Berufsbegleitender Teilzeitstudiengang der Humboldt-Universität zu Berlin in Kooperation mit dem Berliner Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse

Modul

1. Einführung in die psychoanalytische Kulturwissenschaft

Im ersten Semester werden die grundlegenden Hilfsmittel für psychoanalytisch-kulturwissenschaftliches Arbeiten vermittelt. Die Studierenden lernen unterschiedliche Arbeitsbereiche, verschiedene Methoden sowie wichtige Forschungsliteratur kennen. Kulturhistorische und psychoanalytische Fragestellungen werden auf ausgewählte Beispiele angewendet.

Studieninhalte & Zeitaufwand:

  • 2 SWS Einführungsseminar in Psychoanalytische Kulturwissenschaft
  • 2 SWS Einführungsvorlesung Kulturwissenschaft oder 2 SWS Einführungskurs Psychoanalyse

Modulabschlussprüfung:

Z.B. in Form einer mündlichen Prüfung, Hausarbeit, Klausur, Referat
mit Verschriftlichung und multimedialer Präsentation.