Event

Am 20.07.2016 veranstaltete das Forschungsprojekt den Release des Blogs im Atrium am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität Berlin.

Ausgehend von Textcollagen, die auf den entstandenen Ausstellungskritiken basieren, diskutierten die Teilnehmer:innen des Forschungsprojekts mit:

Philipp Felsch (Kulturwissenschaftler, HU Berlin)
Mira Frye (Freie Kuratorin)
Elisabeth Kaufmann (Ausstellungs-Gestalterin, Schiel Projekt)
Sofia Lemos (Freie Kuratorin, PRAXES Centre for Contemporary Art)
Hanna Magauer (Redakteurin, Texte zur Kunst)
Felix Sattler (Kurator, Tieranatomisches Theater, Helmholtz Zentrum für Kulturtechnik)

Wie kann die Kulturwissenschaft Ausstellungen als Medium befragen und reflektieren? Welche raumtheoretischen Prozesse vollziehen sich in Ausstellungen? Welche Nischen- oder Zwischenräumen entstehen durch die Bewegungen der Besucher:innen? Welchen speziellen Status nehmen Ausstellungsobjekte ein? Wie werden sie auf dem Weg vom Ding zum Exponat transformiert? Wie transformiert sich Theorie durch die Übersetzung in den Ausstellungsraum? Welche Rolle spielen Politiken des Zeigens und der Gestaltung in diesem Zusammenhang?

Ist möglicherweise ein Bild von 1 Person
Keine Fotobeschreibung verfügbar.
Ist möglicherweise ein Bild von 6 Personen
Keine Fotobeschreibung verfügbar.