppe: Wissenschaftler:innen und Forscher:innen, die Befragungen
vorbereiten oder in weiteren Zusammenhängen mit personenbezogenen
Daten forschen



RW001_I - Wissenschaftsrecht – Verfassungsrechtliche Grundlagen

7 Stunden
Herr Steinberger
Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.04.10.2022
09:00 - 14:00 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
38.50 EUR
19.25 EUR
In diesem Kursmodul werden die Grundlagen der Kompetenzverteilung wissenschaftsrechtlicher Regelungen im föderalen Bundesstaat besprochen und anhand von Beispielsfällen erörtert.

- Gesetzgebungskompetenzen im Wissenschaftsrecht
  * Zuständigkeit des Bundes
  * Zuständigkeit der Länder
- Gemeinschaftsaufgaben, Art. 91 a ff. GG
  * Auswirkungen der Föderalismusreform 2006
  * Insbesondere Art. 91 b GG und die „Bund-Länder-Vereinbarungen“
- Finanzhilfen, Art. 104 b GG
- Beispielsfälle
- Aktuelles
- Ausblick



RW001_II - Wissenschaftsrecht – Die Wissenschaftsfreiheit, Art. 5 Abs. 3 GG

7 Stunden
Herr Steinberger
Freitag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.07.10.2022
09:00 - 14:00 Uhr
Online-Seminar - Link und Information erfolgen ein/zwei Tage vor Kursbeginn
38.50 EUR
19.25 EUR
Dieser Abschnitt behandelt die strukturellen Grundlagen der Grundrechte mit einer Hinführung zum Grundrecht der Wissenschaftsfreiheit. Diese wird in vielen ihrer Verästelungen in Anwendung auf den Verwaltungsalltag an Hochschulen erläutert.

- Bedeutung der Grundrechte für das Wissenschaftsrecht
- Ausprägungen der Wissenschaftsfreiheit
  * Schutzbereich
  * Rechtfertigung von Eingriffen
  * Verhältnis zu anderen Grundrechten wie Meinungsfreiheit, Gewissensfreiheit und den Staatszielbestimmungen in Art. 20 a GG
- Beispielsfälle
- Aktuelles
- Ausblick



Personal an der HU

RG015 - Arbeitsrecht 4.0

6 Stunden
Herr RA Jünger
Dienstag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.06.09.2022
09:00 - 14:30 Uhr
Online-Schulung; Sie erhalten ein-zwei Tage vor Kursbeginn den Zugangslink (Zoom-Nutzung)
33.00 EUR
16.50 EUR
Der Arbeitgeber muss im Zeitalter der Digitalisierung eine Vielzahl an Vorschriften und Gesetzen des Arbeitsrechtes beachten. Schon bei einer kleinen Unachtsamkeit kann in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten ein hoher Schaden die Folge sein.
Daher gilt es:
- genau zu wissen, was Sie tun sollten und was gesetzlich erlaubt ist.
- Ihre rechtlichen Möglichkeiten zu Ihrem Vorteil zu nutzen.
- sich effektiv vor arbeitsrechtlichen Auseinandersetzungen zu schützen.
-
In diesem Seminar werden Probleme und Konflikte im digitalen Zeitalter der Arbeitswelt erläutert und praxisbezogenen Lösungen zugeführt. Die Teilnehmer gewinnen an arbeitsrechtlicher Sicherheit und Kompetenz. Das Seminar setzt sich zum Ziel, ein Leitfaden für die rechtliche Bewertung einzelner Maßnahmen zu sein. Die Teilnehmer erhalten umfangreiche Skripte mit Lehrtext, Fällen, Checklisten, Musterformulierungen und aktueller Rechtsprechung.

Inhalte:
1. Arbeit 4.0 Grundsatz
• Veränderung von Arbeitswelt und Arbeitsplatz
• Digitale Arbeitsformen und -prozesse

2. Mobiles Arbeiten und Homeoffice
• Die Rechte und Pflichten des Arbeitgebers wie. u.a. Arbeits-, Gesundheits- und Datenschutz
• Zusatzvereinbarungen Homeoffice und mobiles Arbeiten
• Arbeitgeberhaftung

3. Datenschutz
• Beschäftigtendatenschutz bei Anbahnung; Durchführung und Beendigung
• Löschen von Arbeitnehmerdaten
• Informationspflichten und Auskunftspflichten
• Digitale Personalakte

4. Mitarbeiterkontrolle
• Kontrolle von Internet, Email, Videokonferenzen,Smartphone, Keylogger, RFID und GPS

5. Gestaltung von flexiblen Arbeitszeit- und Arbeitsortmodellen
• Höchstarbeitszeit, Reisezeit, Ruhezeit, Überstunden und Vertrauensarbeitszeit
• Schichtpläne (Lean Management und Just-in-time)

