MEGA-Studierende treffen französischen Botschafter Philippe Etienne

Am Dienstag, den 15.03.2016, waren die MEGA-Studierenden zu Gast in der französischen Botschaft am Pariser Platz. Der französische Botschafter, Philippe Etienne, empfing die Studierenden zu einem einstündigen Gespräch. Ausgetauscht wurde sich über Themen, welche die deutsch-französische Zusammenarbeit aktuell in besonderem Maße bewegen: Asylpolitik und Schengen-Raum, Sozial- und Arbeitsmarktpolitik sowie die Euro-Zone. Doch auch persönliche Erfahrungen in der deutsch-französischen Zusammenarbeit wurden besprochen: So rief der Botschafter in Erinnerung, dass so mancher deutsch-französischer Dissens nicht durch kulturelle Differenzen, sondern durch die unterschiedlichen sozialen Realitäten in Deutschland und in Frankreich begründet sei.