KiDKo: Zusatzkorpora "Schriftliche Textproduktion" und "QUIS"

Datenerhebung: Elizitierte Daten jugendlicher Sprecher/innen aus kontrollierten Erhebungen

Zusatzkorpus I "Frog Story"

  • mündliche Wiedergabe der Bildergeschichte Frog Story (Mayer 1969)
  • schriftliche Wiedergabe der Frog Story aus dem Gedächtnis

Zusatzkorpus II "Sprachliches Repertoire"

  • Elizitierung verschiedener konzeptueller äußerungsmodi und verschiedener sozialer Register
  • spontane Produktion fiktiver Telefongespräche, E-Mails und Zeugenberichte anhand eines Comics "Kinokarten-Verlosung" (vgl. zum Setup Mayr 2012 sowie Bijvoet & Fraurud 2010)

Settings:

mündlich, informell: Telefonat mit eine/r Freund/in
mündlich, formell: Anruf an der Kinokasse
schriftlich, informell: E-Mail an eine/n Freund/in
schriftlich, formell: Zeugenbericht für die Polizei

Zusatzkorpus III "QUIS"

mündliche Bildbeschreibungen mit Hilfe des am SFB 632 entwickelten Erhebungsmaterials QUestionnaire for Information Structure (Skopeteas et al. 2006)

Sprecher/innen:

(1) Jugendliche aus multiethnischem Wohngebiet in Berlin (s. KiDKo-Hauptkorpus);
(2) Jugendliche aus monoethnischem Wohngebiet in Berlin (s. KiDKo-Ergänzungskorpus);
(3) türkische Deutschlerner/innen in Izmir (Türkei), 16-24 Jahre:
(a) Germanistik-Studierende,
(b) Schüler/innen einer Schule mit Schwerpunkt "Deutsch als zweite Fremdsprache"

Die schriftlichen Daten aus den Zusatzkorpora I und II sind publiziert in: Freywald, Mayr, Schalowski & Wiese (2010)

Literatur