Honiguntersuchung

Während der Monate August bis Februar kann es aufgrund der hohen Probenzahl zu längeren Bearbeitungszeiten kommen!

Aktuelle Bearbeitungszeit: ca. 8  Wochen bei Vollanalyse; Auftragsformular zur Honiguntersuchung *

Was ist zu beachten:

Probe:

  • möglichst repräsentativ, d.h. das Gebinde, aus dem die Probe gezogen wurde, sollte gut gerührt/durchmischt sein.
  • mindestens 250 g
  • verkaufsfertig: gesiebt (frei von Fremdbestandteilen, saubere Gläser verwenden)
  • evtl. etikettiert (das Etikett wird dann überprüft, ob alle notwendigen Angaben vorhanden sind)
  • kein Glas verwenden, das vorher andere Lebensmittel beinhaltet hat.
  • Für eine Sortenbestimmung ist eine Vollanalyse erforderlich.

Versand:

  • bruchsicher verpackt
  • an:
    Länderinstitut für Bienenkunde Hohen Neuendorf e.V.
    Honiglabor
    Friedrich-Engels-Str. 32
    16540 Hohen Neuendorf
  • Anschreiben mit Angaben zur gewünschten Analyse
  • Befund und Rechnung werden zugeschickt.

Rückfragen unter 03303-293832 oder Turn on Javascript!

* NEU: Sie möchten eine Honiguntersuchung bei uns durchführen lassen. Daher gehen wir davon aus, dass Sie besonderen Wert darauf legen, Ihren Kunden ein hochwertiges Produkt anzubieten. Da wir häufig Anfragen von Verbrauchern haben, wo Sie Honig aus Ihrer Region oder einen bestimmten Sortenhonig kaufen können, möchten wir auf dem Internetauftritt des LIB eine Liste hinterlegen, wo der entsprechende Kontakt zu finden ist. Dieses setzt natürlich aus Datenschutzgründen Ihr Einverständnis voraus. Sie als Imker können auf diesem Wege eventuell neue Kunden gewinnen. Die einzige Voraussetzung ist, dass Ihr Honig den Qualitätskriterien des D.I.B. entspricht (d.h. Vollanalyse ist erforderlich). Wir möchten diese „Imker-Kunde-Kontaktseite“ in diesem Jahr probeweise installieren (gilt nur für Imker aus den LIB-Förderländern). Im  Auftragsformular zur Honiguntersuchung können Sie Ihr Einverständnis zur Teilnahme an diesem „Testlauf“ geben, das Sie selbstverständlich auch jederzeit widerrufen können.

Preisliste Honiguntersuchung* (gültig ab 18.05.2017):

  Auftraggeber aus  
  Förderland (s.u.) Nichtförderland
01. Sinnenprüfung 5,00 EUR 10,00 EUR
02. Wassergehalt

10,00 EUR

15,00 EUR
03. Invertase 28,00 EUR 40,00 EUR
04. HMF 28,00 EUR 40,00 EUR
05. Thixotropie 10,00 EUR 15,00 EUR
06. Pollenanalyse 35,00 EUR 70,00 EUR
07. Diastase 30,00 EUR 45,00 EUR
08. Zuckeranalyse (HPLC) 45,00 EUR 75,00 EUR
09. elektr. Leitfähigkeit inkl. Wassergehalt 20,00 EUR 30,00 EUR
10. freie Säuren 15,00 EUR 25,00 EUR
11. Ameisen- und Oxalsäure (nach Rücksprache) 50,00 EUR 60,00 EUR
12. FT-IR (Zuckerspektr., pH, Leitf., freie Säure) nur im Paket nur im Paket
Paketpreis Vollanalyse I 40,00 EUR; 100,00 EUR
(Beinhaltet Leistungen zu Nr.1.,2.,3.,6.,12.)**    
Paketpreis Vollanalyse II 52,00 EUR 120,00 EUR
(Beinhaltet Leistungen zu Nr.1.,2.,3.,4.,6.,12.)    
Paketpreis Sin., Che. 30,00 EUR 70,00 EUR
(Beinhaltet Leistungen zu Nr.1.,2.,3.,12.)**    

 

*bei ausländischen Honigen bitte Angebot anfordern
**HMF in Verdachtsfällen

   

Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer sowie Kosten für Porto und Verpackung.

Förderländer: Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen; gilt nicht Handel, Unternehmen oder andere Labore, die im Auftrag Dritter untersuchen lassen.



Zurück