Neue berufliche Chancen mit dem MEGA-Studium: Ein persönlicher Erfahrungsbericht

Frédérik Stiefenhofer begann 2013 sein MEGA-Studium und arbeitet nun erfolgreich beim Deutsch-Französischen Sekretariat für den Austausch in der beruflichen Bildung.

Sein Fazit: „Der MEGA hat mir also viele Türen geöffnet: So verfüge ich über ein internationales Netzwerk von Ansprechpartnern in Ministerien, weiteren Behörden und im Privatsektor. Aber vor allem konnte ich mich beruflich in eine sehr interessante Richtung bewegen – die im MEGA vermittelten Inhalte wie grenzüberschreitende Zusammenarbeit auf Verwaltungsebene, Interkulturalität im Beruf oder Management-Kompetenzen für Führungskräfte sind eine wichtige Basis in meiner täglichen Arbeit.“

Den vollständigen Bericht finden sie hier oder können ihn auf der Internetseite der BAköV nachlesen.