6. Arbeitsvertragsgestaltung im digitalen Zeitalter
• Vergütungsordnung und variable Vergütung
• Überstundenregelungen
• Erweiterung Direktionsrecht Ort, Zeit und Tätigkeit

7. Personalrecherche 4.0
• Fehlervermeidung beim Online-Recruiting

8. Social Media
• Äußerungen des Arbeitnehmers in sozialen NetzwerkenArbeitgeber und Arbeitnehmer in den sozialen Netzwerken
• Arbeitgeberbewertungen im Web
• Whatsapp Messenger
• Kontrollmöglichkeiten des Arbeitgebers
• Sanktionsmöglichkeiten des Arbeitgebers bei Fehlverhalten des Arbeitnehmers
• Haftung des Arbeitgebers für den Arbeitnehmer
• Social Media Guidelines

9. Kündigungen in der digitalen Arbeitswelt
• Aktuelle Rechtsprechung

Block 1: (09:00-10:30 Uhr)
Pause: (10:30-10:45 Uhr)
Block 2: (10:45-12:15 Uhr)
Pause: (12:15-13:00 Uhr)
Block 3: (13:00-14:30 Uhr)



RP001 - Beamte im Ruhestand - Was erwartet Pensionäre in Berlin?

Eine kurze Einführung in das Beamtenversorgungsrecht
8 Stunden
Herr Zaremba Leitung des Referates
Personalstelle Beamte

Montag
Es gibt noch freie Plätze zu diesem Termin.12.09.2022
09:00 - 16:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
44.00 EUR
22.00 EUR
Die Versorgung der Beamtinnen und Beamten:

- Grundlagen des deutschen Versorgungssystems (Pension, Renten)
- Altersgrenzen
- Berechnung des Ruhegehalts
- Anrechnung von Renten und Erwerbseinkommen
- Hinterbliebenenversorgung
- Ab wann besteht ein Anspruch auf Versorgung?
- Wie hoch wird meine Versorgung sein? Welche Zeiten werden hierfür angerechnet?
- Was passiert, wenn etwas passiert? Fragen zur Dienstunfähigkeit und zum Dienstunfall
- Hinterbliebenenversorgung - Ist die Familie ausreichend abgesichert?
- Wie verhalten sich Renten und Pension zueinander?
- Dienstherrenwechsel in Zeiten des Föderalismus – Nehme ich meine Anwartschaften mit?
- Was passiert bei einem freiwilligen Ausscheiden aus dem Dienst?

Die Teilnehmer sind gerne aufgefordert, vorher eigene Fragen einzubringen!



RP002 - Grundlagen zur Erstellung von BAK´s nach TV-L HU

HU-interne Veranstaltung
7 Stunden
Herr HagedornReferatsleiter Personalwirtschaft
Donnerstag
Wartelistenplatz ist möglich.08.09.2022
09:00 - 15:00 Uhr
Ziegelstraße 10, 10117 Berlin, Seitenflügel, Erdgeschoss, Seminarraum
0.00 EUR
0.00 EUR
Dieses Seminar richtet sich an Personalverantwortliche der HU, zu deren Aufgaben es gehört, Beschreibungen von Aufgabenkreisen (BAK) zu erstellen. Das Seminar vermittelt zum einen ein grundlegendes Verständnis zum rechtlichen und tariflichen Rahmen der Bewertung von Aufgabengebieten nach dem TV-L HU. Zum anderen wird das praktische Vorgehen beim Erstellen von Aufgabenbeschreibungen (BAK) erläutert und an einem Beispiel umgesetzt.

1. Begrüßung
- Warum überhaupt eine Aufgabenbeschreibung (BAK)?
- Ablauf des Seminars

2. Grundsätze der Stellenbewertung
- § 49 LHO und AV LHO
- § 12 TV-L und Anlage A
- Aufbau der Entgeltordnung
- Tätigkeitsmerkmale

3. Aufgabenabgrenzung innerhalb der Organisation
- Organigramm
- Geschäftsverteilungsplan
- Stellenplan

4. Stellenbeschreibung (BAK)
- Aufbau und Funktion
- Arbeitsvorgang
- Mindestanforderungen
- Zeitanteile

5. Praktische Anwendung
- BAK-Erstellung am Beispiel E5 - E9 im Teil I
- Bewertung der erstellten BAK

6. Abschluss
- Auswertung Einstieg: Warum überhaupt eine Aufgabenbeschreibung (BAK)?
- Feedback